Home » Weiße magie » ​Wie man ein spirituelles Bad nimmt – –

​Wie man ein spirituelles Bad nimmt – –

Spirituelles Baden ist ein uralter Teil magischer Traditionen weltweit. Je nach Inhaltsstoffen wird es verwendet, um bösartige Dinge zu entfernen oder den Badenden mit wohltuenden Dingen zu durchtränken. Ein spirituelles Bad zu nehmen ist nicht wie ein normales Bad – es gibt bestimmte Schritte, die befolgt werden müssen, damit es auf spiritueller und Schwingungsebene funktioniert.

Warum ein spirituelles Bad verwenden?

Spirituelle Bäder sind genau das, wonach sie klingen: Bäder mit spiritueller Kraft. Sie sind eine Möglichkeit, entweder jeden Zentimeter von Ihnen mit Magie zu durchdringen oder negative Energie, Krankheit oder Pech zu beseitigen. Reinigungsbäder sind wirksame Werkzeuge, um Sie von unerwünschten Einflüssen zu befreien, während andere Bäder Ihnen helfen können, Liebe, Geld, Erfolg oder andere Segnungen anzuziehen.

Vorbereitung auf ein Bad

Reinigen Sie zuerst Ihren Raum. Entfernen Sie Unordnung, Staub, lassen Sie frische Luft herein, wischen Sie Ihre Böden mit einem Reinigungs-Bodenreiniger, rufen Sie Ihre Gottheiten oder Geisterführer an und spielen Sie Musik. Achten Sie besonders auf die Ecken Ihres Hauses, in denen sich Staub und stehende Energie ansammeln. Dann nehmen Sie ein regelmäßiges Bad oder eine Dusche. Der Zweck eines spirituellen Bades besteht nicht darin, sich selbst zu waschen. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie physisch sauber sind, bevor Sie beginnen.

Das Bad zeichnen

Es ist eine gute Idee, gefiltertes Wasser für ein spirituelles Bad zu verwenden. Wenn Sie kein Wasserfiltersystem haben, gibt es einfache Kohlefilter, die auf eine Badewanne oder einen Duschkopf passen. Füllen Sie das Bad mit Wasser mit einer angenehmen Temperatur. Während sich das Bad füllt, bereiten Sie Ihre Vorräte vor. Dies kann das Setzen von Kristallen oder Kerzen an den Ecken des Bades, das Anzünden von Räucherstäbchen und sogar das Aufstellen eines kleinen Altars umfassen.

Lesen Sie auch:  Über 100 interessante Fakten über die Liebe, die Sie wahrscheinlich nicht kennen

Wenn die Wanne voll ist, fügen Sie die entsprechenden Zutaten hinzu. Damit Bäder negative Energie wegnehmen oder eine Pechsträhne durchbrechen, sollten Sie ein Destrancadera Bath, Pennyroyal Bath & Floor Wash verwenden oder Meersalz, frischen oder getrockneten Rosmarin und getrocknete Lavendelknospen hinzufügen. Damit ein Bad Erfolg bringt, fügen Sie Ruda Bath hinzu.

Rühren Sie das Wasser mit den hinzugefügten Zutaten entweder mit einem Stab oder Ihrer dominanten Hand um. (Manche Leute rühren im Uhrzeigersinn, um Dinge wie Liebe oder Erfolg einzubringen, und gegen den Uhrzeigersinn, um Dinge wie Krankheit oder negative Energie wegzunehmen.) Während Sie dies tun, sprechen Sie Ihre Absicht laut aus oder bitten Sie eine Gottheit oder einen Geist um Hilfe. Stellen Sie sich vor, wie sich das Bad mit goldenem Licht füllt, bis Sie das Gefühl haben, dass es keine Energie mehr halten kann.

Baden

Wenn die Zutaten hinzugefügt werden, wird das Bad gestärkt und die Zeit fühlt sich richtig an. Betreten Sie das Bad. Stellen Sie sicher, dass das Wasser mit Ihrem gesamten Körper in Kontakt kommt. Nehmen Sie es in Ihre Hände und gießen Sie es über Ihren Kopf, wobei Sie sich zu Ihren Füßen hinarbeiten.

Während Sie das Wasser einweichen, wissen Sie, dass das Bad Sie reinigt, reinigt und Ihnen Ihr Verlangen bringt. Wenn du eine spirituelle Seife wie Uncrossing Soap hast, wasche dich selbst. Verwenden Sie jedoch kein Shampoo oder herkömmliche Seife – denken Sie daran, dass die physische Reinigung hier nicht das Ziel ist. Entspannen Sie sich und meditieren Sie, lassen Sie alle negativen Gedanken los, die Ihren Frieden stören. Wenn Sie das Gefühl haben, dass das Bad seine Arbeit getan hat, steigen Sie aus und lassen Sie sich trocknen.

Lesen Sie auch:  14 der berühmtesten Haarmomente der 2000er-Promi

Badewasser entsorgen

Über die beste Art, Badewasser zu entsorgen, gehen die Meinungen auseinander. Nach einem spirituellen Bad ist es gut, etwas oder das gesamte Badewasser nach draußen zu nehmen, das Gesicht von der aufgehenden Sonne abzuwenden, es über die linke Schulter zu werfen und wegzugehen, ohne zurückzublicken. Andere ziehen es vor, sich von der untergehenden Sonne abzuwenden, in der Vorstellung, dass sie symbolisch dazu führt, dass die Sonne über Ihren Problemen untergeht.

Wenn Sie keine Badewanne haben

Keine Wanne zu haben bedeutet nicht, dass Sie kein spirituelles Bad nehmen können. Anstatt Kräuter, Salz oder andere Zutaten in eine Badewanne zu geben, geben Sie sie in ein Becken, rühren Sie um und stärken Sie sie wie ein Bad. Stellen Sie sich in das Becken, gießen Sie das Wasser vom Scheitel des Kopfes nach unten über sich. Wenn Sie fertig sind, entsorgen Sie das Wasser.

Das Kombinieren von Kräutern, Salz, Ölen und Steinen in einem Bad ist eine spirituelle Praxis, die es gibt, seit es Bade- und Heilquellen gibt. Mit der richtigen Technik und den passenden Zutaten können Sie ein spirituelles Bad kreieren, das Ihnen hilft, Ihre Ziele zu erreichen.