Home » Weiße magie » 18 vernünftige Wege, Versuchungen in einer Fernbeziehung zu vermeiden

18 vernünftige Wege, Versuchungen in einer Fernbeziehung zu vermeiden

Foto von Qimono

Angst, in einer Fernbeziehung der Versuchung zu erliegen? Sie suchen wahrscheinlich nach Tipps, die Ihnen helfen können, dies zu vermeiden.

In einem LDR zu sein, wie während dieser Quarantänezeit, könnte für viele unangenehm sein. Es reicht nicht, dass man sich vermisst. Es können auch einige Probleme auftreten, wie z. B. Vertrauensprobleme, Kommunikationslücken und sogar die Versuchung zu betrügen.

Um Ihre Beziehung vor Fehlern zu schützen, die so katastrophal sein können, entscheiden Sie sich, treu zu sein. Hier sind einige vernünftige Möglichkeiten, die Ihnen helfen können, Versuchungen in einem LDR zu vermeiden.

18 vernünftige Wege, Versuchungen in einer Fernbeziehung zu vermeiden Video

Bitte helfen Sie unserem YouTube-Kanal, wenn Ihnen unser Video gefällt. Lass uns zusammen wachsen!

18 vernünftige Wege, Versuchungen in einer Fernbeziehung zu vermeiden

1. Erinnere dich daran, warum du deinen Partner liebst.

Dies ist ein effektiver Weg, um der Versuchung zu widerstehen, sich an jemand anderen zu wenden. Bleiben Sie in Ihrem Partner oder Ehepartner verliebt, indem Sie sich an Ihre gemeinsame Vergangenheit erinnern und warum Sie ihn/sie ausgewählt haben. Fragen Sie sich dann, ob Sie bereit sind, das Risiko einzugehen, diese Person zu verlieren.

2. Entscheiden Sie sich, das Vertrauen Ihres Partners nicht zu brechen.

In einer Beziehung treu zu sein, erfordert Engagement. Entscheiden Sie sich, ein guter Verwalter des Vertrauens zu sein, das Ihnen entgegengebracht wurde. Wenn Sie Ihre Gedanken auf diese Weise konditionieren, wird es Ihrem Geist leichter fallen, nicht umherzuschweifen.

3. Praktizieren Sie Transparenz in der Beziehung.

Transparenz ist in einer Fernbeziehung von Vorteil. Es ist nicht darauf beschränkt, Ihrem Partner die Passwörter Ihres Social-Media-Kontos zu geben. Dazu gehört auch, offen über Ihren Aufenthaltsort und mit wem Sie zusammen sind.

4. Halten Sie regelmäßige Kommunikation.

Kommunikation ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Beziehung, egal ob über große Entfernungen oder nicht. Kommunizieren Sie wenn möglich jeden Tag. Nehmen Sie sich immer Zeit zum Reden oder Videoanrufe.

5. Grenzen Sie die Freundschaft mit dem anderen Geschlecht ein.

Wenn Sie wissen, dass Sie sich leicht zu jemandem vom anderen Geschlecht hingezogen fühlen und an ihn gebunden werden, dann ist dies ein Muss. Setzen Sie eine Grenze in Ihrer Freundschaft mit dem anderen Geschlecht, besonders mit denen, die in Ihrer Nähe sind. Vermeide langes Reden, kokette Neckereien und das Ausgehen alleine mit ihnen.

6. Vermeiden Sie es, Geheimnisse vor Ihrem Partner zu haben.

Neben Transparenz sind Ehrlichkeit und Offenheit wesentliche Elemente eines LDR. In dem Moment, in dem Sie anfangen, Geheimnisse vor Ihrem Partner zu haben, egal wie klein sie sind, beginnt Ihre Anfälligkeit für Versuchungen.

7. Lösen Sie Konflikte sofort.

Konflikte sind schwieriger zu lösen, wenn Sie sich in einem LDR befinden. Die Kommunikationsbarriere, die durch Entfernung und begrenzte Sprechzeit verursacht wird, spielt hier eine Rolle. Wenn Sie also einen Liebesstreit haben, vereinbaren Sie daher, die Angelegenheit so schnell wie möglich beizulegen.

8. Beschäftigen Sie sich.

Untätige Momente sind Ihre verletzlichsten Momente. Finden Sie aus diesem Grund immer etwas Produktives zu tun oder zu denken. Wann immer dir nicht so gute Gedanken in den Sinn schleichen, schüttle sie ab und lenke dich ab.

9. Beteiligen Sie sich nicht an leichtem Flirten oder Affären.

Wie in Nr. 5, kokettes oder kokettes Hänseln mit einer anderen Person des anderen Geschlechts muss vermieden werden. Außerdem, wann immer Sie das Gefühl haben, dass jemand Sie anbaggert, unterhalten Sie es nicht. Es gibt kein harmloses Flirten.

10. Vermeiden Sie es, Trost in jemandem des anderen Geschlechts zu finden.

Es ist nicht schädlich, einen besten Freund des anderen Geschlechts zu haben, besonders wenn Sie weit zurückgehen, bevor Sie Ihren Partner oder Ehepartner kennengelernt haben. Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass Ihr Partner Ihr engster Freund und Vertrauter werden muss, sobald Sie in einer Beziehung sind. Vermeide es, Geheimnisse und Kummer mit jemand anderem des anderen Geschlechts zu teilen.

11. Minimieren Sie unnötige Sozialisierungen.

Ja, Sie können immer noch feiern und das Nachtleben genießen. Seien Sie sich jedoch bewusst, dass sie Sie in verlockende Situationen führen können. Sie könnten zum Beispiel attraktive Kerle in der Bar treffen oder sich auf einer Party so betrinken, dass Sie mit den falschen Personen in problematische Situationen geraten. Du weißt was ich meine.

12. Erholung finden.

Wenn Sie sich langweilen und viel Freizeit haben, suchen Sie sich ein Hobby. Dies verringert Ihre Chance, wilde Gedanken zu hegen, wie z. B. neue Jungs oder Mädels kennenzulernen, nur um des Nervenkitzels willen.

13. Haben Sie Angst vor sexuell übertragbaren Krankheiten.

Halten Sie sich über die Gefahr und Verbreitung sexuell übertragbarer Infektionen (STIs) auf dem Laufenden. Hoffentlich kannst du dich daran erinnern, wann immer du dem Drang nachgeben willst, mit zufälligen Personen sinnlich zu werden.

14. Sei nicht zu süß zu anderen des anderen Geschlechts.

Abgesehen davon, dass du deine Freundlichkeit gegenüber anderen Menschen des anderen Geschlechts einschränkst, vermeide es, zu süß und fürsorglich zu ihnen zu sein. Dies könnte dazu führen, dass sich die andere Person in dich verliebt – und du könntest versucht sein, darauf zu reagieren. Beispiele wären, ein Mädchen alleine nach Hause zu führen oder zu fahren und einen Typen zu bitten, deine weinende Schulter zu sein.

15. Verzichten Sie auf harmloses, aber längeres Chatten, Texten oder Telefonieren mit jemand anderem.

Manche halten das für harmlos, solange man nicht über etwas Intimes zwischen sich spricht. Je mehr Zeit Sie jedoch mit der Kommunikation mit einer Person verbringen, desto mehr hängen Sie an ihr. Vermeiden Sie daher gewöhnliche Chats, SMS oder Anrufe mit einer anderen Person.

16. Denken Sie über die Ergebnisse nach, wenn Sie nachgeben.

Sind Sie bereit, Ihren Partner oder Ehepartner zu verlieren? Leider kann kein Geheimnis für immer verborgen bleiben. Wenn Sie also denken, dass Ihre Beziehung eine ernste Sache ist, lassen Sie sich nicht auf nicht ernste ein. Ihr Partner wird es in der Tat herausfinden.

17. Halte deine Beziehung leidenschaftlich.

Eine andere Möglichkeit, sich vom Fremdgehen fernzuhalten, besteht darin, in seinen Partner verliebt zu bleiben. Sprechen Sie deshalb mit ihm/ihr darüber, wie Sie Ihre Beziehung trotz Distanz spannend halten können.

18. Beten Sie, dass Sie nicht versagen.

Anstatt zu zuversichtlich zu sein, dass Sie nicht versagen werden, seien Sie demütig vor Gott. Bitten Sie täglich um Seine Weisheit und Stärke. Geben Sie zu, dass Sie anfällig für Versuchungen sind, also brauchen Sie seinen Schutz und seine Führung.

Das Warten lohnt sich

Entfernung und Zeit gehören zu den Testfaktoren, die Ihre Liebe zu einer Person beweisen können. Wenn Sie glauben, den einen gefunden zu haben, dann lassen Sie ihn/sie nicht gehen. Lassen Sie keine Versuchung alles zerstören, worauf Sie die ganze Zeit gewartet haben.

LESEN SIE AUCH:
7 bewährte Wege, um eine Fernbeziehung zu überleben
11 Möglichkeiten, eine Fernbeziehung mit Ihrem Freund aufrechtzuerhalten
10 Möglichkeiten, eine Fernbeziehung spannend zu halten

Für Sie empfohlene Online-Kurse:

Joan ist eine freiberufliche Bloggerin, die gerne über persönliche Entwicklung schreibt. Sie liebt es auch, Sprachen zu lernen und zu unterrichten. Als Absolventin der Kommunikationswissenschaften verfolgt sie jetzt einen Master-Abschluss in Sprachlehre. Sie interessiert sich für mobile Fotografie, schreibt Gedichte und liest in der Freizeit.