Home » Weiße magie » 6 einfache Wege, um Selbstzweifel zu überwinden

6 einfache Wege, um Selbstzweifel zu überwinden

Foto von Adam Le Sommer

Ich habe immer an die Idee geglaubt, dass wir die größten Kritiker unserer selbst sind. Irgendwann in unserem Leben haben wir das quälende Gefühl von Selbstzweifeln erlebt. Wir stellen uns Fragen wie „Habe ich genug getan“, „Bin ich wirklich gut darin“ oder eher existentiell „Gehe ich in die richtige Richtung?“. Wenn Ihnen diese Fragen schon einmal in den Sinn gekommen sind, wissen Sie inzwischen, dass sie von dem schweren Gefühl begleitet werden, inkompetent und sogar wertlos zu sein. Psychologen nennen das „Hochstapler-Syndrom“ oder das beständige Muster von Selbstzweifeln und die verinnerlichte Angst, als Betrüger oder Versager bezeichnet zu werden. Klingt vertraut?

Das Traurigste am Impostor-Syndrom ist vielleicht die Tatsache, dass es Menschen betrifft, die tatsächlich gut in dem sind, was sie tun. Sie stellen ihre Angemessenheit in ihren gewählten Berufen, die Gültigkeit ihrer Ideen und sogar den Wert ihrer Arbeit in Frage. Es überrascht nicht, dass es auch häufig von viel Stress, Angst und manchmal sogar Depressionen begleitet wird. Im schlimmsten Fall hören die Leute auf. Sie lassen die Arbeit hinter sich und denken, dass sie an ihrem Selbstverständnis bereits gescheitert sind. Wie gesagt, die größten Kritiker unserer selbst? Uns.

Während vieles von dem, was ich gesagt habe, traurig klingt, gibt es tatsächlich einen Silberstreif am Horizont, wenn Selbstzweifel zu überwältigend werden. Am Ende des Tages müssen wir immer noch gegen selbstlimitierende Gedanken ankämpfen, denn dieses lähmende Gefühl ist der Feind des Wachstums. Hier sind einige einfache Dinge, die du tun kannst, um Selbstzweifel zu überwinden:

1. Sagen Sie nein zu sich selbst
Ich weiß, es klingt zu einfach, aber zu sich selbst nein zu sagen kann wirklich helfen, seine ängstlichen Gedanken zu bekämpfen. Weißt du, wie sich manchmal all die herabsetzenden Gedanken in noch schlimmere Gedanken verzweigt haben? Bevor das überhaupt anfängt, in Ihrem Kopf zu einem vielverzweigten Baum zu werden, sagen Sie nein. Manchmal reicht es aus, die negativen Stimmen in unseren Köpfen zum Schweigen zu bringen. Sie müssen erkennen, dass Selbstzweifel ein Muster sind, und dieses Muster kann mit einem einfachen und festen Kopfschütteln unterbrochen werden.

LESEN SIE AUCH: 10 Wege zur Entwicklung von Selbstbeherrschung und Disziplin

2. Brechen Sie aus dem Vergleichszyklus aus
Selbstzweifel allein sind schon schwer zu überwinden. Versuchen Sie, nichts hinzuzufügen, indem Sie Ihren Fortschritt mit dem Ihrer Lieben oder Kollegen vergleichen. Denken Sie daran, dass Wachstum nicht für alle gleich aussieht. Sich mit anderen Menschen zu vergleichen, kann Selbsthass und manchmal sogar Eifersucht oder Groll gegenüber der anderen Person auslösen.

Eine nette Sache, die man dagegen tun kann, ist, diesen giftigen Kreislauf des Vergleichens durch eine viel gesündere Gewohnheit zu ersetzen. Weiter und vergleiche dich mit dir selbst. Verfolgen Sie Ihr Wachstum im Laufe der Zeit und sehen Sie, wie viel Wachstum Sie zwischen Tag 1 und Tag 365 erreicht haben. Dies ist nicht nur eine gesündere Angewohnheit, sondern auch eine großartige Möglichkeit, ein klareres Bild davon zu sehen, wozu Sie in der Lage sind

3. Mit Anmut scheitern
Das Scheitern zu akzeptieren mag eines der schwierigsten Dinge sein, die man als Mensch tun kann, aber es ist definitiv notwendig, uns selbst motiviert zu halten, noch härter zu arbeiten. Eine Person, die Selbstzweifel erfolgreich überwunden hat, ist jemand, der Misserfolge als vorübergehende Dinge sehen kann. Sie laden die Rückschläge zu erleben und versuchen es am nächsten Tag erneut. Beachten Sie: Gewinner sind nur Menschen, die versagt und es erneut versucht haben. Seien Sie also anmutig mit Misserfolgen – lernen Sie daraus und entscheiden Sie sich, sich nicht durch die Liste der Dinge zu definieren, die Sie nicht erreicht haben. Scheitere, aber glaube weiterhin an dein Potenzial.

4. Führen Sie ein Tagebuch
An Tagen, an denen Sie das Gefühl haben, niedergeschlagen zu sein, können ein paar bestätigende Worte von anderen Menschen Ihre Stimmung leicht heben. Allerdings können Ihre Freunde oder Familie nicht immer da sein, um zu sagen, wie großartig Sie in dem sind, was Sie tun. Also, mach es für dich. Schreiben Sie an guten Tagen über Ihre Erfolge in Ihr Tagebuch. Teilen Sie mit, welche Hindernisse Sie überwunden haben, und finden Sie mindestens drei Dinge, die während des Tages für Sie gut gelaufen sind.

Wenn Sie gerade erst mit einem Tagebuch beginnen, denken Sie daran, Ihre Dokumentation so sachlich und detailliert wie möglich zu halten. Sie werden feststellen, dass es so viel einfacher ist, Ihre Selbstzweifel zu bekämpfen, wenn Sie harte Fakten über Ihre Leistungen haben, die Sie untermauern. Sie werden auch feststellen, dass Sie Ihren eigenen Fortschritt objektiver beurteilen, wenn Sie sich das Schreiben angewöhnen.

LESEN SIE AUCH: 12 Tipps zur Verbesserung des Selbstbewusstseins und zur Entfaltung Ihres Potenzials

5. Positivität aufnehmen
Versuchen Sie auf Ihrem Weg, Ihre alte Gewohnheit des Selbstzweifels zu brechen, sehr hart, unangemessen negative Gedanken aus Ihrem Kopf zu verbannen. Mein Rat: Nimm die positiven Vibes um dich herum auf. Wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihr Tag schlecht begonnen hat, nehmen Sie den Tag zurück, indem Sie Ihr Lieblingslied hören, oder noch besser, indem Sie Bücher zur Persönlichkeitsentwicklung lesen. Sie sind vielleicht nicht der Typ, der Bücher dieses Genres liest, aber sobald Sie es versuchen, werden Sie sehen, wie sie Ihren Geist neu gestalten könnten, um sich auf Ihr Potenzial zu konzentrieren, anstatt auf Ihre wahrgenommenen Fehler.

6. Entwickle ein persönliches Mantra
Erinnern Sie sich, wie ich sagte, dass wir unsere größten Kritiker sind? Seien Sie nicht überrascht, aber Sie können diese Rolle auch umkehren und Ihr größter Fan und Unterstützer werden. Tun Sie dies, indem Sie eine Reihe von Mantras entwickeln, die Sie sich jeden Morgen sagen, bevor Sie zur Arbeit oder zur Schule gehen. Sie können mit Aussagen wie „Ich bin fähig; Ich bin schön; Ich werde geliebt“, laut vor einem Spiegel. Wenn wir unsere Tage mit einer positiven Note beginnen, neigen wir dazu, diese Einstellung den ganzen Tag über beizubehalten.

Jetzt, da Sie alles gelesen haben, bin ich sicher, dass Sie verstehen, dass der einfachste Weg, all dies zu sagen, „Sei freundlicher zu dir selbst“ ist. Wir neigen dazu, schroff über uns selbst zu sprechen, ohne zu wissen, wie sehr sich das auf unser Selbstwertgefühl und unsere Fähigkeit auswirkt, in unserer Karriere oder unserem Privatleben zu wachsen. Es ist lustig, wie diese sehr negative Denkweise bekämpft werden kann, indem man sich einfach dafür entscheidet, sich selbst besser zu lieben. Wie die meisten Ratschläge, die Sie vielleicht gehört haben, ist dies jedoch leichter gesagt als getan. Es braucht Arbeit, um zu lernen, freundlicher und nachsichtiger mit uns selbst umzugehen, aber es ist definitiv die Zeit wert, die Sie investieren werden. Wenn ich darüber nachdenke, gibt es keinen besseren Weg, um Selbstzweifel zu bekämpfen, als sich selbst besser zu lieben?

LESEN SIE AUCH: 12 Tipps, um Ihre Angst vor dem Scheitern zu überwinden

Für Sie empfohlene Online-Kurse:

Riza ist tagsüber Content-Autorin und nachts Köchin. Als Absolventin der Literaturwissenschaft hat sie unter anderem Werbetexte und kommerzielle Skripte für Kunden aus dem Bildungswesen, der Gastronomie und dem Gastgewerbe geschrieben. Außerhalb der Arbeit liest sie gerne, schaut auf Netflix und kocht gerne.