Home » Weiße magie » 7 spirituelle Bedeutungen der Taube

7 spirituelle Bedeutungen der Taube

Tauben sind schöne, anmutige Vögel, und wenn Sie eine sehen, hinterlassen sie immer einen tiefen Eindruck.

Sie sind auch mächtige Symbole, die in der Kunst und den Traditionen unzähliger Kulturen auf der ganzen Welt aufgetaucht sind. Für alle, die mehr wissen möchten, diskutieren wir in diesem Beitrag die Taubensymbolik sowie was es bedeutet, wenn Sie eine Taube in a sehen Traum oder im wirklichen Leben.

was symbolisiert eine taube

Bevor wir uns die Symbolik von Tauben nach verschiedenen Religionen und Kulturen auf der ganzen Welt ansehen, nehmen wir uns einen Moment Zeit, um über die Eigenschaften von Tauben und die Assoziationen nachzudenken, die sie haben.

Tauben und Tauben gehören zur selben Vogelfamilie, und der Unterschied zwischen den beiden ist nicht klar definiert. Wenn die meisten Menschen jedoch an eine Taube denken, stellen sie sich wahrscheinlich einen sanften, anmutigen weißen Vogel vor.

Diese weiße Farbe hat dazu geführt, dass Tauben oft mit Reinheit und Frieden in Verbindung gebracht werden – eine Assoziation, die, wie wir gleich sehen werden, untrennbar mit dem Erscheinen einer Taube im Buch Genesis und der Geschichte der Arche Noah verbunden ist.

Tauben waren mit ziemlicher Sicherheit die ersten domestizierten Vögel, was wahrscheinlich vor Tausenden von Jahren in der Region geschah, die heute der Nahe Osten ist.

Damals wurden sie verwendet, um Nachrichten zu transportieren, was bis in die Neuzeit andauert, was bedeutet, dass sie lange Zeit als Boten angesehen wurden.

Schließlich ist ein weiteres wichtiges Merkmal von Tauben, dass sie sich ein Leben lang paaren, und Tauben scheinen oft besonders fürsorglich und anhänglich gegenüber ihrem Partner sowie sehr hingebungsvoll gegenüber ihren Nachkommen zu sein.

Infolgedessen werden sie oft als Symbol für Liebe, Treue und Hingabe an die eigene Familie angesehen.

Taubensymbolik nach verschiedenen Kulturen und Religionen

Tauben sind auf der ganzen Welt verbreitet, daher ist es nicht verwunderlich, dass ein so auffälliger Vogel in den Mythologien und Überzeugungen vieler verschiedener Kulturen auftaucht – also schauen wir uns das jetzt an.

Christentum

Die Taube ist zusammen mit dem Olivenzweig ein fast universelles Symbol des Friedens, und dies leitet sich aus der Geschichte von Noah und seiner Arche im biblischen Buch Genesis ab.

Der Geschichte zufolge schickte Noah einen Raben von der Arche aus, um zu sehen, ob er Land finden könnte. Der Rabe kam jedoch nie zurück.

Als nächstes schickte Noah eine Taube aus, die davonflog und dann mit einem frisch gepflückten Olivenzweig im Schnabel zurückkam. Dies zeigte, dass Land in der Nähe war, dass die Flut nachgelassen hatte und dass Gott bereit war, den Menschen zu erlauben, wieder auf der Erde zu leben.

In der frühchristlichen Kunst wurde die Taube am häufigsten als Symbol des Seelenfriedens verwendet, später jedoch als Symbol für den zivilen Frieden.

Vor der Bekehrung des römischen Kaisers Konstantin und dem Ende der Christenverfolgung durch die Römer symbolisierte die Taube auch trotz Unterdrückung durch den römischen Staat Frömmigkeit und Hingabe an Gott.

Es ist jedoch das Bild der weißen Taube und des Ölzweigs, die den Frieden darstellen, das sich als das dauerhafteste Symbol erwiesen hat und das heute am weitesten verbreitet und einflussreich ist.

Eine Taube erscheint auch im Neuen Testament nach Jesu Taufe. Wenn Jesus aus dem Fluss steigt, steigt der Geist Gottes in Form einer weißen Taube zu ihm herab, daher ist die Taube für Christen auch ein Symbol des Heiligen Geistes.

Judentum

Das Judentum teilt die Geschichte von Noah und seiner Arche mit dem Christentum, und die Taube gilt als Symbol für die Wiedergeburt des Lebens nach der Sintflut.

Außerdem wird im Talmud Gottes Geist, der über dem Wasser schwebt, mit einer Taube verglichen, die über ihren Jungen schwebt, und das Judentum spricht auch vom Palast des Vogelnests, der manchmal wie ein Taubenschlag beschrieben wird, als Wohnort der Seele des Messias vor seinem Kommen.

Islam

Nach islamischem Glauben versteckte sich der Prophet Muhammed in einer Höhle, als er versuchte, seinen Feinden zu entkommen. Nachdem er hineingegangen war, legte eine Taube schnell Eier in ihr Nest und eine Spinne spann ein Netz über den Eingang.

Als seine Feinde auf diese Weise das Netz und das ungestörte Nest sahen, dachten sie, dass Muhammed nicht hineingegangen sein könnte, und gingen so weiter, ohne zu suchen.

Hinduismus

Tauben tauchen mehrmals in hinduistischen Geschichten und Überzeugungen auf.

Der hinduistische Todesgott Yama wird oft gesehen, wie er Eulen und Tauben als seine Boten trägt, und die Göttin Parvati, die Frau von Shiva, wird ebenfalls mit Tauben in Verbindung gebracht.

Kamadeva, der Gott der Liebe und des Verlangens, wird auch oft auf einer Taube dargestellt.

Mesopotamien

Die mesopotamische Göttin der Liebe, Sexualität und des Krieges, Inanna-Ishtar, war eng mit Tauben verbunden, und an ihren Tempeln wurden Taubenfiguren gefunden. Es ist merkwürdig, dass Tauben in so vielen Kulturen so oft mit Liebe und Romantik in Verbindung gebracht wurden.

Faszinierenderweise tauchen laut dem mesopotamischen Gilgamesch-Epos Tauben und Raben in einer Geschichte einer großen Flut auf, die eng an die biblische Geschichte von Noahs Arche erinnert.

In dieser Version schickt Utnapishtim zuerst eine Taube aus seiner Arche, die aber nur umkreist und zurückkommt. Danach wird der Rabe ausgesandt und kommt nicht zurück, was Utnapishtim zu der Annahme veranlasst, dass der Rabe Land gefunden hat.

Amerikanische Ureinwohner

Viele Indianerstämme haben die Tendenz der Taube bemerkt, sich ein Leben lang zu paaren, und ihre Hingabe zueinander, so dass Tauben zu einem Symbol für Monogamie und dauerhafte Liebe geworden sind. Sie werden auch mit der Fruchtbarkeit in Verbindung gebracht.

Andere Stämme haben jedoch andere Überzeugungen über Tauben. Für die Blackfoot sind Tauben heilig und sollen die Blackfoot-Krieger beschützen und sie nach dem Kampf sicher nach Hause bringen.

Andere schätzen die friedliche, sanfte Natur der Tauben, und die Cheyenne-Leute haben ein Sprichwort: „Wenn ein Mann so weise wie eine Schlange sein kann, kann er es sich leisten, so sanft wie eine Taube zu sein.“

Für die Pueblo-Leute sagen Tauben kommenden Regen voraus, aber für die Algonquian-Stämme sagt eine gurrende Turteltaube einen Tod voraus, was sie weniger willkommene Besucher macht.

Mesoamerika

In der aztekischen Symbolik finden wir die Taube wieder, die Liebe und Fruchtbarkeit darstellt, da sie mit der Göttin Xochiquetzal, der Göttin von beidem, in Verbindung gebracht wird.

Erstaunlicherweise ist Xochiquetzal auch mit einer großen Flut verbunden, sodass wir die Taube wieder einmal in einer Geschichte über eine Sintflut in ferner Vergangenheit auf einem ganz anderen Kontinent sehen.

Antikes Griechenland

Für die alten Griechen wurden Tauben mit Aphrodite, der Göttin der Liebe, in Verbindung gebracht. Tauben trugen auch Ambrosia, das Getränk der Götter, zum Olymp.

Japan

Nach japanischem Glauben wurde Ōjin, der halbmythische 15. Kaiser Japans, der später als Geist Hachiman vergöttert wurde, von Tauben begleitet, die als seine Boten dienten. Er wurde als Gott des Bogenschießens, des Krieges, der Fischerei und der Landwirtschaft verehrt.

China

In China symbolisieren Tauben dauerhafte Liebe und Treue sowie den Frühling. Sie werden manchmal auch als Symbol für Langlebigkeit gesehen.

Keltischer Glaube

Nach keltischem Glauben stehen Tauben für Heilung. Die Flugmuster von Tauben und anderen Vögeln wurden auch beobachtet, um die Zukunft vorherzusagen, und manchmal wurden Tauben in Opferritualen verwendet.

Moderne Symbolik

Wir haben uns also die traditionelle Symbolik angesehen, die Tauben im Laufe der Jahrhunderte auf der ganzen Welt hatten, aber was symbolisieren sie heute?

Heutzutage ist das Taubenmotiv, das oft einen Olivenzweig im Schnabel hält, überall als Symbol des Friedens anerkannt. Es erscheint in politischen Karikaturen, die den Frieden repräsentieren, und ist auch auf einer Vielzahl von Flaggen und Logos zu sehen, um Frieden und Widerstand gegen Krieg darzustellen.

Diese Symbolik stammt aus der biblischen Geschichte, und der Ausdruck „einen Ölzweig halten“ bedeutet aus dem gleichen Grund auch „Frieden anbieten“.

Was bedeutet es, wenn du eine Taube siehst?

Die Symbolik von Tauben auf der ganzen Welt umfasst Frieden, Reinheit, dauerhafte Liebe, Treue und mehr, aber was bedeutet es, wenn Sie eine Taube sehen, entweder in einem Traum oder im wirklichen Leben?

Eine Taube zu sehen kann eine kraftvolle spirituelle Botschaft sein, aber um zu verstehen, was sie bedeutet, müssen Sie tief nachdenken und in sich selbst suchen, um das Zeichen richtig zu interpretieren.

Sie müssen darüber nachdenken, was passiert ist, als Sie die Taube gesehen haben, was die besonderen Umstände waren, wie Sie sich gefühlt haben und mit welchen Themen und Problemen Sie in Ihrem Leben konfrontiert sind.

Dann können Sie mit Ihrer Intuition herausfinden, was es für Sie bedeutet, eine Taube zu sehen.

Hier sind einige der häufigsten Bedeutungen, die das Sehen einer Taube haben kann.

1. Mit jemandem Frieden schließen

Wie wir gesehen haben, symbolisieren Tauben normalerweise Frieden und Einheit. Wenn Sie also eine sehen, entweder im wirklichen Leben oder in einem Traum, könnte die Bedeutung sein, dass Sie mit jemandem Frieden schließen müssen.

Gibt es jemanden in deinem Leben, mit dem du gekämpft hast? Gibt es eine Beziehung, die repariert werden muss? Wenn Sie dann eine Taube sehen, könnte Ihnen das sagen, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, die Dinge zu reparieren, anstatt die Situation eitern zu lassen.

2. Vertrauen Sie Ihrem Partner

Tauben stehen für dauerhafte Liebe und Treue. Wenn Sie also eine Taube sehen, könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass Ihre Beziehung stark ist.

Vielleicht zweifeln Sie an Ihrem Partner, und eine Taube kann Sie daran erinnern, dass Sie ihm mehr vertrauen sollten. Wenn Sie immer eifersüchtig sind und beobachten, was Ihr Partner tut, kann sich Ihre Beziehung nie richtig entwickeln.

Lernen Sie stattdessen, an Ihren Partner zu glauben, damit Ihre Beziehung gedeihen kann.

3. Seien Sie nicht versucht, untreu zu sein

Alternativ kann der Anblick einer Taube Sie daran erinnern, Ihrem Partner treu zu bleiben. Fühlst du dich gerade von jemand anderem in Versuchung geführt? Sind Sie kurz davor, Ihrem Partner untreu zu werden? Dann ist der Anblick einer Taube eine klare Botschaft, Ihrem Drang zu widerstehen – oder Sie werden es später bereuen.

4. Taubenpaar

Ein Taubenpaar zu sehen, ist normalerweise eine Botschaft über Liebe und Beziehungen. Wenn Sie bereits in einer Beziehung sind, sollte Ihnen diese Nachricht versichern, dass alles in Ordnung ist.

Auf der anderen Seite, wenn Sie Single sind und auf der Suche nach Liebe sind, kann Ihnen diese Nachricht mitteilen, dass Ihre Suche bald beendet sein wird, weil Ihr Seelenverwandter bald erscheinen wird.

5. Nehmen Sie sich Zeit für ruhige Reflexion

Mit ihrem wunderschönen weißen Gefieder gelten Tauben als rein und dem Göttlichen nahe, daher kann ein Anblick ein Hinweis darauf sein, dass Sie sich mehr Zeit für die spirituelle Seite Ihres Lebens nehmen müssen.

Bist du zu sehr von der täglichen Hektik der materiellen Welt eingenommen? Dann ist es jetzt vielleicht an der Zeit, einen Schritt zurückzutreten und sicherzustellen, dass Sie Ihre spirituelle Entwicklung nicht vernachlässigen.

6. Zeit zu heilen

In vielen Kulturen stehen Tauben für Heilung, daher kann der Anblick einer Taube eine Botschaft sein, dass jetzt die Zeit der Heilung ist.

Ist Ihnen in der Vergangenheit etwas passiert, das Ihnen noch immer Kummer oder Traurigkeit bereitet? Hängst du immer noch an der Vergangenheit fest, obwohl du weißt, dass sie dich unglücklich macht?

Wenn dies der Fall ist, kann eine Taube eine Botschaft sein, die Ihnen sagt, dass Sie die Vergangenheit loslassen müssen, um sich selbst zu heilen – denn nur so können Sie gestärkt und glücklicher aus der Zukunft hervorgehen.

7. Freiheit und Unabhängigkeit

Vögel aller Art können Botschaften von Freiheit und Unabhängigkeit überbringen, und Tauben sind da keine Ausnahme.

Sehnen Sie sich selbst nach mehr Freiheit und Unabhängigkeit? Vielleicht in einer Beziehung, in Ihrer Karriere oder im Leben im Allgemeinen? Dann könnte der Anblick einer Taube ein Hinweis darauf sein, dass Sie handeln müssen, um die Freiheit und Unabhängigkeit zu behaupten, nach der Sie sich sehnen.

Oder unterdrücken Sie vielleicht jemand anderen, vielleicht einen Partner, ein Familienmitglied oder einen Freund? In diesem Fall sagt Ihnen diese Nachricht, dass Sie ihnen auch ihre Freiheit lassen müssen, weil Sie ihnen nicht den Raum geben, den sie brauchen.

Ein dauerhaftes Symbol für Liebe, Frieden und Reinheit

Tauben sind zu einem der bekanntesten Symbole des Friedens auf der ganzen Welt geworden, aber sie sind auch als Symbol für Reinheit, Liebe und mehr bekannt.

Wenn Sie eine Taube sehen, entweder im wirklichen Leben oder in einem Traum, kann es viele Interpretationen geben. Durch Ruhe, tiefes Nachdenken und Meditation werden Sie jedoch entdecken können, was es für Sie bedeutet, eine Taube zu sehen.

Vergessen Sie nicht, uns anzuheften