Home » Weiße magie » 8 Möglichkeiten, Ihre Stimmung zu verbessern, wenn Sie sich schlecht fühlen

8 Möglichkeiten, Ihre Stimmung zu verbessern, wenn Sie sich schlecht fühlen

Wir alle stehen vor Herausforderungen und harten Tagen, auch wenn unser Manifestationspotential hoch ist und wir auf dem Weg sind, unsere Träume zu kultivieren. Es ist gesund, Ihre Reaktion auf Enttäuschung zu fühlen und zu verarbeiten. Es ist jedoch auch gesund, produktive Wege zu finden, um an einen positiveren Ort zu gelangen.

Probieren Sie eine oder mehrere der folgenden acht Möglichkeiten aus, um Ihre Stimmung zu verbessern, wenn Sie sich schlecht fühlen.

8 Möglichkeiten, Ihre Stimmung heute zu verbessern

1. Geben Sie für Erfahrungen aus, nicht für Gegenstände

Wenn wir unten sind, bekommen wir manchmal den Drang, Geld für materielle Gegenstände zu verschwenden.

)

Das damit verbundene Glück ist jedoch nur vorübergehend. Studien zeigen, dass sich das Ausgeben Ihres Geldes für Erfahrungen jedoch nachhaltig positiv auswirkt. Und Sie müssen keine Reise auf die andere Seite der Welt planen. Wenn Sie sich für einen Kurs anmelden, einen Tag weggehen oder einen Film sehen, zählen alle als Erfahrungen, die Ihnen helfen können, wenn Sie sich schlecht fühlen.

2. Sei albern

Ein Großteil des Lebens scheint so ernst zu sein, und dumm zu sein kann eine kraftvolle Befreiung bewirken, die uns schwindlig macht und unsere Perspektive verändert.

Egal, ob Sie etwas lesen oder sehen, das Sie zum Lachen bringt, durch den Raum tanzt, unter der Dusche singt oder lustige Gesichter zieht, Sie verbinden sich mit dem einfacheren, kindlicheren Teil Ihrer selbst.

Während Sie vielleicht zuerst keine Lust haben, diese Dinge zu tun, werden Sie sich, sobald Sie eine davon getan haben, wahrscheinlich unbelastet und fähiger fühlen, in Ihrer Lebenssituation Leichtigkeit zu finden.

3. Gönnen Sie sich glückliche Erinnerungen

Das Durchblättern eines Lieblingsfotoalbums oder Sammelalbums macht Sie nachweislich glücklicher.

Tatsächlich haben Wissenschaftler festgestellt, dass es die Stimmung effektiver steigert als Schokolade, Alkohol, Musik hören oder eine gute TV-Show sehen.

Als Bonus können Sie diesen Vorteil nutzen, indem Sie sicherstellen, dass Sie können immer ein wertvolles Foto sehen. Hängen Sie es auf Augenhöhe an Ihren Schreibtisch oder stellen Sie es so auf Ihren Nachttisch, dass es das erste ist, was Sie morgens sehen.

4. Genießen Sie körperliche Berührung

Es gibt viele Veröffentlichungen, in denen die positiven Auswirkungen des Küssens untersucht werden (hauptsächlich aufgrund seines Potenzials zur Förderung der Dopaminfreisetzung). Die gute Nachricht ist jedoch, dass Berührungen im Allgemeinen Ihnen helfen können. Außerdem brauchen Sie nicht einmal einen Partner, um von der Kraft der körperlichen Nähe zu profitieren!

Eine Umarmung von einem Freund, Händchenhalten mit einem geliebten Menschen oder Kuscheln mit einem geliebten Haustier stimulieren alles die Produktion von Hormonen, mit denen Sie sich friedlich und zufrieden fühlen.

5. Etwas Gutes tun

Untersuchungen an freiwilligen Helfern haben ergeben, dass gute Taten uns tatsächlich glücklicher machen. Es erhöht die Fähigkeit zur Empathie und hilft uns, Dankbarkeit zu pflegen. Und da Dankbarkeit ein Eckpfeiler der Arbeit zum Gesetz der Anziehung ist, lohnt es sich, Dinge zu tun, die Ihre Fähigkeit verbessern, sich dankbar zu fühlen!

Überlegen Sie, für eine Hotline zu arbeiten, freiwillig in einem Wohltätigkeitsgeschäft zu arbeiten und zu spenden ein guter Zweck oder die Organisation, für eine sportliche Leistung gesponsert zu werden. Hier finden Sie eine Liste der Dinge, die Sie für einen geliebten Menschen tun können.

6. Übung

Übung ist ein bewährter Stimmungsverstärker (teilweise aufgrund der berüchtigten Endorphine, die sie freisetzt). Es stellt sich heraus, dass , wie Sie trainieren, von Bedeutung ist. Versuchen Sie insbesondere, etwas zu finden, das Ihnen wirklich Spaß macht, und überlegen Sie, ob Sie es im Freien tun können.

Menschen, die in der Natur Sport treiben, berichten tendenziell von einem höheren Stimmungsanstieg.

Bewegung hilft Ihnen nicht nur, sich glücklicher zu fühlen, sondern kann auch dazu beitragen, den Geist zu klären und unproduktive Gedankenmuster zu stoppen.

Je mehr Sie trainieren, desto gesünder wird Ihr Körper und es gibt ein starkes Verbindung zwischen dem Wohlbefinden des Körpers und dem des Geistes.

7. Versuchen Sie es mit Lichttherapie

Während die Auswirkungen der Lichttherapie nicht sofort eintreten, kann die Implantation in nur wenigen Fällen zu einer durchweg besseren Stimmung führen Wochen.

Mehr als die Hälfte aller Menschen, die mehr Tageslicht ausgesetzt sind oder künstliches Sonnenlicht in Innenräumen verwenden, fühlen sich vor allem in den kalten und dunklen Wintermonaten glücklicher. Auch wenn es draußen nicht besonders sonnig ist, profitieren Sie dennoch von der Zeit im Freien.

Und tägliche Spaziergänge fördern auch die produktive Reflexion und bieten Zeit für friedliche Einsamkeit.

8. Verlieren Sie sich im “Flow” -Zustand

Schließlich haben Psychologen den Wert von etwas identifiziert, das als “Flow” -Zustand bezeichnet wird. Die besondere Art von Achtsamkeit und Freude, die Sie erleben, wenn Sie ganz in das Vergnügen der Gegenwart eintauchen.

Das Hören Ihrer Lieblingsmusik ist eine großartige Möglichkeit, in diese Denkweise einzusteigen, aber es ist auch so Es ist möglich, über ein spannendes Buch darauf zuzugreifen, etwas zu erschaffen oder eine schöne Szene in der Natur zu betrachten.

Tatsächlich gibt es unbegrenzte Möglichkeiten, diese Art von Erfahrung zu finden. Tippen Sie einfach auf die Aktivitäten, bei denen Sie sich am authentischsten „Sie“ fühlen, und lassen Sie sich darin verlieren.

Mit dieser einfachen Psychologie erhalten Sie mehr kostenlose Beratung Quiz… Klicken Sie jetzt hier.