Home » Weiße magie » 8 saisonale Rezepte für den Imbolc Sabbat

8 saisonale Rezepte für den Imbolc Sabbat

Imbolc ist eine großartige Zeit des Feuers und des Schlemmens. Es ist die Feier der Göttin Brighid, Hüterin des Herdes und der Hausfeuer, sowie der Jahreszeit der Lupercalia und der Frühlingslammsaison. Feiern Sie für diesen Sabbat mit Lebensmitteln, die den Herd und das Haus ehren – Brot, Getreide und Gemüse, die vom Herbst gelagert wurden, wie Zwiebeln und Kartoffeln – sowie Milchprodukten. Mit diesen leckeren Rezepten können Sie Küchenmagie für Ihr Sabbatessen zaubern und saisonale Themen zum Feiern verwenden. Probieren Sie eines dieser acht fantastischen Rezepte für Ihre Imbolc-Feierlichkeiten.

Irish Cream Truffles

Andrey Kramar / EyeEm / Getty Images

Jeder liebt Schokolade und hat nach dem Abendessen einen schönen, reichen Trüffel eine großartige Möglichkeit, Ihr Sabbatessen einzupacken. Dieses Rezept ist ziemlich einfach, und obwohl das Original Eigelb verwendet, haben wir es ein wenig modifiziert, um Eiersatz zu verwenden. Machen Sie diese im Voraus und kühlen Sie sie und brechen Sie sie aus, sobald Ihr Imbolc-Fest vorbei ist.

Zutaten

  • 1/2 C. Bailey's Irish Cream
  • 12-Unzen-Beutel mit halbsüßen Schokoladenchips
  • 1/2 C. Sahne
  • 2/3 C. Eiersatz (oder vier Eigelb)
  • 2 EL Butter (verwenden Sie echte Butter, keine Margarine)
  • Kakaopulver

Richtungen

In einem schweren Topf bei schwacher Hitze die Bailey's und Schokoladenstückchen mischen. Bei sehr schwacher Hitze aufbewahren, damit Ihre Schokolade nicht versengt, und umrühren, bis die Chips geschmolzen sind. Fügen Sie Sahne und Eiersatz hinzu. Mixen, bis alles glatt ist. Butter einrühren und dick rühren. Vom Herd nehmen und über Nacht kalt stellen, bis sie fest sind. Sobald die Mischung fest geworden ist, schöpfen Sie sie mit einem Löffel heraus und rollen Sie sie in 1 “Kugeln.

Lesen Sie auch:  Die 100 besten Zitate aus „Der graue Mann“

Rollen Jede Kugel im Kakaopulver, bis sie überzogen ist. Abhängig von der Größe der Kugeln – und wie viel Teig Sie während der Zubereitung essen – können Sie ein paar Dutzend Trüffel daraus erhalten. Wenn Sie möchten, anstatt Kakao einzurollen, verwenden Sie Puderzucker, farbige Streusel, aromatisiertes Kaffeepulver oder gehackte Nüsse. Um ein tolles Geschenk zu machen, rollen Sie einen Kegel aus schwerem Pergamentpapier auf, lassen Sie einige Trüffel hineinfallen und binden Sie ihn mit einem Band zusammen.

Gebackener Pudding

manuel velasco / Getty Images

Das Wort “Imbolc” kommt teilweise von der Phrase “Mutterschafmilch”, also Milchprodukte Für unsere Vorfahren war diese Jahreszeit schwierig – der Winter Die Geschäfte gingen zur Neige und es gab keine frischen Ernten. Das Vieh bereitete sich normalerweise auf die Geburt vor, und die Lammsaison würde bald beginnen. Zu dieser Zeit kamen die Mutterschafe in die Milch, und als die Milch ankam, wussten Sie, dass Ihre Familie wieder eine Nahrungsquelle haben würde. Schafsmilch ist sehr nahrhaft und Schafe galten lange vor Rindern als Milchvieh. Wenn Sie Eier haben, dann haben Sie das Zeug zum Pudding, einem perfekten Milchdessert.

Zutaten

  • 4 Eier
  • 3 C. Milch
  • 1/2 C. Zucker
  • 1/2 TL. gemahlene Muskatnuss
  • 1/2 TL. gemahlener Zimt
  • 1/2 TL. Vanilleextrakt
  • Eine Prise Salz
  • Richtungen

    Heizen Sie Ihren Backofen auf 350 vor. Kombinieren Sie alle Zutaten in der Schüssel einer Küchenmaschine und mixen Sie sie etwa 15 Sekunden lang. oder bis gut gemischt. Puddingmischung in Auflaufförmchen oder Puddingbecher gießen. Legen Sie die Auflaufförmchen in eine Auflaufform und füllen Sie die Auflaufform bis zu einer Tiefe von etwa 30 cm mit heißem Wasser. Backen Sie die Puddings eine Stunde lang.

    Machen Sie Ihre eigene Butter

    Envision / Getty Images

    Imbolc ist ein Sabbat, der sich oft auf Milchprodukte konzentriert – schließlich genau das Wort Imbolc leitet sich ab von

    Oimelc

    oder “Mutterschafmilch”. Dies ist eine großartige Jahreszeit, um Lebensmittel herzustellen, die aus einer Milchquelle stammen, und nur wenige sind repräsentativer für Milchprodukte als Butter. Hausgemachte Butter ist großartig, weil sie einen volleren Geschmack hat – hauptsächlich, weil Sie damit machen reine Sahne statt zu verdünnen mit Ölen und Wasser wie handelsübliche Butter. Obwohl früher stundenlang an einer Kanne gearbeitet wurde, können Sie mit ein wenig Aufwand Ihre eigene Charge frischer Butter zusammenstellen.

    Zutaten

    • Fette Schlagsahne
    • Eine Prise Salz
    • Glas mit einem dicht verschließenden Deckel
    • Richtungen

      Lassen Sie die Schlagsahne über Nacht bei Raumtemperatur stehen, damit sie reifen kann. Lassen Sie es nicht länger als 24 Stunden aus, sonst wird es verderben. Gießen Sie die Schlagsahne in das Glas, etwa zwei Drittel des Weges voll. Ziehen Sie den Deckel fest, damit er versiegelt ist. Ich verwende dafür gerne ein Einmachglas, aber Sie können jede Art verwenden, die Sie möchten. Schütteln Sie das Glas etwa zwanzig bis dreißig Minuten lang. Wenn Sie mehr als ein Kind haben, lassen Sie es sich abwechseln, damit sich niemand langweilt.

      Überprüfen Sie das Glas regelmäßig. Wenn der Inhalt zu dick wird, als dass Sie ihn leicht schütteln könnten, öffnen Sie das Glas und rühren Sie die Dinge mit einer Gabel ein wenig auf. Schließlich beginnt die Creme, gelbe Klumpen zu bilden. Diese Klumpen sind Ihre Butter, was bedeutet, dass Sie fertig sind. Wenn Sie nicht sofort Ihre gesamte Butter essen möchten, bewahren Sie sie gekühlt im Glas auf. Es wird ungefähr eine Woche dauern, bevor es anfängt zu verderben.

      Sie können Geschmack hinzufügen (und frühzeitigem Verderben vorbeugen), indem Sie Ihrer Butter etwas Salz hinzufügen. Wenn Sie möchten, fügen Sie Kräuter oder Honig hinzu. Experimentieren Sie ein wenig, um herauszufinden, welche Arten von Aromen Ihnen am besten gefallen. Wenn Sie Ihre Butter nach dem Mischen abkühlen lassen, können Sie sie zum einfachen Schneiden und Verteilen zu Blöcken formen.

      Ein bisschen Buttergeschichte

      Wussten Sie, dass die Menschheit Butter in irgendeiner Form herstellt? seit rund 4.000 Jahren? Laut WebExhibits ' Butter Through the Ages

      , “Wir haben Aufzeichnungen über seine Verwendung bereits in 2.000 Jahren vor Christus. Die Bibel ist durchsetzt mit Hinweisen auf Butter, das Produkt der Milch von der Kuh.

      Es wurde nicht nur von jeher als ein für die Götter geeignetes Lebensmittel angesehen, sondern seine Verwendung scheint auch von Gott empfohlen worden zu sein und seine Benutzer versprachen bestimmte Immunitäten gegen das Böse … Das Wort

      Butter

      stammt von Bou-Tyron,

      , was auf Griechisch “Kuhkäse” zu bedeuten scheint. Einige Gelehrte glauben jedoch, dass das Wort von entlehnt wurde die Sprache der nördlichen und butterophagischen Skythen, die Rinder hüteten, Griechen lebten hauptsächlich von Schafen und Ziegen, deren Milch, die sie hauptsächlich als Käse konsumierten, w als relativ arm an Butter (oder Buttersäure) Fett. ”

      Verwenden eines Standmixers

      Wenn Sie einen Standmixer haben, können Sie dies tatsächlich tun dein Mixer. Gießen Sie die Sahne in die Schüssel Ihres Mixers und fügen Sie das Salz hinzu. Decken Sie das Ganze mit einem Handtuch ab – vertrauen Sie mir, das ist wichtig, weil es richtig spritzig wird. Stellen Sie Ihren Mixer auf die niedrigste Stufe und lassen Sie ihn etwa fünf Minuten lang laufen. Die Sahne wird sich trennen, so dass Sie nicht nur Butter, sondern auch Buttermilch erhalten, die Sie in Rezepten verwenden können.

      Sie können so viel oder so wenig Sahne verwenden, wie Sie möchten, aber nur als Richtlinie. Wenn Sie die oben beschriebene Glasmethode verwenden, erhalten Sie mit einer Tasse Sahne ungefähr eine halbe Tasse Butter und eine halbe Tasse Buttermilch. Wenn Sie einen Standmixer verwenden, ergibt ein ganzer Liter Sahne ein Pfund Butter und etwa zwei Tassen Buttermilch.

      Speck und Lauch

      IgorGolovnov / Getty Images

      Speck ist eines dieser Lebensmittel, das so gute Leute gerne andere Lebensmittel darin einwickeln. Wenn Sie jedoch Purist sind und Ihren Speck einfach schätzen, ist dies ein großartiges Rezept, um bei Imbolc aufzupeitschen. Der feurige Geschmack von Zwiebeln und Knoblauch wird durch den Rauch des Specks ausgeglichen. Genießen Sie dies auf ein schönes warmes geflochtenes Brot gehäuft.

      Zutaten

    • 1 Pfund Speck
    • 3 frischer Lauch, gehackt
    • 1 mittelgroße Zwiebel
    • 2 Knoblauchzehen, gepresst
    • Salz
    • Pfeffer
    Richtungen

    Den Speck braten und überschüssiges Fett abtropfen lassen. Aus der Pfanne nehmen und in kleine Stücke schneiden. Kehre in die Pfanne zurück und füge Knoblauch, Lauch und Zwiebeln hinzu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Zwiebeln undurchsichtig sind, vom Herd nehmen und auf warmes, weiches Brot schöpfen. Wenn Sie Vegetarier sind, probieren Sie dies mit Streifen geschnittener Zucchini oder Kartoffeln nach Rösti anstelle des Specks. Es ist immer noch lecker!

    Beer Battered Fish and Chips

      Leanna Rathkelly / Getty Images

    Die keltischen Völker verließen sich oft auf Fisch als Teil ihrer Ernährung – schließlich gab es reichlich Fisch, und konnte zu jeder Jahreszeit gefangen werden. Auch Bier war beliebt, weil es nicht verderbte und dazu beitrug, einigen ansonsten milden Mahlzeiten Geschmack zu verleihen. Verwenden Sie Bier, Ihren Lieblingsweißfisch und einige gute pralle Kartoffeln für dieses Rezept und stöbern Sie in Imbolc.

    Zutaten

  • 2 lbs Ihr Lieblingsweißfisch: Tilapia, Schellfisch, Flunder
  • 4 große Russett-Kartoffeln
  • Koscheres Salz
  • Rosmarin
  • 2 C Mehl
  • 1 EL. Backpulver
  • 1 TL. koscheres Salz
  • 1 TL. Old Bay Gewürz
  • Ein Schuss Cayennepfeffer
  • 1 Flasche dunkles Bier, kalt
  • Öl zum braten
  • Maisstärke für Ausbaggern
  • Richtungen

    Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Erhitzen Sie das Öl in einem großen Topf, bis es ungefähr 375 erreicht. Keilen Sie die Kartoffeln, lassen Sie die Haut darauf und lassen Sie sie dann in eine große Schüssel mit kaltem Wasser fallen.

    Mehl, Backpulver, Salz, Old Bay-Gewürz und Cayennepfeffer in einer separaten Schüssel mischen. Zum Schluss das Bier einfüllen und verquirlen, bis der Teig glatt ist. Versuchen Sie, den Teig etwa eine halbe Stunde lang im Kühlschrank zu kühlen, damit der Teig am Fisch haften bleibt.

      Die Kartoffeln abtropfen lassen und in das Öl tauchen. Arbeiten Sie in kleinen Mengen, damit das Öl nicht zu stark abkühlt, und kochen Sie sie, bis sie knusprig und goldbraun sind. Aus dem Öl nehmen, auf einem Rost abtropfen lassen und mit Rosmarin und koscherem Salz würzen. Legen Sie sie in den Ofen, um warm zu bleiben, während Sie den Fisch kochen.

      Reduzieren Sie die Hitze des Öls auf ca. 350. Tauchen Sie Ihre Fischfilets leicht in Maisstärke und tauchen Sie sie dann ein der Teig. In das heiße Öl geben und kochen lassen, bis der Teig fest ist. Drehen Sie den Fisch um und kochen Sie ihn, bis er eine goldbraune Farbe hat. Aus dem Öl nehmen, auf dem Rost abtropfen lassen und mit Kartoffelpommes servieren. Für maximalen Geschmack mit Malzessig und Salz bestreuen, begleitet von einem halben Liter Guinness oder Ihrem Lieblingsgetränk.

      Geflochtenes Brot

      Debbi Smirnoff / Getty Images

      Geflochtenes Brot kommt in vielen Formen und in vielen Kulturen vor. Dieses Rezept ist einfach und eignet sich perfekt zum Servieren bei Ihrem Imbolc-Fest. Das Geflecht symbolisiert Brighid in ihrem Aspekt als Braut, die für ihre Fruchtbarkeit und Position als Herdgöttin steht. Servieren Sie dieses leckere geflochtene Brot mit warmer Butter zum Eintauchen.

      Zutaten

    • 1 Charge Ihres hausgemachten Lieblingsteigs oder ein Laib gefrorener Brotteig, aufgetaut (dies ist in der Tiefkühlabteilung im Lebensmittelgeschäft) oder ein
    • 1 Ei
    • Wasser
    • Sesamsamen
    Richtungen

    Wenn Sie gefrorenen Teig verwenden, lassen Sie es zu bei Raumtemperatur auftauen. Wenn Sie Ihr eigenes hausgemachtes Rezept verwenden, beginnen Sie damit zu arbeiten, nachdem Sie es zu einer Kugel geknetet haben. Schneiden Sie Ihren Teig vor dem Aufgehen mit einem großen Pizzaschneider oder einem Messer in Drittel. Rollen Sie jedes Stück aus, bis es ungefähr 18 Zoll lang und ungefähr einen Zoll dick ist. Am Ende erhalten Sie drei dieser langen Streifen.

      Nehmen Sie die Streifen und flechten Sie sie zusammen, wobei Sie versuchen, sie nicht zu stark auszudehnen. Wenn Sie das Ende des Geflechts erreicht haben, stecken Sie die Enden darunter Wenn Sie ein wirklich großes geflochtenes Brot herstellen möchten, verwenden Sie zwei Teigchargen, die sechs Streifen ergeben. Setzen Sie das Flechten dann einfach fort, bis es die gewünschte Größe hat. Legen Sie das Geflecht entweder auf einen Backstein oder auf eine Pfanne das wurde mit Maismehl bestreut.

      Schlagen Sie das Ei ein eine kleine Schüssel geben und 2 EL Wasser hinzufügen. Die Ei-Wasser-Mischung leicht über das Geflecht streichen und dann mit Sesam bestreuen. An einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen oder bis sich die Größe verdoppelt hat. Bei 375 backen für 30 Minuten oder bis eine hellgoldbraune Farbe oder. Vom Backblech nehmen und vor dem Servieren mindestens 15 Minuten abkühlen lassen.

      Hinweis: Wenn Sie wirklich Jazz spielen möchten Verwenden Sie dazu verschiedene Brotsorten wie Weißbrot und Weizen. Das Endergebnis ist optisch sehr ansprechend, da die verschiedenen Farben miteinander geflochten sind.

      Kandierten Karotten

      1MehrCreative / Getty Images
      Karotten sind eins von jenem Wurzelgemüse, das unsere Vorfahren für die kalten Wintermonate aufbewahrt hätten. Im Februar wären sie immer noch essbar, selbst wenn alles andere weg wäre. Roh oder gekocht, Karotten sind fantastisch. Sie entsprechen dem Element Feuer mit ihrer warmen, sonnigen Farbe (obwohl sie offensichtlich auch mit der Erde als Wurzelgemüse verbunden sind). Warum also nicht etwas kochen, um es Ihrem Imbolc-Fest hinzuzufügen? Der Trick bei diesem Rezept besteht darin, Ihre Karotten nicht zu weich werden zu lassen – erhitzen Sie sie nur so lange, bis sie heiß sind, und enthalten Sie dennoch etwas Crunch.

      Zutaten

    • 1 Pfund rohe Karotten, in mundgerechte Stücke geschnitten
    • 1/2 Stick Butter
    • 1/4 C. brauner Zucker
    • Salz Pfeffer
    • Ein Schuss gemahlener Ingwer
    • 1 EL Schnittlauch, gehackt

    Richtungen

    Butter bei schwacher Hitze schmelzen. Sobald es geschmolzen ist, fügen Sie die Karotten hinzu und braten Sie sie an, bis sie etwas heller werden. Fügen Sie den braunen Zucker hinzu und mischen Sie, bis er sich aufgelöst hat. Lassen Sie die Karotten nur wenige Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Fügen Sie das Salz, den Pfeffer und den Ingwer hinzu, um zu schmecken. Der Ingwer verleiht einem ansonsten süßen Rezept ein schönes Stück Zing. Top mit dem gehackten Schnittlauch. Servieren Sie als Beilage zu Ihrem Lieblingshauptgericht oder als Teil eines Imbolc Potluck.

    Curry-Lamm mit Gerste

    Julie Clancy / Moment / Getty Images

    Bei Imbolc ist das Lamm ein wahres Symbol der Saison. Auf den britischen Inseln gab es Jahre, in denen das Frühlingslamm das erste Fleisch darstellte, das Menschen seit Monaten gegessen hatten. Gerste war in vielen Gebieten Schottlands und Irlands ein Grundnahrungsmittel und konnte verwendet werden, um selbst die dünnsten Wintermahlzeiten zu dehnen und eine ganze Familie zu ernähren. Obwohl Curry nicht in Großbritannien beheimatet war, eignet es sich aufgrund seiner feurigen Natur gut für das Thema dieses Sabbats. Die goldenen Rosinen sorgen für etwas sonnige Süße. Dieses einfache Gericht ist köstlich und erinnert uns daran, dass der Frühling wirklich auf dem Weg ist.

    Zutaten

  • 2 EL. Butter oder Öl
  • 1 Zwiebel, gehackt
  • 1 1/2 lbs. mageres Lammfleisch, in dünne Streifen geschnitten (Sie können auch Lammfleisch wie auf dem Foto noch auf dem Knochen verwenden, aber planen, die Garzeit etwas länger einzustellen)
    • 1 C. Rind- oder Gemüsebrühe
    • 1/2 C. Gerste
    • 2 EL. Curry-Pulver
    • 1/2 C. goldene Rosinen

    Richtungen

    In einer großen Pfanne die Butter oder das Öl erhitzen. Die Zwiebel weich anbraten und die Lammstreifen hinzufügen. Das Lamm bräunen, aber nicht so lange, bis es hart wird – Sie möchten es schön zart halten. Gießen Sie die Brühe langsam ein. Fügen Sie die Gerste hinzu und decken Sie die Pfanne ab. Etwa 20 Minuten köcheln lassen oder bis die Gerste gekocht ist. Decken Sie auf und fügen Sie Curry und Rosinen hinzu. Noch einige Minuten köcheln lassen und vom Herd nehmen. Servieren Sie als Teil Ihres Imbolc-Abendessens – wenn Sie kein Fleisch essen, haben Sie keine Angst! Dies ist eigentlich hervorragend mit etwas gehackter Zucchini oder Ihrem anderen Lieblingskürbis anstelle des Lammes.