Home » Weiße magie » 9 spirituelle Bedeutungen, wenn Sie einen Spatzen sehen

9 spirituelle Bedeutungen, wenn Sie einen Spatzen sehen

Spatzen gehören zu den bekanntesten Vögeln auf der ganzen Welt, und die meisten Menschen sehen sie wahrscheinlich fast täglich. Sie fallen nicht auf, deshalb schenkt man ihnen vielleicht nicht oft Beachtung, aber sie sind immer da und gehen fleißig und fröhlich entschlossen ihrer Arbeit nach.

Da sie so allgegenwärtig sind, ist es nicht verwunderlich, dass Spatzen in verschiedenen Kulturen eine ganze Reihe von Dingen symbolisiert haben – und für diejenigen, die mehr erfahren möchten, besprechen wir in diesem Beitrag die Spatzensymbolik sowie was es bedeutet, wenn Sie einen sehen im Traum oder im wirklichen Leben.

Was symbolisieren Spatzen?

Bevor wir uns die Symbolik von Spatzen in verschiedenen Kulturen ansehen, nehmen wir uns einen Moment Zeit, um über die Eigenschaften von Spatzen zu sprechen und was sie für uns bedeuten.

Wenn wir an Spatzen denken, fällt uns wahrscheinlich am offensichtlichsten ein, dass sie klein sind, unauffällig anzusehen und überall zu finden sind.

Sie sind nicht die schönsten Vögel, die wir sehen, und sie haben keinen besonders attraktiven Gesang, aber sie sind beschäftigt und fleißig und flitzen immer herum, um Zweige für ihre Nester aufzuheben oder nach Krümel zum Fressen zu suchen. Infolgedessen verbinden viele Menschen sie mit harter Arbeit und Produktivität.

Dass sie sich gerne von Abfällen ernähren und auch in unseren modernen Städten heimisch geworden sind, zeigt, dass sie anpassungsfähige Lebewesen sind.

Sie wirken auch immer fröhlich, trotz ihres Mangels an leuchtenden Farben, und für einige ist dies eine Erinnerung daran, immer mit unserem Los zufrieden zu sein, unabhängig davon, welche Karten das Schicksal uns ausgeteilt hat. Spatzen erinnern uns daran, Freude an kleinen Dingen zu finden.

Obwohl Spatzen klein sind, versammeln sie sich oft in großen Herden, was bedeutet, dass sie mit der Idee der Sicherheit in Zahlen in Verbindung gebracht werden – und auch, dass, obwohl ein Spatz vielleicht nicht sehr stark ist, sie zusammen große Kraft haben können.

Dieser gesellige Aspekt des Verhaltens von Spatzen steht auch für Gemeinschaftswerte und Teamarbeit, und ihr kurzes, aber geschäftiges Leben erinnert uns daran, jeden Moment zählen zu lassen.

Spatzensymbolik nach verschiedenen Kulturen

Spatzen sind heute auf der ganzen Welt zu finden, aber sie sind auf dem eurasischen Kontinent und in Afrika beheimatet.

Aber selbst an Orten, an denen sie keine einheimische Art sind, gibt es auch andere ähnliche Vögel, so dass Spatzen und ihre Cousins ​​​​in verschiedenen Kulturen zu verschiedenen Zeiten auf der ganzen Welt unterschiedliche Dinge symbolisiert haben, also schauen wir uns das jetzt an.

Europäische Folklore

In der traditionellen europäischen Folklore wurden Spatzen nicht als positives Symbol angesehen – eher als schlechtes Omen oder sogar als Todesbote.

Nach einem alten Brauch in der englischen Grafschaft Kent gilt: Fliegt einem ein Vogel ins Haus, muss man ihn töten – sonst stirbt ein Nahestehender. Glücklicherweise folgen die Menschen dieser ziemlich makabren Tradition nicht mehr.

Da sie in Europa so zahlreich – und auch „schlecht gekleidet“ – sind, wurden Spatzen einst mit der Bauernschaft in Verbindung gebracht.

Sie galten auch als lüsterne Vögel und werden sowohl in Chaucers Canterbury Tales als auch in Shakespeare als „lüstern“ beschrieben.

Der Hund und der Spatz

Ein Spatz kommt auch in einem der von den Brüdern Grimm gesammelten Volksmärchen vor.

Darin freundet sich ein Spatz mit einem Hund an, der sein Zuhause verlassen hat, um auf der Suche nach Nahrung in die Stadt zu reisen. Später, nachts, schläft der Hund auf der Straße ein, also versucht der Spatz, ihn zu beschützen, indem er einem Busfahrer sagt, er solle ihn nicht überfahren.

Der Fahrer ignoriert ihn jedoch und überfährt den Hund, wodurch er getötet wird.

Um seinen Freund zu rächen, verflucht der Spatz den Mann und sagt ihm, dass er arm werden wird, und er pickt Löcher in die Weinfässer, die er transportiert, und verschüttet den Wein. Der Mann schwingt dann seine Axt nach dem Spatz, verfehlt ihn aber und tötet seine eigenen Pferde.

Er geht ohne Wein und ohne Pferde nach Hause, nur um festzustellen, dass Vögel seinen Weizen gefressen haben. Der Spatz ist auch da, und als er ihn sieht, wirft er seine Axt und zerschmettert sein eigenes Fenster.

Dann fängt er den Spatz, aber anstatt ihn zu töten, beschließt er, ihn zu essen, um ihn zu bestrafen. Der Spatz bleibt jedoch in seiner Kehle stecken, wobei sein Kopf aus seinem Mund ragt.

Als sie das sieht, schwingt seine Frau die Axt nach dem Spatz, verfehlt ihn aber und tötet stattdessen den Mann – und der Spatz fliegt unversehrt davon.

keltisch

Im alten keltischen Glauben galten Spatzen als eng mit der Geisterwelt verbunden, und im Gegensatz zu der Art und Weise, wie sie in weiten Teilen Europas gesehen wurden, wurden sie mit Ehrlichkeit und Fleiß in Verbindung gebracht.

Betrat oder nistete man in einem Haus, galt dies auch als Glücksbringer.

Antikes Griechenland

In der antiken griechischen Mythologie begleiteten Spatzen Aphrodite und wurden daher mit Liebe in Verbindung gebracht – sowohl im Sinne von lustvoller Liebe als auch im Sinne von tiefer, hingebungsvoller Liebe.

Spatzen kommen auch in der Legende des Trojanischen Krieges vor. Wenn eine Schlange neun Spatzen frisst, sagt sie voraus, dass der Krieg neun Jahre dauern wird, eine Prophezeiung, die später wahr wird.

Antikes Ägypten

Im alten Ägypten galten Sperlinge als Träger der Seelen der Toten in den Himmel.

Dieser Glaube scheint an andere Kulturen weitergegeben worden zu sein, und viel später wurde das Tattoo eines Spatz bei Seeleuten auf der ganzen Welt beliebt, weil sie glaubten, dass der Spatz ihre Seele fangen könnte, wenn sie auf See sterben würden und speichern Sie es.

Es gibt auch eine ägyptische Hieroglyphe in Form eines Sperlings, die Dinge wie „klein“, „schmal“ oder „schlecht“ bedeutete.

China

Spatzen galten in China als Glücksbringer. Wenn man im Haus nistete, galt es als besonders günstig.

Während des Großen Sprungs nach vorne bezeichnete Mao Zedong sie jedoch als eine der vier Schädlinge und startete die Kampagne „Smash Sparrows“ wegen ihrer Tendenz, Getreide zu essen.

Im ganzen Land wurden Spatzen ausgerottet, was jedoch dazu führte, dass die Population von Insekten wie Heuschrecken aufgrund des Mangels an natürlichen Feinden explodierte, was die Ernten des Landes verwüstete.

Dies war eine der direkten Ursachen der großen chinesischen Hungersnot, die viele Millionen Menschen verhungern ließ.

Japan

Ein Spatz taucht in einer japanischen Geschichte auf, die als die Geschichte des Spatz mit Zungenschnitt bekannt ist.

Darin freundet sich ein Mann, der im Wald lebt, mit einem Spatz an, indem er ihn mit Getreide füttert. Seine Frau ist damit jedoch unzufrieden und schneidet dem Sperling die Zunge ab, sodass er davonfliegt.

Der Mann findet dann den Spatz und rettet ihn, also bietet der Spatz ihm ein Geschenk an. Ihm wird gesagt, er solle entweder einen großen oder einen kleinen Korb wählen, und er wählt den kleinen.

Er nimmt es mit nach Hause, und als er es öffnet, entdeckt er, dass es voller Schätze ist.

Seine Frau sieht es und will aus Gier mehr – also macht sie sich auf den Weg in den Wald, um den Spatz zu finden. Sie nimmt den großen Korb, aber als sie ihn öffnet, stellt sie fest, dass er voller Schlangen ist – und in ihrem Schock stürzt sie einen Hügel hinunter und stirbt.

Indonesien

In Indonesien, wie an vielen anderen Orten, gilt es als Glücksfall, wenn ein Sperling in Ihr Haus oder Nest fliegt. Insbesondere soll es eine Heirat oder Geburt in der Familie vorhersagen.

Indien

In einem indischen Volksmärchen namens „Das Duell zwischen einem Elefanten und einem Spatz“, das im Panchatantra zu finden ist, ruft ein Spatz nach einem Streit mit einem Elefanten seine Freunde die Mücke, den Specht und den Frosch herbei, um sich zu rächen.

Zuerst summt die Mücke in den Augen des Elefanten, wodurch er sie schließt, und der Specht pickt sie heraus.

Der Frosch ruft dann nach dem Elefanten und lockt ihn zu einem Loch, in das der Elefant fällt und stirbt.

Die Geschichte erzählt, wie selbst die Kleinsten durch Intelligenz und Teamwork die Starken und Mächtigen besiegen können.

Russland

In Russland bekommen ehemalige Häftlinge manchmal ein Spatz-Tattoo als Symbol, um sie an ihre Verpflichtung zu erinnern, in Zukunft nach dem Gesetz zu leben.

Überzeugungen der amerikanischen Ureinwohner

Bei vielen Indianerstämmen werden die positiven Eigenschaften des Sperlings wie Einfallsreichtum und Freundlichkeit geschätzt. Sie werden oft als hilfreiche Geister angesehen und gelten auch als Freunde der unteren Gesellschaftsschichten.

Christentum

Im neutestamentlichen Buch Matthäus steht geschrieben, dass nicht einmal ein Spatz ohne Gottes Willen zu Boden fällt. Dies symbolisiert Gottes Liebe für all seine Schöpfungen, selbst für die kleinsten und bescheidensten.

Judentum

Im Judentum sitzen Spatzen auf dem Seelenbaum, der das Ende der Welt symbolisiert. Sie zwitschern vor Freude über die Erwartung der Rückkehr des Messias.

Moderne Symbolik

Obwohl Spatzen in der Vergangenheit oft in einem negativen Licht gesehen wurden, werden im modernen Denken und in der Spiritualität ihre positiven Eigenschaften betont.

So symbolisieren sie heute für viele Menschen Zusammenarbeit, Teamwork, Fleiß, Anpassungsfähigkeit, Positivität, Willensstärke und Bescheidenheit.

Aufgrund ihres kurzen, aber geschäftigen Lebens können sie auch das Bedürfnis darstellen, den Moment zu nutzen und für den Tag zu leben.

Was bedeutet es, wenn du einen Spatz siehst?

Die meisten von uns sehen fast jeden Tag Spatzen, daher hat es nicht unbedingt eine besondere Bedeutung, einen zu sehen. Wenn Sie jedoch einen in einer ungewöhnlichen Situation oder in einem Traum sehen, kann er eine wichtige Botschaft enthalten, also schauen wir uns einige der möglichen Interpretationen an.

1. Spatzenschwarm

Wenn Sie Spatzenschwärme sehen oder davon träumen, kann dies eine Botschaft über Ihre Beziehungen oder Ihren Platz in einer Gruppe sein. Es könnte Ihnen sagen, dass Sie versuchen sollten, als Teil einer Gruppe akzeptiert zu werden, anstatt ein Außenseiter zu bleiben.

Alternativ kann es eine Versammlung oder Party vorhersagen und Ihnen sagen, dass das Ereignis ein freudiger Anlass sein wird.

2. Ein Spatz in deinem Haus

Wie wir gesehen haben, wird in einigen Kulturen ein Spatz, der in Ihr Haus fliegt, als gutes Omen angesehen und kann eine Ehe oder eine Geburt vorhersagen.

In anderen wird es jedoch als Vorbote eines Todes angesehen. Die gute Nachricht ist jedoch, dass der Tod in diesem Fall möglicherweise nicht buchstäblich, sondern metaphorisch ist. Wenn also ein Sperling in Ihr Haus fliegt, kann dies das Ende von etwas in Ihrem Leben und den Beginn von etwas Neuem vorhersagen.

3. Ein Spatz gesehen, aber nicht gehört

Wenn Sie davon träumen, einen Spatz zu hören, den Sie nicht sehen können, könnte dies Ihnen sagen, dass neue Möglichkeiten zum Greifen nah sind, also müssen Sie wachsam bleiben, um sie zu finden.

4. Ein Spatz in einem Käfig

Wenn Sie einen Spatz in einem Käfig sehen, entweder in einem Traum oder im wirklichen Leben, kann dies ein Hinweis darauf sein, dass Sie jemanden zu sehr kontrollieren und dass Sie es möglicherweise nicht bemerken.

5. Ein Spatz, der in ein Fenster fliegt

Wenn ein Spatz in ein Fenster fliegt, ist das normalerweise ein schlechtes Omen, besonders wenn er stirbt. Es kann einen Tod vorhersagen, aber es kann Ihnen auch sagen, dass etwas bald zu Ende gehen wird, sei es eine Beziehung, ein Job oder irgendetwas anderes.

6. Ein verletzter Spatz

Einen verletzten Spatz im wirklichen Leben oder in einem Traum zu sehen, kann ein Zeichen dafür sein, dass Schwierigkeiten oder Sorgen bevorstehen.

7. Zufriedenheit

Spatzen in einem Traum können Ihnen eine Botschaft überbringen, dass Sie lernen sollten, mit dem zufrieden zu sein, was Sie im Leben haben, anstatt immer mehr zu wollen.

8. Freiheit

Spatzen in einem Traum können auch Freiheit darstellen. Vielleicht könnte es bedeuten, dass Sie sich mehr Freiheit wünschen – oder es könnte sein, dass Sie die Freiheit eines anderen ersticken. Suchen Sie in sich selbst und die wahre Bedeutung dieses Traums wird offenbart.

9. Ein Baby-Spatz

Ein Spatzenbaby in einem Traum zu sehen, kann die Geburt eines Babys im wirklichen Leben vorhersagen. Es kann jedoch auch eine metaphorische Bedeutung haben und Ihnen sagen, dass etwas Neues in Ihrem Leben passieren wird.

Kleine, aber wichtige Vögel

Wie wir gesehen haben, können Spatzen, obwohl sie nicht die größten, stärksten oder hübschesten Vögel sind, viele positive Dinge symbolisieren, einschließlich harter Arbeit, Gemeinschaftsgeist und der Möglichkeit, durch die Zusammenarbeit mit anderen Großes zu erreichen.

Wenn Sie einen Spatz in einem Traum oder in Ihrem täglichen Leben sehen, kann er eine wichtige Botschaft transportieren, und indem Sie durch Meditation und tiefes Nachdenken in sich selbst suchen, wird Ihnen Ihre Intuition helfen, die richtige Interpretation für das zu finden, was Sie gesehen haben.

Vergessen Sie nicht, uns anzuheften