Home » Weiße magie » Anfängerleitfaden für Wicca Werkzeuge und Altäre – –

Anfängerleitfaden für Wicca Werkzeuge und Altäre – –

Wicca ist eine erdzentrierte europäische magische Tradition, die an Popularität gewann, als ein Mann namens Gerald Gardner in den 1940er und 50er Jahren mehrere Veröffentlichungen zu diesem Thema schrieb. Obwohl sein Schreiben als umstritten gilt, wird ihm immer noch zugeschrieben, dass er Wicca an die Öffentlichkeit gebracht hat. Obwohl sich die Religion in den Jahren seit ihrer ersten Popularisierung etwas verändert hat, halten einige Traditionen immer noch fest – wie die Werkzeuge und der Altar.

Da es sich um eine Religion handelt, die auf der Verehrung der Natur basiert, spiegeln Wicca-Altäre und -Werkzeuge dies wider. Jede Gruppe von Praktizierenden hat ihre eigene bevorzugte Art, Dinge aufzustellen, aber die meisten ihrer Altäre sind immer noch leicht zu erkennen.

Einen Wicca-Altar aufstellen

Für einen Wicca ist der Altar der Mittelpunkt eines Zauberspruchs oder eines religiösen Rituals. Es kann eine große permanente Einrichtung oder klein und tragbar sein. Für einen Zirkel ist es oft ein spezieller Tisch, der eine Vielzahl von Werkzeugen und Opfergaben aufnehmen kann, während ein einsamer Praktizierender mit einem auf den Boden gelegten Altartuch auskommen kann.

Einige ziehen es vor, den Altar in der Mitte eines Raumes zu platzieren, während andere darauf bestehen, dass er im Norden oder Osten platziert werden muss. Altäre werden typischerweise mit Darstellungen der vier Elemente eingerichtet, die in den vier Himmelsrichtungen platziert sind. Diese können umfassen:

Sie können auch Bilder, Symbole oder Kerzen aufweisen, um die Göttinnen und Götter des Pantheons darzustellen, mit denen die Hexe arbeitet, Schalen und andere magische Werkzeuge anbieten.

Wicca Altar Werkzeuge

Obwohl nicht alle Wicca-Hexen Werkzeuge in ihren Ritualen verwenden, tun dies viele. Diejenigen, die Sie am ehesten auf einem Altar sehen werden, sind:

Lesen Sie auch:  Wie es befreiend sein kann, deine haarigen Arme zu umarmen

Ein Zauberstab. Der Zauberstab wird verwendet, um Energie nach unten zu ziehen und zu lenken. Die meisten Zauberstäbe sind aus Holz und die Holzart wird aufgrund ihrer magischen Bedeutung ausgewählt. Zauberstäbe können auch aus Metall, Kristall, Knochen, Geweih oder so ziemlich jedem anderen natürlichen Material bestehen. Einige Zauberstäbe werden für einen bestimmten Zweck hergestellt, wie zum Beispiel zum Geldziehen, während andere für den allgemeinen Gebrauch bestimmt sind. Räucherschalen oder Brenner. Viele Rituale erfordern die Verwendung von Weihrauch, daher ist es eine gute Idee, einen Brenner zur Hand zu haben. Schüsseln anbieten. Es ist üblich, während Ritualen Essen und Trinken anzubieten. Wenn Sie nicht draußen arbeiten und sie direkt auf die Erde legen können, hilft es, eine Schüssel zur Verfügung zu haben. Ein Buch der Schatten. Das Buch der Schatten ist im Wesentlichen ein handgeschriebener Leitfaden. Es enthält alle Zaubersprüche, Rituale, Kräuter- und Kristallinformationen und alle anderen nützlichen Kenntnisse, die der Praktizierende benötigen könnte. Es kann so ausgefallen sein wie ein ledergebundenes Tagebuch mit Büttenpapier oder so einfach wie ein Kompositionsbuch. Pentacles oder Altarfliesen. Ein Pentagramm ist ein fünfzackiger Stern in einem Kreis, wobei jeder Punkt für eines der Elemente (Erde, Luft, Feuer, Wasser und Geist) steht. Dies sind flache Fliesen, die mit Symbolen verziert sind, die für die Hexe wichtig sind. Altarkacheln sind flache Kacheln, die mit für die Hexe wichtigen Symbolen wie dem Lebensbaum, der Lebensblume oder dem Jahresrad verziert sind. Ein Altartuch. Altartücher erfüllen einen praktischen Zweck, da sie Möbel vor Kerzenwachs oder Ölen schützen. Sie können auch helfen, zu bestimmen, wofür der Altar gedacht ist – wie zum Beispiel rosa Tuch für einen Liebesaltar, grünes für Wohlstand und so weiter. Eine Altarglocke. Glocken helfen, die Umgebung zu reinigen und negative Energie zu vertreiben. Sie dienen auch als Indikator für das Öffnen und Schließen eines Rituals.

Lesen Sie auch:  Entleert Ihr Job Ihre Energie? 7 Fragen, die Sie sich heute stellen müssen! | Seele und Geist

Einige andere Werkzeuge sind Poppets, um jemandem Energie zu senden, Pergament zum Schreiben von Petitionen und Weihrauch, Öle, Kerzen oder trockene Kräuter, die das Ritual erfordert.

Wicca-Altäre können sehr kunstvoll sein oder so einfach wie eine Opferschale, eine Kerze und der Praktizierende selbst sein. Manche Hexen stellen gerne temporäre Altäre im Freien auf, die ausschließlich aus Dingen bestehen, die sie in der Natur finden, während andere es lieben, Gegenstände auszuwählen, die sich für sie besonders schön und bedeutungsvoll anfühlen. Wofür Sie sich auch entscheiden, solange Sie Ihre Werkzeuge auswählen und Ihren Altar mit Liebe und Intuition aufstellen, werden Sie nichts falsch machen.