Home » Weiße magie » Chelsea Handler teilt die wichtigste Sache, die sie in der Therapie gelernt hat

Chelsea Handler teilt die wichtigste Sache, die sie in der Therapie gelernt hat

Kurz nachdem ich mich bei unserem Zoom Date angemeldet habe, versucht der Vertreter von Chelsea Handler immer noch schnell, sie anzurufen. Es gibt natürlich ein Problem mit dem Link. Wir sind fast anderthalb Jahre in diesem rein digitalen Arbeitsplatzszenario und es wäre fast ungewöhnlich, wenn Sie keine technologischen Schwierigkeiten hätten oder Dinge wie „Sie sind stummgeschaltet“ oder „Ich glaube, Sie sind eingefroren“ hören würden “, ertönte es am anderen Ende. Es ist die Natur der Bestie – das und vielleicht das Ergebnis einer planetaren Störung, die ich für Handlers Probleme verantwortlich mache, bevor sie auf meinem Bildschirm erscheint.

“Waren! Rückschritt ist vorbei!“ sage ich aufgeregt, um sie zu beruhigen.

„Ich weiß“, sagt sie zu mir. “Aber weißt du was? Ich muss dir sagen, gestern war so eine beschissene Show. Ich habe mit meiner Freundin gesprochen und dachte: ‚Was ist los?’ Und sie sagt: ‚Nun, Merkur war rückläufig, aber es ist seit einer Woche draußen. Kannst du den Unterschied spüren?’ Ich sage: ‚Nein, tue ich nicht. Ich habe das Gefühl, es hat gerade erst begonnen.’“

Die Sterne haben sich in den letzten Tagen vielleicht nicht für Handler ausgerichtet, aber auf Makroebene erreicht ihre Karriere derzeit astronomische Höhen. Sie hat gerade einen Podcast gestartet, Liebe Chelsea; Sie hat eine Fernsehsendung, die auf ihrem Buch basiert, Das Leben wird der Tod von mir sein herauskommen; Sie steht kurz vor einer Tournee und hat sich gerade mit der Hautpflegemarke OLEHENRIKSEN für deren neueste Einführung, Dewtopia, zusammengetan. Sie hat eine Leichtigkeit; Sie ist immer noch dieselbe witzige, brutal ehrliche Handlerin, aber mit einem spürbaren Perspektivwechsel. Während ich mich während unseres Gesprächs auf ein paar leichte Spotts gefasst mache, treffe ich stattdessen auf jemanden, der eine beeindruckend optimistische Einstellung hat – nicht Ihr typisches komödiantisches Futter, aber auf jeden Fall kommt es uns während unseres Gesprächs sicherlich nicht zu wenig zum Lachen. Im Folgenden sprechen wir über Hautpflege, Fitness, Therapie und alles dazwischen.

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, mit uns zu sprechen. Zuerst wollte ich Sie nach dieser Partnerschaft mit OLEHENRIKSEN fragen und warum sie sich richtig und authentisch anfühlt.

Nun, ich stehe auf meine Hautpflege und ich stehe wirklich auf ihr Produkt, Dewtopia. Also schickten sie mir ein paar Proben. Ich habe mich schon immer für OLEHENRIKSEN interessiert, obwohl ich gerade herausgefunden habe, wie man seinen Vornamen ausspricht, wie oo-lawie ein cool-a. Also haben sie mir ein paar ihrer Sachen geschickt, und ich war wirklich begeistert, weil ich meine Hautpflege nicht sehr oft ändere. Also musste ich eine Woche einplanen, falls meine Haut, die ziemlich empfindlich ist, schlecht reagiert. Aber das tat es nicht, und es hatte eine großartige Reaktion. Und so war es ein sehr einfaches Match zu machen. Ich war wie, Oh ja, genau das suche ich. Dieser Bereich [points to tops of cheekbones], es straffen, wissen Sie, Ihre Linien minimieren. Also ich habe ziemlich schnell einen Unterschied gemerkt. Ich war sehr begeistert von dem Produkt und informierte sie, und dann beschlossen wir, eine Partnerschaft einzugehen.

Oh das ist großartig. Also, was ist Ihre Hautpflege-Routine?

Nun, ich bin nicht so gut darin, mich um meine eigene Haut zu kümmern, also wende ich mich normalerweise an meinen Maskenbildner, der mir sagt, was ich tun muss und wann ich es tun muss. Sie würde es vorziehen, dass ich mir jeden Abend vor dem Schlafengehen das Gesicht wasche. Und ich gebe meiner Kindheit die Schuld, dass ich das nicht konnte, weil mir das niemand beigebracht hat. Es kommt also oft vor, dass ich mein Gesicht nicht wasche, bevor ich ins Bett gehe, also versuche ich, diese Gewohnheit im Keim zu ersticken. Aber seit ich anfing, Dewtopia zu verwenden – man muss es nachts machen, damit es sich irgendwie festigt –, also habe ich, seit ich es benutze, ein ziemlich strenges Regime von OLEHENRIKSEN befolgt – alle ihre Produkte, Peeling und Peeling , und all diese Dinge. Abends reinige ich jetzt mein Gesicht mit einem kleinen dünnen Handtuch und etwas Reinigungsmittel von Ole. Und dann trage ich das Dewtopia auf und ich trage ein wenig Serum auf [Ed. Note: The Banana Bright Vitamin C Serum] weil es einfach so lecker riecht. Die Säure [from the Dewtopia] kann diesen austrocknenden Effekt auf Ihr Gesicht haben, also gibt es Ihnen ein wenig zusätzliche Feuchtigkeit, während es passiert. Ich meine, Sie wollen, dass es trocknet, denn das ist das Ziel. Es dringt irgendwie in deine Haut ein und dringt dort ein. Dann wache ich morgens auf und wasche mein Gesicht noch einmal. Jetzt habe ich mein Gesicht innerhalb von 12 Stunden zweimal gewaschen. Und ich trage das Serum auf und benutze dann die Feuchtigkeitscreme [Ed. Note: The C Rush Brightening Gel]. Ich mache das Dewtopia so ziemlich jeden Abend.


Wenn Sie sich auf Ihre Fitnessroutine konzentrieren, posten Sie darüber auf Instagram, und es ist sehr beeindruckend. Wie motivierst du dich, an Tagen, an denen du lieber einfach so bist, deine Sportklamotten anzuziehen und zu einer Trainingseinheit zu gehen? Scheiß drauf, ich will nicht trainieren.

An Tagen, an denen ich mich so fühle, zwinge ich mich nur dazu, zu trainieren, denn jeder Tag, an dem ich zu Hause bin, ist eine Gelegenheit für mich, körperlich fit und stark zu sein, weil ich so viel unterwegs bin viel und ich beginne gleich mit der Tour, und dann bringt das deinen Zeitplan durcheinander. Also jamme ich es einfach gerne jeden Tag hinein. Ich bin in LA, ich trainiere mit meinem Trainer [Ed. Note: Ben Bruno], egal was in der Nacht zuvor passiert ist. Also habe ich mich meinem Körper und meiner mentalen und körperlichen Fitness verpflichtet, immer zu meditieren und immer zu trainieren.

Was ist die umwerfendste Sache in LA, wo wir gerade von LA sprechen, die du jemals gemacht hast, wie Kristallheilung und so weiter. Hast du dich damit schon mal beschäftigt?

Oh, ja, ich habe alles getan. Ich meine, ich glaube nicht, dass ich Kristallheilung gemacht habe. Aber ich habe Dinge getan, die zu peinlich sind, um mich überhaupt daran zu erinnern. Was ist das Verrückteste, was ich je gemacht habe? Für die Behandlung? Ich glaube, ich habe mal einen voll… Oh, nein, das ist nicht so verrückt. Festhalten. Das machen die Leute ständig. Ähm, lass uns darauf zurückkommen.

Was ist das volle … „Fragezeichen“, nur aus Neugier?

Körperlaser, wie Ganzkörperlaser. Es heißt Morpheus8. Eigentlich das ist verrückt! Also leg es hin. Leute haben es getan, aber mein Freund sagte: „Du musst es tun, es strafft deine Haut überall – deine Bauchmuskeln, deinen Hintern …“ Aber es ist ein großes Unterfangen. und ich fühlte mich wie ein Brandopfer. Es ist eine intensive Laserbehandlung, wie Hautstraffung und Laser. Also ja, das war ein bisschen hart. Und mein Cousin verbrachte die erste Nacht bei mir und sagte: „Das geht ein bisschen zu weit.” Und ich dachte, Du hast vielleicht recht.

Aber war die Belohnung das Risiko wert?

Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht einmal. Weißt du was? Du machst so viele Dinge, manchmal mit deinem Körper und deinem Training und deinen Nahrungsergänzungsmitteln, und du bist dir nicht sicher, was davon anschlägt, richtig? Du weißt einfach, dass du dich gut fühlst. Und du bist wie, Okay, machen wir einfach weiter. Ich weiß also nicht, ob das funktioniert hat. Ich würde es ehrlich gesagt niemandem empfehlen.

Wechseln Sie zu Instagram – Sie sind auf Ihrer Seite so authentisch, aber die Plattform kann so ein Rauch und Spiegel sein. Wie sehen Sie die Art und Weise, wie sich Prominente und Influencer präsentieren? Findest du es anstrengend, mit diesen Bildern gefüttert zu werden, die nicht unbedingt echt sind?

Nun, ich meine, das ist Sache des Betrachters, oder? Und das liegt an der Person, die sich Instagram ansieht. Es ist also wirklich jedermanns individuelle Entscheidung, was er bereit ist, sich auszusetzen oder nicht auszusetzen. Ich versuche, die Dinge wirklich real zu halten, weil ich so bin. Ich mag keine Filter. Ich mag es nicht, wenn ich ausgewaschen bin oder so aussehe, als hätte ich keine Falten im Gesicht. Ich bin 46, ich sollte ein paar Falten im Gesicht haben. Nicht zu viele, aber ein paar, weißt du? Also ich denke es ist jedem das Seine. Ich versuche nur, keine Unwahrheiten über mich oder mein Aussehen zu verbreiten.

Ebenso haben Sie erwähnt, dass Sie nicht gegen Injektionen sind, können Sie mehr über deren Normalisierung sagen?

Ja, ich meine, ich hatte Botox, ich hatte Filler, ich hatte Strings – sie haben kleine Strings, die sie jetzt machen, diese Art von kleinen Dingen [mimics a pulling motion near her face]. Also, ja, ich habe all das Zeug gemacht. Und ich meine, ich versuche, es niemals zu übertreiben, weil ich in der Vergangenheit Fehler gemacht habe oder, wissen Sie, ich habe Fehler gemacht … es ist ein rutschiger Abhang. Wir erledigen eine Sache und ich denke, Nun, das stört mich, und das stört mich. Also habe ich jetzt eine gesündere Einstellung zu diesem Zeug als früher, weil ich rundum gesünder bin, verstehst du was ich meine? Manchmal müssen Sie etwas Verantwortung für Ihr Aussehen übernehmen, anstatt zu versuchen, es zu reparieren. Wenn du viel trinkst, wirst du dich aufgebläht fühlen, du wirst aufgebläht aussehen und dein Gesicht wird aufgebläht sein. Sie können damit in Ihren 20ern und für die meisten Ihrer 30er Jahre durchkommen, aber nicht in Ihren 40ern. Also musste ich diese Gewohnheit ändern. Ich musste mich mehr konzentrieren und mich mehr auf Cannabis konzentrieren, weil das einfacher für Ihr System ist und aus der Erde wächst. Es ist keine Chemikalie, wissen Sie, die Sie Ihrem Körper zuführen. Ich meine, wir trinken im Grunde Alkohol, wenn wir trinken. Also habe ich viele Lebensanpassungen vorgenommen, was ein gesundes Leben betrifft, saubere Lebensmittel zu essen, nichts verarbeitetes zu essen, keine Milchprodukte zu haben. All diese Dinge tragen also auch dazu bei, wie du aussiehst, wie du dich fühlst und wie dein Gehirn funktioniert.

Unbedingt. Und indem Sie auf sich selbst aufpassten, waren Sie offen dafür, zur Therapie zu gehen. Wie hat Ihnen das geholfen, Fortschritte zu machen? Und was ist das Wertvollste, was Ihr Therapeut mit Ihnen geteilt hat?

Weißt du, nicht zu reagieren, ist meiner Meinung nach die wichtigste Information für mich, um meine Reaktion zu mildern, anstatt eine E-Mail zu erhalten, die dir nicht gefällt, und sie zu tippen, bevor du plötzlich die vollständige Kontrolle verlierst. Haben Sie jemals jemanden gesehen, der am Flughafen spazieren geht und auf sein Telefon hinunterschaut und einfach nur in die Schlüssel sticht? Das ist kein heißer Blick. Als mir einmal die Information gegeben wurde, dass alles eine Reaktion ist, als ob man wirklich mehr als zwei Minuten, mehr als 20 Minuten mit einer Information sitzt, wenn man sie erhält, und tatsächlich damit sitzt und sie verdaut, das ist wahr dass Sie diese E-Mail meistens nicht senden möchten. Ich dachte nicht, dass das stimmt. Ich hatte davon gehört. Aber jetzt weiß ich aus Erfahrung, dass die meisten Dinge wirklich eine Reaktion wert sind. Und sobald Sie das herausnehmen [part], dann ist jeder Ort, von dem Sie kommen, ein bisschen geerdeter und ein bisschen weniger emotional. Es bringt Ihren Standpunkt etwas fester rüber.

Man sagt, die besten Comedians sind diejenigen, die eine harte Vergangenheit hatten. Stimmst du dem zu? Und wie ahmt die Kunst für Sie das Leben nach?

Ich meine, viele Comedians hatten eine harte Zeit, als sie aufwuchsen, oder sie haben eine Art Trauma erlebt. Mein Bruder starb, als ich neun war, darüber habe ich viel in meinem Buch und meinem letzten Standup-Special auf HBO Max gesprochen, aber ich denke, man muss einen Sinn für Humor kultivieren, weil die Dinge so schmerzhaft sind. Das ist Ihr schwebendes Gerät, richtig? Das hält Sie über allem und über dem Getümmel. Ich würde also mit Sicherheit sagen, dass ein Trauma für viele Comedians ein guter Indikator dafür ist, nach dem Lustigen zu suchen und das Lustige zu finden, weil sie verzweifelt versuchen zu lachen. Ich weiß, dass das in dieser Zeit für mich galt. Und wie imitiert Kunst das Leben? Weißt du, ich habe nicht über den ernsthaften Tod meines Bruders gesprochen, bis ich wahrscheinlich 39 oder 40 in Therapie war. Und ich habe ein Buch darüber geschrieben, dann habe ich daraus eine Standup-Performance gemacht. Ich meine, natürlich nicht, dass mein Bruder gestorben wäre, aber es ist Teil meines Stand-up-Specials, Evolution. Und so würde mein Psychiater das als verzögerte Trauer bezeichnen. Jetzt machen wir eine TV-Show über mein neustes Buch, Das Leben wird der Tod von mir sein. Die Kunst ahmt also jetzt, fast 40 Jahre später, das Leben sehr stark nach.

Herzlichen Glückwunsch zur Show, ich kann es kaum erwarten, sie mir anzusehen. Wie fühlst du dich, wenn sich die Welt wieder öffnet? Haben Sie Befürchtungen?

Ich habe mich entschieden, auf Tour zu gehen, weil ich wirklich einer der Gründe dafür sein wollte, dass die Leute zum ersten Mal wieder zusammenkommen, weißt du, die Leute werden zum allerersten Mal bei Konzerten und Stand-up-Shows unterwegs sein, also Daran erinnere ich mich nur immer wieder. Es ist eine gute Sache, auch wenn ich mich widersetze. Es gibt eine Menge, irgendwie,…