Home » Weiße magie » Cousins ​​werden für ein polyphones Spreekonzert im Wanderlust Squaw Valley – Wanderlust auf die Bühne gerufen

Cousins ​​werden für ein polyphones Spreekonzert im Wanderlust Squaw Valley – Wanderlust auf die Bühne gerufen

Wanderlust Wanderers Taylor und Mika

Hagel von: Sacramento und die Bay Area, CA
Angekommen von: Auto

Taylor und Mica sind Cousins ​​auf einem Tahoe-Familienurlaub, der zufällig mit dem Wanderlust Festival zusammenfällt. Taylors Vater war vor ein paar Jahren bei SXSW und entdeckte die Polyphonic Spree und ist seitdem ein großer Fan.

In Flash fanden sich diese beiden Cousins ​​​​mit Tim DeLaughter höchstpersönlich auf der Bühne wieder. Als ich sie fragte, ob sie damit rechnen würden, mit der Band auf der Bühne zu stehen, lachte Taylor und rief „Nein!“. Gerade als ihre Cousine Mica mit einem Kopfnicken breit grinste: „Ja!“

Diese Wanderlust-Wanderer planten, ihren Sonntag am Abschlusstag von Wanderlust zu Beginn ihres einwöchigen Familienurlaubs zu verbringen. Den Rest der Woche verbringen sie im wahren Fernweh-Geist in den Ferien: Bootfahren, Stehpaddeln, Radfahren, Essen und all die großartigen Outdoor-Aktivitäten genießen, die Tahoe zu bieten hat.

The Polyphonic Spree spielten am Greatest Place Sunday beim Wanderlust Festival Squaw ein ansteckend ausschweifendes Set, das die gesamte Menge zum Tanzen und Tanzen brachte.

Lauren Lindley ist eine reisende Fotografin aus Tahoe. Sie ist eine Abenteurerin und Athletin, die in ihrem sportlichen Lebenslauf folgendes behauptet: Läuferin, Schwimmerin, Radfahrerin, Snowboarderin und manchmal Kletterin. Lauren ist eine Musikliebhaberin, fleißige Literaturleserin und die einzige Flasche Wein, die sie nicht mag, hat das Wort Merlot drauf. Lauren ist auch fest davon überzeugt, dass Guacamole ein Allzeitessen ist, und wenn sie nicht gerade Sport treibt, findet man sie wahrscheinlich auf der Tanzfläche.