Home » Weiße magie » Das niederländische IKEA-Geschäft entschuldigt sich dafür, dass es Kunden ohne Maske gebeten hat, stattdessen einen gelben Aufkleber zu tragen

Das niederländische IKEA-Geschäft entschuldigt sich dafür, dass es Kunden ohne Maske gebeten hat, stattdessen einen gelben Aufkleber zu tragen

Niederländisches Twitter brach an diesem Wochenende bei IKEA aus: als Lokalzeitung Algemeen Dagblad Berichten zufolge forderte die örtliche IKEA-Filiale im niederländischen Delft Käufer auf, einen gelben Aufkleber zu tragen, wenn sie beispielsweise aus medizinischen Gründen keine Schutzmaske tragen konnten oder wollten. Leute auf Twitter und Social-Media-Seiten zogen schnell düstere Vergleiche mit dem Zweiten Weltkrieg.

Angefangen hat alles mit einem Tweet, in dem ein IKEA-Kunde schrieb, man könne IKEA bei der Ankunft mitteilen, dass man von der Maskenpflicht befreit sei. In diesem Fall, wurde dem Kunden gesagt, müssen Sie einen gelben Aufkleber auf Ihrer Jacke anbringen, damit andere sehen können, dass Sie eine Befreiung haben.

Gelber Aufkleber bei IKEA

Für viele Menschen hat dieser ganze Vorfall sehr unangenehme Konnotationen. Zum Beispiel Twitter-Nutzerin Elisheva:

Ikea heeft zojuist de Gele Ster heringetroduceert, voor iedereen die geen mondkapje wil dragen moet de gele sticker zichtbaar op de jas plakken.
Dit komt keihard binnen en ik kan ik beschrijven wat ik nu voel.#BoycotIkea

— Elisheva ✡ (@Elisheva_Leah) 9. Mai 2021

Tweet-Übersetzung: „Ikea hat gerade den Gelben Stern wieder eingeführt: Wer keine Maske tragen will, muss den gelben Aufkleber gut sichtbar auf seiner Jacke anbringen. Das ist schwer zu verdauen, und ich kann es[not] beschreibe was ich gerade fühle. #BoycotIkea“

Laut einem anderen ist das Problem nicht die Farbe, sondern die Tatsache, dass IKEA die Aufkleber überhaupt verwendet.

Antwort von IKEA: Bedauern und Entschuldigung

Algemeen Dagblad kontaktierte IKEA für eine Antwort, und das Geschäft sagt jetzt, dass sie den Vorfall bedauern. „Wir bedauern, dass die Aufkleber bei den Besuchern negative Assoziationen hervorrufen. Das war nie unsere Absicht und dafür entschuldigen wir uns auch“, sagte ein IKEA-Sprecher. „Es tut uns leid, dass es so unglücklich aufgenommen wurde.“

Die Aufkleber seien völlig freiwillig, sagte der Sprecher, und sie seien nur an diesem einen Standort in Delft verwendet worden. IKEA hörte nach der Gegenreaktion auf Twitter sofort auf, die Aufkleber zu verwenden.

Die IKEA-Filiale in Delft hatte diese Aufkleber am 6. Mai aus Gründen der „Klarheit“ eingeführt, so IKEA.

„Die Intention war lediglich, sowohl Mitarbeitern als auch Kunden deutlich zu machen, dass ein Kunde eine medizinische Befreiung vom Tragen einer Schutzmaske hat.“

Dass der Aufkleber gelb war, liegt ganz daran, dass es sich um eine der bekannten IKEA-Farben handelt.

IKEA finde es sehr bedauerlich, dass die gelben Aufkleber bei vielen Menschen negative Emotionen ausgelöst hätten, sagte der Sprecher.