Home » Magische Rituale » Die ausführliche Erklärung der Voodoo-Symbole [Vevè Sigils]

Die ausführliche Erklärung der Voodoo-Symbole [Vevè Sigils]

Ich liebe Siegel, als ich in die magische Welt des Voodoo eintauchte und herausfand, dass es ein Glaube ist, der stark auf Voodoo-Symbolen und Siegeln basiert, war ich so fasziniert! Das ist der Grund, warum ich heute einige der besten Symbole für die Verbindung mit den Loas, den vuduistischen Gottheiten, mit Ihnen teilen möchte.

Die Tradition dahinter Symbole und Siegel

In der haitianischen Voodoo-Tradition wird jedes lwà durch ein oder mehrere esoterische Siegel dargestellt, die mit unterschiedlichen Pulvern auf dem Boden verfolgt werden . Diese Siegel werden vevè genannt.

Jedes vevè reproduziert auf stilisierte Weise die Attribute eines lwà und seine rituellen Zeichen. Die Verwendung von grafischen Mustern und rituellen Siegeln stammt aus der afrikanisch-kongolesischen Tradition und findet sie in anderen afroamerikanischen Religionen wie dem Palo Mayombe in Kuba und dem brasilianischen Umbanda / Quimbanda.

Voodooismus in Westafrika

Die Verwendung ritueller Designs findet sich jedoch in vielen anderen Kulturen: Im Hinduismus finden wir die Kolams, die verwendet werden, um die Götter zu ehren und Wohlstand und Wohlbefinden zu bringen.

Salem Kolam

Die Hopi- und Dinè-Indianer (Navajos) machten mit farbigem Sand Glyphen auf dem Boden, um Gottheiten zu nennen.

In den 21 Divisionen ist die Verwendung von Vevès, manchmal auch als Siegel bezeichnet, seltener als bei haitianischem Voodoo. In den letzten Jahrzehnten wird sie jedoch aufgrund der konstanten Migrationsströme auch in Santo Domingo zunehmend konsolidiert.

Fühlen Sie sich frei, diesen Artikel auf Pinterest zu teilen!

Was sind vevè?

Die Vevè sind eine spirituelle und astrale Schrift. Sie sind keine stilisierten Symbole, die sich auf eine komplexe Ikonographie beziehen, sondern ein Alphabet, das mystische Phrasen zusammensetzt, die ein metaphysisches Konzept zusammenfassen können.

Zusätzlich zu den Symbolen der verschiedenen lwàs erscheinen andere Elemente die eingefügt werden, um einer spirituellen Strömung eine Bedeutung oder dynamische Wirkung zu verleihen.

Diese Zeichnungen werden vor einem Ritual mit Maismehl, Weißmehl, Kaffeepulver manuell auf den Boden zurückgeführt. Ziegelpulver r, Kräuter … abhängig von dem Geheimnis und der Division, die hervorgerufen werden soll. Das Pulver wird durch Schieben zwischen Index, Mitte und Daumen der rechten Hand gestreut, um regelmäßige Spuren zu erhalten.

Sobald das Vevè verfolgt wurde, wird es mit dem entsprechenden Trankopfer besprüht und eine Kerze wird in die Mitte derselben gestellt, dann aktiviert der Papabokor sie, indem er eine Glocke läutet oder das Tchà Tchà (Maraca), das Anrufungen und Gebete zum Mysterium oder zu den Mysterien rezitiert, die genannt werden sollen.

Voodoo veves

Oft werden mehrere Vevès verfolgt, dh mehrere verbundene Veves, um spirituell mehr Entitäten zu nennen. Wie bereits erwähnt, diese Siegel muss mit dem entsprechenden Pulver zurückverfolgt werden.

Für Geheimnisse der Division Rada wird normalerweise Weißweizenmehl (oder Reis bei Geheimnissen der Division Soler) verwendet, für diejenigen von Das weiße Maismehl der Division India wird für den mit Asche vermischten Kaffee der Division Negra verwendet, während für das mit Chili gemischte Mystery Petrò-Ziegelpulver.

Der Papabokor gab sich dann alle Mühe ihren Patenkindern eine echte Form über die Zusammensetzung der verschiedenen Pulver beizubringen vevé.

Diese Rezepte sind normalerweise Eingeweihten vorbehalten und können nicht offengelegt werden. In der täglichen Praxis dient jedoch das obige Schema als Beispiel. Wenn im haitianischen Voodoo die Vevè in der Mitte des Hounfort (Tempel) nachgezeichnet werden, werden diese Entwürfe in den 21 Abteilungen normalerweise direkt vor dem Altar ausgeführt.

10 Voodoo-Symbole – Vevés Explained

Vevé von Guede

Veve von Guede

Das Kreuz ist überhaupt kein christliches Kreuz. Es markiert die Kreuzung. In der Vertikalen zwei ineinandergreifende Vs.

Sie repräsentieren die Vereinigung der beiden Geschlechter, die das primitive Androgyne bilden. Die drei Stufen oder Grade, auf denen das Kreuz gepflanzt wird, sind die von Einleitung.

  • Das erste ist das des normalen Lebens, deshalb ist es mit Arbeitsinstrumenten (Äxte, Picks) und dekoriert mit Phallus.
  • Die zweite reproduziert die Bewegung, die der Açon in der Luft verfolgt (ein heiliges Rasseln) Es wird vom Priester mit einem Kürbis und einem Gitter aus farbigen Kugeln und Schlangenwirbeln verwendet.
  • Der dritte Grad, der höchste, symbolisiert das Geheimnis, dass nur der beste Halt unter all denen ist, die das Priestertum erreicht haben.

    Es gibt die Person, die es besitzt das Geschenk des „doppelten Sehens“.

    Es ist ein mächtiges Siegel über seine Verbindung mit Tod und Leben nach dem Tod.

    Vevè von Azaka

    Veve von Azaka

    Zaka, Oko: Es ist das Loa der Landwirtschaft, wird aber allgemein als der Bruder von Ghede angesehen. Aus diesem Grund wird Ghede oft an Zeremonien für Zaka teilnehmen und wird kommen, wenn Zaka einige Diener besessen hat.

    Zaka ist ein einfacher und freundlicher Bauer, aber von den Bauern hoch angesehen, weil er ein harter Arbeiter ist. Wir wenden uns an ihn als „Cousin“. Er ist überall dort zu finden, wo es Land gibt. Er ist normalerweise barfuß, trägt einen Sack bei sich, trägt einen Strohhut und hat eine Pfeife im Mund.

    Von Natur aus ist er aus Profitgründen misstrauisch, Liebhaber von Feinheiten, und er hat Angst und ist den Bürgern gegenüber ärgerlich.

    Sein Stimmstil le besteht aus fast unverständlichen Klängen wie die einer Ziege.

    Er ist bekannt für seinen Klatsch und seine „Jagd nach Mädchen“. Er ist jung und spielt gerne, wenn er nicht arbeitet.

    Es gibt interessante Ähnlichkeiten zwischen dem raffinierten Ghede und der gröberen Azacca, da ein jüngerer und weniger raffinierter Bruder den älteren und sichereren nachahmt

    Seine Lieblingsgerichte sind die Landgerichte, gekochter Mais, in Öl getränktes Brot und Dünndarmscheiben mit gebratenen Fettmembranen, Rohzucker. Sein Lieblingsgetränk ist weißer Rum und sein Baum ist die Avocado.

    Zaka kontrolliert die Felder und wie die Bauern selbst achtet er sehr auf Details.

    In seinem Veve dreht sich alles um das Feldleben.

    Vevé von Hogou Ferraille

      Veve de Hogou Ferraille

      Hogou Ferraille (Kriegsgott), der eine Art haitianischer Mars ist.

      Wenn wir die Begriffe der westlichen Symbologie verwenden, könnte dies wie folgt interpretiert werden: Das Dreieck der Basis symbolisiert die Vereinigung der drei großen Riten, die zur Bildung von Voodoo beigetragen haben: der Rada-Ritus, der Petro-Ritus und der Kongo-Ibo-Ritus.

      Auf der mystischen Ebene Das Dreieck symbolisiert die Vereinigung von Erzulie (Geist der Liebe) mit Damballah (Geist, der durch die Schlange symbolisiert wird) unter der Schirmherrschaft von Legba (Geist, der zuerst in Zeremonien angerufen wird, er ist derjenige, der die Türen des i öffnet) nicht sichtbar.

      Symbolisiert durch einen Stock und manchmal durch einen Phallus. Somit werden die Türen nur für diejenigen geöffnet, die gleichzeitig Wissen und Liebe besitzen. Das Dreieck wird durch drei weitere Dreiecke geteilt, die durch drei „Spannungspunkte“ gekennzeichnet sind.

      Die vertikale Linie ist das Poteau Mitan, der Baum des Guten und Bösen, der von der Erde zum Himmel geht. (Eine Stange in der Mitte des Tempels, die im Allgemeinen in eine Arbeitsscheibe eingebettet ist und dann wie in Indien den Phallus, die Linga und die Arbeitsbasis symbolisiert, repräsentiert den Mutterleib, Yoni.)

      Auf dieser Linie sind drei Schleifen zu sehen, die die Hörner des Widders sind, Symbol des festen Denkens. Oben schneidet ein horizontaler Balken die vertikale Linie. Es symbolisiert das Gleichgewicht, das der Eingeweihte erreichen muss, unterstützt durch das Gebet, das zum Himmel aufsteigt und absteigt (die beiden gekrümmten Linien).

      Oben befindet sich der Voodoo-Stern, der Ife darstellt, den heilige Stadt. Das Set erinnert an einen Anker, dessen Ende der horizontale Balken wäre. Es ist der Anker des Schiffes, der die Initiationsreise macht, die Rückkehr in ein ideales Afrika, in dem die Menschheit geboren wurde.

      Einige sehen darin das Ideogramm des Menschen (das horizontale Balkenwesen) die Arme und der Stern das Gesicht), da die Einweihung kein anderes Ziel hat, kurz gesagt, als den vollständigen Mann, den Besitzer seines Schicksals, geboren zu machen.

      Vevé von Aizan

        Veve von Aizan

        Aizan, der Geist, der über die Einweihung herrscht, ist selbst Mambo.

        Die zwei miteinander verflochtenen Vs des primitiven Androgyne, dessen Zweige mit Witz enden h Die Hörner des Widders werden erkannt. Im zentralen Diamanten erscheint das Blatt der Palme mit seinen Nerven.

        Dieses Blatt ist für die Voodoo-Anhänger das Zeichen der Vereinigung von Mensch und Natur.

        Dieses vevé zielt darauf ab, die folgenden Fragen zu beantworten: Wie sind Männer mit der Gemüseordnung verbunden? Wie sind die Eingeweihten mit dem Initiationsstamm verbunden? Was ist der Spielraum unseres freien Willens, ein Spielraum, der in keiner Weise überschritten werden sollte, wenn Sie das Gleichgewicht des Universums halten wollen?

        Vevé von Erzulie Fredda Dahomey

        Vevé von Erzulie Fredda Dahomey

        In der Mitte befindet sich ein quadratisches Herz. Jedes Quadrat und jeder innere Punkt stellen eine Kraft dar, die zur Explosion bereit ist. Oben der Voodoo-Stern, dann zwei aufsteigende Monde. schließlich Legbas Stab, der Inbegriff des Sonnengeistes.

        Liebe wird also durch die Vereinigung der männlichen und weiblichen Prinzipien, die Verschmelzung von Wasser und Feuer, gegeben.

        Die großen Schlaufen an den Seiten symbolisieren die Notwendigkeit des Gleichgewichts, daher sollte kein Prinzip vorherrschen. An der Basis des Vevé sind die Hörner des Widders invertiert zu sehen, ein Zeichen des Besitzes.

        Vevé of Agwe

          Veve of Agwe

    Ogg-way, Agive, Agouet Aroyo, Agoulé: Er wird mit den Namen “Seashell” und “Tadpole of the Pond” angerufen. Sovereign of the Sea. Einer der vielen Liebenden von Erzulie. Unter seiner Gerichtsbarkeit gibt es nicht nur die gesamte Flora und Fauna des Meeres, sondern auch alle Boote, die auf dem Meer segeln.

    Seine Symbole sind bunt bemalte kleine Boote, Ruder oder Muscheln und manchmal kleine Metallfische. Er bevorzugt Militäruniformen und Kanonaden.

    Der Dienst für Agwe unterscheidet sich erheblich von den anderen, da er selbst im Meer ist. Eine Muschel wird zum Rufen verwendet ihn während des Rituals.

    Er muss mit w begrüßt werden et Schwämme und Handtücher, wenn er wegen der Hitze aus dem Wasser kommt. Ein Boot wird mit allen von Agwe bevorzugten Arten von Lebensmitteln zubereitet, einschließlich Champagner.

    Dieses Boot wird dann dort geschwommen, wo die heilige Unterwasserwelt existiert.

      Wenn das Boot sinkt, hat Agwe das Opfer angenommen und wird das Wasser schützen, das für diejenigen von Interesse ist, die das Opfer vorbereitet haben.

      Wenn das Boot schwimmt und an die Küste zurückkehrt, wurde der Dienst abgelehnt und eine andere Art der Beruhigung von Agwe muss vorbereitet werden.

    Die Tiere, die ihm geopfert werden, sind zwei weiße Schafe.

    Er wird als Mulatte mit beschrieben helle Haut und grüne Augen. Dienstleistungen finden in der Nähe des Meeres, der Flüsse oder Seen statt. Es muss darauf geachtet werden, dass diejenigen, die ihm gehören, nicht ins Wasser springen.

    Agwes Gegenstück ist La Sirine, die Meerjungfrau der Meere.

    Veve von Ayezan, Aizan, Ayizan

Veve Ayizan

Sie ist Legbas Frau. Sie schützt Märkte, öffentliche Plätze, Türen und Barrieren und verfügt über ein profundes Wissen über die Komplexität der spirituellen Welt. Sie wählt einige Anfänger aus und unterrichtet sie.

Für die Ernährung von ihr und ihrem Ehemann wird eine schwarze oder weiße Ziege oder ein rostfarbener Ochse angeboten.

Sein Lieblingsbaum ist die Palme. Ayezan wird durch einen Hügel symbolisiert von Erde mit Öl bestreut und von Palmenrändern umgeben.

Ayezan stammt ursprünglich aus Dahomey und wird durch die Personifikation einer älteren Frau dargestellt. Sie ist eine der ältesten Göttinnen und daher das erste Angebot s von Dienstleistungen sind für sie reserviert.

Oft besitzt sie Diener erst, nachdem ihr Ehemann erscheint. Seine Besitztümer sind niemals schwerwiegend, daher kann sie manchmal an ihrer Stelle ruhig bleiben.

Veve von Erzulie

    Veve of Erzulie, von Exemplore

    Ezili: Vudoun hat keine Frau als Göttin der Fruchtbarkeit, aber sie gilt als einheitliches Prinzip, das von Männern und Männern gleichermaßen unterstützt wird weibliche Kräfte.

    Also ist Dumballah mit seiner Ayida vereint, Agwe hat sein Gegenstück in La Sirene und Marasa, die Zwillinge sind die komplementären und widersprüchlichen Kräfte der Natur.

    Erzulie ist die weibliche Energie von Legba, weshalb die Symbole, das Veve, durch Herzen und Schwerter dargestellt werden.

    Veve von Damballah, Dumballah W. edo “
    Dumballah Wedo

    Damballah, Oshumare: Bekannt als der Schlangengott, ist er einer der beliebtesten Loa. Dumballah unterstützt die Welt und verhindert deren Zerfall. Dumballah und seine Frau Ayida repräsentiert die menschliche Sexualität. Er wird manchmal als Da bezeichnet. Sein Ursprung ist Dahomey.

    Dumballah ist die Vaterfigur. Er ist gütig, unschuldig, ein liebender Vater. Er kommuniziert nicht gut, als ob seine Weisheit für uns zu weit entfernt wäre.

Veve von Ayida, Aida Wedo

Veve Damballah

Das weibliche Gegenstück (zusammen mit Erzulie) von Dumballah, ihrem Ehemann. Sie ist die Mutterfigur und der Regenbogen. Sie und Dumballah repräsentieren die einheitlichen Kräfte von menschliche Sexualität.

Sein Symbol ist eine Schlange wie für Dumballah. Es ist ziemlich unterwürfig und zart.

“ Snake Damballah

Es wird gesagt, dass jeder, der Ayidas Diadem erfassen kann, Wohlstand gesichert hat. Seine Aufgabe ist es, die Erde zu unterstützen.

Abschließende Gedanken

Auch bei Siegeln sind Symbole mächtige Werkzeuge, um uns mit der höheren Energie, mit Gottheiten und mit Voodoo-Magie zu verbinden.

Auch wenn Sie kein Voodoo oder irgendeine Religion mögen, kann ein Siegel eine maßgeschneiderte, einzigartige Art sein, Ihre Vision und Ihr Traumleben auszudrücken und Ihnen zu helfen, Ihre Realität zu manifestieren.