Home » Weiße magie » Die wahren spirituellen Stars des Glastonbury Festivals 2019 | Seele und Geist

Die wahren spirituellen Stars des Glastonbury Festivals 2019 | Seele und Geist

Treten Sie beiseite The Killers und Kylie Minogue… lassen Sie uns Ihnen die spirituellen Meister der diesjährigen seltsamen und wunderbaren Glasto

Wörter vorstellen : Rosalind Moody

Nachdem Soul & Spirit in den legendären Heiligtumsgebieten des Festivals Weihrauchwind gefangen hatten, wurden sie eingeladen, die Umgebung zu erkunden. Gürteltasche auf und weg mit den Feen, die ich ging, in das Wunderland, das Glastonburys 49. Festival war. Hier feiern wir die Leute, die dazu beigetragen haben, dass es das magischste Pop-up ist, an dem ich bisher teilgenommen habe. die Namen, die in der viel diskutierten Aufstellung nicht vorkamen.

Erzengel Micheal und der Feenkönig, die im Glastonbury Tor wohnen

In Glastonbury Tor, dem Spitznamen Isle of Avalon und Grabstätte von König Arthur, befinden sich Erzengel Michael und sein Turm aus dem 14. Jahrhundert, ein Wallfahrtsort von über 10.000 Jahren. Darunter liegt eine versteckte Höhle, durch die Sie in das Märchenreich von Annwn gelangen können und in der die Gwyn-App Nudd the Fairie King lebt. In der Nähe des heiligen Kelchbrunnens und des heiligen Dornbaums, beide spirituelle Stätten für sich, soll Jesus selbst als Junge mit Joseph von Arimathäa, einem Zinnhändler, der nach wertvollem Metall suchte, nach Glastonbury gekommen sein. Wenn Ihnen das vom Fraueninstitut verabschiedete Hymnus Jerusalem bekannt vorkommt, war es diese Legende, die William Blake dazu inspirierte, das berühmte Gedicht dahinter zu schreiben. Ich habe die Hymne, die auf dem Festival gesungen wurde, sicherlich nicht gehört, aber das Tor stand stolz über dem Ort, nur ein paar Meilen entfernt, und seine magischen Fabelwesen waren sehr unterhalten, da bin ich mir sicher. Es war auch ein perfekter Ort für ein paar Minuten Stille und Meditation vor dem Chaos eines Festivals. Eines der Mitglieder unserer Campingcrew hatte sich sogar das Tor auf den Rücken tätowieren lassen – Spiritualität fließt eindeutig in die Blutbahnen der Einheimischen.

Jacob, ein Workshopleiter für Taoismus und Sexualität

Ich entkomme der Sonne in ein weit offenes Zelt, das mit Perserteppichen und Kissen gefüllt ist. Ich treffe Jacob Philip Jones, der zufällig der Organisator hinter den Feldern Healing und Green des Festivals ist. Zwischen den Workshops dieses Tages gibt er mir einige spirituelle Wahrheiten und hilft so dem Festival, seinem Ruf für freie Liebe, sexuelle Freiheit und offenes Teilen mit anderen gerecht zu werden. „Den meisten Menschen ist nicht bewusst, wie eng spirituelle Energie mit sexueller Energie verbunden ist“, erzählt er mir. „Ich rate den Menschen hier, geistig und sexuell sensibler zu sein, denn das ultimative Ziel ist es, tief in den eigenen Innenraum einzudringen, ihre eigenen höheren Chakren freizuschalten und als Paar gemeinsam Glückseligkeit zu finden. Es ist eine sehr liebevolle Praxis. “ Ich frage ihn nach seiner größten Offenbarung vor dem diesjährigen Festival. “Mir ist klar geworden, dass jeder diese innere Glückseligkeit selbst finden muss.” Ich schätze diese neue östliche Perspektive der Selbstliebe und bin zufrieden, sie in Glastonbury gefunden zu haben.

Babs, eine Masseurin mit indischem Kopf aus Cornwall

Behandlungen, Kartenlesungen, Massagen und andere Dienstleistungen standen für eine kleine Spende in den Heilfeldern zur Verfügung, so dass man sich leicht die Qual der Wahl fühlt. Die Felder sind in vier Bereiche unterteilt, um jedes Element zu ehren. Sie bieten eine Reihe von Heiljurten, die alle mit Ponton beleuchtet und mit Bändern, Bali-Flaggen und Magie verziert sind. Sobald ich Babs traf, einen Heiler aus Cornwall, der jedes Jahr hier zur Arbeit kommt, ließen alle Belastungen und Spannungen, die ich mitgebracht hatte, nach. Sie drückte Druck in meinen Nacken, der mich total verwöhnte, und als sie fertig war, fühlte ich mich geerdet und zentriert, wo ich war – irgendwo mitten in der Realität und in Avalon. Ihre besorgten Augen und ihre Erinnerung, auf mich aufzupassen und viel Wasser zu trinken, ließen mich in völliger Dankbarkeit für die Kraft der praktischen Eins-zu-Eins-Heilung zurück.

David Attenborough, der überraschende Darsteller der Pyramid Stage

Die meisten der Nachtschwärmer versammelten die meisten Nachtschwärmer an einem Ort und begrüßten Sir David am Sonntagmittag auf der Bühne. Das Festival, in seinem ersten Jahr ohne Plastik (es sollten nicht einmal Einwegflaschen Wasser verkauft werden), wurde von Sir David als Wunder angekündigt, der sich bei der Menge dafür bedankte, dass sie nicht zu einer Million Plastik beigetragen hatte Wasserflaschen schwimmen in den Ozeanen. Er beendete sein Set, indem er die Menge in seine neue BBC-Dokumentarserie einführte. “Der Mann ist ein Rockstar”, hörte ich jemanden hinter mir sagen.

Die Person, die am Sonntagmorgen Yoga auf dem Campingplatz macht

)

Sogar weit vom Festivalgelände entfernt waren Menschen miteinander verbunden, teilten Kocher, Geschichten und Geschichten über vergangene Festivals und streckten sich aus. Ich nahm an ruhigen Morgen-Yoga-Strecken in einem Zelt mit einer erstaunlichen Brise teil (es sollte an diesem Tag 32 Grad erreichen, weit entfernt von der Schlammigkeit, für die das Festival stolz ist), wo sich neue Freunde auf jedem ausbalancierten andere, um bei der Baumhaltung zu helfen. Ich ging an einem Mann vorbei, der an seiner Jurte einen Hund nach unten machte, und dachte, wie viel besser die Welt wäre, wenn wir alle außerhalb der Festzäune nachziehen und freundlicher zusammenkommen würden, um unsere Energien als eine Einheit auszugleichen.

Becky, eine andere Festivalbesucherin, die sich für eine Lesung anstellt

Trotz der provisorischen Kliniken fand hier eine äußerst authentische Heilung statt Festival Dimension; diejenigen, die sich darauf konzentrierten, die wirklichen Probleme im Leben der Menschen zu behandeln. Biodynamische Massagen, Aromatherapien, Reflexzonenmassage und Reiki wurden angeboten und von erfahrenen Fachleuten durchgeführt. Während ich im Zelt von Jan-Magic Spirit Light Medium auf eine Engelslesung wartete, sprach ich mit Becky, einer selbsternannten Nesterin. „Ich bin mittleren Alters, meine Kinder sind erwachsen geworden und ich möchte nur wissen, was als nächstes kommt“, erklärt sie mir. Während ich mit ihr und ihrer Schwester darüber spreche, wie ihre Glasto-Erfahrung bisher war, erklärt sie, dass sie eine Schnur teilen, die sie in ihren vergangenen Leben auf unterschiedliche Weise hätte verbinden können. Es ist eine Verbindung, die sie für immer zusammenhält, und ich kann mir keinen besseren Menschen vorstellen, der sie zu diesem Festival begleitet.

Die 200.000 Gäste, die geliebt und betreut haben einander

Selbst bei der Ankunft zum Festival ist klar, dass dies der Ort war, an dem über 200.000 Festivalbesucher ihr inneres Kind erforschen, spielen und erwecken würden , heile und feiere Leben und Natur inmitten von Avalon. Sogar Plakate erinnerten uns daran, “nur das zu nehmen, was wir brauchten, und viel für andere zu hinterlassen”. Soul & Spirit war in den Healing Fields, einem Schutzgebiet zwischen Permakultur, Green Fields und Handwerksgebieten, über dem alten Eisenbahnweg von den Hauptarenen perfekt zu Hause. Es ist der Ort, um mit alten und neuen Freunden in Kontakt zu treten. Während ich dort war, sah ich synchronisierte Tai-Chi-Kreise, singende Zelte, die “Mutter von Indien” Amma ankündigten, Pop-up-Yoga-Kurse, RSPB-Stände, an denen Wildblumen-Workshops abgehalten wurden, “Hoffnungsplattformen”, die Positivität im Seifenkistenstil verbreiteten, musikalische Reden, die vor kleinen klatschenden Menschenmengen gehalten wurden, Fee Handwerksbetriebe – sogar ein heidnisches Handfasten eines jungen und sehr verliebten Paares – und vieles mehr. Der Headliner am Samstagabend war eine Séance am Stone Circle, eine Ode an das nahe gelegene Stonehenge und die jüngste Sommersonnenwende. Die Gemeinschaftsstimmung hier – sogar auf dem gesamten Gelände – war überwältigend, und die typische Natur geschäftiger Festivals wurde auf wunderbare Weise durch eine entspannte “After You” -Haltung ersetzt, die heilsam war, ein Teil von sich selbst zu sein. Als ich die Heilfelder verließ, um den offiziellen Headliner der letzten Nacht zu genießen, fühlte ich mich bereits nicht bereit, am nächsten Tag in die reale Welt zurückzukehren. Auf der einen Seite bemerkte ich, dass das Tor darüber 'rewild' geschrieben war und auf der anderen Seite 'wild sein'. Ich habe definitiv einen wilden Geist mit nach Hause gebracht, natürlich zusammen mit meinem Zelt, Wertstoffen und einer wiederverwendbaren WaterAid-Flasche.

Glastonbury Festival

Tickets kosten £ 248 + £ 5 Gebühr. Informationen zu Tickets für Glastonbury 2020 werden im Herbst 2019 veröffentlicht. Um ein Ticket kaufen zu können, registrieren Sie sich kostenlos unter glastonburyfestivals.co.uk. UPDATE, JAN 2020: Um sich über Water Aid für das Glastonbury Festival 2020 freiwillig melden zu können, bewerben Sie sich hier.