Home » Weiße magie » Die Zähmung des Hurrikans Jose

Die Zähmung des Hurrikans Jose

Die telefonische Einladung hatte das Gütesiegel einer handschriftlichen Notiz auf einem Briefpapier mit einem eingravierten Familienwappen. Meine Frau und ich sollten Gäste in der Residenz von Sam und Socorro (“Cory” für ihre Freunde) Buenaventura auf der Karibikinsel Santa Isabel sein. (Namen von Personen und Gebietsschema werden getarnt, um das Bild der echten Insel vom Spaß in der Sonne zu erhalten). Die Gastgeber, fromme Katholiken, gehörten der örtlichen Elite an. Zu den Elite-Statussymbolen auf dieser Insel zählen altes Geld aus Familiengrundstücken aus dem späten 19. Jahrhundert, ein Gensalat afrikanischer, europäischer und taino-indischer Vorfahren, Berufsausbildung in den USA und nicht zuletzt eine Villa auf dem Hügel.

Als ich im Februar 1999 in Santa Isabel war, traf ich Sam und Cory zum ersten Mal. Dann, im Oktober, lud das Paar ein, in ihrer Villa auf einem der höchsten Hügel der Insel zu übernachten. Cory sagte, dass die Suite im zweiten Stock ausschließlich für uns bestimmt sei, da ihre Enkelkinder bereits im Frühherbst in ihre Heimat in den USA zurückgekehrt seien. Meine Frau und ich haben ihre Einladung ohne zu zögern angenommen.

Der Oktober ist genau in der Mitte der Hurrikansaison in der Karibik. “Hurricane” leitet sich vom Wort “Hurakan” ab, das unter den präkolumbianischen Einwohnern der Karibik, den Taino-Indianern, entstanden ist. Sie lebten in runden Häusern mit konischen Hochdächern – vielversprechend entworfen, um den heftigen Zyklonstürmen mit Windgeschwindigkeiten von über zweiundsiebzig Meilen pro Stunde standzuhalten. Ein wenig gesunder Menschenverstand sagt Ihnen wahrscheinlich, wer in einem Match zwischen einem Hurrikan und einem modernen Haus auf einem Hügel gewinnen wird. Der Handicapper in Ihnen wird wahrscheinlich, sobald ein Hurrikan zuschlägt, ein Haus auf mittlerer Ebene über einem riesigen Hügelhaus auswählen. Aber diese Bedenken blieben auf der Strecke, als meine Frau und ich in unserem mit Urlaubsgepäck gefüllten Mietwagen die kurvenreiche Straße hinauf zu Sam und Corys Villa fuhren.

Sobald Als wir unser Gepäck ausluden, bewunderten wir die herrliche Aussicht um uns herum. Von weitem unter uns stand ein Fünf-Sterne-Luxushotel, das aussah wie ein Puppenhaus auf Kunstrasen, umgeben von massiven Pflanzungen gefälschter Palmen. Aber die üppige Landschaft und die täglichen Zimmerpreise ab 350 Dollar waren echt. In der Nähe des Hotels rasten Wellen aus dem azurblauen Ozean träge auf den weißen Strand zu. Jenseits der Küste konnten wir im Westen eine kleine Insel namens Cayo de Palmas sehen, eine weitere größere Insel am nordwestlichen Horizont und dann genau nördlich eine große Nachbarinsel unter dem Union Jack. Wir fühlten uns gut und standen dort vor einer zweistöckigen Villa mit herrlichem Blick. Die Struktur war eine lange rechteckige Angelegenheit aus Stahlbeton. Die Haupttür an einem Ende des Rechtecks ​​war nach Osten ausgerichtet.

Dann begrüßten uns unser Gastgeber und unsere Gastgeberin und zeigten uns unsere Suite. Wir gingen nicht durch die Haupttür, sondern stiegen die private Treppe zum zweiten Stock hinauf. Vier schwarze Katzen, die auf den kühlen Betonstufen faulenzten, huschten davon. Dann gruppierten sie sich um Cory, als sie mit den Hausschlüsseln vor sich klingelte. Oben auf der Treppe entdeckten wir eine nach Süden ausgerichtete Veranda, die fast so lang wie die Villa war. Die Veranda hatte eine trapezförmige Form. Die Tür zu unserer Suite stand an einem Ende des Trapezes und war somit 130 Grad von der angrenzenden Wand geneigt. Es war eine schräge Tür. Schlechtes Feng Shui ; Mit anderen Worten, Pech. Meine Frau und ich behielten diese Beobachtung für uns, als Cory die Tür zu unserer Suite öffnete. Natürlich haben wir es nicht gewagt, dies unserer liebenswürdigen Gastgeberin zu erzählen. Stattdessen lobten wir das Innere der Suite mit Küchenzeile, Wohnzimmer, Frühstücksecke, vier Schlafzimmern und zwei Vollbädern. Der Panoramablick vom zweiten Stock war atemberaubend.

Zusätzlich zur schrägen Tür enthüllte unsere Suite die freiliegenden Balken und das schräge Schrägdach der Villa. Das chinesische Wort für “schräg” ist “böse”. Eine “böse Tür” zieht Pech an. Dadurch können negative Umweltkräfte in den Räumlichkeiten herumlungern und möglicherweise ahnungslosen Insassen Schaden zufügen. Wenn Sie auf eine schräge Tür stoßen und sich von ihr bedroht fühlen, können Sie sich mit Ihrem Schicksal abfinden und die que sera, sera summen ) unterlassen.

Feng Shui ist jedoch eine Kunst, die Gegenmaßnahmen (Heilmittel) gegen Unglück bietet, das um dich herum lauert. In unserem Fall kam das Pech von einer schrägen Tür und einem schrägen Schrägdach mit freiliegenden Balken. Feng Shui ist die alte chinesische Kunst, die Chi-Energie in Ihrem Körper mit der des Chi in Ihrer Umgebung in Einklang zu bringen, um Glück und Wohlstand zu erreichen. Chi (ausgesprochen “chee”) ist die Lebensenergie. Wenn der Raum negatives Chi hat, werden Sie es mit einer geheimen Feng-Shui-Methode los. Gleichzeitig sollten Sie auch Ihr eigenes körperliches Chi erheben. Das ist die Philosophie auf den Punkt gebracht.

Bald entstand in Santa Isabel eine herausfordernde, wenn auch stressige Gelegenheit. Nachdem eine Woche vergangen war, kam der erste Hinweis auf schlechtes Feng Shui, als spezielle Gottesdienste zur Wochenmitte eine große Anzahl von Inselbewohnern anzogen. Cory bemerkte, dass sie und Sam gerade an diesem Mittwochmorgen von der Messe zurückgekehrt waren, um Santa Isabels jährlichen “Hurricane Thanksgiving Day” zu feiern. Es klang eher wie “Hurricane Appeasement Day”, weil Wetterstationen in der ganzen Karibik am Vortag Warnsignale ausgegeben hatten, dass sich ein Hurrikan namens “Jose” schnell näherte.

Die Inselbewohner begannen, Fenster mit Sperrholzläden zu verschalen – die erste Verteidigungslinie gegen die Winde von 100 Meilen pro Stunde, die der Hurrikan Jose von der Insel Antigua gemeldet hatte. (Im September hatte Hurricane Floyd ein Maximum von 155 Meilen pro Stunde erreicht). Jose sollte über den Gewässern der Kleinen Antillen Kraft sammeln und sich in nordwestlicher Richtung in Richtung Santa Isabel bewegen. Einige Ladenbesitzer stellten Schilder wie “Geh weg, Jose!” in der Hoffnung, seine Macht des Unheils zu verringern.

In der Zwischenzeit hüllte leichter Regen, angetrieben von Windböen, die Villa ein und überflutete die Veranda. Corys schwarze Katzen suchten eine Anhöhe – sie saßen auf den Leisten unserer Schlafzimmerfenster und ihre Marmoraugen schauten hinein. Von außen öffnete sich die schräge Tür unserer Suite zum Wohnzimmer. Dort leitete ich eine Feng-Shui-Gegenmaßnahme ein – nach dem Buch. Mein Ziel war bescheiden – zu verhindern, dass Jose das Dach der Villa wegbläst. Ich wollte verhindern, dass der schlimmste Fall eintritt: Eine Villa ohne Dach zwingt uns, für 350 USD pro Tag Zuflucht im luxuriösen Fünf-Sterne-Hotel unterhalb des Hügels zu suchen.

Ich habe einige der Techniken verwendet, die ich in Verhandeln mit Feng Shui beschrieben habe. “Tracing the Nine Stars” ist eine geheime Feng-Shui-Methode, mit der ein Raum des Unglücks gereinigt und negatives Chi in positive Energie umgewandelt werden soll. Das Verfahren kombiniert das herzberuhigende Mantra , den Segen Mudra und Visualisierung mit dem Bagua. Rezitiere zuerst – neunmal – das herzberuhigende Mantra: Gatay, Gatay, Boro Gatay, Boro Sam Gatay, Bodhi Svaha ). Stellen Sie sich vor, dass alles um Sie herum ruhig ist und dass Ihr Herz so ruhig ist wie stilles Wasser. Gleichzeitig sollten die regenerierten Schallströme des Mantras Ihr Chi automatisch erhöhen. Der Sitz des Chi befindet sich in der hellbraunen Höhle, etwa zwei Zoll unterhalb des Nabels. Dann verbinden Sie die Chi-Energie zwischen Ihrer Bräune und Ihren Händen. Schließen Sie Ihre Augen und lenken Sie die Aufmerksamkeit nach innen. Lassen Sie Spannungen in Schultern, Nacken und Gesicht los. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem. Stellen Sie sich den Atem als einen Strom von Energie oder weißem Licht vor, das Ihren Oberkörper aus der Bräune, durch Ihre Schultern, Ihre Arme und aus Ihren Fingern hinauffließt.

Visualisiere die Bagua im Raum. Verwenden Sie Abbildung 1 unten als Ihre mentale Karte.

356_figure1_350

Abbildung 1: Die Bagua.

Von Verhandeln Sie mit Feng Shui von Jose Armilla, Seite 33.

The bagua ist ein Achteck, das auf dem alten chinesischen Buch der Wahrsagerei

basiert I Ging , das Buch der Veränderung. Der Bagua ist immer an der Tür eines Raumes oder Hauses ausgerichtet. Die Haupttür hat drei mögliche Standorte: Karriere (Nr. 8), Wissen (Nr. 6) oder hilfreiche Personen und Freunde (Nr. 4). Bei der Überlagerung unserer Suite befand sich die schräge Tür in geeigneter Weise im Bereich “Hilfreiche Menschen und Freunde”.

Suchen Sie zuerst den Familiensektor, der bereitsteht die Tür. Projizieren Sie dann Ihr Chi und das Chi des Raums vom Familiensektor über den Vermögenssektor bis zum Gesundheitssektor, zum Sektor der hilfsbereiten Menschen, zum Kindersektor, zum Wissenssektor, zum Ruhmsektor, zum Karrieresektor und Endlich zum Heiratssektor. Gehen Sie dann mit dem Segen-Mudra (Abb. 2) durch den Raum und berühren Sie die Basen mit den neun Sektoren in der richtigen Reihenfolge.

356_figure2_225

Zahl 2: The Blessing Mudra.

Von Verhandeln Sie mit Feng Shui von Jose Armilla, Seite 89.

Sie befinden sich jetzt in einem spirituellen Chi-Zustand – Kontakt mit Quellen für positives Chi aufzunehmen, während die negative Energie im Raum erlebt wird, ein schmerzhaftes Ereignis. Ihre Aufgabe ist es, positives Chi einzubringen und Segen in alle Ecken zu senden. Sie transformieren den Schmerz, indem Sie die pflegende Präsenz geliebter Menschen gemäß der Abfolge der “neun Sterne” visualisieren – die Familie zuerst, durch den hilfreichen Menschenstern, bis zum Heiratsstern zuletzt.

Hat es funktioniert? Der Hurrikan Jose bewegte sich schelmisch im Nordwesten entlang der Kleinen Antillen. Als es sich Santa Isabel näherte, wurde Jose von Hurrikan auf tropische Sturmstärke herabgestuft. Laut dem National Hurricane Center “ging das Auge des Sturms direkt über Santa Isabel” (sprich: Sam und Corys Villa auf dem Hügel), aber “der größte Teil von Joses Wind und Regen war nördlich und östlich des Auges.” Wir erlebten die typische unheimliche Ruhe, die das Vorbeigehen des Auges des Sturms signalisierte – einen Moment der Stille, als der Wind aufhörte und der Regen nachließ.

Ich konnte bestätigen dass Joses Rinde – heulende Winde mit 65 Meilen pro Stunde und heftigem Regen – schlimmer war als sein Biss. Es erschreckte alle, einschließlich der schwarzen Katzen, die von der Fensterbank unseres Schlafzimmers verschwanden, um in Corys Wohnbereich unten auszutrocknen. Meine Frau und ich standen mit Badetüchern auf dem Boden, um Regenwasser aufzusaugen, das durch die Aluminiumlamellen in den Fenstern dringt, sowie mit einem Mopp und einem Eimer, um den Boden trocken zu halten. Dann, als der Strom ausfiel, ging auch das Kabelfernsehen auf der Insel aus.

Sicher, Jose ließ Land in Santa Isabel fallen. Aber warum hat das Auge des Sturms mit Mini-Zyklonen, die irgendetwas auf seinem Weg entwurzeln können, das Dach unserer Villa verschont? Einige Insulaner dachten, dass die göttliche Intervention in erster Linie dafür verantwortlich war, Joses Wut zu verringern, denn strömten die Gläubigen nicht am Tag zuvor während des “Hurricane Thanksgiving Day” zu den örtlichen Kirchen? Ja, ihre Gebete wurden beantwortet. Wie die Inselbewohner musste ich niemandem die Kraft des Gebets beweisen. Alles, was ich jetzt sagen kann, ist, dass eine andere Anrufung, das herzberuhigende Mantra der “Verfolgung der neun Sterne”, wahrscheinlich auch mit “höherer Autorität” in Resonanz stand.

Unsere Die materialistische Sicht der Realität nahm einen Tag frei, als sich der Hurrikan Jose näherte. Vielleicht wurde seine Wut tatsächlich durch kollektive Gebete und durch die geheime Methode der “Verfolgung der neun Sterne” in Schach gehalten. Solche Feng-Shui-Gegenmaßnahmen wurden entwickelt, um die turbulenten Energien zu zähmen, die unser Leben beeinflussen. Seine Inspiration stammt aus der chinesischen Philosophie namens Taoismus (ausgesprochen “Dowismus”); Es ist ein Glaube, der das Material als der geistigen Welt untergeordnet und letztendlich von ihr kontrolliert betrachtet. Taoistische Wetterhandbücher aus der Antike haben gezeigt, dass Chi durch die Verwendung von Talismanen ), könnte starke Regenfälle und Wind an einem bestimmten Ort abwehren. Tatsächlich enthüllte ein Feng-Shui-Meister, Chiang Ping-chien, in einem 1744 veröffentlichten Handbuch eine geheime Methode, um Regen zu verhindern.

Rückblick auf die Villa In Santa Isabel trafen wir den Hurrikan Jose frontal durch eine Kombination aus Feng Shui, Gebeten, Badetüchern und einem guten Mopp. Bei unserer Rückkehr nach Virginia schickten wir Cory einen herzlichen Dankesbrief zusammen mit einem Satz neuer Badetücher.