Home » Weiße magie » Du willst also ein Medium sein?

Du willst also ein Medium sein?

Vor kurzem habe ich das Wochenende damit verbracht, Medialship Lesungen auf einer psychischen Messe zu machen. In einer Pause schlenderte ich um die Festivalstände herum und blieb bei einem mit Abziehbildern stehen, die mit witzigen Sprüchen verziert waren. Ich konnte mich nicht davon abhalten, einen Autoaufkleber zu kaufen, den ich an meinen Tisch zurückbrachte und gegen mein Schild lehnte, damit alle Passanten ihn lesen konnten: „Du bist nur eifersüchtig, weil die kleinen Stimmen mit mir sprechen.“

Natürlich meinte ich das lustig, aber jede gute Laune stammt aus einem Samen der Realität. Dieser Aufkleber amüsierte mich, weil die Stimmen, auf die er sich bezog, mich seit Jahren ansprechen. Lange Zeit verstand ich jedoch nicht, wer sie waren oder was sie zu sagen versuchten. Stattdessen stellte ich meine geistige Gesundheit in Frage und erwähnte niemandem gegenüber, dass ich manchmal eine kleine Stimme in meinem Ohr hörte, die mir sagte, was ich tun sollte.

Gott sei Dank habe ich endlich die Medialität entdeckt, den Prozess, durch den diejenigen von uns in der physischen Welt mit denen kommunizieren können, die auf der anderen Seite leben. Als ich etwas über die andere Seite lernte, traf ich außerdem meine Geistführer, die Wesenheiten, die in der Geisterwelt leben und sich bereit erklärt haben, mir während meiner physischen Inkarnation zu helfen.

Jetzt weiß ich, was Sie denken: „Das ist alles in Ordnung und gut für Sie, aber wie betrifft mich das? Ich würde gerne wissen, wie ich mit meinen Geistführern und geliebten Menschen sprechen kann, die übergangen sind, aber ich höre keine Stimmen. Wie kann ich möglicherweise wissen, wann Spirit versucht, mir etwas zu sagen? “ Der Geist umgibt jeden Menschen und hat Botschaften zu vermitteln. Sie müssen nur herausfinden, wie Sie Ihre Nachrichten erhalten, um den Prozess der Kommunikation mit Spirit zu verfeinern.

Für einige kommen Nachrichten durch den auditorischen psychischen Sinn von Hellhörigkeit oder durch das Hören von Stimmen, wie in meinem Fall. Andere können diejenigen in der Geisterwelt visuell wahrnehmen und Visionen sehen, die Botschaften für sie enthalten. Dies wird als Hellsehen oder klares Sehen bezeichnet. Die überwiegende Mehrheit der Menschen spürt jedoch einfach die Gegenwart des Geistes und empfängt Botschaften durch ihre Eindrücke. Dies wird als Hellsichtigkeit bezeichnet, und es kann in der Tat der schwierigste Weg sein, zu verstehen, dass der Geist mit Ihnen kommuniziert. Nur weil es schwierig zu erkennen ist, heißt das noch lange nicht, dass es nicht passiert!

Clairsentience oder impressionale Medialität ist für Menschen schwer zu vertrauen, da es schwierig ist zu sagen, welche Gedanken oder Eindrücke von Ihrem eigenen Gehirn kommen und welche Gedanken Kommunikationen vom Geist sind. Die rechte Seite unseres Gehirns steuert sowohl die Vorstellungskraft als auch die Intuition, aber wir neigen dazu, die linke Seite unseres Gehirns, die das rationale Denken steuert, davon zu überzeugen, dass wir uns einen intuitiven Gedanken oder eine geistige Kommunikation vorgestellt haben. Um ein Medium zu werden, eine Person, die Geisteskommunikation bewusst wahrnehmen kann, müssen wir die rechte Seite unseres Gehirns ehren und diese Eindrücke erkennen und analysieren lassen.

In meinen Jahren als Lehrer für die Entwicklung von Medien habe ich festgestellt, dass die Einführung von Schülern in ihre Geistführer ihnen bei ihrer Suche nach Kommunikation mit der anderen Seite unermesslich hilft. Jeder von uns hat mindestens fünf Geistführer, die mit uns zusammenarbeiten. Diese Führer schließen mit uns einen Pakt, um uns zu helfen, bevor wir in diese Inkarnation kommen. Jeder unserer Guides hat eine bestimmte Funktion. Zum Beispiel ist unser Beschützer besonders darum bemüht, uns körperlich zu schützen und schädliche Energien von uns wegzutreiben. Unsere fünf Führer versuchen oft, uns über einen unserer psychischen Sinne zu kontaktieren, um uns wichtige Botschaften über unsere Gesundheit, unsere Arbeit, unsere Beziehungen oder eine der Herausforderungen zu geben, die in unserem Leben auftauchen. Indem wir diese Leitfäden treffen und lernen, eng mit mindestens einem von ihnen zusammenzuarbeiten, können wir ein Muster für die Kommunikation mit der anderen Seite festlegen. Unsere Führer können auch die Kommunikation mit anderen Menschen in der Geisterwelt erleichtern, wie unseren verstorbenen Verwandten und Freunden. Eine gute Beziehung zu unseren Geistführern ist der Schlüssel, um die Kommunikationswege zu öffnen und ein Medium zu werden.

Das bist du, wenn du mit Spirit kommunizierst: ein Medium. Lass dich nicht vom Wort werfen. Niemand erwartet von Ihnen, dass Sie zur nächsten Messe gehen und für andere Menschen lesen. Sie müssen nur für sich selbst ein Medium werden. Wir alle wollen in unserem Leben gute Entscheidungen treffen. Wir wollen glücklich sein und die Ziele erreichen, die wir uns gesetzt haben. Einige von uns sehnen sich danach, von Leuten zu hören, die auf die andere Seite übergegangen sind. Die Kommunikation mit Spirit kann Ihnen dabei helfen, und es kann Ihnen helfen, spirituell zu wachsen, ein intrinsisches Verlangen für viele von uns.

Wenn dies nach einem aufregenden Unterfangen klingt, Also möchten Sie ein Medium sein? Ein bodenständiger Leitfaden ist möglicherweise ein guter Ort, um mit dem Lernen zu beginnen. Ich habe das Buch für Sie geschrieben und es auf diejenigen ausgerichtet, die keinen Zugang zu physischen spirituellen Lehrern haben, aber dennoch die Mechanik der Medialität lernen möchten. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihren Verstand und Ihr Herz für die Lehren des Geistes zu öffnen, fordere ich Sie auf, dieses Buch zu öffnen. Die Stimmen sprechen auch zu Ihnen in einer Sprache, die nur Sie verstehen können. Also willst du ein Medium sein? kann Ihnen helfen, die Nachrichten zu dekodieren. Bist du bereit zuzuhören?