Home » Weiße magie » Fernweh Charlotte Cardin · Fernweh

Fernweh Charlotte Cardin · Fernweh

Mit nur 20 Jahren hat Charlotte Cardin bereits das Versprechen gezeigt, eine der Breakout-Sängerinnen des Jahres 2016 zu werden. Ihre Debütsingle, die minimalistische Electro-Jazz-Ballade „Big Boy“, sorgte sofort für Aufsehen im Internet. Seitdem ist die Karriere der jungen Sängerin eine Reihe von Meilensteinen. Der Stärke ihrer ersten Veröffentlichung folgten lokale Shows in Montreal sowie Termine in New York, Paris und London. Die Dynamik von Charlottes steigender Popularität zeigt keine Anzeichen einer Verlangsamung; Spotify hat sie Anfang des Jahres als eine ihrer Spotlight-Künstlerinnen des Jahres 2016 ausgezeichnet. Ihre lang erwartete Debüt-EP wurde letzten Juli veröffentlicht und sprang sofort auf Platz eins bei iTunes Canada. Der Erfolg der EP wird durch eine Kanada-Tournee mit 60 Konzerten angeheizt, die bisher Stationen beim CBC Music Festival, Osheaga und dem Festival d’été de Québec (bei letzterem war sie Vorgruppe für Sting und Peter) beinhaltete Gabriel). Durch das Testen ihres Materials mit ihrer engmaschigen dreiköpfigen Band scheint Charlotte einen idealen Punkt zwischen dem Minimalismus in den Arrangements der Songs und der überlebensgroßen Qualität ihrer Live-Show getroffen zu haben.