Home » Weiße magie » Fernweh Stephen „Ragga“ Marley · Fernweh

Fernweh Stephen „Ragga“ Marley · Fernweh

Um

Stephen „Ragga“ Marley ist der zweitälteste Sohn der Reggae-Legende Bob Marley und Rita Marley. Er wuchs in Kingston, Jamaika auf und begann im Alter von sieben Jahren mit seinen älteren Geschwistern Ziggy, Sharon und Cedella als The Melody Makers professionell zu singen. Der Singer/Songwriter/Musiker/Produzent landete mit all seinen Soloalben nacheinander auf Platz 1 der US Billboard Reggae Album Charts und erhielt insgesamt acht Grammys für das beste Reggae-Album. Er gewann diese Auszeichnung als Solokünstler für Mind Control, Mind Control Acoustic und Offenbarung Teil I: Die Wurzel des Lebens, als Produzent für Damian „Jr. Gong“ Marleys Baum auf halbem Weg und Willkommen bei jamrock und als Mitglied von Ziggy Marley & The Melody Makers für Bewusste Party, ein heller Tag und Gefallen ist Babylon. Sein kommendes Album Offenbarung Teil II: Die Frucht des Lebens, wird auf Ghetto Youths International veröffentlicht, seinem Label, das sich zusammen mit seinen Brüdern Damian und Julian befindet. Das Album ist der zweite Teil einer zweiteiligen Reihe, die folgt Offenbarung Teil I: Die Wurzel des Lebens (2012). Wohingegen Die Wurzel des Lebens ist eine Feier und Bewahrung des Roots-Reggae, gefüllt mit kraftvollen Botschaften, bereicherndem Geist und Live-Instrumentierung, Die Frucht des Lebens wird eine abwechslungsreiche Klangpalette verwenden, um den weitreichenden Einfluss auszudrücken, den jamaikanische Musik auf verschiedene Genres, insbesondere Hip Hop, hatte. Das neue Album enthält eine Vielzahl von Gastkollaborationen mit Rick Ross, Dead Prez, Rakim, DJ Khaled, Busta Rhymes, Wyclef Jean, Shaggy, Black Thought (von The Roots), Bounty Killer, Sizzla, Capleton, Damian „Jr. Gong“ Marley, Ky-mani Marley, Jo Mersa und mehr. 2014 tourte Stephen den ganzen Frühling und Sommer durch die Vereinigten Staaten, um sich auf die Veröffentlichung des kommenden Albums vorzubereiten.