Home » Weiße magie » Gegrillter Lachs mit Chermoula-Sauce

Gegrillter Lachs mit Chermoula-Sauce

Vom Restaurant Pinzimini im The Westin Mission Hills Golf Resort & Spa in Greater Palm Springs.

Zutaten

7 Unzen Lachsfilet
1⁄2 Tasse alte Karotten
1⁄2 Tasse grüne Bohnen
1⁄4 Tasse Traubentomate

Chermoula-Sauce: (Bis zu 4 Portionen)

1⁄2 Bund Petersilie
1⁄2 Bund Koriander
3 Quellen Rosmarin
3 Quellen Thymian
3 Knoblauchzehen
2 EL. Zitronensaft
3 EL. Kreuzkümmelpulver
1 Tasse Olivenöl
Salz
Pfeffer

Zu machen:

Karotten gut waschen (nicht schälen). Enden der grünen Bohnen abschneiden. Karotten und grüne Bohnen mit Speiseöl, Salz und Pfeffer bestreichen. In einer einzigen Schicht auf eine Auflaufform legen und im Ofen bei 350 ° C für 20–25 Minuten rösten (Zeit je nach Größe der Karotte anpassen), bis die Karotten weich sind und ein wenig Biss haben. Möhren in 1,5 cm große Stücke schneiden und zur Seite legen. Lachs mit Salz und Pfeffer würzen, mit der Hautseite nach oben auf den Grill legen (muss keine Haut haben), bis eine Grillmarkierung entsteht. Lachs vom Grill nehmen und in eine Auflaufform geben. Im Backofen bei 350 10–12 Min. backen (für ein mittelgares Filet nach Belieben anpassen). Mischen Sie in einem Mixer alle Zutaten für die Chermoula-Sauce (Rosmarin vom Stiel entfernen!), bis eine glatte Textur erreicht ist (wie Chimichurri-Sauce). Fügen Sie nach Belieben Salz und Pfeffer hinzu. Braten Sie in einer mittelgroßen Pfanne Traubentomaten mit Olivenöl an, bis sie weich werden. Fügen Sie grüne Bohnen und Karotten zu Tomaten mit etwa zwei Dritteln der Chermoula-Sauce hinzu, bis alle Zutaten eine gleichmäßige Temperatur haben. Legen Sie das Gemüse auf den Teller, wobei der Lachs über dem Gemüse liegt. Chermoula-Sauce über den Lachs träufeln.