Home » Weiße magie » Halloween Geschichte und Kürbisvergnügen

Halloween Geschichte und Kürbisvergnügen

heiliger Tag. Trotzdem finden Sie in den heutigen Praktiken immer noch Echos der Antike.

Remembrance & Mischief
Halloween wird von Heiden normalerweise als Samhain (ausgesprochen sow-EN) bezeichnet ). Auf Schottisch-Gälisch bedeutet Samhain “Sommerende”. Der Feiertag ist auch bekannt als All Hallows Eve, Hallow E'en, Hallowtide und Spirit Night. Wie bei vielen alten heidnischen Feiertagen platzierte die katholische Kirche bequemerweise einige ihrer eigenen heiligen Tage auf oder in der Nähe. Allerheiligen wurde offiziell am 1. November von Papst Gregor IV. Im Jahre 835 n. Chr. Festgelegt. Es ist tatsächlich von diesem Feiertag, dass wir unsere moderne Bezeichnung für den 31. Oktober “Halloween” erhalten. Allerheiligen wurden als Hallowmas bekannt – eine Messe zu Ehren der christlichen Toten. Der 31. Oktober, als der Abend aller Heiligtümer, wurde zu All Hallows Even, was sich zu dem Wort Halloween entwickelte.

Andere Feiertage, die sich um diese Zeit versammelt haben des Jahres teilen die gemeinsamen Themen der Ehre der Toten und / oder des Unheils. Das Fest aller Seelen, das am 2. November gefeiert wurde, wurde von Papst Sylvester II. Um 1000 n. Chr. Offiziell genehmigt. Dieser Feiertag wurde ursprünglich eingerichtet, um Gebete und Almosen anzubieten, um den Seelen der Verstorbenen zu helfen, die weder im Himmel noch in der Hölle, sondern im Fegefeuer leben. Jetzt feiern es viele moderne Christen, indem sie für alle Verstorbenen beten. Die freudige mexikanische Feier des Tages der Toten ( Dia de Muertos
), eine synkretistische Verschmelzung der katholischen Feiertage und der vorspanischen Traditionen, wird ebenfalls Anfang November beobachtet.

Der frühe Amerikaner Die Unfugnacht, auch Goblinnacht oder Teufelsnacht genannt, war der Vorläufer unserer zeitgenössischen Halloween-Feier. Das meiste Unheil war nur zum Spaß und zur Unterhaltung, aber manchmal geriet es außer Kontrolle, wie 1939, als in Queens, New York, tausend Fenster zerbrochen wurden. Die chaotische Atmosphäre des Urlaubs wurde von einigen ausgenutzt und als Deckmantel für kriminelle Aktivitäten verwendet. Interessanterweise wurde von den Pfadfindern der Brauch des Süßes oder Saures eingeführt, um das manchmal abweichende Verhalten junger Menschen während dieses Urlaubs umzuleiten. Die Wurzeln der Tradition reichen viel tiefer zurück als die frühe amerikanische Geschichte, aber es bedurfte der Bemühungen der Pfadfinder und lokaler Gemeinschaftsorganisationen, um die Aktivität zu einem landesweiten Brauch zu machen.

Die Geschichte der Kürbislaterne
Der Kürbis ist ohne Zweifel eines der beliebtesten Symbole für Halloween. Es folgt Silver RavenWolfs Version des Märchens, das unseren Kürbisschnitzwahn ausgelöst hat.

Es war einmal ein Bauer mit dem Namen von Jack. Er war kein unwahrscheinlicher Kerl, nein, er war es nicht, aber er war der Typ, der vor ehrlicher Arbeit schneller davonlaufen würde, als ein Junge vor Badewasser davonlaufen kann. Jack war groß und schlaksig und hatte ein schiefes Lächeln und einen fehlenden Zahn. Ein nettes Lachen – eines, das tief aus dem Bauch rumpelte und schneller über die Scheune tanzte als ein Kerl mit einer Geige in der Hand. Sein Haar war schlaff und sein Gesicht gefaltet – ja, das war unser Jack. Einmal schöner Tag, der Teufel … nun, er langweilte sich. Das reiche Volk in Versuchung zu führen, wurde viel zu einfach, und so machte er sich auf den Weg, um einen armen Jungen zu finden. Dieser alte Teufel, er erspähte Jack, der unter der großen alten Eiche da draußen am Garten schlief. “Jack”, sagt er, “ich bin gekommen, um deine Seele zu nehmen.”

“Wenn du nicht auf diese Eiche klettern und die Spitze berühren kannst, dann hast du sie”, sagte Jack. “Es macht mir nichts aus.”

Niemand in der Grafschaft kann auf die Spitze dieses großen alten Baumes klettern und Jack, na ja … das wusste er, ja, das hat er.

Also, der Teufel, er klettert auf den Baum, aber er bleibt stecken und kann es nicht git down. “Jack, hilf mir runter”, sagt der Teufel.

“Nein”, sagt Jack, “denn wenn ich es tue, wirst du es wollen.” Wenn du in diesem Baum bleibst, kannst du mich nicht verarschen. “

Nun der Teufel, denkt er und denkt, und dann sagt er: “Wenn du mir unten hilfst, gebe ich dir alles, was du willst. Nenne es einfach.”

Jack geht Um den Baum herum, schau aus verschiedenen Blickwinkeln zum Teufel hoch. Er kratzt sich am Bart und legt den Kopf schief. “Okay”, sagt Jack, “wenn ich dich im Stich lasse, musst du mir versprechen, dass du mich niemals in die Hölle lassen wirst.”

“Getan!” sagt der Teufel und Jack hilft ihm runter.

“Nun”, dachte Jack, “das ist mächtig gut, ich kann tun, was ich will! “” Und so tat er es. Armer Jack. Niemand glaubt seiner Geschichte, also hat er getrunken und dann gespielt, und ich höre, er hat die Frau eines Nachbarn begehrt und ist mit einem anderen weggelaufen – ich bin mir nicht sicher. Wie auch immer, Jack ist endlich aufgestanden und gestorben.

Nun, Jack ist in den Himmel gekommen und hat sich vor die Perlentore gestellt, und der Engel dort hat gesagt: “Du Ich kann hier nicht reinkommen. Wir haben nur Platz für gute Leute, und Jack, du warst dort unten auf der Welt nicht so gut. Ich fürchte, du musst an den anderen Ort gehen. “

Jack stand vor den Toren der Hölle, aber der Dämon sagte: “Tut mir leid, Jack, du kannst hier nicht reinkommen. Du hast einen Deal mit dem Teufel gemacht Kein Platz an diesem Ende, es sei denn, Sie können natürlich Ihre Seele gegen eine andere austauschen. “

” Aber hier unten ist es dunkel und ich kann es nicht sehen “, sagte Jack. “Wie werde ich jemanden finden, der meinen Platz einnimmt?”

“Hier”, sagte der Dämon und warf Jack eine glühende Kohle zu.

Nun, Jack, er war kein dummer Kerl, also nahm er sich eine Rübe aus dem Garten und hohlte sie aus, dann steckte er die heiße Kohle in die Rübe, also ist er es konnte sehen, wie die Welt dazwischen mächtig dunkel ist. In der Halloween-Nacht, wenn der Schleier zwischen den Welten dünn ist, sieht man Jack und sein kleines Licht über die Felder und in den Wäldern, die in der Nacht herumlaufen und nach jemandem suchen, der seinen Platz einnimmt.

Wenn Sie nun die Rübe aushöhlen und eine Kerze hineinstecken, wird Jack denken, dass Sie auch verloren sind, und er wird Sie nicht bezahlen, nein, niemals Verstand. Er war nie ein wirklich kluger Kerl.

Kürbismagie
Nachdem Sie Ihre Kürbisse gereinigt und geschnitzt haben, um unseren lieben alten Jack zum Narren zu halten, werden Sie sicherlich noch einige Samen übrig haben. Warten Sie, bevor Sie sie werfen! Die Samen sind ziemlich magisch nützlich (und auch ziemlich lecker).

Charm Bag zum Geldziehen
Zutaten: 7 Kürbiskerne, 1/4 Teelöffel getrocknete gemahlene Kürbisschale, 1/4 Teelöffel getrocknete Minze, 1/4 Teelöffel Zimt, 1 Silbermünze, 1 kleines orangefarbenes Flanell Tasche mit 17-Zoll-rotem Band, schwarzem Filzstift.

Mischen Sie auf dem Neumond vor Halloween die Kürbisschale, die Minze und den Zimt zusammen und summen Sie : Ost und West, Süd und Nord, Wohlstand Ich bringe dich hervor. Zeichnen Sie mit dem Filzstift auf beiden Seiten jedes Kürbiskerns ein Dollarzeichen. Fügen Sie die Kürbiskerne der Mischung hinzu. In einen orangefarbenen Beutel gießen. Halten Sie die Münze in Ihren Händen, bis es warm wird, und summen Sie den Gesang erneut. Legen Sie die Münze in die Tasche und binden Sie sie fest. Halten Sie die Tasche am folgenden Donnerstag in Ihren Händen und wiederholen Sie den Gesang, bis die Tasche warm wird. Fügen Sie dem Band um die Tasche sieben Knoten hinzu: einen für den Anfang, zwei für das Geld, drei für die Fülle, vier für die Stabilität, fünf für den Schutz vor Blöcken, sechs für das Glück und sieben für die Versiegelung des Zaubers. Stellen Sie die Tasche bis Samhain an einen besonderen Ort. Halten Sie auf Samhain die Tasche in Ihren Händen und wiederholen Sie den Gesang, bis sich die Tasche erwärmt und Sie sich innerlich gut fühlen. Nehmen Sie die Tasche mit, bis sich das gewünschte Ergebnis zeigt. (Hoffentlich rechtzeitig für all die Winterferienausgaben!)

Sicherlich haben Ihre Kürbisse etwas mehr als die sieben Samen hervorgebracht, die für den Zauber des Zauberbeutels benötigt werden. Warum nicht den Rest von ihnen anstoßen? Silber empfiehlt, die Samen (als Symbol für Wünsche) in Wasser (zur Reinigung) zu kochen, bis sie weich sind. Abtropfen lassen und trocknen und dann mit etwas Salz und getrocknetem Rosmarin (zum Schutz) und Olivenöl (zum Heilen und Frieden) mischen. Den Backofen auf 350 Grad vorheizen. Eine einzelne Schicht Samen auf einem mit Aluminiumfolie bedeckten Backblech verteilen und 20 bis 30 Minuten im Ofen rösten. Wenn Sie sich später an ihnen erfreuen, denken Sie daran, wie Sie die Segnungen der Saison aufnehmen.

Thanksgiving Items

Willkommen zur Hexenzeit des Jahres ! Wie viele von Ihnen wissen, unterscheidet sich unsere derzeitige Inkarnation von Halloween, voll von Geistern und Kobolden sowie Süßigkeiten und Kindern, ziemlich von der ursprünglichen Erscheinung dieses Heiden