Home » Weiße magie » Heilung von innen nach außen – Fernweh

Heilung von innen nach außen – Fernweh

Einer der schönsten Aspekte des Yoga ist die Entdeckung eines unerwarteten Yogis, der an den unwahrscheinlichsten Orten auftaucht. Wir lieben Geschichten, die beweisen, dass jeder Yoga praktizieren kann, unabhängig von seiner Erziehung, seinem Hintergrund oder Beruf. Unsere Freunde bei YOGANONYMOUS haben sich kürzlich mit Diamond Dallas Page, einem WWE-Superstar, zusammengesetzt und erfahren, dass selbst raue Wrestler Yoga praktizieren! Hier ist der Wrestling-Yogi darüber, wie Yoga seine Karriere gerettet hat und warum er mit DDP Yoga begonnen hat:

„Der einzige Grund, warum es ein DDP YOGA gibt, ist, weil es eine Notwendigkeit war. Mit Wrestling habe ich erst mit 35 angefangen, meine Karriere hat erst mit 40 richtig Fahrt aufgenommen. Das war 1996, der Beginn der Monday Night Wars. Ich kam aus der Dunkelheit, nur weil ich mir den Arsch aufgerissen und fünfmal härter gearbeitet habe als alle anderen. 1997 und 1998 wurde ich zur Nr. 4 der Wrestler der Welt gewählt, und dann habe ich mir den Rücken gesprengt. Ich hatte meine L4 und L5 so schlimm gerissen, dass drei verschiedene Ärzte sagten, meine Karriere sei beendet. Ich war damals fast 43.

Sie sagten mir, dass ich bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich die Operation und alles andere hinter mir hatte, zu dem Zeitpunkt, an dem ich zurückkam, zu alt sein würde, ich war bereits zu alt. Ich war ziemlich deprimiert. Ungefähr zu dieser Zeit hatte ich auch einen Dreijahresvertrag über mehrere Millionen Dollar unterschrieben. Ich war immer noch mit Kimberly verheiratet und sie schlug mir vor, Yoga zu machen. Zuerst dachte ich, scheiß drauf, ich mache kein Yoga. Ich komme von der Jersey-Küste, und ich hatte wirklich keine Ahnung von all dem.

Ich fing an, es nachts alleine zu machen, und ich fing an, einige Reha-Bewegungen mit den Yoga-Positionen zu mischen. Eines Tages ging ich auf die Matte, fing an, mein Ding zu machen, ich glaube, ich war bei 10-Sekunden-Liegestützen, ich machte zwei, ich blickte auf meine Herzfrequenz und sie lag bei 140. Ich dachte: „Wie ist das? das möglich?“ Es hat eine Weile gedauert, aber ich habe nach und nach herausgefunden, dass jedes Mal, wenn Sie einen Muskel anspannen, Ihr Herz schneller arbeiten muss, um das Blut zum Muskel zu bringen.

In weniger als drei Monaten stand ich wieder im Ring. Mit 42 hieß es, meine Karriere sei vorbei, mit 43 war ich Weltmeister. Yoga, und was zur DDP YOGA-Methode wurde, hatte viel damit zu tun.“

Warst du jemals überrascht zu erfahren, dass jemand, der es nicht erwartet hat, Yoga praktiziert? Was hat es dir über Yoga oder über unsere eigenen Annahmen gesagt?

Um mehr über den yogischen Weg von DDP zu erfahren, lesen Sie hier den vollständigen Artikel auf der Website von YOGANONYMOUS.

YOGANONYMOUS ist die seriöseste Ressource für den modernen Yoga-Praktizierenden: Informationen über Ihre Lieblingslehrer, Studios, Workshops, Retreats und Veranstaltungen. Updates von Ihren Lieblings-Yoga-inspirierten Marken und Persönlichkeiten, Community-Artikel, Blog-Posts in Hülle und Fülle, Yoga-Playlists und vieles mehr. Probieren Sie sie noch heute auf yoganonymous.com aus.