Home » Weiße magie » Hoodoo Tricks niederlegen – –

Hoodoo Tricks niederlegen – –

Hoodoo-Zauber werden oft als Tricks niederlegen, Tricks reparieren, hinwerfen oder hinlegen bezeichnet. Die Praxis beinhaltet ein Ritual oder eine Handlung, bei der ein Gegenstand hingelegt, vergraben, versteckt oder an einer Stelle geworfen wird, an der wahrscheinlich jemand darüber laufen kann. Kräuter, Pulver und andere Zutaten werden an einem Ort platziert, an dem das beabsichtigte Ziel mit ihnen in Kontakt kommt, mit der Absicht, eine bestimmte Wirkung zu erzielen.

Für viele werden Hoodoo-Tricks nur als negative Handlungen wie Verhexen oder Verhexen angesehen. Obwohl diese Praktiken ein Teil von Hoodoo sind, gehört zur Kunst des Niederlegens mehr, als nur anderen Schaden zuzufügen. Es ist genauso üblich, dass jemand einen Segen niederlegt, wie es ist, dass er einem einen Fluch in den Weg legt.

Tricks niederzulegen umfasst mehr als das Verteilen oder Vergraben von Gegenständen oder Pulvern. Sie können sich in alles hinlegen, was zu Ihrem Ziel gehört, vom Nähen von etwas in ihre Kleidung bis hin zum Mischen von etwas in ihr Parfüm oder Shampoo. Praktisch alles, mit dem eine Person in Kontakt kommt, kann einen Trick beinhalten.

Möglichkeiten, Tricks zu beheben

Ein Trick kann an jedem Ort gelegt werden, den die Person betreten wird, oder an jedem Gegenstand, den sie berührt. Einige Beispiele für Tricks sind das Vergraben von Flaschen, das Werfen von Pulver und das Verstecken von Mojo-Taschen. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie Tricks niedergeworfen oder behoben werden können.

Für Anziehung. Verteilen Sie das Anziehungssäckchen-Pulver auf einem Weg, von dem Sie wissen, dass der, den Sie sich wünschen, durchgehen wird. Streuen Sie Jasminöl über das Pulver, um die Wirksamkeit zu erhöhen.

Zum Geldziehen. Füllen Sie einen grünen Mojo-Beutel mit Trommelsteinen aus Goldstein, einem Discover Treasures-Amulett und etwas Money Drawing-Beutelpulver. Vergraben Sie die Tasche auf einer Baustelle, am besten auf einer Bankbaustelle.

Zum Schutz. Um einen Schutztrick zu erden und ihn am Laufen zu halten, vergraben Sie Ihr Angebot in Ihrem Garten oder Garten. Füllen Sie eine blaue Mojo-Tasche mit einem Amulett des Kreises des Schutzes, Trommelsteinen aus dem Goldenen Tigerauge und der Wurzel von High John the Conqueror. Besprühen Sie den Beutel mit Schutzöl. Begrabe die Tasche bei Vollmond.

Um einen Feind zu verhexen. Beten Sie Ihre Petition über Damnation Sachet Powder. Zünde eine schwarze Kerze an und konzentriere deine Absicht auf deinen Feind. Streuen Sie das Pulver vor das Haus Ihres Ziels und rufen Sie dreimal seinen Namen.

Um einen Fluch zu neutralisieren. Schreiben Sie den vermuteten Fluch auf ein Blatt Papier. Zünde eine 7-Tage-Jinx-Entfernungskerze an und verbrenne das Papier unter der Flamme. Für zusätzliche Stärke einige Tropfen Jinx Remove Oil auf die Kerze geben, während sie brennt.

Jemanden verbannen. Gib einen Esslöffel heißes Fußpulver in ein hitzebeständiges Gefäß und zünde es mit einem Streichholz an. Verbrennen Sie das Pulver in Ihrem Zuhause oder wo immer Sie die bösen Einflüsse entfernen möchten. Sie können das Pulver auch überall dort verstreuen, wo Ihr Feind geht.

Um schlechtes Mojo zu neutralisieren. Es wird angenommen, dass Bäume die Fähigkeit haben, negative Energie zu absorbieren. Verhexungen und schlechtes Mojo werden oft am Fuß eines Baumes begraben, um sie zu neutralisieren. Schreiben Sie alle negativen Gedanken auf ein Stück Pergamentpapier. Rollen Sie das Papier auf und schieben Sie es in eine Glasflasche. Begrabe die Flasche am Fuß eines Baumes. Nachdem Sie Ihren Trick festgelegt haben, ist es wichtig, dass Sie weggehen. Widerstehen Sie der Versuchung, sich umzudrehen und auf die Stelle zu schauen, an der Sie Ihren Trick geworfen haben. Ein unter Rootworkern gebräuchlicher Satz ist „Lassen Sie Ihren Trick durch, gehen Sie weg und schauen Sie nicht zurück“. Der Rückblick kann als Mangel an Glauben an Ihren Zauber angesehen werden und kann seinen Erfolg untergraben.

Restposten entsorgen

Die Gegenstände, die Sie in Ihren Tricks verwenden, haben inhärente magische Eigenschaften. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass Sie alle ungenutzten Materialien, die nach dem Wirken Ihres Zaubers übrig bleiben, ordnungsgemäß entsorgen.

Um rituelle Überreste wie Asche von verbranntem Papier oder Weihrauch, Pulver oder geschmolzenem Kerzenwachs zu entsorgen, lassen Sie es an einer Kreuzung stehen. Eine Kreuzung ist eine Stelle, an der sich zwei Straßen kreuzen. Es ist ganz einfach, Reste auf diese Weise loszuwerden. Werfen Sie die Überreste einfach über Ihre linke Schulter in die Mitte der Kreuzung, gehen Sie weg und schauen Sie nicht zurück.

Du kannst auch alle Teile und Teile vergraben, die nicht in deinem Niederlegungszauber verwendet werden. Suchen Sie sich ein offenes Feld oder einen anderen Platz weit weg von Ihrem Zuhause. Grabe ein Loch und lege die Gegenstände hinein. Gründlich mit Schmutz bedecken und Jinx Remove Sachet Powder über den Schmutz streuen.