Home » Weiße magie » Identität durch die Hände anderer sehen

Identität durch die Hände anderer sehen

Meine Faszination für Hände begann als Kind, als ich die vernarbten, bärenähnlichen Hände meines Vaters bestaunte. Als Erwachsener wächst meine Anziehungskraft nur mit meinem nie endenden Wunsch, Menschen kennenzulernen. Ich habe gelernt, Hände als unbestreitbares, direktes Fenster in den Charakter einer Person zu sehen. Hände können nicht versteckt werden; sie existieren nur so wie sie sind.

Hände sind Zeugnisse unserer Vergangenheit und Werkzeuge unserer Gegenwart. Sie sind mit ständigen Erinnerungen daran gekennzeichnet, wo wir bei der Gestaltung unserer Zukunft gestanden haben. Während wir wachsen, werden diese Aufzeichnungen zu Erinnerungen an die Lektionen, die wir gelernt haben. Wir verwandeln uns in die Person, die wir sind, und beginnen, die Person, die wir einmal waren, hinter uns zu lassen. Die Identität einer Person ist nicht eindimensional, und unsere Interpretation sollte es auch nicht sein.

Ich lade Sie ein, Ihre eigenen Schlussfolgerungen darüber zu ziehen, wer diese Leute sind und woher sie kommen. Lassen Sie ihre Hände und Worte der Weisheit ihr Porträt für Sie malen.

VERBINDUNG: Hände, die bauen

Ein Fotoessay über die Hände, die das Erlebnis des Wanderlust Festivals ausmachen

Dana Jensen ist Eventproduzentin, Lifestyle-Fotografin und Grafikdesignerin aus Brooklyn, NY. Sie lebt leidenschaftlich und ist ständig auf der Suche nach Abenteuern.