Home » Weiße magie » Ihr Leitfaden für perfektes Haar in der Praxis

Ihr Leitfaden für perfektes Haar in der Praxis

Sie haben es: die perfekte Dehnung, wenn Sie Ihr Bein in einen stehenden Spagat strecken. Beruhigende Mantras hallen durch den Raum und verschmelzen mit dem leichten Hauch von Weihrauch. Sie beginnen nach unten zu fließen, um Ihre Knöchel zu halten, und bringen Ihren Kopf für den Kopfstand auf den Boden, wenn: AUTSCH.

Sie verlieren * fast * diese glückselige Liebe und diesen Frieden, wenn Sie sich an das eng gewickelte Brötchen erinnern, das direkt auf Ihrem Kopf saß – Sie waren so zen, dass Sie völlig beabstandet waren. Jeder mit Haaren weiß, dass es schwierig sein kann, einfach irgendeine alte Frisur auf die Matte zu bringen, aber dKeine Angst, mein schönlockiger Yogi: Du bist nicht allein. Wir haben Sie mit empfohlenen Frisuren abgedeckt, die zu jedem Yogi und jeder Praxis passen.

Der Rebell

Ein einfacher Pferdeschwanz ist machbar, aber für Ihren Geschmack etwas langweilig. Sie verleihen Ihrer Yogapraxis gerne das gewisse Etwas, egal ob Pink Floyd auf der Playlist oder eine Yogahose aus schwarzem Mesh. Für Ihren Stil schlagen wir alternative Versionen der Klassiker vor.

Unser Lieblings-Alternativ-Stil ist der Fischschwanz-Zopf. Es ist kantig, stilvoll und bleibt aus Ihrem Gesicht. Perfekt für Rage- oder Metal-Yoga, besonders wenn Sie danach gesellig sein wollen. Ein anderer ist ein geschlungener Pferdeschwanz: Stecken Sie einfach Ihr Haar durch ein Loch direkt über Ihrem Haarband, um diesen Klassiker zu drehen.

Die Fashionista

Yoga-Mode ist einzigartig: Stile vereinen Inspiration aus verschiedenen Kulturen und sind eine großartige Möglichkeit, Ihre Persönlichkeit widerzuspiegeln. Wenn Sie Ihre Lieblingstrends auf die Matte bringen möchten, ziehen Sie stylische Optionen wie Haarknoten, kurze Bobs, halb rasiert, Dreads oder alles andere in Betracht, das flippig und „da draußen“ ist.

Diese Stile verleihen Ihrer Praxis nicht nur etwas mehr Persönlichkeit, sondern funktionieren auch gut, wenn Sie versuchen, Ihre Haare aus dem Weg zu halten. Kurze Bobs setzen auf und neben der Matte ein Statement und können leicht in einen Baby-Pferdeschwanz oder hinter ein Schweißband gezogen werden.

Klassische Brötchen sind ideal für Flow-Kurse, da Sie sich nicht immer Sorgen machen müssen, dass Sie auf den Kopf kommen. Dreads können mit einer Krawatte oder einem Bandana zurückgezogen werden und sehen immer noch einzigartig aus. Experimentieren Sie mit verschiedenen Stilen und finden Sie den Stil, der zu Ihrer Praxis passt.

Die Prana-Prinzessin

Yoga ist nicht nur Flow und keine Blume. Du kannst deinen inneren Krieger kanalisieren und trotzdem deiner Weiblichkeit frönen. Probieren Sie geflochtene und eng gekämmte Stile aus, die beim ersten Übergang zum Herabschauenden Hund nicht wegfliegen, wie ein Kronengeflecht. Es könnte so aussehen, als ob anfangs schwer, aber leicht erlernbar. Französische Zöpfe sind eine weitere Option; Wählen Sie einen für den klassischen Look oder zwei für eine verspieltere Prinzessinnen-Atmosphäre. Diese Stile sind perfekt für Kundalini Yoga, denn wie die Praxis sind sie traditionell, stark und robust.

Hengst-Stil

Manchmal möchte man einfach wild herumlaufen und alles hängen lassen. Es gibt nur wenige Dinge, die weniger befreiend sind, als Ihre Locken über Ihr Gesicht tanzen zu lassen, besonders wenn Sie in dieser friedlichen Yoga-Denkweise sind.

Au natürlich ist ideal für Yoga Nidra und Restorative, da Sie damit Ihre Mähne genießen können, ohne dass sie Ihrer Praxis im Wege steht. Natürliches Haar eignet sich auch wunderbar für sanfte Übungen am Strand oder im Freien, besonders wenn eine leichte Brise weht. Es ist schwer, sich nicht präsent zu fühlen, wenn der Wind Ihre Kopfhaut kitzelt und Ihre Locken durch die Luft wehen.

Frisuren können ein spielerischer Teil der Yoga-Mode sein, die Ihre Kreativität durchscheinen lassen. Und während es auf das Innere ankommt, kann es Spaß machen, sich durch die Vielseitigkeit Ihres Haares auszudrücken. Probieren Sie verschiedene Ideen aus, denken Sie sich Ihre eigenen aus oder testen Sie sie an Ihren Freunden. Es gibt einen perfekten Stil für Ihr persönliches Üben – genau wie bei Ihrem Lieblingslehrer oder -studio müssen Sie ihn nur finden.

Haarmodell: Caitlin Turner, auch bekannt als Gypset Goddess. Mit freundlicher Genehmigung von Aveda.