Home » Weiße magie » Imbolc mit einer Küchenhexe: Ziegenkäse & Balsamico-Zwiebel-Tartlettes – Moody Moons

Imbolc mit einer Küchenhexe: Ziegenkäse & Balsamico-Zwiebel-Tartlettes – Moody Moons

Mit klassischen Imbolc-Zutaten wie Rosmarin, frischer Sahne, roten Zwiebeln und Ziegenkäse verleihen diese herzhaften Tartlettes von Grund auf Ihren Winter-Sabbat-Feierlichkeiten einen Hauch von Klasse. Binden Sie also eine Schürze an, zünden Sie Weihrauch an und lassen Sie uns Küchenhexe machen!

)

Die Hauptzutaten in diesem Rezept haben eine besondere Bedeutung für den Imbolc-Feiertag.

Frische Sahne symbolisiert die Milch von Nutztieren, die (in vielen Regionen) während der Imbolc-Saison zur Vorbereitung auf Frühlingsbabys zu laktieren beginnen.

Rosmarin ist ein immergrünes Kraut, das dem Schnee trotzt und treibt auch im tiefsten Winter neues Leben an. Weitere Informationen zu den magischen Eigenschaften dieses wundersamen Krauts finden Sie in den 10 magischen Verwendungen von Rosmarin.

Ziegenkäse im Rezept symbolisiert Imbolcs allgemeine Assoziation mit Ziegen. Die guten Leute von Rom opferten eine Ziege, um die Jahreszeit von Lupercalia zu begrüßen. Persönlich bin ich gut darin, nur den Käse zu verwenden.

Muskatnuss ) verbessert die Klarheit von Denken, Sehen und Weisheit – alle Tugenden der Wintersaison.

Balsamico Essig symbolisiert gespeicherte Sommerenergie und die Rückkehr des Lichts während Imbolc.

Zutaten

Für die Kruste :

1 1/4 Tasse alle -zweckmehl

1/2 Tasse (1 Stick) kalte Butter
3/4 Teelöffel Salz

1/3 Tasse Eiswasser (möglicherweise brauchen Sie nicht alles!)

Für die Füllung:

1-2 Esslöffel leichtes Olivenöl ( nicht extra vergine)

1/4 Tasse Balsamico-Essig

1 rote Zwiebel, fein gewürfelt

1/2 Tasse Pilze (optional)

1 Stern Anis

1/2 Tasse Ziegenkäse zerbröckelt

3 Eier

1 Tasse schwere Schlagsahne
3 Quellen frischer Rosmarin (zum Garnieren)

Muskatnuss bestreuen

Grobes Meersalz
frisch gemahlener Pfeffer

Lesen Sie auch:  Patricia Manterola beeindruckt mit einer sinnlichen Nacktpose unter der Dusche

Beginnen Sie mit der Herstellung des Krustenteigs. Das Geheimnis bei der Herstellung von schuppiger Tortenkruste besteht darin, die Zutaten kalt zu halten und den Teig nicht zu überarbeiten.

Bevor ich den Teig mische, habe ich Es wird empfohlen, kaltes Wasser über Ihre Hände zu laufen oder sogar eine Schüssel Eiswasser neben sich zu halten, während Sie den Teig bearbeiten, um sie beim Aufwärmen einzutauchen.

Dann Mehl und Salz mischen kalte Butter in den Teig schneiden. Fügen Sie langsam gerade genug Wasser hinzu, um eine Kugel zu bilden. Je weniger desto besser. Kneten, bis es zusammenkommt.

Dann den Teig mindestens eine halbe Stunde oder idealerweise über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

Ofen vorheizen auf 350 Grad. Oder was auch immer Ihre Backtemperatur für Ihren Ofen ist.

Zwiebeln und Pilze hacken. Ein feiner Würfel funktioniert gut.

Teig ausrollen. Es kann steinhart sein, wenn Sie es aus dem Kühlschrank holen. Keine Panik. Lassen Sie es einige Minuten ruhen und rollen Sie es dann flach. In 6-Zoll-Kreise schneiden (ich habe ein Martini-Glas auf den Kopf gestellt, um perfekte Kreise zu erhalten). Dann in gefettete gut gefettete Muffinformen geben (vergessen Sie nicht, die Ränder einzufetten, sonst fällt es Ihnen schwer, sie zu entfernen, wenn sie fertig sind).

Wenn Sie kein verrückter Gourmet-Bäcker sind, muss dies kein perfekter Prozess sein, besonders wenn Sie zum ersten Mal hier sind. Seien Sie sanft, aber wenn Sie Löcher stechen, flicken Sie sie einfach mit einem kleinen Teig zusammen und versuchen Sie, ihn gleichmäßig zu halten.

Mini-Krusten 8-12 Minuten vorbacken. Es hängt wirklich von Ihrem Ofen ab, daher empfehle ich, ihn genau zu überwachen. Sie möchten sie herausziehen, sobald sie golden werden, und keine Sekunde später.

Lesen Sie auch:  In der Nähe der Arktis entdeckt: Mysteriöse verlorene mittelalterliche Zivilisation und rätselhafte alte Mumie

Zwiebeln und Pilze braten. Öl bei mittlerer Hitze in der Pfanne erhitzen. Fügen Sie Zwiebeln, Balsamico-Essig und Sternanis hinzu. Kochen Sie bis fast durchscheinend, dann fügen Sie Pilze hinzu (Sie können die Pilze auch separat kochen, wenn Sie nicht sicher sind, wann Sie sie hinzufügen sollen).

Schneebesen Eier, Schlagsahne, Salz, Pfeffer und Muskatnuss. Ich mache das eigentlich gerne in einem Krug mit Ausgießer. Sie werden gleich sehen, warum.

Ziegenkäse-Zwiebel-Pilz-Mischung gleichmäßig in Tartlettes teilen. Versuchen Sie, die Mischung ziemlich gleichmäßig zu verteilen, damit sie gleichmäßig kocht.

Gießen Sie die Ei-Sahne-Mischung in Tarlettes. Es ist viel, viel einfacher, dies von einem Ausguss aus zu tun als von einer Schüssel für mich, aber hey. Ich bin ungeschickt. Ihr Kilometerstand kann variieren.

Legen Sie die Tartlettes wieder in den Ofen und beenden Sie das Backen. Normalerweise dauert es weitere 10-12 Minuten, aber mein Ofen läuft sehr heiß. Überprüfen Sie ihn daher häufig mit dem Ofenlicht. Die Oberfläche sollte geschwollen und leicht gebräunt sein. Genießen!