Home » Weiße magie » Interpretieren von Aspekten mit ganzem Zeichen und ohne Zeichen

Interpretieren von Aspekten mit ganzem Zeichen und ohne Zeichen

Astrology

Auf der Karte des Himmels befindet sich die Astrologiekarte werden die Positionen der Planeten durch das Zeichen, in dem sie sich befinden, und genauer durch den Grad, in dem sie in diesem Zeichen leben, notiert, wobei jedes Zeichen 30 ° breit ist. Die zwölf Zeichen haben eine feste Position relativ zueinander: Stier folgt immer Widder , Schütze ist immer drei Zeichen von entfernt) Fische und so weiter um den Tierkreis , bildet den Hintergrund oder den Spielplatz, auf dem die Planeten spielen. Daher werden alle Planeten in diesen Zeichen zu einem bestimmten Zeitpunkt diese Beziehung zueinander widerspiegeln. Spezifische Beziehungen zwischen Planeten werden als planetarische Aspekte bezeichnet, und die Art des Aspekts wird bestimmt durch den Abstand zwischen zwei Planeten. Ein Planet in der Mitte des Schützen befindet sich in einem
quadratischen Aspekt eines Planeten in der Mitte der Fische, weil diese Zeichen immer 90 ° voneinander entfernt sind (drei Zeichen bei jeweils 30 ° Breite). Daher sind die Planeten im weiteren Sinne auch in einem Quadrat: 90 ° voneinander entfernt.

Allerdings, weil sich die Planeten bewegen und ihre relative Position zueinander ist Nicht wie die Zeichen fixiert (bis wir sie für eine bestimmte Zeit und einen bestimmten Ort in einer Astrologiekarte einfrieren), können sie bei der Berechnung einer Karte überall im Bereich von 30 ° eines Zeichens landen. Ein planetarischer Aspekt wird daher genauer durch den tatsächlichen Gradabstand zwischen zwei Planeten definiert, wobei ein wenig Platz für die Kugelzugabe vorhanden ist. (Kugel ist ein Begriff, der den zulässigen Abstand zwischen zwei Planeten beschreibt, die im Aspekt sind, aber nicht genau.) Die Beziehungen zwischen den Zeichen und die Beziehungen zwischen der Position der Planeten (wie durch das Zeichen definiert, in dem sie sich befinden) sind es also nicht genau das gleiche, aber es gibt oft Übereinstimmung zwischen den beiden. Ein Planet in Schütze wird normalerweise einen Planeten in Fische quadrieren, weil diese Zeichen quadratisch sind, es sei denn, diese Planeten sind zu viele Grad voneinander entfernt, wenn die Entfernung als zu groß angesehen wird, um eine akzeptable Kugel zu sein. In diesem Fall sind es die Planeten wird nicht als in einem Aspekt zueinander betrachtet.

Für jede Regel gibt es jedoch mindestens eine oder zwei Ausnahmen!

Out-of-Sign-Aspekte
Ein Aspekt außerhalb des Zeichens tritt auf, wenn zwei Planeten im Aspekt zueinander stehen, aber ein Planet am Ende seines Zeichens ist und der andere sehr nahe am Anfang seines Zeichens. Wenn dies geschieht, erzählen die tatsächliche mathematische Entfernung zwischen den Planeten und die feste Beziehung zwischen den Zeichen, in denen sie sich befinden, eine widersprüchliche Geschichte. Ein Planet in Schütze und ein Planet in Fische sollten quadratisch sein, da die Zeichen selbst immer quadratisch sind, aber wenn sich ein Planet am Ende des Schützen befindet (28 ° oder so) und ein anderer Planet am Anfang der Fische steht ( 2 ° oder so) würde der tatsächliche Abstand zwischen den Planeten, gemessen in Grad, sie etwa 60 ° voneinander entfernt (64 °, um genau zu sein), was ein ist Sextil , kein Quadrat. In diesem Fall hat die genaue Entfernung Vorrang, und der Aspekt zwischen diesen beiden Planeten würde als Sextil mit einer Kugel von 4 ° definiert.

An Der Aspekt außerhalb des Vorzeichens kann verwirrend zu interpretieren sein, da die fraglichen Zeichen auf natürliche Weise auf eine andere Weise interagieren können, als es der tatsächliche Gradaspekt vorschreiben würde. Wenn sich zwei Planeten in einem Sextil befinden, das mathematisch nach Grad berechnet wird, aber quadratische Zeichen aufweist, kommen sie dann leicht miteinander aus oder nicht? Die kurze Antwort lautet Ja, beides.

Um einen Aspekt außerhalb des Vorzeichens zu interpretieren, kann es Klarheit geben, wenn Sie jede Komponente und Interaktion zuerst einzeln betrachten. Die Reihenfolge, in der Sie dies tun, spielt keine Rolle, solange es für Sie sinnvoll ist. Betrachten Sie die beteiligten Planeten und die Art der Bedürfnisse, die sie selbst darstellen. Denken Sie dann über den mathematischen Aspekt zwischen ihnen nach und darüber, ob es für sie einfach oder schwierig ist, zusammenzukommen. Betrachten Sie als nächstes die beiden beteiligten Zeichen und welche Art von Interaktion und Bedürfniserfüllung sie individuell darstellen. Überlegen Sie sich dann, ob sie aufgrund ihrer natürlichen Tierkreisbeziehung aufgrund ihres jeweiligen Stils leicht oder mit Konflikten interagieren können, und finden Sie Beispiele dafür, wie die Interaktion aussehen könnte.

Lassen Sie uns ein Beispiel durchgehen. Um uns auf die Out-of-Sign-Komponente zu konzentrieren, isolieren wir nur zwei Planeten in zwei Zeichen.

Betrachten Sie zunächst Merkur und Mars auf ihren besitzen. Merkur repräsentiert das menschliche Bedürfnis zu lernen, zu denken und zu kommunizieren. Der Mars repräsentiert unseren Willen, aus dem unser Antrieb, unsere Leidenschaft, unsere Handlungen und Bestrebungen und unser Umgang mit Konflikten hervorgehen.

Merkur und Mars stehen auf einem Quadrat. Wenn es also Konflikte, Meinungsverschiedenheiten oder “statische” zwischen diesen beiden gibt, bedeutet dies, dass die Art und Weise, wie wir lernen, wie wir denken und / oder wie wir unsere Ideen und Meinungen ausdrücken, zu Irritationen oder Reibungen mit unseren Leidenschaften führen kann, wie wir sie nehmen Aktion oder unser Konfliktstil. Ein mögliches Szenario dafür, dass dies in unserem Leben auftaucht, könnte die Tendenz sein, sich auf eine Weise auszudrücken, die wir nicht bevorzugen oder die uns in Schwierigkeiten bringt, wenn wir wütend werden oder uns in einem Streit befinden.

Merkur ist im Skorpion und Mars ist in Fische. Denken Sie darüber nach, was Skorpion und Fische gemeinsam haben. Sie sind beide Wasserzeichen , also die Grundlage denn ihr Stil beruht auf einer emotionalen und intuitiven Basis – was sie in ihrem Herzen und Bauch fühlen, ist für sie beide eine Priorität und eine Grundlage für ihre Reaktionen auf das Leben. Da sich diese Planeten jedoch gegenseitig quadrieren, sollten Sie darüber nachdenken, wie die Zeichen, in denen sie sich befinden, obwohl sie aufgrund ihrer natürlichen Trigon normalerweise in gewisser Weise übereinstimmen, auch (oder stattdessen) ihre Unterschiede aufgrund der quadratischen Energie zwischen den Planeten verstärken können.

Mit Merkur in Scorpios Wunsch, die Wahrheit zu sagen und anzuerkennen (und andere anerkennen zu lassen), was sie sehen und wissen, das direkt unter dem Offensichtlichen und dem Mars liegt In dem Wunsch der Fische, friedlich und freundlich zu handeln, stellen sie oft fest, dass sie Schwierigkeiten haben, herauszufinden, wie sie beides tun können. Es mag nicht unmöglich sein, aber es kann Zeiten geben, in denen ihr scharfes und auf den Punkt gebrachtes Verlangen nach Wahrheit im Widerspruch zu ihrem Wunsch steht, keine Probleme zu verursachen oder schmerzhafte Konflikte zu vermeiden. Ihre Fähigkeit, die andere Wange zu drehen, mag für sie ideal sein, aber manchmal sind sie sich nicht sicher, wie sie dies tun sollen, ohne einige ihrer wahren Meinungen verbergen zu müssen. Die Auflösung kann in der Trigon liegen, die die Zeichen natürlich teilen: um sie im Herzen zu halten. Ihre Lektionen könnten darin bestehen, den engen Weg zwischen Ehrlichkeit und Freundlichkeit zu finden, die Wahrheit ohne Grausamkeit zu sagen oder sie mit Humor und Mitgefühl zu mildern (nicht zu begraben).

Ganzzeichenaspekte
Ein Ganzzeichenaspekt ist kaum einfacher zu verstehen und beruht ausschließlich auf den festen Beziehungen der Zeichen zueinander, ohne Berücksichtigung des spezifischen Grades eines Planeten. Ein Zeichen, das drei Zeichen von einem anderen Zeichen entfernt ist, ist quadratisch zu diesem Zeichen, sodass ein Planet in jedem dieser Zeichen als Ganzzeichenquadrat betrachtet wird, unabhängig davon, ob sich diese Planeten am Anfang, in der Mitte oder am Ende ihres Zeichens befinden entsprechende Zeichen. Ein Planet irgendwo in Sagittarius befindet sich auf einem Ganzzeichenquadrat zu jedem Planeten irgendwo in Pisces, selbst wenn die Kugelzugabe sie um 20 ° oder mehr voneinander trennen würde!

Obwohl es zu ungenau erscheint, können Ganzzeichenaspekte sehr nützlich sein, wenn man die grundlegenden Unterschiede oder Ähnlichkeiten jedes Zeichens untereinander betrachtet und sich vorstellt, dass sie interagieren. Auch wenn ein Planet im Widder nicht nach und nach in einem Aspekt ist, wird er sich auf eine Weise verhalten, die völlig verwirrend und möglicherweise frustrierend oder beleidigend für einen Planeten in ist Krebs und umgekehrt. Venus bei Krebs haben zu wollen Die Pflege und Betreuung durch einen freundlichen Partner, aber der Mond im Widder, der nicht verhätschelt werden möchte, kann für einen Menschen ziemlich verwirrend sein, da die grundlegende Natur dieser Bedürfnisse in Konflikt steht. Unabhängig davon, wie hoch der spezifische Grad dieser Planeten in einem Geburtshoroskop war, würde sich die angespannte Natur des Quadrats, das zwischen diesen Zeichen aufgrund ihrer Position im Tierkreis auf natürliche Weise auftritt, in der Persönlichkeit offenbaren. Ganzzeichenaspekte können aus demselben Grund in der Beziehungsastrologie besonders nützlich sein. Die Unterschiede oder Ähnlichkeiten zwischen Zeichen können Konflikte oder Harmonie ermöglichen, unabhängig davon, was die Mathematik sagt.

Weitere Tipps zur Fehlerbehebung in der Tabelle finden Sie in meinem Buch.

Grundlegende Astrologie: Alles, was Sie wissen müssen, um Ihr Geburtshoroskop zu interpretieren .