Home » Weiße magie » Kontrollieren Sie die Wut, bevor sie Sie kontrolliert

Kontrollieren Sie die Wut, bevor sie Sie kontrolliert

In dieser Serie erforschen wir die Anwendung esoterischer Wahrheiten im Alltag mit dem renommierten Lehrer und Wanderlust-Moderator Swamiji. Wenn Sie ein Thema haben, das Swamiji erforschen soll, senden Sie bitte eine E-Mail an editorial@-.

Eines der größten Hindernisse für ein zufriedenes, freudvolles Leben ist Wut.

Keiner von uns will es erleben, aber es kommt trotzdem. Es verschont niemanden. Und wenn das passiert, sind wir oft traumatisiert, wenn wir uns daran machen, die Scherben aufzusammeln, und fragen uns die ganze Zeit, warum es passiert ist, wer dafür verantwortlich ist und was getan werden kann, um den Schaden zu reparieren.

In der Bhagavad Gita wird die Gefahr des Zorns kurz und bündig erklärt:

Krodhad bhavati sammodhah summohat smriti-vibramah smriti-bhranshad buddhi-nasho buddhi-nashat pranashyati

„Wut führt zu einer Vernebelung des Urteilsvermögens, was zu einer Verwirrung des Gedächtnisses führt. Wenn die Erinnerung verwirrt ist, wird der Intellekt zerstört; und wenn der Verstand zerstört ist, ist man ruiniert.“

Wenn der Intellekt getrübt ist, vergessen wir, was richtig und was falsch ist, und wenn wir das tun, geben wir uns der Woge negativer Emotionen hin. Von dort aus setzt sich der Abstieg fort. Da der Intellekt der innere Führer ist, sind wir es auch, wenn unser Unterscheidungsvermögen zerstört ist.

Wut ist ein ernstes Problem. Viele Leute fragen mich danach, weil es ihnen auf so viele Arten wehtut, einschließlich denen, die sie lieben. Kann etwas getan werden, um dies zu vermeiden oder seine Auswirkungen zu verringern?

Der Grund, warum wir wütend werden, ist komplex. Es hat mit einer Fehlidentifikation des Selbst zu tun, was zu Wut und Frustration führt, wenn die Dinge nicht nach unseren Vorstellungen laufen. Ich werde in Zukunft mehr darüber schreiben, weil es ein zu großes Thema ist, um es hier zu behandeln. Mal sehen, ob wir kurzfristig irgendetwas tun können, um es zu bewältigen.

Erstens müssen wir lernen, die wogende Kraft der Wut zu respektieren, genauso wie wir gelernt haben, Elektrizität zu respektieren, die aus einem freiliegenden Draht fließt. Beides ist gefährlich und der Kontakt sollte unbedingt vermieden werden.

Zweitens daran arbeiten, sein Aussehen frühzeitig zu erkennen und sich zu entschließen, es schnell unter Kontrolle zu bekommen, bevor Schaden angerichtet wird. Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie kochen über einem offenen Feuer. Du bemerkst, dass sich der Saum deines Kleides irgendwie entzündet hat und um deine Knöchel an Kraft gewinnt. Was würden Sie tun? Schnell löschen? Oder weiter kochen und es ignorieren? Jeder würde ohne Zögern sofort das Feuer löschen! Wieso den? Weil wir zu 100 Prozent wissen, was die Folgen sind, wenn wir es nicht tun. Feuer ist nicht nur lebensgefährlich, Verbrennungen sind auch schmerzhaft. Je früher die Flammen gelöscht werden, desto besser.

Denken Sie jetzt an Wut. Es ist auch wie ein Feuer, das deinen Geist verbrennt. Je stärker die Wut wird, desto schlimmer ist der Schaden sowohl für Sie selbst als auch für die auf der Empfängerseite. Erkennen Sie, wie wichtig es ist, den Funken der Wut frühzeitig zu löschen, bevor er sich zu einem unkontrollierbaren, wütenden Feuer entfaltet, das irreparablen Schaden anrichten kann. Wenn Sie die Wut in ihren frühen Stadien nicht kontrollieren, wird sie Sie kontrollieren.

Wie ist es möglich, frühzeitig die Kontrolle zu erlangen? Durch Denken! Denken Sie an die Konsequenzen, die entstehen, wenn Wut nicht kontrolliert wird. Spielen Sie in Gedanken alle wahrscheinlichen Szenarien durch, die eintreten, wenn Sie Ihrer Wut Luft machen. Lohnt es sich wirklich? Nein.

Aber was ist, wenn Wut der einzige Weg ist, jemanden zu erreichen, dessen Verhalten inakzeptabel ist? Es ist eine Selbsttäuschung zu glauben, dass Wut eine effektive Art der Kommunikation ist. Wut wird immer mit Wut beantwortet, Punkt. Worte sind Worte, es ist die „Absicht“ hinter den gesprochenen Worten, auf die wir reagieren. Ich könnte zum Beispiel respektvoll, aber bestimmt zu jemandem sagen: „Setz dich, ich möchte mit dir reden.“ Ich tue dies, weil das Thema so wichtig ist, dass ich die andere Person brauche, um offen und empfänglich für das zu sein, was ich zu sagen habe. Andererseits könnte ich einfach wütend schreien: „Setz dich, ich will mit dir reden!“ Und von diesem Zeitpunkt an verzehrt das Feuer der Wut alle Beteiligten.

Wenn die Wut ihr Gesicht zeigt, gib dir Zeit, sie zu beherrschen, indem du nicht sprichst, bis du sicher bist, dass du sie beherrscht hast und deine Gefühle unter Kontrolle hast. Der Indikator dafür ist, wenn Sie wieder klar und rational denken.

Eines Abends, nachdem ich einen Vortrag gehalten hatte, kam eine Frau auf mich zu und fragte: „Swamiji, kannst du mir helfen? Ich habe einen Freund, der mich kürzlich verlassen hat, und ich will ihn aus meinem Kopf haben. Er macht mich verrückt. Weißt du, ich gehe in eine Abendklasse und er geht in die gleiche. Das Problem ist, dass er sich jetzt für ein anderes Mädchen interessiert, das ebenfalls in derselben Klasse ist. Jede Nacht kann ich aus dem Augenwinkel sehen, wie er mit ihr flirtet und weitermacht, als wäre er das Beste seit geschnittenem Brot. Er gibt ihr sogar die gleichen alten Zeilen, die er mir gegeben hat! Ich bin so wütend! Was kann ich machen?”

„Nun“, sagte ich, „hol dir eine Schachtel Nadeln und trage sie die nächsten 48 Stunden bei dir. Wann immer Sie einen wütenden Gedanken über ihn haben, nehmen Sie eine Nadel aus der Schachtel und führen Sie sie vorsichtig 1/4 Zoll in Ihren Arm ein und lassen Sie sie dort.“

„Was?“, rief sie aus. “Warum sollte ich das tun? Ich würde am Ende aussehen wie ein Stachelschwein! Überall würden Nadeln aus mir herausragen. Warum sollte ich mich so verletzen?“

„Aber das bist du schon“, erklärte ich. „Jeder negative Gedanke, den Sie haben, wirkt sich auf Ihr gesamtes psychosomatisches System aus. Wenn Sie so weitermachen wie bisher, werden Sie schließlich implodieren und krank werden, körperlich, emotional und geistig. Ist er es wert, krank zu werden?“

„Nein“, antwortete sie nachdenklich.

Wut ist eine Kraft, eine Kraft. Bleibt es unkontrolliert, hat es eine grenzenlose Fähigkeit, allen Beteiligten Schaden zuzufügen, sogar unschuldigen Zuschauern. Wut frühzeitig erkennen und ihr sofort mit der Kraft des Verstehens begegnen. Wenn Wut die Ruhe deines mentalen Sees bedroht, lass es nicht zu. Denk, denk, denk daran, was es dir antut, und verbanne es mit der Kraft der Vernunft.

Ja, es wird einige Zeit dauern, bis Sie diese positive, lebensfördernde Gewohnheit beherrschen. Aber wenn Sie das tun, wird Ihr Leben viel besser.

Schreiben Sie dies in goldenen Buchstaben auf Ihre Stirn: „Verletzen Sie niemals jemanden, nicht einmal sich selbst, durch Gedanken, Worte oder Taten, denn es kommt nie etwas Gutes dabei heraus.“

Hier sind einige Ideen, die Ihnen dabei helfen, Ihre Wut unter Kontrolle zu bekommen:

Nehmen Sie sich jeden Abend kurz vor dem Schlafengehen drei Minuten Zeit, um zu überprüfen, wie oft Sie sich am Tag geärgert haben. Denken Sie darüber nach, was Sie falsch gemacht haben, und nehmen Sie sich vor, die gleichen Fehler am nächsten Tag nicht zu wiederholen. Nehmen Sie sich jeden Morgen kurz vor dem Aufstehen weitere drei Minuten Zeit, um all die positiven Einstellungen zu bekräftigen, die Sie in den Tag mitnehmen werden. Wenn Sie diesen Vorschlag ernst nehmen, werden Sie überrascht sein, wie viel besser das Leben für Sie sein wird. Erinnere dich ans Lächeln! Egal, was Sie fühlen, wenn Sie ein Lächeln auf Ihrem Gesicht tragen, werden Sie sich wahrscheinlich besser fühlen. So werden die um Sie herum. Geben Sie sich niemals dem Gedanken hin: „So bin ich, was kann ich tun? Es ist meine Natur.“ Du bist nicht machtlos, dich zu ändern. Wenn Sie offen für Selbstverbesserung und Bewusstsein sind, wird es kommen! Geben Sie sich die Aufgabe, zu beobachten, was passiert, wenn Menschen wütend werden. Achten Sie sorgfältig auf die Konsequenzen, die entstehen, wenn jemand Wut ausdrückt, sowohl gegenüber ihm selbst als auch gegenüber allen, die in seinem Einflussbereich stehen. Fragen Sie sich: „Hat das etwas Gutes gebracht?“ Anstatt Wut als Mittel zu verwenden, um Ihre Frustration zu kommunizieren, denken Sie darüber nach, wie Sie Ihren Standpunkt sonst besser vermitteln könnten, um tatsächlich das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Wenn dich Wut verzehrt, warte auf den nächsten Tag, bevor du das Problem ansprichst. Die Zeit ist ein Heiler, und das Problem kann morgens anders aussehen. Wenn Sie Ihr Unbehagen über das Verhalten einer anderen Person teilen müssen, wählen Sie einen Moment, in dem Sie sehen können, dass sie offen und empfänglich für Sie ist. Schließlich ist Ihr Geist Ihre Welt. Willst du es wirklich mit Wut füllen?

Swami Govindananda (Swamiji) ist der Gründer von Ji Living. Als Neuseeländer lebte er Jahre in Indien und lernte Philosophie und Meditation auf den tiefsten Ebenen von einem renommierten Meister. Durch seine Online-Video- und Meditationsserie Seven Steps to Self Understanding auf jiliving.com beleuchtet er die Weisheit, die im Herzen des Yoga liegt. Als Moderator bei Wanderlust-Festivals und Yoga-Studios verkörpert er positive Spiritualität und gibt inspirierende Einblicke in die Bedeutung des menschlichen Lebens. Swamiji ist bekannt für seine Weisheit, seine sanfte, humorvolle Art und seine Fähigkeit, großartige Geschichten zu erzählen.