Home » Weiße magie » Konzentrationsübungen zum Trainieren und Fokussieren des Geistes

Konzentrationsübungen zum Trainieren und Fokussieren des Geistes

Stift

Konzentrationsübungen schärfen den Geist und verbessern die Konzentrationsfähigkeit.

In diesem Artikel lernen Sie einige Konzentrationsübungen kennen. Dies sind mentale Übungen, die die Kraft Ihres Geistes stärken und Ihre Konzentration und Aufmerksamkeit verbessern.

Die Kraft der Konzentration – Konzentrationsübungen praktizieren

Das Schärfen der Konzentrationsnadel erfordert Übung, wie alles andere im Leben.

Gehst du ins Fitnessstudio? Wenn ja, wie oft pro Woche und wie lange?

Haben Sie eine Fremdsprache studiert? Wenn ja, wie lange haben Sie geübt, bis Sie Grundkenntnisse der Sprache hatten?

Genauso verhält es sich mit der Konzentrationsentwicklung. Sie brauchen Training und Übung. Auch täglich nur zehn Minuten Konzentrationsübungen zu üben, wird Ihnen gut tun.

Ihr Verstand mag keine Disziplin und wird sich Ihren Bemühungen widersetzen, ihn zu disziplinieren. Es liebt seine Freiheit über alles und lässt sich nicht beherrschen.

Es wird Sie vergessen lassen, die Übungen zu machen, Sie dazu verleiten, die Durchführung zu verschieben, oder Sie fühlen sich zu faul. Es wird viele Tricks finden, um Ihre Aufmerksamkeit mit etwas anderem zu beschäftigen.

Sie haben die Wahl, sich vom Verstand und seinen Launen beherrschen zu lassen oder sein Meister zu sein.

Nachfolgend finden Sie einige einfache Konzentrationsübungen. Indem Sie diese mentalen Übungen praktizieren, trainieren Sie den Geist, lernen, ihn zu meistern, und bringen ihn an seinen richtigen Platz, als Ihren Diener und nicht als Ihren Chef und Meister.

Die folgende Aussage mag Ihnen seltsam erscheinen: Sie sind nicht der Verstand, noch die Gedanken, die ihn durchdringen.

Auch wenn es schwer sein mag, diese Idee zu akzeptieren, ist der Geist nicht Sie, Ihr wahres Ich, sondern nur ein Werkzeug, das Sie benutzen. Es ist ein Instrument, das großen Wert hat, aber es muss gelehrt werden, dir zu gehorchen.

Die meisten Menschen glauben, dass sie ihr Verstand sind, und glauben fälschlicherweise, dass die Kontrolle des Verstandes bedeutet, sich zurückzuhalten und ihre Freiheit zu leugnen. Sie haben das Gefühl, dass es nicht natürlich ist, ihren Geist zu kontrollieren, und dass es eine Art Unterdrückung ist. Diese Überzeugungen sind nicht richtig.

Der Beweis, dass wir nicht der Verstand sind, kommt mit dem Training. Akzeptieren Sie die Idee in der Theorie, und mit der Zeit, wenn Ihre Kontrolle über Ihre Gedanken wächst, werden Sie sie als Tatsache erkennen.

In Wirklichkeit bist du, dein wahres Ich, derjenige, der deinen Verstand beherrscht. Es ist nicht der Geist, der sich selbst beherrscht.

Hinweise zum Üben der Konzentrationsübungen

Finden Sie einen Ort, an dem Sie allein und ungestört sein können. Wenn Sie möchten, können Sie mit gekreuzten Beinen auf dem Boden sitzen, aber die meisten Menschen würden es bequemer finden, auf einem Stuhl zu sitzen. Sitzen Sie mit aufrechter Wirbelsäule. Nehmen Sie ein paar ruhige tiefe Atemzüge und entspannen Sie dann Ihren Körper, indem Sie Ihre Aufmerksamkeit darauf richten und jeden Muskel von Kopf bis Fuß entspannen. Beginnen Sie mit der ersten Übung. Widme ihm jeden Tag 5 Minuten. Nach einer Woche Training können Sie die Zeit auf 10 Minuten verlängern. Üben Sie nur eine Übung, bis Sie sie ausführen können, ohne abgelenkt zu werden oder sie zu vergessen und ohne an etwas anderes zu denken, während Sie sie üben. Dies kann Tage, Wochen und sogar noch länger dauern. Seien Sie nicht ungeduldig und es besteht kein Grund, frustriert zu werden, wenn Sie sich nicht konzentrieren können. Fahren Sie einfach fort, und allmählich würden sich Ihre Fähigkeiten verbessern. Du musst nicht perfekt sein, auch Teilerfolge sind eine tolle Leistung. Fahren Sie mit der nächsten Übung erst fort, wenn Sie überzeugt sind, dass Sie sie richtig und mit guter oder angemessener Konzentration ausgeführt haben.

Mehr Beratung und Anleitung

Es gibt keinen festen Zeitplan, da es frustrierend sein könnte, nach Zeitplan vorzugehen.

Wenn ich Ihnen zum Beispiel sage, dass Sie eine bestimmte Übung eine bestimmte Anzahl von Tagen machen sollen, können zwei Dinge passieren. Sie könnten enttäuscht werden, wenn Sie die gewünschte Konzentration nicht innerhalb des vorgegebenen Zeitraums erreichen können. Oder Sie können auch mit der nächsten Übung fortfahren, ohne die vorherige richtig zu üben.

Die Übungen erfolgreich zu meistern kann Tage, Wochen, Monate und manchmal sogar noch länger dauern.

Richten Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit auf die Übungen und denken Sie an nichts anderes. Achten Sie darauf, nicht einzuschlafen, zu träumen oder an andere Dinge zu denken. In dem Moment, in dem Sie an etwas anderes denken, beenden Sie die Übung und beginnen Sie erneut. Verlängern Sie die Zeit nach dem Erlernen der Übung um einige Minuten und planen Sie nach Möglichkeit eine weitere Sitzung am Nachmittag ein. Versuchen Sie am Anfang nicht zu viel und versuchen Sie nicht, alles, was Sie hier finden, auf einmal zu üben. Gehen Sie langsam vor, ohne etwas zu übertreiben oder Ihr Gehirn anzuspannen.

Wenn Sie es zu schwierig finden oder wenn Sie feststellen, dass Gedanken Ihre Aufmerksamkeit ablenken und Sie über andere Dinge nachdenken lassen, verzweifeln Sie nicht. Jeder stößt auf Schwierigkeiten auf dem Weg.

Wenn Sie trotz Schwierigkeiten und Störungen durchhalten und niemals aufgeben, wird der Erfolg Ihre Bemühungen krönen.

Denken Sie daran, dass selbst diejenigen mit starker Konzentration am Anfang ihren Verstand trainieren mussten.

Es spielt keine Rolle, ob Ihre Konzentration jetzt schwach ist. Sie können es wie jede andere Fähigkeit durch Training entwickeln und stärken.

Mit der Zeit werden Sie feststellen, dass Sie sich überall, jederzeit und überall auf alles konzentrieren können. Sie werden in der Lage sein, Ihren Geist zu fokussieren, zu denken und unter den schwierigsten Umständen zu funktionieren, während Sie ruhig, entspannt und gesammelt bleiben. Der Lohn ist die Mühe tausendfach wert.

Beginnen wir nun mit den Übungen. Für den vollen Nutzen ist es ratsam, jede Übung eine weitere Woche lang zu üben, nachdem Sie überzeugt sind, dass Sie sie richtig und mit voller Aufmerksamkeit ausführen.

StiftStift

Entdecken Sie, wie Sie Ihren Geist fokussieren und Ihre Aufmerksamkeitsspanne erhöhen können


Der Leitfaden zur Verbesserung Ihres Fokus und zur Steigerung Ihrer Konzentrationsfähigkeit.Fokussieren Sie Ihre Aufmerksamkeit

Konzentrationsübungen

Übung 1
Nehmen Sie ein Buch, irgendein Buch, und zählen Sie die Wörter in einem Absatz. Zählen Sie sie dann erneut, um sicherzustellen, dass Sie sie richtig gezählt haben.

Tun Sie dies nach ein paar Mal mit zwei Absätzen.

Wenn dies einfach wird, zählen Sie die Wörter einer ganzen Seite. Zählen Sie im Kopf und nur mit Ihren Augen, ohne mit dem Finger auf jedes Wort zu zeigen.

Übung 2
Zählen Sie in Gedanken rückwärts von hundert bis eins.

Übung 3
Zählen Sie in Gedanken von hundert bis eins und überspringen Sie jeweils drei Zahlen, also 100, 97, 94 usw.

Übung 4
Wählen Sie ein inspirierendes Wort, einen Satz oder einfach nur einen Laut und wiederholen Sie ihn fünf Minuten lang still in Ihrem Kopf. Wenn sich Ihr Geist leichter konzentrieren kann, versuchen Sie, zehn Minuten ununterbrochene Konzentration zu erreichen.

Übung 5
Nimm eine Frucht, einen Apfel, eine Orange, eine Banane oder irgendeine andere Frucht und halte sie in deinen Händen.

Untersuchen Sie die Frucht von allen Seiten, während Sie Ihre ganze Aufmerksamkeit darauf richten. Lassen Sie sich nicht von irrelevanten Gedanken mitreißen, die auftauchen könnten, oder Gedanken über den Lebensmittelladen, wo Sie die Früchte gekauft haben, wie und wo sie angebaut wurden, ihren Nährwert usw. Bleiben Sie ruhig, ignorieren Sie und zeigen Sie kein Interesse an anderen Gedanken .

Schauen Sie sich einfach die Frucht an, richten Sie Ihre Aufmerksamkeit darauf, ohne an etwas anderes zu denken, und untersuchen Sie ihre Form, ihren Geruch, ihren Geschmack und das Gefühl, das sie Ihnen geben, wenn Sie sie berühren.

Übung 6
Dies ist dasselbe wie Übung Nummer 5, nur dass Sie dieses Mal die Frucht visualisieren, anstatt sie anzusehen.

Betrachten Sie zunächst die Frucht und untersuchen Sie sie etwa 2 Minuten lang, so wie Sie es in Übung Nummer 5 getan haben. Schließen Sie dann die Augen und versuchen Sie, die Frucht in Ihrer Vorstellung zu sehen, zu riechen, zu schmecken und zu berühren. Versuchen Sie, ein klares und gut definiertes Bild zu sehen. Wenn das Bild unscharf wird, öffnen Sie die Augen, schauen Sie kurz auf die Frucht, schließen Sie dann die Augen und fahren Sie mit der Übung fort.

Sie können sich vorstellen, die Frucht in Ihren Händen zu halten, wie in der vorherigen Übung, oder sich vorstellen, dass sie auf einem Tisch steht.

Übung 7
Nehmen Sie einen kleinen einfachen Gegenstand wie einen Löffel, eine Gabel oder ein Glas. Konzentrieren Sie sich auf eines dieser Objekte. Beobachten Sie das Objekt von allen Seiten ohne jegliche Verbalisierung, das heißt, ohne Worte in Ihrem Kopf. Betrachten Sie einfach das Objekt, ohne mit Worten darüber nachzudenken.

Übung 8
Nachdem Sie sich mit den obigen Übungen vertraut gemacht haben, können Sie diese Übung ausprobieren.

Zeichnen Sie auf ein Stück Papier ein kleines Dreieck, Quadrat oder einen Kreis, etwa drei Zoll groß, und bemalen Sie es mit einer beliebigen Farbe.

Lege das Papier mit der Zeichnung vor dich und konzentriere deine ganze Aufmerksamkeit auf die gezeichnete Form. Im Moment existiert nur die Zeichnung für Sie, ohne unzusammenhängende Gedanken oder Ablenkungen.

Konzentriere dich auf die Zeichnung und vermeide es, an etwas anderes zu denken. Achten Sie darauf, Ihre Augen nicht zu überanstrengen.

Übung 9
Beginnen Sie wie bei Nummer 8, aber nachdem Sie die Zeichnung einen Moment lang betrachtet haben, schließen Sie Ihre Augen und stellen Sie sie sich mit geschlossenen Augen vor. Wenn Sie vergessen, wie die Zeichnung aussieht, öffnen Sie einige Sekunden lang die Augen, schauen Sie sie an, schließen Sie dann die Augen und fahren Sie mit der Übung fort.

Übung 10
Dasselbe wie bei Nummer 9, aber visualisiere jetzt mit offenen Augen.

Übung 11
Versuchen Sie mindestens fünf Minuten lang, ohne Gedanken zu bleiben. Führen Sie diese Übung erst durch, nachdem Sie alle vorherigen erfolgreich geübt haben. Wenn Sie die vorangegangenen Übungen richtig durchgeführt haben, werden Sie Ihre Gedanken, wenn auch zunächst nur für kurze Zeit, zum Schweigen bringen können.

Mentale Praxis ist das Geheimnis des Erfolgs

Je mehr Zeit Sie den Übungen widmen, desto schneller kommen Sie voran, aber Sie sollten es schrittweise tun. Beginnen Sie mit fünf Minuten und verlängern Sie die Zeit, wenn es einfacher wird und sich Ihre Konzentrationsfähigkeit verbessert.

Wenn Sie anfangen, Ergebnisse zu sehen, werden Sie anfangen, die Übungen zu lieben. Sie können Ihre Aufmerksamkeit leicht und mühelos auf alles konzentrieren, worauf Sie sich konzentrieren möchten.

Sie joggen, trainieren im Fitnessstudio oder lernen eine Fremdsprache? Wie schwierig war es, als Sie anfingen? Wie oft wolltest du aufhören?

Trotz der Schwierigkeiten begann man nach einer Weile zu mögen, was man tat. Es wurde zur Gewohnheit und erforderte keine besondere Anstrengung. So ist es mit der Entwicklung der Konzentrationsfähigkeit.

Nach einiger Übung wird es Ihnen leichter fallen, sich zu konzentrieren, und Ihr Geist wird lernen, ruhig und entspannt zu sein. Menschen, Umstände und Ereignisse, die Sie früher erregt und verärgert haben, werden Sie nicht stören. Sie erfahren Glück und Zufriedenheit, gewinnen an Selbstvertrauen und innerer Stärke. Sie werden in der Lage sein, leichter und effizienter mit der Außenwelt fertig zu werden.

Du wirst fühlen, wie eine neue Form des Bewusstseins in dir wächst und dir Seelenfrieden bringt. Zuerst wirst du es sporadisch und für einen kurzen Moment erleben, aber mit der Zeit wird es wachsen und dich vollständig erfüllen. Sie werden in der Lage sein, den Geist auf höchst effiziente Weise für sich arbeiten zu lassen, und Sie können ihn auch zum Schweigen bringen, wenn Sie möchten.

Nachdem Ihre Konzentration stärker geworden ist, werden sich Ihre Einstellung und Reaktionen auf Ereignisse und Menschen ändern. Sie werden ruhiger und selbstbewusster, und Sie werden viele Dinge über den Geist entdecken, wie er funktioniert und wie Sie ihn effizient einsetzen können.

Mehr Informationen:
Die Kraft der Konzentration

Das Kraft der Konzentration Buch:
Fokussieren Sie Ihre Aufmerksamkeit – von Remez Sasson

Zum Thema passende Artikel:
Konzentration und Multitasking
Konzentration – was ist das?
Die Bedeutung der Macht der Aufmerksamkeit

Bildquelle – DepositPhotos

StiftStift

Entdecken Sie, wie Sie Ihren Geist fokussieren und Ihre Aufmerksamkeitsspanne erhöhen können


Der Leitfaden zur Verbesserung Ihres Fokus und zur Steigerung Ihrer Konzentrationsfähigkeit.Fokussieren Sie Ihre Aufmerksamkeit