Home » Weiße magie » Lavendelblüte Bedeutung, Symbolik, Mythologie und Folklore

Lavendelblüte Bedeutung, Symbolik, Mythologie und Folklore

Zu den Bedeutungen der Lavendelblüte gehören Heilung, Gelassenheit, Reinheit, Tugend und Luxus. Lavendel ist ein beliebtes blühendes Kraut in Gärten, ätherischen Ölen und Parfums und wird von Menschen auf der ganzen Welt wegen seines schönen Duftes und seiner vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten geliebt. In diesem Beitrag erfahren Sie mehr über häufig geteilte Bedeutungen von Lavendel, einschließlich spiritueller Praktiken, sowie über Lavendel in der kulturellen Mythologie und Folklore.

Was symbolisiert Lavendel?

Hier sind einige gemeinsame Eigenschaften, die mit Lavendel in Verbindung gebracht werden:

Heilung Gelassenheit Reinheit Tugend Luxus

Detaillierte Bedeutungen von Lavendel

Heilung

Die Bedeutung und Symbolik von Lavendel umfasst Heilung, da Menschen dieses spezielle Kraut seit Jahrhunderten zur Behandlung einer Vielzahl von Beschwerden verwenden. Dazu gehören Bakterien- und Pilzinfektionen, Hautreizungen, Übelkeit, Schlaflosigkeit und andere. Es hat auch natürliche entzündungshemmende Wirkungen auf den Körper. Darüber hinaus hat sich gezeigt, dass Lavendel als ätherisches Öl, das in der Aromatherapie verwendet wird, das körperliche und emotionale Wohlbefinden von Krebspatienten verbessert.

Daher sind ätherische Lavendelöle, Potpourri und andere Produkte ein schönes Geschenk für jemanden, der gesundheitliche oder sogar emotionale Probleme hat.

Gelassenheit

Aufgrund seiner wirksamen Fähigkeit, Menschen zu beruhigen, ist Lavendel auch ein Symbol für Gelassenheit und Ruhe. Tatsächlich lieben viele Tiere, einschließlich Katzen, den Geruch von Lavendel genauso wie Menschen.

Lavendel ist besonders hilfreich für Meditations- und Gebetssitzungen, wenn Sie Ihre Gedanken beruhigen und Ihren Geist auf Ihre meditative oder spirituelle Praxis konzentrieren möchten.

Reinheit

Lavendel symbolisiert auch Reinheit wegen seiner reinigenden und heilenden Eigenschaften. Tatsächlich kommt der Name Lavendel vom lateinischen Wort Lava, was „waschen“ bedeutet. Wie die Hanfpflanze hat Lavendel natürliche antimikrobielle Eigenschaften, wodurch Mikroben wie Bakterien und Pilze neutralisiert werden.

Daher ist Lavendel ein ideales Kraut für Reinigungs- und Entgiftungsrituale, egal ob sie umweltbedingt, körperlich, emotional oder spirituell sind.

Tugend

Als Reinigungspflanze beinhaltet die Bedeutung von Lavendel auch Tugend. In seiner Schönheit und Schlichtheit erinnert es an das Streben nach Idealen. Es erinnert uns auch daran, dass wir mit Anstrengung die Möglichkeit haben, uns von dem Schmutz und Dreck unserer Fehler, Fehler und negativen Emotionen zu befreien und wieder tugendhaft zu sein.

Luxus

Mit einem der schönsten Düfte der Welt ist Lavendel auch ein Symbol für die schönen Dinge des Lebens – mit anderen Worten – Luxus. Wir alle brauchen Ruhe und Entspannung. Wir alle verdienen es, das Leben zu genießen. Lavendel erinnert uns sanft daran. Egal wie hektisch unser Leben werden kann, Lavendel erinnert uns daran, innezuhalten, tief einzuatmen, auszuatmen und zu genießen.

Lavendel Farbe Bedeutung

Die Farbe Lila ist eine Powerfarbe. Lavendel ist sein sanfter, beruhigender Cousin. Es besitzt die ganze positive spirituelle Energie von Lila, aber ohne die Auffälligkeit. Lavendelblüten gibt es in Schattierungen von Hellviolett und Blau, zwei Farben, die spirituelle Erleuchtung verkörpern.

Die Farbe Lila symbolisiert Frieden und Respekt, weil sie zwei gegensätzliche Farbtöne mischt: kühles Blau mit warmem Rot. So symbolisiert Lavendel als helle Version von Lila auch Frieden und damit Gelassenheit.

Lavendel ist also ein schönes Kraut, das man in einen Meditations- oder Friedensgarten pflanzen oder jemandem als Symbol für Wohlwollen, Verständnis und Vergebung schenken kann.

Schattierungen von Indigo, Purpur und Violett sind auch mit dem sechsten und siebten Chakra verbunden, die unsere psychischen und überbewussten Zustände beherrschen. Daher symbolisieren und unterstützen Lavendelblüten auch einen erhöhten Bewusstseinszustand.

Spirituelle Bedeutungen von Lavendel

Wie bereits erwähnt, werden Lavendelblüten mit spirituellem Erwachen und Bewusstsein in Verbindung gebracht. Im Christentum ist Lavendel, wie die Lilienblume, auch ein Symbol der Jungfrau Maria, weil es Reinheit und Tugend darstellt. Darüber hinaus wird Lavendel mit alten Heilkünsten in Verbindung gebracht, die Körper, Geist und Seele integrieren.

Assoziierte Krafttiere

Lavendel teilt Synergien und Symbiose mit bestimmten wilden Tieren und Insekten. Zum einen werden Bienen und Schmetterlinge von Lavendel angezogen und bestäuben ihn, der sie wiederum ernährt. Darüber hinaus ist bekannt, dass einheimische Vögel Lavendelsamen fressen. Außerdem fühlen sich Katzen oft vom Duft von Lavendel angezogen, der sie genauso beruhigen kann wie Menschen.

Auf spiritueller Ebene teilt das Krafttier Schmetterling Eigenschaften mit Lavendel, die uns beide daran erinnern, uns auf die Geisterwelt „einzustimmen“. Darüber hinaus teilt das Krafttier Katze Synergien mit Lavendel. Katzen helfen dabei, negative Energie aus einem Zuhause zu vertreiben, während sie ihren menschlichen Gefährten Gelassenheit und heilende Energie bringen. In ähnlicher Weise entgiftet Lavendel eine Umgebung und bringt beruhigende Energie. Und natürlich weiß jeder, der sein Leben mit einer Katze teilt, dass Kätzchen eines der Dinge genießen, die Lavendel symbolisiert: Luxus!

Lavendel in der kulturellen Mythologie und Folklore

Lavendel ist seit Jahrhunderten ein beliebtes und oft verwendetes Kraut auf der ganzen Welt. Während Lavendel in den Regionen rund um das Mittelmeer heimisch ist, dauerte es nicht lange, bis Reisende damit begannen, es auf ihren Routen zu handeln und nach Hause zu bringen. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Lavendel von alten Kulturen verwendet und angesehen wurde.

Lavendel im antiken Griechenland

Die alten Griechen verwendeten Lavendelöl für medizinische Zwecke und als Antiseptikum. Sie verwendeten es auch in ihren Bädern und in Parfums. Darüber hinaus wurde es bei religiösen Ritualen in Tempeln verwendet.

Lavendel im alten Ägypten

Zusätzlich zu seiner Verwendung für medizinische Zwecke und in Parfums haben die alten Ägypter Lavendel möglicherweise zum Einbalsamieren von Mumien verwendet. Sie enthielten auch Lavendel in Salben, Parfums und anderen Produkten, die sie mit verstorbenen Angehörigen und Königen in Gräber legten, damit sie sie im Jenseits haben würden. Tatsächlich malten die Ägypter das Kraut oder ähnliche verwandte Pflanzen in ihren Hieroglyphen und Kunstwerken. Daher betrachteten die Ägypter Lavendel höchstwahrscheinlich als heiliges Kraut, das sie mit ewigem Leben in Verbindung brachten.

Persien und der Nahe Osten

Im alten Persien und anderen Teilen des Nahen Ostens verwendeten die Menschen Lavendel in Tee und anderen Kochrezepten. Sie verwendeten es auch in der traditionellen Medizin zur Behandlung von Atemwegs-, Verdauungs- und anderen Beschwerden.

Lavendel in der Bibel

Es gibt Hinweise auf eine parfümierte Salbe namens „Spikenard“ in der Bibel, die von einer Pflanze mit diesem Namen oder möglicherweise von einer Pflanze namens Spiken-Lavendel stammt. Letztere Pflanze ähnelt dem, was wir heute als Lavendel kennen, stammt jedoch aus einer Pflanzenfamilie, die sich von der Narde unterscheidet. Dennoch behaupten einige Geschichten, dass die Salbe, mit der Maria die Füße von Jesus salbte, mit ätherischen Ölen aus Speik-Lavendel hergestellt wurde.

Viktorianisches England und Europa

Die Viktorianer, für die Blumensymbolik und -bedeutung ein beliebter Zeitvertreib war, betrachteten Lavendel als luxuriöse Blume und symbolisierten somit Wohlstand und Freizeit. Unnötig zu erwähnen, dass Lavendelparfums und verwandte Produkte zu dieser Zeit sehr beliebt waren.

Doch schon vor den Viktorianern liebten die Europäer Lavendel. Während der Schwarzen Pest im 17. Jahrhundert gelang es den Bürgern einer Stadt namens Bucklersbury, einer Pesterkrankung zu entgehen. Historiker sind davon überzeugt, dass Bucklersbury das europäische Zentrum der Lavendelindustrie war – die Bürger wurden durch die mikrobiellen Eigenschaften des Lavendels geschützt.

In einer anderen Geschichte gab es eine Gruppe von Dieben, die bei Pestopfern in die Häuser einbrachen und Dinge stahlen, aber nie an der Pest erkrankten. Später stellte sich heraus, dass sie aus derselben Familie stammten – einer Gruppe von Parfümeuren, die alle intensiv mit Lavendelöl arbeiteten.

Lavendel Tattoo Bedeutung

Ein Lavendel-Tattoo kann ausdrücken, dass Sie die Art von Person sind, die ruhig bleibt, wenn andere außer Kontrolle geraten. Es kann auch zeigen, dass Sie ein Heiler sind. Da Lavendel Luxus symbolisiert, kann Ihr Lavendelblumentattoo natürlich bedeuten, dass Sie die schönen Dinge im Leben schätzen. Tattoos sind für den Träger persönlich, aber wenn Sie mehr über die Geschichte und Bedeutung von Lavendel wissen, wird Ihr Tattoo hoffentlich noch mehr Bedeutung haben.