Home » Weiße magie » Liebessymbolik im Tarot

Liebessymbolik im Tarot

Tarot Cards, Watch, and Runes

Major Arcana Karten, die sich auf die Liebe beziehen

Die Hohepriesterin
Weibliche Einsicht, Intuition, Geheimnis

Die Karte der Hohepriesterin symbolisiert die Jungfrau oder Jungfrau. Der Archetyp des Weiblichen ist die dreiseitige Göttin: die Jungfrau, Mutter und Hexe. Die Karte der Hohepriesterin symbolisiert die erste davon. Die Hohepriesterin sitzt zwischen zwei Säulen, einer schwarzen und einer weißen. Diese symbolisieren Tag und Nacht, Sommer und Winter sowie Bewusstsein und Bewusstlosigkeit. Jeder ist für die Hohepriesterin, die zwischen ihnen sitzt, gleich wichtig. Die Krone, die sie trägt, symbolisiert die drei Mondphasen – Wachsen , voll und abnehmend . Dadurch kann die Hohepriesterin träumen und intuitive Einblicke gewinnen. Der Bildschirm hinter der Hohepriesterin enthält Granatäpfel, ein Symbol der Fruchtbarkeit. In diesem Fall ist die Fruchtbarkeit wahrscheinlich eher die Geburt neuer Ideen als eine Schwangerschaft.

Das Erscheinen der Hohepriesterin in einem Die Verbreitung von Karten zeigt an, dass Sie in sich selbst schauen müssen, um die Antworten zu finden auf Ihre Fragen. Oft werden diese Antworten durch Rückschläge oder Enttäuschungen gelernt. Wenn die Karte der Hohepriesterin eine romantische Beziehung enthüllt, ist es daher unwahrscheinlich, dass sie glücklich ist.

Die Kaiserin
Fruchtbarkeit, Mutterschaft, Pflege, Lebenskraft, Kreativität

Die Kaiserin symbolisiert Erfüllung. In den meisten Kartenspielen trägt die Kaiserin locker sitzende Roben, die eine Schwangerschaft symbolisieren. Im Universal Tarot trägt die Kaiserin Grün, das die Farbe der Natur, des Lebens, der Erneuerung und der Fruchtbarkeit ist. Neben ihr befindet sich ein herzförmiger Stein, in den das astrologische Glyphe für Venus . Der Fluss und der Wald hinter ihr zeigen auch, dass die Kaiserin Fruchtbarkeit und Fruchtbarkeit symbolisiert. Wasser symbolisiert das Leben. Die Bäume hinter ihr sind Zypressen, die der Venus heilig waren. All dies symbolisiert die sinnlichen Aspekte der Kaiserin.

Die Kaiserin kann mit Demeter, der griechischen Göttin der Fruchtbarkeit der Erde, verwandt werden. Sie kümmerte sich auch um Ehe und soziale Ordnung. Demeter war an der Sicherung der Fruchtbarkeit sowohl der Menschen als auch der Erde beteiligt.

Das Erscheinen der Kaiserin in einer Ausbreitung ist ein positives Zeichen, das auf Fruchtbarkeit und Fruchtbarkeit hinweist und Erweiterung. Es symbolisiert auch Liebe, Glück und sexuelle Befriedigung.

Der Kaiser
Männlichkeit, Vaterschaft, Macht, Führung Der Kaiser symbolisiert Vaterschaft, Männlichkeit, weltliche Macht und männliche Autorität. Er trägt häufig ein Zepter, ein Schwert oder einen Zauberstab. Diese weisen auf Souveränität und Führung hin, können aber auch als phallisches Symbol betrachtet werden. Im Universal Tarot ähnelt das Zepter einem Tarot Cards, Watch, and Runes ankh , das die alten Ägypter als Symbol des Lebens betrachteten. Die Armlehnen des Kaiserstuhls zeigen zwei Widderköpfe. Zwei weitere schmücken die Spitze seines Throns. Dies ist ein offensichtliches Symbol für Männlichkeit und Fortpflanzung. Die Widderköpfe symbolisieren auch Widder , das erste Zeichen des Tierkreises . Der Widder wird vom Mars regiert , die sich auf feurige Energie, Ehrgeiz, Lust und Begierde bezieht.

Es ist immer ein gutes Zeichen, die Kaiserkarte in einer Ausbreitung zu sehen. wie es bedeutet, dass Sie auf dem Weg zum Erfolg sind.

Die Liebhaber Tarot Cards, Watch, and Runes Union, Ehe, Leidenschaft , Verlangen

Die Lovers Karte bezieht sich normalerweise auf Liebe und Romantik. Es bedeutet immer, dass etwas Angenehmes passieren wird. Traditionell zeigte die Liebhaberkarte drei Personen, einen Mann mit einer Frau auf jeder Seite, was darauf hinweist, dass eine Wahl getroffen werden musste. Dies zeigt, dass voreilige Entscheidungen vermieden werden müssen, da die Folgen katastrophal sein können.

Arthur Edward Waite reduzierte die Zahlen in seinem Tarot-Deck auf zwei und die meisten moderne Decks haben dies fortgesetzt. Die beiden Hauptfiguren auf der Liebhaberkarte symbolisieren Adam und Eva, das erste Paar. Hinter Eva steht der Baum der Erkenntnis von Gut und Böse mit der Schlange und den Früchten. Die Äpfel auf diesem Baum symbolisieren die Versuchung und die Fähigkeit, richtig und falsch zu bestimmen. Der Baum hinter Adam scheint der brennende Busch zu sein. Im Hintergrund, zwischen den beiden Liebenden, befindet sich ein Berg, der Höhepunkte und das ultimative Glück symbolisiert.

Der Erzengel Tarot Cards, Watch, and Runes Raphael schaut auf die beiden Liebenden herab. Raphael repräsentiert die Luft Element, und dies wird durch Wolken im symbolisiert Universal Tarot

Obwohl die beiden Liebenden normalerweise als Adam und Eva betrachtet werden, gibt es andere Möglichkeiten. Zum einen erzählen die drei Figuren die Legende von Herkules, der sich zwischen zwei Frauen entscheiden musste, von denen eine das Laster und die andere die Tugend symbolisierte. Viele ältere Decks zeigen die drei Menschen als jungen Mann, seine Mutter und die Frau, die er liebt. Es symbolisiert die Tatsache, dass er die Sicherheit des Familienhauses verlassen muss, um mit seinem Geliebten ein neues Leben zu beginnen.

Mäßigkeit
Emotionen, Mäßigung, harmonische Beziehungen

Mäßigkeit ist eine der sieben Haupttugenden. In der mittelalterlichen Kunst symbolisierte eine Frau, die Wasser aus einem Behälter in einen anderen goss, Mäßigkeit. Manchmal wurden ein Wasserkrug und eine brennende Fackel benutzt. Dies zeigte die wasserlöschende Lust. Im Tarot zeigt die Temperance-Karte einen Erzengel, der Wasser aus einem Behälter in einen anderen gießt. Dies ist wahrscheinlich Erzengel Michael , als er eine Sonnenkugel auf der Stirn trägt. Dies symbolisiert das Element Feuer , die sich auf Michael bezieht. Neben Michael stehen Lilien, ursprünglich eine Blume mit erotischen Konnotationen. In der christlichen Tradition ist die Osterlilie als Passionsblume bekannt.

In einer Kartenverteilung zeigt die Temperance-Karte eine glückliche, harmonische Beziehung an, solange sie besteht da die beiden beteiligten Personen bereit sind, miteinander zu kooperieren. Es zeigt auch eine Zeit an, um sich zu öffnen und Ihre wahren Gefühle zu diskutieren.

Der Stern

Hoffnung, Führung, Erneuerung, Träume, Wünsche

Dies ist eine der optimistischsten Karten im Deck, da sie Hoffnung und Versprechen für die Zukunft suggeriert. Das Mädchen in der Sternenkarte ist jung und nackt, was Unschuld und Reinheit bedeutet. Sie wurde mit Inanna in Verbindung gebracht, der sumerischen Göttin der Liebe und Fruchtbarkeit. Sie wurde auch in Verbindung gebracht mit Binah Sephiroth aus höherem Grund in der kabbalistischen Baum des Lebens. Das junge Mädchen gießt Wasser. Das auf den Boden gegossene Wasser macht die Erde fruchtbar. Mit einem anderen Krug gießt sie Wasser in einen Wasserbecken. Dies symbolisiert Fülle. Die Botschaft ist, dass die Zukunft sowohl fruchtbar als auch reichlich ist.

Der Mond
Unterbewusstsein, Veränderung, Kreativität, Fruchtbarkeit

Alte Menschen beobachteten die Zyklen des Mondes und bemerkten die verschiedene Effekte, die es in der natürlichen Welt erzeugt. Sie bemerkten auch, dass der weibliche Menstruationszyklus achtundzwanzig Tage dauerte, und betrachteten den Mond als die große Mutter, die für Fruchtbarkeit, Schwangerschaft und neues Leben verantwortlich war. Dies erklärt, warum der Mond traditionell mit Frauen in Verbindung gebracht wurde.

Nachts sehen wir die Dinge schwach, und der Mond kam, um das Unterbewusstsein anzuzeigen. Objekte, die nachts unheimlich oder alarmierend aussehen, haben bei Tageslicht keine Angst mehr. Folglich hat diese Karte manchmal negative Obertöne. Es ist auch eine Karte der Kreativität, da die Inspiration auch vom Unterbewusstsein kommt.

Die beiden Türme symbolisieren ein Tor, das den Weg zum Mystischen schützt Bereiche des Mondes. Dieser Mondweg zeigt den Weg zu Intuition, Einsicht und weiblicher Weisheit. Die beiden Hunde symbolisieren die Angst und Anziehungskraft dieses mystischen Weges. Der Flusskrebs symbolisiert möglicherweise das astrologische Zeichen von

Krebs , der vom Mond regiert wird. Es ist auch möglich, dass die Krebse, die aus dem Meer auf das Land kriechen, die Entwicklung der Menschheit symbolisieren.

Die Sonne

Freude, Glück, Optimismus, Begeisterung

Die Sun -Karte hat keine direkte Beziehung zu Liebe und Romantik, aber wenn es in einer Ausbreitung auftritt, ist es ein Zeichen von Wärme, Glück und Optimismus. Die Sonne kann als Quelle allen Lebens betrachtet werden. In dem Universal Tarot , einige der Sonnenstrahlen sind gerade, andere wellig. Dies symbolisiert die doppelte Qualität von Wärme und Licht. Der nackte Junge auf dem Pferd symbolisiert den Beginn einer Suche nach spirituellem Wachstum. Das rote Banner symbolisiert Energie und Aktion. Diese Karte ist sehr positiv, wenn sich die Frage auf Liebe und Romantik bezieht.

Die Welt
Ganzheit, Zufriedenheit, Erfolg, Erfüllung

Die Welt Karte zeigt das Ende eines Erfahrungszyklus an. Der Kranz, der die tanzende Figur auf dieser Karte umgibt, symbolisiert den Mutterleib und zeigt an, dass ein ganz neuer Erfahrungszyklus beginnen wird. Der Kranz in der Universal Tarot Deck besteht aus Lorbeerblättern und roten Bändern. Die Blätter symbolisieren den Erfolg, und das rote Band ist ein Zeichen der Leistung. Eine andere faszinierende Möglichkeit ist, dass der Kranz eine Null darstellt. Der erste Tarot-Schlüssel,

Der Narr ist Null. Die Welt, Schlüssel einundzwanzig, ist die letzte Karte der großen Arkana. Die Null in dieser letzten Karte könnte anzeigen, dass das Ende der Anfang und der Anfang das Ende ist. Die Köpfe in jeder Ecke dieser Karte sind die vier “Lebewesen” von Hesekiel: ein Mann, ein Adler, ein Stier und ein Löwe (Hesekiel 1:10). Sie symbolisieren die vier

Elemente , die vier Richtungen, die vier Jahreszeiten und die Welt selbst. Die nackte Frau in der Mitte der Karte hält zwei Zauberstäbe, die die positiven und negativen Energien symbolisieren, aus denen die Welt besteht. Einige Autoren haben angenommen, dass die Frau eine Zwitterin ist, aber in der Universal Tarot Sie ist herrlich weiblich und möglicherweise Eva, die in einer jungen, neuen Welt tanzt, in der Perfektion möglich war.

Auszug aus Magische Symbole der Liebe und Romantik , von Richard Webster.