Home » Weiße magie » Machen Sie eine virtuelle Tour durch das Bus-Gone-Tiny-House, das 5.000 Meilen gereist ist – Wanderlust

Machen Sie eine virtuelle Tour durch das Bus-Gone-Tiny-House, das 5.000 Meilen gereist ist – Wanderlust

Dieses Stück ist von unserem Freund Hank Buttita und Justin Evidon, die versuchen, ein Buch zu schreiben, das Wanderluster auf der ganzen Welt dazu inspiriert, unsere Welt kreativ zu bereisen. Erfahren Sie mehr darüber, wie man laut Hank und Justin wie ein Chef reist.

Letztes Jahr, nachdem ich einen Schulbus in einen Wohnraum umgewandelt hatte, nahm ich ihn mit Familie und Freunden auf eine 5.000-Meilen-Reise meines Lebens quer durch das Land. Während der Reise hat mein Freund Justin Evidon atemberaubende Bilder der monumentalen Landschaften, durch die wir gereist sind, sowie unserer täglichen Interaktionen aufgenommen.

[envira-gallery id=”58374″]

Ich nutzte die Zeit, die ich zwischen den Zielen verbrachte, um über das Projekt und unseren Alltag im Bus nachzudenken. Gemeinsam haben wir einen Blog veröffentlicht, in der Hoffnung, andere dazu zu inspirieren, ihren Leidenschaften zu folgen und die Diskussion über Tiny Living zu erweitern.

Unerwartet verbreitete sich die Geschichte schnell und wurde seitdem auf der ganzen Welt veröffentlicht. Die Ausgießung der Unterstützung war demütigend und überwältigend. Hunderte von Menschen haben sich gemeldet, um uns zu sagen, dass die Geschichte inspirierend war, und um ihre eigenen Träume und Ambitionen mit uns zu teilen. Zu wissen, dass wir andere inspiriert haben, hat unserer Reise einen neuen Wert und Zweck verliehen.

Zu unserer Überraschung ist das Interesse an unserem Projekt auch ein Jahr später noch groß. Wir erhalten weiterhin täglich E-Mail-Anfragen nach weiteren Informationen zum Bus, nach Hilfe bei Projekten und natürlich: Anfragen zur Busfahrt. Leider wurde die Geschichte des Busses so oft neu gepostet, dass wir anfangen, sie an vielen Stellen mit schlechten Informationen und mangelnder Anerkennung veröffentlicht zu sehen.

Um den Jahrestag der Reise zu feiern und die Geschichte zu unserer eigenen zu machen, haben Justin und ich daran gearbeitet, ein Fotobuch zu produzieren, das die Geschichte des Busses und unserer Reise durch meine Texte und Justins wunderschönen Fotos erzählt. Das großformatige Buch wird mit mehr als 100 von Justins Bildern gefüllt sein, darunter ein Dutzend ganzseitiger Doppelseiten. Um genug Geld für den hochwertigen Offsetdruck aufzubringen, finanzieren wir das Buch per Crowdfunding über Kickstarter. Indem wir die Geschichte zum Druck bringen, hoffen wir, den Abenteuergeist, der unsere Reisen verkörperte, in einem Format einzufangen, das andere für die kommenden Jahre inspirieren kann.

Hilf Hank und Justin, ihr Buch zu bauen!