Home » Magische Rituale » Magische Bedeutung & Symbolik des Birnbaums [Erklärt]

Magische Bedeutung & Symbolik des Birnbaums [Erklärt]

Wussten Sie, dass es beim Birnbaum nur um magische Eigenschaften und Symbolik geht und dass die Verwendung in unserem magischen Handwerk unserem Leben erstaunliche Vorteile bringen kann?

Erfahren Sie mehr über die Symbolik des Birnbaums, seine Geschichte und seine Verwendung.

Ursprünge des Birnbaums

Der erste, der diese Frucht erwähnte, war Homer in seinem Epos Meisterwerk der Odyssee, das sie als eines der „Geschenke der Götter“ im königlichen Garten von Alcinoo, dem König der Phaeacians, bezeichnet. Dies würde ausreichen, um deutlich zu machen, wie alt der Ursprung des Birnbaums ist. Diese Frucht war vor etwa 3000 Jahren in Asien und Europa bekannt, insbesondere in China und an den afrikanischen Ufern des Mittelmeers.

Der Birnbaum wurde auch in Griechenland erwähnt, neben Homer auch Theophrastus, der als der größte Botaniker der Antike anerkannt wurde In seiner Arbeit Historia Plantarum berichtete Marco Porcio Cato in seiner Abhandlung De Agri Cultura, dem ersten in Prosa in der lateinischen Literatur verfassten Werk, über die Existenz vieler kultivierter und wilder Birnbaumsorten Methoden zur Kultivierung des Birnbaums.

Theophrastus

Unter anderem enthüllte Plinius mit seiner Historia Naturalis den Grund für die Namen einiger Birnenarten, die direkt von ihren Entdeckern stammen oder aus dem Parfüm, das sie ausstrahlten, wie dem Laurea wegen seines Lorbeergeruchs.

Aber woher entstand diese Frucht ursprünglich? Laut Botanikern gehört die Gattung Pyrus dazu zur Familie der Rosaceae, der Unterfamilie der Pomoideae, wurde im Gebirgsgebiet des heutigen Westchinas entdeckt, von dort aus zerstreute sie sich an mehreren Stellen, passte sich an unterschiedliche Klimazonen und Temperaturen an und unterschied die Arten, die wir heute kennen.

Fühlen Sie sich frei zu sha Zu diesem Artikel auf Pinterest!

Symbolik des Birnbaums in verschiedenen Kulturen

Die Reise zur Entdeckung der kulturellen Rolle des Birnbaums in der Literatur hat daher sehr viel zu bieten alte Wurzeln. Es beginnt im antiken Griechenland mit Homer, Hippokrates und Theophrastos bis zum antiken Rom, wo unter anderem Cato, Virgilio und Plinius uns Hinweise gaben, wie wichtig es war, diese Ernte anzubauen. In diesem Vergleich über das Wissen Von dieser Ernte zwischen der griechischen und der römischen Welt setzte sich letztere gegen die Herkunft des Namens durch, der italienische Begriff Birne leitet sich tatsächlich vom L ab atin “pera” oder “pira”.

Für viele alte Götter, wie die ägyptische Göttin Isis und die griechischen Göttinnen Hera und Athena, galt die Birnenfrucht als heilig. Insbesondere in Griechenland wird auf Aphrodite, die Göttin der Liebe, verwiesen, dass die Form der Birnenfrucht mit dem weiblichen Bauch verbunden ist und daher als erotisches Symbol angesehen wird. Für die christliche Symbolik stellte die Birne jedoch die Liebe Christi zur Menschheit dar.

Im Mittelalter, der dunklen Zeit, wird die erste Rebsammlung direkt Karl dem Großen zugeschrieben. Kaiser des Heiligen Römischen Reiches. Mit dem Verfall der Strukturen auf dem Land ging der Anbau dieser Ernte in die Hände der Mönchsorden.

Karl der Große

Einige Namen dieser Sorten erinnern an die einiger Klöster wie Süddeutsch oder Jerusalem In den folgenden Jahrhunderten, ab dem 17. Jahrhundert, nahm die Zahl der hauptsächlich in Frankreich anwesenden Pomologen zu, vom Anbau über das Studium der Früchte. Der Birnbaum wurde in dieser Zeit als einer der Obstbäume mit klassifiziert mehr Formen, Sorten und andere Qualitäten als andere.

Im Osten hat diese Frucht starke positive Symbole. In China steht diese Frucht für Gerechtigkeit, Langlebigkeit, Reinheit und Weisheit. In Korea symbolisiert die Birne Gnade und Adel, und es gibt ma Keine Legenden darüber, wie diese Frucht weibliche Fruchtbarkeit, Glück bei Prüfungen, Weisheit und Gesundheit fördern kann. Schließlich wird die Birne in Japan der Fähigkeit zugeschrieben, das Böse abzuwehren.

Magische Verwendung von Birnbaum

Wegen der Birne Diese weibliche Form wird oft als starke Zutat für Liebeszauber oder Sexzauber verwendet. Sie können diese Frucht oder die Blätter ihres Baumes auch verwenden, um die Wirkung eines Fruchtbarkeitszaubers zu verstärken.

Wenn Sie eine Frau sind und noch mehr mit Ihrer weiblichen Energie arbeiten möchten Am einfachsten ist es, getrocknete Birnenstücke oder Haut für Charm-Taschen zu verwenden oder Birnbaumblätter kurz vor einem besonderen romantischen Date zu verbrennen, um Ihre weibliche Energie und Ihren Sexappeal zu steigern.

Aber immer im Zusammenhang mit Ihrem Sexualtrieb und Ihrer Intimität ist es eine gute Option, ein wenig nach Birne duftendes Parfüm als süßes Aphrodisiakum aufzusprühen! Wenn Sie Ihre eigenen machen können, indem Sie sowohl Blätter als auch Früchte ernten!

Lesen Sie auch:
Apfelbaumsymbolik und Bedeutung [In Different Cultures]

Zitronenbaumsymbolik und Bedeutung erklärt [With Magical Uses]

Letzte Gedanken

Benötigen Sie eine Anleitung oder fachkundige, professionelle Hilfe, um einen Liebeszauber oder einen Sexzauber zu wirken? Vergiss nicht, dass ich für dich da bin! Ich habe viele Möglichkeiten, um Ihr Liebesleben zu verbessern und Ihren Sexappeal zu verbessern!

Schauen Sie sich meinen Shop an und lernen Sie die verschiedenen verfügbaren Lösungen für Sie und Ihre aktuelle Situation kennen.

Suchen Sie etwas anderes und können nicht finden, was Sie brauchen, indem Sie meine Zauberoptionen durchsuchen? Kontaktieren Sie mich, um mehr zu erfahren, oder verlassen Sie sich auf meine benutzerdefinierte Zauberoption, die sowohl in weißer als auch in schwarzer Magie erhältlich ist!