Home » Weiße magie » März Astrologie-Update: Dem Leben vertrauen

März Astrologie-Update: Dem Leben vertrauen

Lesezeit: 5 Protokoll

Der März beginnt damit, dass sich alle Planeten wieder in direkter Bewegung befinden: Die Himmelskörper werden sich in den kommenden zwei Monaten weiter vorwärts bewegen, was die Dynamik und unseren Antrieb für beständige Fortschritte erhöht. Während der ersten Hälfte des Monats werden wir die Fische-Energie des Höhepunkts, der Hingabe und der Befreiung spüren. Dies ist eine Zeit der Schließung: Wir werden ermutigt, dem Leben zu vertrauen und zu akzeptieren, was auf unserem Weg liegt. Der Neumond in den Fischen findet zusammen mit einer Venus-Neptun-Konjunktion im Zeichen des Fisches statt. Ihr Einfluss wird unsere Erfahrung von Liebe und Beziehungen mit einer starken Dosis Fantasie und Romantik erfüllen und unser Innenleben anregen.

Nachdem die Tagundnachtgleiche stattfindet und die Widder-Saison beginnt, tritt Venus auch in den Widder ein: Die Energie verschiebt sich erheblich und neue Motivation wird verfügbar, wenn wir einen brandneuen Anfang und eine Wiedergeburt erleben. Der Vollmond in der Waage, der den Monat abschließt, geschieht gleichzeitig mit einer Reihe starker himmlischer Ausrichtungen, die das Potenzial haben, für viele von uns intensiv und transformativ zu sein.

Hier ist eine Übersicht über die wichtigsten astrologischen Transite, die in den kommenden Wochen stattfinden.

Mars tritt in Zwillinge ein

3. März 2021, 22:30 Uhr ET

Zu Beginn des neuen Monats verlässt Mars den geduldigen Stier und tritt in den gesprächigen Zwilling ein. Diese Verschiebung wird unsere Denkprozesse beschleunigen, unseren Antrieb steigern, unabhängig zu denken, mehr zu lernen, neugierig zu sein, zu hinterfragen, was andere Leute sagen, und unsere Forschung zu betreiben, um mehr darüber herauszufinden, woran wir interessiert sind.

Während der Reise des Mars durch das Zeichen der Zwillinge kann es nützlich sein, bis zehn zu zählen, bevor wir sprechen oder reagieren, da es leichter als gewöhnlich ist, impulsiv etwas zu sagen, was wir später bereuen oder unfreiwillig zu unverblümt und taktlos sein werden. Nichtsdestotrotz bleibt Mars in Zwillinge ein unterstützender Einfluss für uns: Dieser Transit verstärkt den Vorwärtsdrang und unseren Wunsch, uns zu individualisieren, für uns selbst zu denken und unsere Stimme zurückzugewinnen.

Neumond in den Fischen, Neumond in Konjunktion von Venus und Neptun

13. März 2021, 05:21 Uhr ET

An diesem Neumond erleben wir ein Stellium im Zeichen der Fische, da Sonne und Mond ebenfalls in Konjunktion zu Venus und Neptun stehen. Wenn der Planet der Illusion und Spiritualität auf den Planeten der Liebe und Schönheit trifft, besteht die Gefahr, dass wir uns in unmöglichen Fantasien verlieren oder unsere romantischen Partner bis zum Extrem idealisieren, bis wir den Kontakt zur tatsächlichen Realität verlieren.

Während wir die Möglichkeit haben, exquisite Gefühle und Empfindungen zu erleben, müssen wir die Realität fest im Griff behalten und bedenken, dass die Suche nach Erlösung und Erlösung durch romantische Liebe gefährlich sein kann. Der Neumond in den Fischen lädt uns ein, unsere Verbindung mit dem Immateriellen, mit einer Höheren Macht, subtilen Energien und dem gesamten Universum zu ehren. Dieser Tag markiert auch das Ende der Nachschattenperiode des Merkur: Merkur hat endlich alle Stadien seines rückläufigen Zyklus abgeschlossen und bewegt sich fortan weiter vorwärts.

Merkur tritt in Fische ein

15. März 2021, 18:27 Uhr ET

Nur ein paar Tage nach dem Neumond verbindet sich Merkur im Zeichen des Fisches mit Sonne, Venus und Neptun und erfüllt unseren Geist und unsere Denkprozesse mit einer nebulösen, schwer fassbaren Qualität. Merkur in den Fischen ist höchst künstlerisch, ein kreativer und poetischer Einfluss. Es funktioniert jedoch nicht sehr gut mit linearem Denken und Denken in der linken Gehirnhälfte.

Dieser Transit aktiviert unsere rechte Gehirnhälfte und unsere Intuition: Wir werden ermutigt, Ideen und Inspiration zuzulassen, anstatt zu versuchen, die Richtung unseres Gedankengangs übermäßig zu strukturieren und zu kontrollieren. Die rationaleren Personen unter uns können ein Gefühl von Nebel und Gehirnnebel verspüren: Dies kann als Einladung angesehen werden, ein übermäßiges Bedürfnis nach Kontrolle abzubauen und neue Methoden des Lernens, der Kommunikation und der Verarbeitung von Informationen zu erkunden.

Die Sonne tritt in den Widder ein

20. März 2021, 05:38 Uhr ET

Die Tagundnachtgleiche findet statt und die Widder-Saison beginnt: Während auf der Nordhalbkugel der Frühling Einzug hält, beginnt auf der Südhalbkugel der Herbst. In jedem Fall stellt Widder den Beginn des astrologischen Rades dar, und der Eintritt der Sonne in das Zeichen ist ein brandneuer Anfang für alle Menschen auf der Erde. Widder repräsentiert den Moment der Geburt und die Trennung vom Mutterleib, korreliert mit den Fischen.

Nach der schwer fassbaren Qualität von Mutable Water erleben wir reines Kardinalfeuer, das Klarheit, Initiation und direktes Handeln fördert. Die Widder-Saison wird unseren inneren Kriegergeist aktivieren und uns alle dazu inspirieren, unseren Wünschen zu vertrauen, an uns selbst zu glauben und die Initiative zu ergreifen, um unsere Träume zu verwirklichen.

Venus tritt in den Widder ein

21. März 2021, 10:17 Uhr ET

Nur einen Tag nach der Sonne tritt auch die Venus in den Widder ein. Wenn der Planet der Liebe und Schönheit das Zeichen des Kriegers durchläuft, wird unsere Beziehungserfahrung feuriger und aufregender. Venus in Fischen sehnt sich danach, mit der Geliebten in einem Ozean der Liebe und Mystik zu verschmelzen. Im Gegenteil, Venus im Widder wünscht sich totale Freiheit, Unabhängigkeit, Leidenschaft, Nervenkitzel und Feuerwerk.

Nach einiger Zeit unter dem Einfluss des Venus-Neptun-Zaubers verspüren wir das Bedürfnis nach persönlichem Freiraum, Abenteuer und Neuheit. Mit Venus im Widder neigen wir dazu, individualistischer zu sein und uns selbst an die erste Stelle zu setzen: Während dieses Transits fühlen wir uns möglicherweise hin- und hergerissen zwischen unserem Wunsch, mit jemandem eine Beziehung zu haben, und unserem Bedürfnis nach absoluter Unabhängigkeit.

Vollmond in der Waage, Sonne in Konjunktion mit Venus und Chiron, Mars in Konjunktion Nordknoten

28. März 2021, 14:48 Uhr ET

Der Vollmond in der Waage unterstreicht die Notwendigkeit, die Energie, die wir in uns selbst investieren, und die Energie, die wir in unsere Beziehungen investieren, auszugleichen. Dieses kosmische Ereignis bringt die Orte ans Licht, an denen wir uns unwürdig fühlen, Liebe zu empfangen, und diejenigen, an denen wir möglicherweise zu viel geben, um unser geringes Selbstwertgefühl zu überkompensieren.

Die Sonne in Konjunktion mit Venus und Chiron, die dem Vollmond in der Waage gegenübersteht, beleuchtet unsere Wunden um unser Selbstwertgefühl. Ihre Ausrichtung wird uns an unser Recht erinnern, Raum einzunehmen und Bedürfnisse zu haben, und uns erlauben zu sehen, wie sich unser Schmerz und unsere Unsicherheiten darauf auswirken, wie wir uns in Beziehungen zeigen.

Neben dem Vollmond steht Mars am 28. März in Konjunktion zum Nordknoten in Zwillinge, und Merkur nähert sich einer Konjunktion mit Neptun.

Mars in Konjunktion mit dem Nordknoten in Zwillinge beleuchtet den vor uns liegenden Weg und lädt uns ein, entschlossen zu sein, auf das zu reagieren, was uns das Leben bietet, und den Mut zu verkörpern, den wir brauchen, um Dinge zu verwirklichen. Jeder Planet in Konjunktion mit dem Nordknoten repräsentiert einen unterstützenden Einfluss auf unsere evolutionäre Reise. Um in unserem persönlichen Wachstum voranzukommen, werden wir jetzt ermutigt, alle Angelegenheiten im Zusammenhang mit dem Mars zu kultivieren und zu erforschen: Selbstbehauptung, Bekräftigung unserer Individualität und Freiheit, friedliches Kämpfen für das, woran wir glauben, gezieltes Handeln, ehrliche und direkte Kommunikation.

In der Zwischenzeit ist Merkur in Konjunktion mit Neptun in den Fischen ein interessanter Einfluss für alle kreativen und künstlerischen Bemühungen, die Sprechen, Schreiben, andere Kommunikationsformen und die Verwendung unserer Hände, des von Merkur beherrschten Körperteils, beinhalten. Während einige von uns vielleicht ein seltsames Gefühl der Verwirrung und zerstreuter Gedankenmuster erleben, Dieser Transit lädt uns ein, die Weisheit der Nichtlinearität anzunehmen, verschiedene Wege zu erkunden, die Welt wahrzunehmen und der Realität einen Sinn zu geben.

März Astrologie-Update: Unsere Einladung

Es gibt sowohl im Widder als auch im Fisch eine angeborene Unschuld: Während Fische die Weisheit und das Wissen aller zwölf Zeichen in sich tragen, enthält es auch die Fähigkeit, alles Erlernte und Erfahrene aufzugeben, sich zu erneuern und zum Wesentlichen, zum gegenwärtigen Moment, zurückzukehren. Widder lebt natürlich im Jetzt, weil er nicht anders kann: Widder bewohnt den Moment, in dem reines Handeln ohne Voraussicht oder Plan geschieht, und lädt uns ein, uns wieder mit der innewohnenden Weisheit unseres Instinkts und unserer Wünsche zu verbinden.

Der März ist ein Monat der Neuanfänge und Einweihungen: Eine wahre Wiedergeburt kann jedoch nicht stattfinden, wenn wir weiterhin an unserer Komfortzone festhalten. Im ersten Teil des Monats und in den verbleibenden Wochen der Fische-Saison geht es darum, große Träume zu haben, das Ende zu akzeptieren und die Vergangenheit mit Anmut loszulassen. Die Widder-Saison wird uns stattdessen dazu inspirieren, neue Wege zu gehen, Maßnahmen zu ergreifen und es zu wagen, unsere Träume zu leben: Der Beginn des neuen astrologischen Jahres ist eine Zeit, um uns mit dem Mut zu verbinden, den wir brauchen, um unsere Träume wahr werden zu lassen.

Um eine persönlichere Anleitung für Ihre Aufgangs-, Sonnen- und Mondzeichen zu erhalten, laden wir Sie ein, unser März-Horoskop zu erhalten indem Sie hier tippen.