Home » Weiße magie » Negatives Denken – Lernen Sie, wie Sie es überwinden können

Negatives Denken – Lernen Sie, wie Sie es überwinden können

Stift

Negatives Denken scheint häufiger zu sein als positives Denken. Es scheint, dass positives Denken bei den meisten Menschen einige Anstrengung erfordert, während negatives Denken leicht und oft ungebeten kommt.

Das hat viel mit Bildung und dem Umfeld zu tun, in dem man gelebt hat.

Wenn Sie in einer glücklichen und positiven Umgebung aufgewachsen sind, ist es wahrscheinlicher, dass es Ihnen leichter fällt, positiv zu denken. Wenn Sie jedoch in armen oder schwierigen Situationen aufgewachsen sind, neigen Sie eher zu negativem Denken.

Wir betrachten die Welt durch unsere vorherrschende mentale Einstellung. Wenn unsere Gedanken positiv sind, ist das in Ordnung, aber wenn sie negativ sind, würden unser Leben und unsere Umstände wahrscheinlich diese negativen Gedanken widerspiegeln.

Wenn Sie glauben, dass Sie scheitern werden, sabotieren Sie möglicherweise unbewusst jede Gelegenheit zum Erfolg.

Wenn Sie zu schüchtern sind, neue Leute kennenzulernen oder enge Beziehungen zu vermeiden, werden Sie alles tun, um Menschen und Beziehungen zu meiden, und sich dann darüber beschweren, dass Sie einsam sind und niemand Sie liebt.

Anstatt positiver zu werden und Ihre Ängste zu überwinden, denken Sie daran, wie schwierig es ist, erfolgreich zu sein oder sich mit Menschen zu verbinden, und Sie erwarten, dass Sie scheitern oder einsam bleiben.

Die Kraft des negativen Denkens in Aktion

Denken Sie oft an Schwierigkeiten, Misserfolge und Katastrophen? Denken Sie immer wieder an die negativen Nachrichten, die Sie im Fernsehen sehen und hören oder in den Zeitungen lesen? Sehen Sie sich festgefahren und unfähig, Ihr Leben oder Ihre Gesundheit zu verbessern? Denken Sie häufig, dass Sie Glück oder Geld nicht verdienen oder dass es zu schwierig ist, sie zu bekommen?

Wenn Sie dies tun, werden Sie Ihren Geist verschließen, keine Gelegenheiten sehen und sich so verhalten und reagieren, dass Sie Menschen und Gelegenheiten abstoßen.

Oft beurteilt oder prüft der Verstand Gedanken und Meinungen nicht, bevor er sie akzeptiert. Wenn das, was es hört, sieht und liest, immer negativ ist, akzeptiert es Negativität als Standard-Denkweise.

StiftStift

Das Buch über positives Denken und positive Einstellung


Erfahren Sie alles über positives Denken und wie Sie eine positive Denkweise aufbauen.Entdecken Sie positives Denken

Die Medien bombardieren den Verstand ständig mit einer Menge Informationen über Katastrophen, Katastrophen, Kriege und andere unglückliche Ereignisse. Diese Informationen sinken in Ihr Unterbewusstsein und manifestieren sich dann als Ihre gewohnheitsmäßige Denkweise.

Es ist in Ordnung, Nachrichten zu sehen und zu hören, weil Sie wissen müssen, was in der Welt passiert. Achten Sie jedoch darauf, es nicht zu übertreiben. Achten Sie darauf, dass Sie sich nicht zu sehr von dem beeinflussen lassen, was Sie in den Nachrichten hören und sehen.

Wenn Sie den Geist mit deprimierenden und pessimistischen Gedanken beschäftigen, strahlen Sie negative Energie in die umgebende Welt aus und erschaffen und erschaffen daher mehr Negativität, Versagen und Katastrophen.

Der Geist ist neutrale Energie. Die Art und Weise, wie Sie denken, bestimmt, ob die Ergebnisse positiv und vorteilhaft oder negativ und schädlich sind. Es ist dieselbe Energie, die auf unterschiedliche Weise wirkt.

Die gute Nachricht ist, dass beharrliche innere Arbeit Denkgewohnheiten verändern kann. Sie müssen bereit sein, Energie und Zeit in positives Denken zu investieren, um Ihre geistige Einstellung zu ändern. Die Kraft des negativen Denkens ist ziemlich stark, aber mit etwas Anstrengung Ihrerseits können Sie sie überwinden.

Einfache Tipps, um negatives Denken zu überwinden

Hier sind ein paar Tipps, die Ihnen helfen, negatives Denken zu vermeiden:

Jedes Mal, wenn Sie sich bei einem negativen Gedanken dabei erwischen, ersetzen Sie ihn durch einen positiven. Wenn Sie sich dabei erwischen, wie Sie Fehler visualisieren, visualisieren Sie stattdessen sofort den Erfolg. Wenn du hörst, wie du in deinem Gespräch negative Wörter verwendest, wechsle zu positiven Wörtern. Anstatt zu sagen „Ich kann nicht“, sagen Sie „Ich kann“. Meistens kannst du es, aber entscheide dich dafür, „kann nicht“ zu sagen, aus Angst, Faulheit oder mangelndem Selbstwertgefühl. Wiederholen Sie negative Wörter und Sätze in Ihrem Kopf? Ändern Sie sie in positive. Ja, dies erfordert, dass Sie wachsamer sind und sich anstrengen. Du willst negatives Denken in positives Denken umwandeln, nicht wahr? Erlaube mehr positive Einstellung in deinem Leben. Haben Sie mehr Vertrauen in sich selbst und erwarten Sie positive Ergebnisse. Affirmationen und Visualisierungen können dich weit in diese Richtung bringen. Entscheiden Sie sich dafür, dass Sie ab heute, von genau diesem Moment an, negatives Denken hinter sich lassen und sich auf den Weg zu positivem Denken und Verhalten machen.

Negatives Denken hat einen großen Einfluss auf das Leben eines jeden. Sie führt zu Misserfolg, Unglück und Unzufriedenheit, zu Sorgen und Ängsten. Es gibt jedoch keinen Grund, Ihr Leben davon beeinflussen zu lassen. Sie können sich davon befreien, indem Sie die hier vorgeschlagenen Tipps befolgen.

Die Kraft des negativen Denkens ist eine mächtige Kraft, die jeden betrifft. Sie müssen sich dessen bewusst sein und es stoppen, wann immer Sie feststellen, dass es in Ihren Verstand und in Ihre Gedanken eindringt.

Es ist eine Gewohnheit des Geistes, und oft ist es eine starke Gewohnheit. Sie können es jedoch loswerden, indem Sie positiv denken und positive Maßnahmen ergreifen.

Zitate zum negativen Denken

„Für viele ist negatives Denken eine Gewohnheit, die mit der Zeit zur Sucht wird.“
– Peter McWilliams

„Wenn du erkennen würdest, wie mächtig deine Gedanken sind, würdest du niemals einen negativen Gedanken denken.“
– Friedenspilger

„Es gibt kleine Unterschiede zwischen den Menschen, aber dieser kleine Unterschied macht einen großen Unterschied. Der kleine Unterschied ist die Einstellung. Der große Unterschied ist, ob es positiv oder negativ ist.“
– W. Clemens Stein

Zitate zum positiven Denken

„Die größte Entdeckung aller Zeiten ist, dass ein Mensch seine Zukunft verändern kann, indem er lediglich seine Einstellung ändert.“
– Oprah Winfrey

„Sobald Sie negative Gedanken durch positive ersetzen, werden Sie positive Ergebnisse erzielen.“
– Willy Nelson

„Positives Denken kann ansteckend sein. Von Gewinnern umgeben zu sein, hilft dir, dich zu einem Gewinner zu entwickeln.“
– Arnold Schwarzenegger

Mehr positive Denkzitate.

Bildquelle – DepositPhotos

StiftStift

Das Buch über positives Denken und positive Einstellung


Erfahren Sie alles über positives Denken und wie Sie eine positive Denkweise aufbauen.Entdecken Sie positives Denken