Home » Weiße magie » Neumond im Widder 2021: Unsere Kraft zurückerobern

Neumond im Widder 2021: Unsere Kraft zurückerobern

Lesezeit: 6 Protokoll

Am 11. April um 22:30 Uhr ET erleben wir einen Neumond im Widder 2021, den ersten Neumond seit Beginn des neuen astrologischen Jahres. Neumonde treten auf, wenn der Mond in Konjunktion mit der Sonne steht, auf demselben Grad desselben Tierkreiszeichens. Diese Ausrichtungen stellen den Beginn eines neuen Mondmonats dar: Sie eröffnen ein neues Kapitel unseres Lebens und laden uns ein, neu zu beginnen, Absichten zu setzen, einen Samen zu pflanzen und uns auf die Zukunft zu freuen.

Wenn sich der Mond bei 22°24′ des Zeichens des Kriegers mit der Sonne verbindet, stehen beide im Quadrat zu Pluto im Steinbock. Die Anwesenheit von Pluto in der Planetenkonfiguration schaltet die Intensität dieses kosmischen Ereignisses ein, das besonders von denen von uns mit Planeten oder Winkeln in den letzten Graden der Kardinalzeichen (Widder, Krebs, Waage und Steinbock) stark gefühlt werden wird.

Um die Ankunft dieses Neumonds im Widder am 11. April um 21:45 Uhr ET zu feiern, Wir veranstalten Global Live New Moon in Aries Meditation auf unserem YouTube-Kanal. Wir laden Sie ein, sich uns anzuschließen, und laden andere ein, gemeinsam mit uns zu meditieren. Tippen Sie hier, um unsere geplante Live-Meditation zu finden.

Neumond im Widder 2021: die Schönheit der Einweihung

Der Neumond im Widder erinnert uns an die Schönheit der Einweihung. Widder ist das allererste Zeichen des Tierkreises: Wie Neumond steht auch er für den Beginn eines neuen Zyklus, da er die Trennung zwischen dem Neugeborenen und der Mutter durch die Durchtrennung der Nabelschnur symbolisiert.

Widder haben die Fähigkeit, Dinge geschehen zu lassen. Als Feuer- und Kardinal-Archetyp ist es von Natur aus kreativ, schnell und instinktiv und dazu getrieben, Risiken einzugehen. Der Widder lebt leidenschaftlich und macht das Beste aus dem, was ihm zur Verfügung steht.

Sonne, Mond, Venus, Chiron, Eris und Merkur befinden sich derzeit alle im Widder. Die starke Aktivierung des Widderzeichens entzündet das Feuer in unseren Bäuchen und lädt uns ein, uns mit unserem Instinkt zu verbinden und Bewegung zu erzeugen. Widder ermutigt uns, uns ganz dem Moment, jeder Erfahrung, der Existenz selbst hinzugeben, unseren Impulsen und unseren Wünschen zu vertrauen und wieder mit unserer instinktiven, rohen Natur in Kontakt zu treten.

Neumond in Konjunktion von Venus und Eris: Need for Freedom

Die Sonne und der Mond sind Konjunktion Venus, derzeit bei 26° des Widders, und Eris, bei 24° des Zeichens. Diese Konfiguration unterstreicht unser Bedürfnis nach Freiheit und verstärkt unseren Drang, für Gerechtigkeit zu kämpfen, für das, was wir für richtig halten.

Eris, benannt nach der Göttin des Chaos und der Zwietracht, ist ein 2007 entdeckter Zwergplanet mit einer über 500 Jahre alten Kugel. Eris bewegt sich extrem langsam und befindet sich seit etwa einem Jahrhundert im Widder: Er wird mit Störungen des Etablierten, Wettbewerbsfähigkeit und Aktivismus in Verbindung gebracht. Eris ist eine Kriegergöttin und im Zeichen des Widders wird ihre Symbolik verstärkt. Eris war in einem langfristigen Quadrat zu Pluto, das noch bis Ende des Jahres aktiv ist, was die Themen rund um soziale Gerechtigkeit und Gleichheit widerspiegelt, die im letzten Jahr hervorgehoben wurden.

Diese Kombination von Energien unterstützt unsere Fähigkeit, Herausforderungen proaktiv zu begegnen und unsere Gefühle offen und direkt auszudrücken. In diesen Tagen ist es ratsam, auf impulsive Reaktionen zu achten, da sie unerwartet destruktiv sein können.

Neumondquadrat Pluto: Begrenzungen und Eigensinne konfrontieren

Die Sonne, der Mond, Eris und Venus im Widder bilden alle ein 90°-Quadrat zu Pluto im Steinbock, was die Spannung erhöht, die wir an diesem Neumond erleben. Quadrate sind Aspekte der Reibung. Sie sind mit einem Konflikt zwischen verschiedenen Energien verbunden, der die Umsetzung von Veränderungen erfordert: Das Unbehagen, das von Quadraten reflektiert wird, kann als Treibstoff und als Motivation zur Verbesserung unserer Realität verwendet werden.

Der Neumond im Quadrat zu Pluto erhöht die emotionale Intensität dieser Tage. Dieser Aspekt unterstreicht die Notwendigkeit, unbewusste Anhaftungen loszulassen und etwas zu spüren, das lange unterdrückt oder verborgen war. Manipulationstendenzen im Zusammenhang mit dem Bedürfnis, sich sicher zu fühlen, können ans Licht kommen, um weiter ausgearbeitet und verstanden zu werden. Während des bevorstehenden Mondzyklus werden wir die Chance haben, die Art und Weise, wie wir mit schwierigen Gefühlen umgehen, zu ändern und eine tiefere emotionale Reife zu erreichen.

Mit dem Sonne-Quadrat-Pluto können wir unsere Autonomie und unsere Fähigkeit, uns frei auszudrücken, bedroht fühlen. Widder ist impulsiv und instinktiv, braucht und wünscht sich absolute Freiheit, während es beim Steinbock um strukturelle Beschränkungen, Verhaltensnormen und soziale Vorschriften geht. Das Sonne-Pluto-Quadrat kann unsere Ängste hervorheben, von anderen in Machtpositionen kontrolliert und eingeschränkt zu werden, und unseren Drang verstärken, gegen sie zu rebellieren. Diese Ausrichtung erfordert letztlich eine Metamorphose unserer Sinnhaftigkeit und des Umgangs mit unserer persönlichen Kraft. Es hebt alle selbstzerstörerischen Tendenzen hervor, die uns daran hindern könnten, vollständig zu strahlen.

Venus im Quadrat zu Pluto, genau heute, kann einige Spannungen, Dramen und Machtkämpfe in unseren Beziehungen widerspiegeln. Der Konflikt, den wir erleben, hängt vielleicht damit zusammen, dass wir uns einerseits nach absoluter Freiheit sehnen, andererseits aber nach intensiven Empfindungen süchtig sind, uns aber davor fürchten, kontrolliert oder manipuliert zu werden. Venus im Widder im Quadrat zu Pluto im Steinbock ist eine Einladung, unsere Verbindungen zu anderen zu transformieren und uns zu erlauben, durch unseren Austausch mit anderen transformiert zu werden. Dieser Aspekt stellt eine Chance dar, unsere Beziehung zu uns selbst und anderen auf eine tiefere und authentischere Ebene zu bringen.

Mars Quadrat Neptun: Handlungen und Ideale ausrichten

Mars ist der Herrscher des Neumondes im Widder. Sein Zustand gibt uns wichtige Informationen, um die Bedeutung dieses kosmischen Ereignisses zu interpretieren. Mars befindet sich derzeit in den Zwillingen und im Quadrat zu Neptun in den Fischen: Die genaue Ausrichtung war am 9. April, und wir spüren immer noch ihre Auswirkungen.

Mars und Neptun haben völlig unterschiedliche Zwecke und Funktionen. Während es bei Mars um instinktives und selbstgesteuertes Handeln, Willenskraft, Entschlossenheit und Entscheidungsfindung geht, geht es bei Neptun um Auflösung, Hingabe, Akzeptanz und Loslassen. Neptun ist der mystischste und transzendentalste Planet, und seine Energie kann ohne eine solide spirituelle Praxis nur schwer in unsere tägliche Realität integriert werden: Aus diesem Grund wird er oft mit Verwirrung und Orientierungslosigkeit in Verbindung gebracht.

Während Mars in den Zwillingen Wissen zu verschiedenen Themen erwerben und vielfältige Erfahrungen machen möchte, um die Realität besser verstehen zu können, bringt uns Neptun in den Fischen zurück zu dem Bewusstsein, dass, egal wie viel wir lernen oder wie viel Erfahrung wir machen, wir werden nie sicher wissen, was wirklich vor sich geht.

Wenn sich diese Planeten in einem Quadrat treffen, können wir Empfindungen von Nebel und Verwirrung wahrnehmen, die uns daran hindern, Maßnahmen zu ergreifen und durchzuziehen, was uns vielleicht den Eindruck vermittelt, dass wir unsere Energie und Konzentration verschwenden. Mit Mars im Aspekt zu Neptun können wir uns leicht täuschen lassen: Es ist keine ideale Zeit, um wichtige Entscheidungen oder Schritte zu treffen.

Positiv zu vermerken ist, dass Mars im Aspekt zu Neptun eine deutliche Steigerung unserer Kreativität, Fantasie und Vorstellungskraft widerspiegelt. Wir fühlen uns wahrscheinlich inspirierter und kreativer als sonst: Dies sind großartige Tage, um sich auf künstlerische Projekte, Hobbys und kreative Aktivitäten zu konzentrieren, die den physischen Körper betreffen. Um diesen Platz optimal zu nutzen, müssen wir unser Handeln an unseren Idealen und Werten ausrichten. Wir werden ermutigt, unsere Energie in etwas zu investieren, das uns wirklich inspiriert, in etwas, an das wir von ganzem Herzen glauben.

Neumond im Widder 2021 Sextil Jupiter: Kultivierung von Selbstaufrichtigkeit und Authentizität

Die Sonne, der Mond und die Venus im Widder bilden einen Sextilaspekt zu Jupiter im Wassermann. Sextile eröffnen Möglichkeiten, erfordern jedoch eine aktive Anstrengung unsererseits, um die Dinge tatsächlich in Bewegung zu setzen.

Die Sextile zwischen Sonne, Mond, Venus und Jupiter verstärken unser Bedürfnis nach Freiheit und unterstützen unsere Fähigkeit, objektiv mit aufgeladenem emotionalem Material umzugehen. Diese Aspekte ermöglichen es uns, unsere Fähigkeit zu nutzen, inmitten von Herausforderungen eine optimistische Einstellung und eine wachstumsorientierte Denkweise zu bewahren, während wir unsere Sorge um Themen der sozialen Gleichheit und unseren Wunsch nach kollektivem Fortschritt betonen.

Die Anwesenheit von Jupiter hilft uns, die Dinge im Blick zu behalten, anstatt uns von unseren Gefühlen mitreißen zu lassen, und unterstreicht, wie wichtig es ist, während des bevorstehenden Mondzyklus radikale Selbstaufrichtigkeit und Authentizität zu kultivieren. Diese Aspekte erinnern uns daran, unsere persönliche Wahrheit zu respektieren und zu ehren, auch inmitten von Unsicherheit und emotionaler Intensität.

Um Ihnen dabei zu helfen, diese Energie zu nutzen, die New Moon in Widder mit sich bringt, haben wir ein druckbares gechanneltes „Takin Our Power Back“-Journal und geführte Meditations-Audios für New Moon erstellt. Wir laden Sie ein, diese Werkzeuge des Neumond-Rituals zu verwenden: Tagebuch führen und zusammen mit – Soul Family meditieren. Tippen Sie hier, um mehr zu erfahren und Zugang zu rituellen Werkzeugen zu erhalten.

Neumond im Widder 2021: Unsere Kraft zurückerobern

Dieser Neumond beginnt einen intensiven Mondzyklus, der mit einem Vollmond im Skorpion gipfelt, der Uranus gegenübersteht. Während dieser Zeit werden uns Erdungspraktiken und emotionale Regulierungstechniken sowie spirituelle Praktiken wie Meditation helfen, in Ausrichtung zu bleiben, damit wir diese transformative Energie nutzen können, ohne von ihr überwältigt zu werden.

Wenn Pluto sehr aktiv ist, wie es jetzt der Fall ist, steigt unser Potenzial für eine tiefe psychologische Erforschung von uns selbst und anderen exponentiell an. Als unbewusstes Material kommen oft unterdrückte Emotionen und zwanghafte Verhaltensmuster ans Licht.

Die planetaren Ausrichtungen des Augenblicks fordern uns auf, über die Grundlage unseres Selbstwertgefühls, unseres Wertesystems, unserer Überzeugungen und unserer Prioritäten nachzudenken. Sie stellen eine Einladung dar, über die Gründe hinter unserer Tendenz nachzudenken, auf bestimmte Weise zu handeln und zu reagieren, und hinter unserem Wunsch, bestimmte Arten von Beziehungen aufzubauen oder aufrechtzuerhalten.

Die Quadrate zwischen Sonne, Mond, Venus und Pluto bieten uns die Möglichkeit, einen Prozess bedeutender persönlicher und emotionaler Transformation zu durchlaufen, der uns letztendlich dazu dienen kann, wieder mit unserer Kraft in Kontakt zu treten und neue Ebenen der Selbsterkenntnis und Selbstliebe zu erreichen .

Kommentiere unten mit dem, was dich am meisten angesprochen hat, und tippe auf das Herz, wenn dir dieser Artikel gefällt!