Home » Weiße magie » Nikkis wöchentliche Tarot-Lesung: 17.-23. Mai 2021 – Für immer bewusst

Nikkis wöchentliche Tarot-Lesung: 17.-23. Mai 2021 – Für immer bewusst

Die Prinzessin der Schwerter und des Todes Mit dem Start der Zwillinge-Saison treten wir diese Woche in ein neues astrologisches Zeichen ein. Während wir voranschreiten, haben wir zwei Karten, die uns für unsere kommenden Tage leiten. Die Prinzessin der Schwerter und die Todeskarte sprechen beide von einem Aufdecken, Abwerfen und Loslassen. Wir finden unsere Wahrheit und geben frei, was uns auf unserer Reise nicht mehr dient. Die Prinzessin schwingt ihr Schwert, um all den Dreck und Nebel zu durchschneiden, der ihre Sicht versperrt. Sie hat keine Zeit für Unehrlichkeit und weiß, was sich ändern muss. Sie ist auch sehr mit der direkten und intelligenten Energie von Gemini Season verbunden. Diese Energie mag sich ein wenig hart anfühlen, aber sie glaubt, dass Ehrlichkeit die beste Politik ist. Sie ruft uns dazu auf, aus unserem Funk herauszukommen und einen Ort wahrer Integrität zu suchen. Die Prinzessin der Schwerter duldet keine Misshandlung oder Respektlosigkeit. Wenn es also eine Situation gibt, in der dies geschieht, entfernen Sie sich. Diese giftige Energie ist ein Teil des Problems. Wenn dich jemand unfreundlich behandelt (das könnte sogar du selbst sein), finde einen Weg, diese Energie zu stoppen. Aber seien Sie vorsichtig, wenn Sie mit Situationen wie diesen umgehen. Die starke Energie der Prinzessin der Schwerter könnte übernehmen und Sie ein wenig intensiv machen. Halten Sie Ihr Verhalten gemessen und respektvoll und es wird ein positiver Schritt für alle sein. Sobald wir an einem ruhigen Ort sind, weg von jeglicher festgefahrenen oder negativen Energie, können wir klarer denken. Von diesem Raum aus können wir Probleme lösen und Entscheidungen treffen. Aber wir sollten keine großen Entscheidungen treffen, bis die Küste klar ist. Dies kann auch teilweise an der Energie von Merkur in Retrograd liegen, die auch auf uns zukommt. Wie kannst du dich diese Woche von Negativität trennen? Wie können Sie diese verbrauchte Energie herausbekommen? Wie kannst du die Prinzessin der Schwerter wirklich kanalisieren? Ein guter Anfang ist, deinen Körper zu bewegen. Machen Sie einen Lauf oder einen langen Spaziergang, schütteln Sie die Spinnweben ab und bringen Sie Ihr Blut zum Pumpen. Eine andere Möglichkeit ist Wasser zu trinken. Ich weiß, es klingt einfach, aber hydratisiert zu sein kann bei den mentalen Blockaden und dem Gefühl der Abgestandenheit helfen. Und zuletzt platzieren Sie das Bild der Prinzessin der Schwerter irgendwo in Ihrem Raum. Sie wird unser Führer sein, um stagnierende Energie zu beseitigen. Sie wird uns wirklich inspirieren, wenn es eine Situation gibt, aus der wir uns entfernen müssen. Bei unserer zweiten Karte in dieser Woche könnte unsere erste Reaktion Angst sein. Wir haben Angst, uns der Botschaft zu stellen, die die Karte bietet. Aber wir sollten die Todeskarte nicht fürchten. Es ist keine Karte der Dunkelheit, sondern eine Karte des Neubeginns. Es geht darum, das schwere Gepäck, das wir tragen, loszulassen, das unsere Schritte erschwert. Mit Death legen wir die Vergangenheit ab und beginnen mit einer leichteren Last. Der Tod bringt eine mächtige Transformation. Diese Veränderung könnte sich etwas störend anfühlen oder sich wie ein Hauch frischer Luft anfühlen. Oft haben wir Angst vor Veränderung und Angst vor dem Neuen. Wir haben Angst, weil wir uns nach Beständigkeit sehnen. Wir wollen an allem festhalten, was wir haben, auch wenn wir loslassen müssen. Aber der Tod ist einfach eine Verwandlung. Im Tarot ist der Tod voller Schönheit. Es ist eine zutiefst kraftvolle und positive Karte. Es bedeutet, dass wir bereit sind, Dinge loszulassen, die uns Schmerzen bereiten. Wir sind bereit für eine tiefe Metamorphose. Was muss in Ihrem Leben verändert werden, damit Sie vollständiger leben können? Wie können Sie die Ehrlichkeit der Prinzessin der Schwerter und die Macht des Todes nutzen, um einen großen Durchbruch zu erzielen? Durch die Verbindung mit unserer inneren Stimme werden wir die Botschaft hören, was losgelassen werden muss. Ob es sich um eine Sucht, eine toxische Person oder ein ungesundes Muster handelt, wir sind bereit, loszulassen. Mit dem Tod ist immer etwas Schmerz. Wir müssen anerkennen, dass das Loslassen mit Trauer verbunden ist, selbst wenn wir etwas loslassen, das schlecht für uns ist. Wenn Sie sich mit dem verbinden, was freigegeben werden muss, ehren Sie dies, indem Sie eine „Freigabezeremonie“ durchführen. Schreiben Sie auf ein Blatt Papier, was Sie loslassen möchten, und geben Sie dem Papier dann seine eigene Transformation. Dazu kann es gehören, es aufzureißen und im Wind zu verstreuen, es verbrennen zu lassen oder es in der Erde zu vergraben. Was auch immer Sie wählen, diese Zeremonie wird dazu beitragen, den Prozess des Todes zu ehren. Erlaube dir diese Woche, deine Botschaften zu empfangen und Maßnahmen zu ergreifen, um dich in die Richtung deiner Seele zu bewegen. Der Kosmos ist gerade voller Zeichen und Energie, wir müssen uns nur für ihre Berufung öffnen. Mantra für die Woche: Ich lasse Blockaden und Negativität los. Ich lade das höchste Gut ein, das für mich bestimmt ist. Ich würde mich gerne verbinden und eine Lesung nur für Sie machen. Besuchen Sie nikkifo.online, um sich für eine persönliche Tarot-Lesung anzumelden.