Home » Weiße magie » So verwenden Sie Ihr Gua Sha Face Tool

So verwenden Sie Ihr Gua Sha Face Tool

Nein, ich werde meinen geliebten Jade-Roller wahrscheinlich nie aufgeben, aber es gibt ein anderes Hautpflege-Tool, an das ich nicht aufhören kann zu denken: den Jade-Schaber. Auch als Gua-Sha-Werkzeug bekannt, wird dieser kleine flache Kiesel aus Jade nah und fern für seine Fähigkeit gelobt, Wangenknochen herauszumeißeln, von denen Sie nicht einmal wussten, dass sie existieren, Tränensäcke von Kater entfernen und die Hauthelligkeit aufdrehen.

Aber was genau ist Gua Sha und wie kann ein kleiner Stein so viele Schönheitsvorteile bieten? Wir haben uns an vier Hautpflegeexperten gewandt: Die staatlich geprüfte Dermatologin Rachel Nazarian, MD, von Schweiger Dermatology; Experte für chinesische Medizin und Hautpflege David Peters; Arzt und Gründer und CEO von Shiffa Lamees Hamdan, MD, und lizenzierter Kosmetiker Ali Tobia für Antworten. Finden Sie im Voraus ihre meisterhaften Ratschläge und alles, was Sie über diesen Schatz der Hautpflege wissen müssen.

Was ist Gua Sha?

Während die Begriffe “Jade-Schaben” oder “Gua Sha” für Ihre Ohren neu sein mögen, stammt die Gesichtstechnik tatsächlich aus der Zeit vor Jahrhunderten. “Das [face scraping] Die Technik basiert auf einer alten Heiltechnik namens Gua Sha, auf die erstmals in einem Text der klassischen chinesischen Medizin mit dem Titel „The“ Bezug genommen wurde Shan Han Lun datiert auf das Jahr 220 n. Chr.“, sagt Peters. „Ursprünglich wollten Praktiker ‚Sha‘ erhalten – Rötungen, die die Haut dazu anregen, sich selbst zu heilen“, erklärt er. „Nachdem ich sowohl japanische als auch chinesische Traditionen studiert habe, habe ich diese frühe Technik für meine Gesichtsbehandlung angepasst Behandlungen. Offensichtlich verwende ich es nicht so energisch – ich habe es in China mit einer Münze gesehen.“

“Ursprünglich eine Körperbehandlung, [gua sha] inzwischen angepasst [be] verwenden[d] in Gesichtstherapien, wobei sich die Kratzbewegung zu einer sanfteren Gleittechnik entwickelt”, fügt Tobia hinzu, der erklärt, dass Gua Sha eine Methode ist, die die Lymphdrainage fördert, die hilft, Blähungen zu beseitigen, die durch interstitielle Flüssigkeit (unter Ihrer Haut eingeschlossene Flüssigkeit, die benötigt wird) verursacht werden um an Ihr Lymphsystem abgegeben zu werden.) Mit anderen Worten, Gua Sha ist gut für Sie – und könnte einige zusätzliche Vorteile für Ihr Aussehen haben.

Die Vorteile von Gua Sha

Während das moderne Schaben von Jade weniger invasiv ist, kann es dennoch einige ziemlich beeindruckende Ergebnisse erzielen.

Regt den Kreislauf an: Eine Pilotstudie ergab, dass Gua Sha die Durchblutung in bestimmten Bereichen anregen kann. Anekdotische Beweise haben ergeben, dass es auch dazu beitragen könnte, das Auftreten von Cellulite zu lindern, indem es die Flüssigkeitsretention verringert – obwohl es nicht genug wissenschaftliche Erkenntnisse gibt, um dies zu belegen.
Hilft bei der Kollagenproduktion: Anekdotische Beweise haben ergeben, dass Gua Sha helfen kann, Schwellungen zu verringern und feine Linien und Falten zu mildern, indem es dem Körper hilft, mehr Kollagen zu produzieren und dadurch den Teint aufzuhellen.
Verringert Entzündungen: Die Wissenschaft hat herausgefunden, dass Gua Sha helfen kann, Schmerzen und Verspannungen in bestimmten Körperteilen vorübergehend zu lindern – was sogar zu dauerhaften Ergebnissen führt. Diese Studien deuten darauf hin, dass Gua Sha einen Einfluss auf Entzündungen hat (was oft zu Schmerzen führt).
Verringert Augenringe: Indem es hilft, feine Linien zu mildern und Kollagen zu stimulieren, kann Gua Sha helfen, Augenringe (zumindest vorübergehend) zu verringern und die Haut vorübergehend zu straffen.
Modelliert Gesichtsmuskeln: An der Kieferpartie und im Bereich der Wangenknochen angewendet, kann Gua Sha helfen, verspannte Gesichtsmuskeln zu lösen und das vorübergehende Aussehen eines besser geformten Gesichts zu verleihen. Es wird ein Doppelkinn nicht los (es kann nicht auf Fett abzielen), aber es könnte kurzfristig helfen, Schwellungen zu lindern.

Lesen Sie auch:  Der Yogi-Führer für Chicago

Wie man ein Gua Sha verwendet

Wie können Sie also die Vorteile von Gua Sha zu Hause nutzen? „Es gibt so viele Arten und Formen von Gua Sha-Werkzeugen, dass es nicht wirklich einen einheitlichen Ansatz für die Verwendung von Gua Sha gibt“, erklärt Tobia. Allerdings gibt es für alle Methoden einige Grundlagen für den Gesichts-Gua-Sha-Prozess. Laut Dr. Nazarian ist die beste Methode, sanften Druck auszuüben und „gleichmäßige Bewegungen gegen die Haut auszuüben, vorzugsweise in Richtung des Lymphflusses“.

„Diese Vorteile zeigen sich oft schon nach der allerersten Gua Sha-Behandlung“, sagt Tobia.

„Ich verwende gerne eine Kombination aus kurzen und langen Strichen in den Bereichen, in denen dies erforderlich ist“, fügt Peters hinzu. Lymphknoten befinden sich unter der Hautoberfläche. „Ein leichter, federleichter Zug einer sanften Gesichts-Gua-Sha-Technik genügt, um die Lymphe in das Drainagesystem Ihres Körpers zu spülen“, sagt Tobia. Der Prozess stimuliert den Lymphfluss und die Drainage, setzt überschüssige Flüssigkeiten frei, die den Teint ein wenig, nun ja, aufgeblasen aussehen lassen können.

Verwirrt? Tobia beschreibt für uns den Prozess der Lymphdrainage: „Es ist wie eine Müllabfuhr. Die interstitiellen Flüssigkeiten, die sich unter der Haut ansammeln, müssen in das natürliche Entgiftungssystem des Körpers gespült werden gereinigt und wieder in Ihren Blutkreislauf gemischt werden.”

„Im Gegensatz zum Kreislaufsystem“, fährt sie fort, „gibt es für das Lymphsystem keine Pumpe … Indem Sie Gua-Sha-Techniken anwenden, geben Sie Ihrem Lymphsystem den Schub, den es braucht, um sich von den Flüssigkeiten zu befreien, die unter der Oberfläche festsitzen deine Haut und lässt dein Gesicht aufblähen.“

Zu Hause trage ich eine 50p-große (oder für unsere amerikanischen Leser etwa so große) Pfütze Gesichtsöl auf und verwende das Tool dann auf meinem gesamten Gesicht, Hals und Dekolleté. Ich fand es brillant für die Tage, an denen ich die Gesichtsmassage wirklich aufpeppen möchte oder eine durch Käsebrett verursachte geschwollene Kinnpartie ausbügeln muss. Es ist überhaupt nicht schwer zu bedienen. Auf unserer Suche nach Gua-Sha-Inspirationen bin ich auf Instagram auf die Königin der ganzheitlichen Hautpflege Britta Beauty gestoßen. Ihre Gua-Sha-Videos sind nicht nur großartig, wenn Sie sich nicht sicher sind, wie man ein Gua-Sha-Tool verwendet, sondern sie sind auch wirklich faszinierend.

Wie oft sollten Sie Gua Sha?

Während einmal pro Woche für Gua Sha empfohlen wird, hängt die Häufigkeit der Anwendung von Ihrem Hauttyp und der Verträglichkeit Ihrer Haut für die Methode ab. „Wenn Sie anfangen, sich damit vertraut zu machen und sich mit Ihren Techniken vertrauter zu machen, sollten Sie darauf abzielen, Gua Sha mindestens zwei- bis dreimal pro Woche zu verwenden“, empfiehlt Tobia. „Sobald Sie in die Routine geraten, Gua Sha an sich selbst durchzuführen, werden Sie die besten Ergebnisse erzielen, wenn Sie es täglich tun.“

Lesen Sie auch:  Die 15 besten veganen Lippenbalsame, die sich total luxuriös anfühlen

Zu Hause vs. im Büro Gua Sha

Im Gegensatz zu beispielsweise Microneedling oder Mikrodermabrasion, bei denen es sehr schwierig sein kann, zu Hause Ergebnisse zu erzielen, die mit der Version im Büro vergleichbar sind, haben die Experten, mit denen wir gesprochen haben, immer wieder Lobeshymnen auf DIY-Gua-Sha-Gesichtsbehandlungen gesungen. Wenn Sie jedoch ein Gua Sha-Neuling sind, ist es eine gute Idee, zuerst einen Profi zu sehen. Neben der Erfahrung der professionellen Behandlung kann Ihre Kosmetikerin Ihnen auch dabei helfen, Ihnen die richtige Technik zu zeigen, um maximale Ergebnisse zu erzielen, sagt Haifa. Wählen Sie ein gutes Gua Sha-Werkzeug und verwenden Sie es jeden Morgen fünf Minuten lang. Tragen Sie zuerst ein Gesichtsöl oder -serum auf, streichen Sie dann den Stein sanft den Hals hinauf und arbeiten Sie sich zum Haaransatz vor, wobei Sie sich auf die Wangenknochen und den Kiefer konzentrieren. Dies hilft, Flüssigkeit nach unten abzuleiten und fördert die Durchblutung, erklärt Haifa. Das Schlüsselwort ist sanft – Sie müssen überhaupt nicht viel Druck ausüben, um die Vorteile zu nutzen.

Letztendlich sind Fachleute besser versiert, wenn es um die spezifischen und nuancierten Gua-Sha-Techniken geht, die auf bestimmten Bereichen des Gesichts durchgeführt werden können; Daher wird eine Gua-Sha-Gesichtsbehandlung im Büro dramatischere Ergebnisse erzielen. Aber tägliches Heimwerken zwischen den Terminen ist eine großartige Möglichkeit, diese Ergebnisse zu steigern und aufrechtzuerhalten.

Wann man Gua Sha und mögliche Nebenwirkungen vermeiden sollte

Gua Sha wird nicht für Menschen mit Hautausschlägen, Sonnenbrand oder Blutgerinnungsproblemen empfohlen. Es ist auch erwähnenswert, dass Ihre Haut nach einer Behandlung für einige Momente ein wenig rosa oder rot aussehen kann (oder je nach Druck und Ihrer Anfälligkeit für Blutergüsse blaue Flecken bekommt – aber denken Sie daran, dass sanfter Druck empfohlen wird).

Tut Gua Sha weh?

Denken Sie daran, dass Gua Sha unangenehm sein kann, wenn es unsachgemäß oder mit zu starker Hand ausgeführt wird. Aber abgesehen davon ist Gua Sha, wenn es richtig gemacht wird, eine ziemlich sichere Wahl für alle Hauttypen. (Mit anderen Worten, wenn Gua Sha wehtut, machst du es wahrscheinlich falsch). Aber wie immer sollten Sie bei spezifischen Bedenken mit Ihrem Arzt sprechen.

Gua Sha vs. Graston-Technik

Die Graston-Technik ist eine Form der Weichteilmobilisierung, die verwendet wird, um verletztes fibrotisches und Narbengewebe abzubauen. Graston wird oft von Chiropraktikern verwendet und wird oft an Muskeln, Faszien, Bändern und Sehnen durchgeführt – im Gegensatz zu Gua Sha, das sich oft auf das Gesicht konzentriert. Die Werkzeuge, die bei der Graston-Technik (einer moderneren Technik als Gua Sha) verwendet werden, sind ebenfalls abgerundet, aber aus rostfreiem Stahl.

So wählen Sie Ihr Gua Sha-Werkzeug aus

Während die Art des Steins, der für Gua Sha verwendet wird, nicht wichtig ist, ist die Form sicherlich wichtig. Nazarian empfiehlt, einen glatten und abgerundeten zu finden, der sich der Krümmung des zu behandelnden Bereichs anpasst. „Es sollte angenehm zu greifen sein“, fährt sie fort, „damit Sie die Striche gleichmäßig auf Ihre Haut auftragen können.“

Lesen Sie auch:  Pfeil-Tattoos haben eine tiefe Geschichte – hier ist, was das Symbol bedeutet

Tobia empfiehlt Gua-Sha-Werkzeuge mit unterschiedlichen Konturen an jeder Kante, „damit Sie die richtige Krümmung für die Winkel Ihres Gesichts finden können“, erklärt sie. Wenn dies abschreckend klingt, denken Sie an Tobias weise Worte: „Wenn ein Werkzeug entlang seiner Kanten ein paar verschiedene Winkel und Kurven hat, bietet Ihnen das mehr Optionen, besonders wenn Sie lernen, was für Sie funktioniert.“ Die Vielfalt der Konturen ermöglicht es Ihnen auch, Ihr Werkzeug an verschiedenen Stellen Ihres Gesichts zu verwenden, einschließlich Ihres Kiefers und Ihrer Wangenknochen, sagt Tobia.

Auch auf das Material des Steins ist zu achten. „Einige Steine ​​haben antimikrobielle Eigenschaften, die sie besonders gut für Gesichtsbehandlungen geeignet machen“, erklärt Tobia. „Einige, wie die aus Nephrit-Jade und Amethyst“, fährt sie fort, „kühlen auf natürliche Weise, was dazu beiträgt, der wärmenden Wirkung der Technik entgegenzuwirken (selbst bei einer sanften Gleitbewegung gibt es eine gewisse natürliche Reibung, die die Durchblutung anregt und Wärme verursacht ).” Schließlich empfiehlt Tobia Rosenquarz wegen seiner natürlichen beruhigenden Wirkung für alle mit reaktiver Haut.

Unsicher, ob ein Gua-Sha-Werkzeug gut gemacht ist? „Ein hochwertiges Werkzeug aus echtem Kristall oder einem anderen natürlichen Material ist oft etwas schwerer als ein gefälschtes oder künstliches synthetisches Werkzeug“, erklärt Tobia. „Und während das Gewicht Ihres Steins letztendlich eine Frage der persönlichen Präferenz ist, kann ein schwereres Werkzeug Ihnen helfen, bessere Ergebnisse zu erzielen, indem es einfach fester in der Hand liegt, während Sie Ihre Techniken ausführen, was ein tieferes Eindringen ermöglicht (was zu mehr Stress führt). /Zugentlastung).”

Folgen Sie der Mystik oder haben Sie transzendente Ansichten über die Kraft der Kristalle? Wenn ja, „haben viele der Materialien, die üblicherweise in hochwertigen Gua-Sha-Werkzeugen verwendet werden, Eigenschaften, die helfen, Ihre Chakren zu reinigen und Ihr Qi freizusetzen“, erklärt Tobia.

Kaufen Sie unsere Lieblings-Gua Sha-Werkzeuge

Vor dem Kauf eines Gua Sha-Werkzeugs ist es wichtig, dessen Qualität und Material zu berücksichtigen. „Hier sollte man keine Abstriche machen“, erinnert uns Tobia. „Besorgen Sie sich lieber ein oder zwei hochwertige Werkzeuge als zu kaufen [several] billigere Werkzeuge … Die qualitativ hochwertigeren Steine ​​halten nicht nur länger, sondern bieten auch eine viel therapeutischere Wirkung“, schließt sie.

„Einige Leute glauben, dass die Steine ​​unterschiedliche energetische Eigenschaften haben, aber ich konzentriere mich lieber auf die physikalischen Effekte“, fügt Peters hinzu. „Ich verwende Edelstahl in chirurgischer Qualität, damit es richtig sterilisiert werden kann, aber egal, ob Ihr Werkzeug aus Jade oder Rosenquarz besteht, das Wichtigste ist die Bewegung. Sie könnten sogar mit einem Reislöffel beginnen, wenn Sie möchten.“

Tobia hat ihre eigene Liste mit Empfehlungen für Gua Sha-Anfänger. „Normalerweise rate ich meinen Kunden, mit Werkzeugen zu beginnen, die eine Vielzahl unterschiedlicher Konturen und Fasen an den Kanten bieten.“ Tobia weist auch darauf hin, wie wichtig es ist, ein Gua Sha-Werkzeug zu finden, das sowohl glatte Fasen als auch mindestens eine geschnitzte Zahnkante hat, um „dabei zu helfen, die Haut sanft anzuheben, während Sie mit Ihrem Werkzeug gleiten“.

Scrollen Sie weiter für unsere…