Home » Weiße magie » Spring-Heeled Jack: Ein viktorianischer Terror

Spring-Heeled Jack: Ein viktorianischer Terror

Ich habe ein halbes Jahrhundert (huh) damit verbracht, für Radio und Print zu schreiben – hauptsächlich Print. Ich hoffe, dass ich bei meinem letzten Atemzug immer noch auf die Tasten tippe.

Im frühen viktorianischen London verbreiteten sich Geschichten über einen seltsamen Mann, der Menschen angriff, bevor er mit gewaltigen Sprüngen entkam. Manchmal versuchte er, Frauen die Kleider vom Leib zu reißen, bei anderen Angriffen schlug er Männern ins Gesicht.

Er wurde nie erwischt, und vielleicht liegt das daran, dass er vielleicht nie existiert hat; obwohl er seinen Opfern echt genug vorkam.

Nach vielen Berichten war ein Mädchen namens Mary Stevens das erste Opfer im Oktober 1837, andere sagen, es war ein Geschäftsmann, der von der Arbeit nach Hause kam. Mary, ein Dienstmädchen, ging durch Clapham Common in London, als ein fremder Mann aus einer Gasse auf sie zusprang.

Richard Hering (Metro, November 2012) schreibt, dass der „Angreifer sie packte, küsste und ihr die Kleider vom Leib riss und mit seinen ‚Klauen‘ nach ihr griff, die ‚kalt und klamm wie die einer Leiche‘ waren. Dieses tänzelnde Phantom wurde von Marys Schreien verscheucht.“

Es folgten weitere Berichte über Angriffe und die Schilderungen des Angreifers wurden immer reißerischer. Er trug ein eng anliegendes Kleidungsstück, das einem Ölzeug ähnelte, und einen schwarzen Umhang. Seine Augen waren wie „rote Feuerbälle“ und er konnte blaue und weiße Flammen aus seinem Mund projizieren. Einige sagten, er habe spitze Ohren und Hörner. Seine Hände waren krallenartig.

Allen Sichtungen gemeinsam war seine Fähigkeit, über hohe Hecken, Mauern, Zäune und sogar über Dächer zu springen.

Nachrichten über Angriffe verbreiten sich

Am Tag nach dem Vorfall mit Mary Stevens sprang diese seltsame Erscheinung vor eine Kutsche. Der Kutscher schwenkte aus, verlor die Kontrolle und stürzte mit schweren Verletzungen. Mehrere Beobachter beschrieben dann, wie dieser Unhold über eine 2,70 Meter hohe Mauer kletterte und entkam.

Solche seltsamen Geschehnisse zogen die Aufmerksamkeit der Presse auf sich, insbesondere die „Penny Dreadfuls“, das Äquivalent der heutigen Supermarkt-Blattblätter, für die Geschichten wie diese Fleisch und Getränke waren. Eine kleine Ausschmückung der Geschichte hier und da und Sie hatten das Zeug zu einer öffentlichen Panik.

Am Tatort eines Angriffs habe er „Fußabdrücke hinterlassen, die aussehen, als ob auf seinen Schuhen ‚Maschinen oder Federn‘ wären“.

Schnell erhielt die dämonische Gestalt einen Namen, Spring-Heeled Jack, und Berichte über weitere Ausschreitungen mehrten sich.

Lesen Sie auch:  Eine ehrliche Rezension des neuen Byredo Vanille Antique

Als sich die Nachricht von dieser seltsamen Kreatur außerhalb Londons verbreitete, wurden auch Sichtungen. Bis 1838 wurde er in ganz Großbritannien gesichtet und für viele Angriffe verantwortlich gemacht.

Der 70-jährige Herzog von Wellington, Held der Schlacht von Waterloo, beschloss, die Verfolgung aufzunehmen. Laut Richard Herring „kam der alte Herr aus dem Ruhestand, zog seine Gummistiefel an, schnappte sich ein paar Pistolen und ritt in die Nacht hinein in der Hoffnung, diesen satanischen Superschurken festzunehmen“.

Leider erwies sich Spring-Heeled Jack für den älteren Herzog als ein schwer fassbarerer Gegner als Napoleon Bonaparte.

War der Spring-Heeled Jack ein praktischer Witz?

Eine frühe Theorie über den springenden Schurken war, dass er Teil eines Streiches war. Dies wurde vom Lord Mayor of London bestätigt, als er im Januar 1838 einen Brief eines anonymen Einwohners Londons veröffentlichte.

Der Korrespondent erklärte: „Es scheint, dass einige Personen (von, wie der Autor glaubt, aus den höchsten Rängen des Lebens) mit einem schelmischen und tollkühnen Gefährten (Name noch unbekannt) gewettet haben, dass er es nicht wagte, die Aufgabe auf sich zu nehmen viele der Dörfer in der Nähe von London in drei verschiedenen Verkleidungen zu besuchen – ein Geist, ein Bär und ein Teufel; und außerdem, dass er die Gärten eines Herrn nicht betreten wird, um die Insassen des Hauses zu alarmieren. Die Wette wurde jedoch angenommen und dem unmännlichen Bösewicht ist es gelungen, sieben Damen ihrer Sinne zu berauben.“

Es wäre nicht das erste Mal, dass untätige junge Männer, die frei von der vergorenen Traube oder dem Hopfen tranken, sich irgendeine unverschämte Eskapade einfallen ließen.

Der Briefschreiber fuhr fort, indem er sagte, die Wette beinhalte ein Unternehmen, sechs Frauen zu töten.

Der Verdacht konzentrierte sich auf den Marquis von Waterford, Henry de La Poer Beresford. Er war ein “Gentleman” der Oberschicht, der für Saufen, Schlägereien, brutale Witze und Verachtung für Frauen bekannt war. Aber selbst ein Adliger, egal wie hoch die aristokratische Nahrungskette ist, kann nicht über Dächer springen oder blaues Feuer spucken.

Andere Spring-Heeled Jack-Theorien

Es wäre schön zu bestätigen, dass es sich bei einem mysteriösen und bisher unentdeckten Lebewesen um Spring-Heeled Jack handelte; aber wie beim Ungeheuer von Loch Ness oder Bigfoot unterstützt keine glaubwürdige Forschung diese Vorstellung.

Ein verkleidetes Känguru war ein Vorschlag; Aber wer hat das Beuteltier ausgestattet und wie hat es eine Vorliebe für das Zerreißen von Miedern entwickelt? Schwierige Fragen, auf die es keine guten Antworten gab.

Lesen Sie auch:  Die Rapid Wrinkle Repair Eye Cream von Neutrogena hat mir glatte, weiche Augenpartien beschert

Einige dachten, dass Praktizierende der satanischen schwarzen Künste eine dämonische Erscheinung aus einer anderen Welt herbeigerufen hätten, um spirituellen Aufruhr zu erzeugen.

Eine kleine Fraktion sagt, Spring-Heeled Jack sei ein Außerirdischer aus einer Welt mit hoher Schwerkraft, die ihn wie amerikanische Astronauten auf der Mondoberfläche erscheinen lassen würde. Nun, das musste natürlich passieren.

Die wahrscheinlichste und langweiligste Erklärung ist, dass es sich um einen Fall von Massenhysterie handelte. Dies ist ein Phänomen, das an vielen Orten der Welt und in vielen Epochen beobachtet wird. Eine seltsame Geschichte wird von einer Art Geist oder Gespenst erzählt und bald sehen es andere.

Halluzinationen treten auf, oft ohne die Hilfe von Rauschmitteln. Mit der Idee im Kopf ist es nicht verwunderlich, dass Leute, die eine illusionäre Erfahrung machen, denken, sie hätten das Phantom du Jour gesehen.

Spring-Heeled Jack verliert an Popularität

Die Sichtungen von Spring-Heeled Jack wurden seltener, als der Nachrichtenzyklus zu anderen Themen überging, aber es wurde berichtet, dass er 1877 Soldaten, die in einer Kaserne Wache hielten, den Verstand erschreckte. Es wurden Schüsse abgefeuert, aber der hochfliegende Unhold entkam erneut .

Im selben Jahr zog er in Lincolnshire mehr Schüsse von einem Mob auf ihn, aber niemand traf das Ziel.

Im Jahr 1878 zog ein Posten im Armeelager Colchester Blut ab. Er steckte Spring-Heeled Jack ins Bein, aber es stellte sich heraus, dass der Dämon ein junger Offizier war, der einem nicht allzu klugen grunzenden Soldaten einen Streich spielte.

Sogar in unserer anspruchsvollen modernen Welt, in der die Wissenschaft die meisten Geheimnisse erklärt, gibt Jack gelegentlich eine Zugabe.

Die letzte Sichtung scheint in Südengland stattgefunden zu haben. Lauren Mai von Der Surrey Komet berichtete im Februar 2012, dass „eine Taxifahrt nach Hause am Valentinstag zu einem Albtraum wurde, als eine Familie mit einer schrecklichen Erscheinung konfrontiert wurde, die aussah und sich bewegte wie der legendäre Spring-Heeled Jack.“

Anscheinend hat die Steampunk-Kultur eine Wiederbelebung des spielenden Ghuls bewirkt. Folklore Donnerstag berichtet, dass „er in den letzten Jahren in Comics, Romanen, dem Computerspiel Assassins Creed Syndicate und vor allem in der Hörspielserie von Robert Valentine und Jack Bowman (unter dem Pseudonym Gareth Parker) auftauchte. Die Spring-Heeled Jack Saga.“

Stellen Sie sich vor, der Spring-Heeled Jack hätte Zugang zu dieser Technologie

Bonus-Faktoide

Spring-Heeled Jack war ursprünglich als “Suburban Ghost” bekannt und seine Gestalt war die eines Bullen. Dann wurde er ein Bär und schließlich „ein überirdischer Krieger, gekleidet in eine Rüstung aus poliertem Messing, mit Springschuhen und großen Klauenhandschuhen“ (Morgen Chronik, 1838).

Lesen Sie auch:  85 Lao Tzu-Zitate über Leben, Liebe und Glück (2023)

Ein Freund des Schriftstellers war in der Theaterbranche tätig und hatte einmal eine Rolle in einem Stück, das auf der Geschichte des Spring-Heeled Jack basiert. Die Hauptfigur des Stücks wurde an ein Kabelbaum und einen Kirby-Draht angeschlossen, als . . . aber lassen wir Jim den Faden aufgreifen: „Die Bühnencrew würde am Kirby-Draht ziehen, um Jack so aussehen zu lassen, als würde er fliegen. Eines Nachts rissen sie etwas zu stark und Jack verschwand in den Grenzvorhängen über der Bühne. Es gab einen widerlichen Knall und als sie Jack für seine nächste Szene absenkten, hing er schlaff in seinem Gurtzeug, völlig bewusstlos.”

Quellen

„Monster sind ein Produkt des Wahnsinns des Stadtlebens.“ Richard Hering, Metro, 29. November 2012. „Forschungsnotiz: Spring-Heeled Jack.“ Jacqueline Simpson, Newsletter der International Society for Contemporary Legend Research, Nr. 48, Januar 2001. „Spring-Heeled Jack“. Chris Upton, BBC-Startseite, undatiert. „Erschrockene Banstead-Familie konfrontiert mit ‚Dark Figure‘ auf Bypass.“ Lauren Mai, Surrey Komet, 23. Februar 2012. „Spring-Heeled Jack: Der Terror des viktorianischen Englands.“ Dr. Karl Bell, Folklore Donnerstag, undatiert.

© 2017 Rupert Taylor

Dale Anderson von The High Sea am 14. September 2020:

Diese Geschichte bringt mich immer zum Lächeln. Egal, was die wahre Wahrheit ist, die Vorstellung, dass jemand wie dieser Charakter herumhüpft, bringt mich nur zum Kichern. Immer wenn ich jemandem davon erzähle, schauen sie mich seltsam an und fragen sich, warum ich mir so eine absurde Geschichte ausdenke.

MrTKennedy1981 am 21. Januar 2019:

Spring-Heeled Jack war ein echter Hingucker!

Ob diese Ereignisse Wahrheit oder Mythos waren/sind, es ist immer noch ziemlich entnervend, an einen “Teufel” zu denken, dessen Sprungfähigkeiten einen Floh eifersüchtig machen würden, der deine Frau auszieht und begrapscht, bevor er ihrem Mann ins Gesicht schlägt und dann weiter lacht wahnsinnig darüber, als er durch den Nachthimmel davonspringt…

Kari Poulsen aus Ohio am 29. November 2017:

Ich habe von Spring Heeled Jack gehört, aber ich wusste nicht, dass er immer noch gesehen wird. Ich hatte die Erklärung der Außerirdischen nicht gehört, aber ich mag sie, lol.

Louise Powles aus Norfolk, England am 28. November 2017:

Wie interessant. Ich habe noch nie von Spring Heeled Jack gehört.