Home » Magische Rituale » Symbolik & Bedeutung des Wacholderbaums [Erklärt]

Symbolik & Bedeutung des Wacholderbaums [Erklärt]

Der Wacholderbaum ist voller Bedeutung und Symbolik. Erfahren wir also mehr über die Bedeutung und Symbolik von Wacholderbäumen in verschiedenen Kulturen.

Ein wenig über den Wacholderbaum

Wacholder wächst auf natürliche Weise in Europa, Asien und Nordamerika, sowohl in Berggebieten bis zu einer Höhe von 2500 m über dem Meeresspiegel als auch in milderen Lebensräumen an unkultivierten Orten, Heiden, trockene Weiden oder Büsche in der Nähe von Meeresgebieten. Tatsächlich kommt es in allen gemäßigten Regionen der nördlichen Hemisphäre vor und hat im Vergleich zu jeder anderen Holzpflanze das größte Verbreitungsgebiet.

Darüber hinaus verbreitete es sich aus den arktischen Regionen Asiens. Europa und Nordamerika im Süden bis etwa 30 ° nördlicher Breite, obwohl einige Studien berichtet haben, dass sich natürliche Populationen auf der südlichen Hemisphäre niedergelassen haben. Es wächst gut in Gebieten, in denen Buchen- und Kastanienbäume leben, bevorzugt gut durchlässige, leichte Böden, trägt aber auch Trockenheit und ein wenig Alkalität.

“data-jpibfi-post-url =” https://magickalspot.com/juniper-tree-meaning-symbolism/ “data-jpibfi-src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2020/07/Dwarf_juniper_tree_in_Yenicekale.jpg’height =” 427 “load =” faul “src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2020/07/Dwarf_juniper_tree_in_Yenicekale.jpg’width =” 640 “>

Es ist auch typisch für den Mittelmeerraum, wo sich sein unverwechselbarer Duft in der einheimischen Vegetation europäischer und nordafrikanischer Länder ausbreitet.

Symbolik des Wacholderbaums

Wacholder comunis, ein Baum aus der Familie der Cupressaceae, kann auf eine lange heidnische und christliche Tradition zurückblicken. Seine Bedeutung hängt genau mit diesen vielfältigen Geschichten zusammen, die wir Ihnen erzählen werden. Indem Sie die geheime Sprache der Pflanzen in eine Sprache übersetzen, die für Sie verständlich ist Menschen, wir können von Rettung und Schutz sprechen.

Dies liegt daran, dass Wacholder in jeder Tradition das, was es war, gestärkt hat s griechische Bedeutung. In dieser schönen Sprache ist diese Pflanze unter dem Namen “arkeuthos” bekannt, vom Verb “arkéo”, was “den Feind abwehren” bedeutet. Seine physischen Eigenschaften, hervorgehoben durch dornige Äste, gaben diese Idee des Schutzes.

Lesen Sie auch:  Wie entferne ich Bad Omen von zu Hause? [Mächtige Methoden]

Wacholderbäume wurden in vielen alten Ländern gepflanzt, um das Haus vor bösen Geistern und bösartigen Männern zu schützen.

Die Leute gingen sogar so weit, es in den Rissen des Hauses zu benutzen, in der Hoffnung, Krankheiten und böse Geister abzulehnen. In Italien war die symbolische Tradition des Wacholders immer sehr stark; Es gab kein Haus, in dem kein Wacholderzweig gegen Hexen und Zauberer eingesetzt wurde.

“data-jpibfi-post-url =” https://magickalspot.com/juniper-tree-meaning-symbolism/ “data-jpibfi-src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2020/06/800px-Juniper_berries_lush.jpg’height =” 441 “load =” faul “src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2020/06/800px-Juniper_berries_lush.jpg’width =” 600 ” >

Wacholder und seine Sprache nehmen auch in vielen Weihnachtslegenden einen Ehrenplatz ein, aber das Schönste ist vielleicht eines deutscher Herkunft, das lehrt, wie es nach einem bestimmten Ritual an einen wohltätigen Geist erinnern kann, der Diebe zwingen kann, gestohlene Gegenstände zurückzugeben.

Im Christentum ist dieser Baum mit dem Schutz der Heiligen Familie in verbunden ihre Flucht vor Herodes und zur Errichtung des Kreuzes Christi (obwohl diese „Aufgabe“ der Tradition zufolge mehreren Bäumen zugeschrieben worden zu sein scheint, Anmerkung des Herausgebers). Unabhängig von der berücksichtigten Tradition ist klar, dass diese Pflanze synonym ist mit Schutz.

In Esto nia wurden Wacholder neben Häusern gepflanzt, um negative Geister fernzuhalten, und die Risse in den Wänden wurden mit ihren Zweigen getroffen, um zu verhindern, dass sie sich einschleichen und Krankheiten und Unglück bringen. Zweige der Pflanze wurden in den Bergen des Pistoia-Gebiets an allen Türen aufgehängt, um zu verhindern, dass Hexen das Haus betreten.

Sie können diesen Artikel gerne auf Pinterest teilen!

“data-jpibfi-post-url =” https://magickalspot.com/juniper-tree-meaning-symbolism/ “data-jpibfi-src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2020/07/Symbolismus-Bedeutung-des-Wacholderbaums-durch-MagickalSpot.jpg’height =” 1102 “load =” faul “src=’https://magickalspot.com/wp-content/uploads/2020/07/Symbolismus-Bedeutung-der-Juniper-Baum-von-MagickalSpot.jpg’width =” 735 “>

Lesen Sie auch:  10 Möglichkeiten, sich attraktiver zu machen

Wie wurde diese Pflanze im Laufe der Geschichte verwendet?

Dies Eine Pflanze, die keinen Kontakt einzuladen scheint und einen „Überschuss an Schärfe und Hitze“ aufweisen kann, hat in ihrem ätherischen Öl ein hervorragendes Mittel sowohl für die kosmetische Anwendung als auch für das allgemeine Wohlbefinden. Aus symbolischer Sicht ist es abstoßend Punkte konnten nicht als Kontaktverweigerung, sondern als Verteidigung verstanden werden – in diesem Sinne war die Pflanze immer mit der Idee des Schutzes und der Haltbarkeit verbunden.

In In vielen alten indogermanischen Kulturen wurde der Wacholderpflanze ein symbolischer Wert von st zugeschrieben Stärke und Schutz vor bösen Menschen, aber auch vor metaphysischen Wesen wie bösen Geistern und Krankheiten.

Das als universelles Allheilmittel beworbene Wacholderbad befreite Menschen von Trägheit und den Körper von rheumatischen Schmerzen. Diese Pflanze wurde auch verwendet, um Depressionen zu bekämpfen und erschöpften Menschen die Kraft zurückzugeben. Bei ulzerierten Wunden verursachte es einen reparierenden Effekt, der zur Heilung führte.

Da es immergrün war, wurde es in Fruchtbarkeitsritualen verwendet. Nach der Tradition sollen Wacholderbeeren ein Aphrodisiakum sein.

Verwenden Sie es, um das Haus zu schützen, Menschen und negative Wesen zu verbieten, Traurigkeit abzuwehren, Glück zu besänftigen und die sexuelle Kraft bei Männern zu steigern. und Stärke und Entschlossenheit wiederzugewinnen.

Die Begasung der Räume mit Wacholderholz wurde auch üblicherweise zu folgenden Zwecken praktiziert:

  • parfümieren die Räumlichkeiten
  • Reinigen Sie die Luft
  • Vertreibe dämonische Wesen für heilige Zeremonien.

Einige Bräuche, die von der Bevölkerung der Bergdörfer praktiziert werden, haben die Tradition der Begasung mit Wacholder am 1. Mai im Stall weitergegeben, um das Vieh vor negativen Wesenheiten und Krankheiten zu schützen.

Lesen Sie auch:  6 effektivste ätherische Öle für Liebeszauber [leicht zu finden]

Darüber hinaus war der Brauch, Wacholderholz zu verbrennen, weit verbreitet, da angenommen wurde, dass seine duftenden Dämpfe therapeutische Eigenschaften gegen Keime zum Schutz von sic hatten k Menschen und diejenigen, die besonderen körperlichen und geistigen Schutz benötigen.