Home » Weiße magie » Taubensymbolik, Bedeutung und das Krafttier der Taube

Taubensymbolik, Bedeutung und das Krafttier der Taube

Taubenbedeutungen und -symbolik umfassen Frieden, Liebe, Hingabe, Navigation, Botschaften, Anmut, Sanftmut, Reinheit, den Heiligen Geist, die menschliche Seele und Hoffnung. Tauben gehören zu den Columbiden Vogelfamilie, zu der auch Tauben gehören. Mit über 300 Arten kommen Tauben und Tauben auf allen Kontinenten außer der Antarktis vor. So erscheinen sie in den Mythologien und Folklore von Kulturen auf der ganzen Welt. In diesem Beitrag erfährst du mehr über Taubensymbole, Bedeutungen und Taubenmythologie. Außerdem erfahren Sie etwas über das Krafttier Taube.

Was symbolisiert eine Taube?

Frieden Liebe Hingabe Navigation Mitteilungen Anmut Sanftmut Reinheit Der Heilige Geist Die menschliche Seele Hoffen

Detaillierte Taubensymbole und Bedeutungen

Symbole des Friedens

Auf der ganzen Welt ist die Taube ein Symbol des Friedens. Wann genau die Taube zu einem Friedenssymbol wurde, ist schwer zu bestimmen. Wir wissen, dass Menschen vor der Zeit der Schriftsprache, möglicherweise vor 10.000 Jahren, damit begannen, Tauben zu domestizieren. Seit Tausenden von Jahren wurden Tauben und Tauben als Nahrungsquelle und zum Versenden von Nachrichten verwendet.

Sowohl Tauben als auch Tauben sind sanfte und fügsame Vögel, besonders im Vergleich zu Raubvögeln wie Falken und Eulen. Außerdem sind sie monogam und sehr anhänglich gegenüber ihren Gefährten. Diese Sanftheit in Verbindung mit der Tatsache, dass sie als frühe Form der Fernkommunikation verwendet wurden, ist wahrscheinlich der Grund dafür, dass sie zu Symbolen des Friedens wurden.

Taube Bedeutung: Liebe

Wie die meisten anderen Vogelarten, einschließlich Adler und Raben, sind Tauben hauptsächlich monogam und Partner fürs Leben. Doch die Taube geht noch einen Schritt weiter, indem sie sehr liebevoll zu ihrem Partner ist, einschließlich Liebesnips, Pflege und Gurren. Darüber hinaus ist bekannt, dass Taubenpaare ihre Schnäbel zusammendrücken und sogar gemeinsam mit dem Kopf wippen.

Auch ihren Küken gegenüber sind die liebevollen Taubenpaare äußerst anhänglich. Tatsächlich ist die männliche Taube mitverantwortlich für das Ausbrüten der Eier und das Füttern der Küken.

Aus all diesen Gründen ist die Taube zu einem dauerhaften Symbol für Liebe und Hingabe geworden.

Auf persönlicher Ebene ist das Krafttier Taube ein positives Symbol dafür, mehr Liebe in Ihr Leben zu bringen. Eine Taube oder ein Taubenpaar zu sehen, kann eine positive Bestätigung dafür sein, dass Sie Ihren Seelenverwandten gefunden haben oder dass Sie sich bald mit einem Seelenverwandten verbinden werden.

Navigation

Es ist bekannt, dass Tauben und Tauben ein ausgezeichnetes Navigationsgefühl haben. Selbst wenn sie Hunderte von Kilometern von ihrem Zuhause entfernt sind, können sie leicht den Weg zurück finden. Aus diesem Grund werden diese Vögel seit Tausenden von Jahren als Boten eingesetzt.

Als Symbol der Navigation ist die Taube ein hilfreiches Totem, um Klarheit und Richtung in Ihrem Leben zu finden. Auch wenn es Ihnen vielleicht nicht immer offensichtlich erscheint, erinnert Sie die Taube daran, dass Sie einen sechsten Sinn haben. Ihr habt eine höhere Bewusstseinsebene – es geht nur darum, sie anzuzapfen. Sie können dies durch Gebet, Meditation oder sogar durch das Setzen einer Absicht zur Führung tun, bevor Sie nachts schlafen gehen.

Mitteilungen

Anfang des 20. Jahrhunderts militärische Tauben-Nachrichtenstation der russischen Armee in Turkestan. Bild: Verteidigungsministerium der Russischen Föderation.

Tauben wurden bereits 3000 v. Chr. im alten Ägypten verwendet, um Botschaften zu überbringen. Sie wurden auch im antiken Griechenland verwendet, um die Ergebnisse der Olympischen Spiele mit Menschen zu teilen, die weit entfernt waren (und nicht den Vorteil hatten, sie im Fernsehen zu sehen). Tatsächlich war es die Fähigkeit der Taube, den Weg zu einem Ort zu finden so präzise, ​​dass sie in Kriegszeiten verwendet wurden, um verschlüsselte Nachrichten zu senden.

Als Symbol für Botschaften gepaart mit einem Symbol des Friedens erinnern uns die Taube und ihr Tauben-Pendant an die Bedeutung der Kommunikation in unseren Beziehungen. In Kontakt zu bleiben, uns auszudrücken und anzuerkennen, was andere auszudrücken haben, ist der Schlüssel zu glücklichen, qualitativ hochwertigen Beziehungen mit anderen.

Weiße Taube Bedeutung

Eine weiße Taube symbolisiert Reinheit, Unschuld und das Göttliche. Wie eine weiße Lilienblume oder ein Lotus verkörpert die weiße Taube die Idee von etwas, das sich über das Profane erhebt, um in einem erhabeneren Zustand zu existieren.

Taube Geistertier

Wenn die Taube Ihr Krafttier ist, wurden Sie mit einem sanften Führer gesegnet, der Ihnen helfen kann, Ihren Lebensweg zu navigieren.

Vielleicht wissen Sie bereits, dass die Taube Ihr Seelentier ist, oder vielleicht ist eines plötzlich Ihren Weg gekreuzt und hat sich Ihnen bekannt gemacht. Eine Taube oder sogar ein Taubenpaar zu sehen, ist immer ein positives Omen.

Taubenmenschen sind liebevoll, sanft und freundlich. Außerdem sind sie Naturtalente in der Diplomatie. Eine Taube, die plötzlich in Ihr Leben kommt, kann Sie daran erinnern, Ihre friedliche und liebevolle Natur auszudrücken.

Darüber hinaus kann dich das Krafttier Taube an die Idee von Seelenverwandten erinnern. Die Taube sagt, dass du die Menschen, die dir am nächsten stehen, wertschätzen sollst, da sie Leben für Leben bei dir sein werden.

Wenn Sie neben der Taube neugierig auf andere Tiere sind, die Ihre Geisterführer sein könnten, können Sie das Geistertier-Quiz von – machen und mehr über sie in meinem Übersichtsbeitrag über Geistertiere lesen.

Krafttier Taube

Wie der Name schon sagt, kann ein Krafttier Sie mit seinen dynamischsten Eigenschaften stärken.
Wenn du also einen Bereich deines Lebens verändern möchtest, bedenke die Attribute, die das Krafttier repräsentiert. Über die Eigenschaften des Krafttiers Taube kannst du zum Beispiel meditieren, wenn du:

Sie befinden sich in einem Umfeld, in dem es viele Konflikte gibt, und Sie möchten Gemeinsamkeiten finden und einen Weg finden, um Win-Win-Szenarien zu schaffen. Fühlen Sie sich in einem Bereich Ihres Lebens verloren und möchten Sie Ihre höhere Macht für Richtung und Führung nutzen. Die Qualität Ihrer Beziehungen verbessern möchten, insbesondere die Beziehung zu Ihrem Partner. Oder wenn Sie Single sind und Ihren Seelenverwandten finden möchten, kann das Krafttier Taube ein hilfreiches Totem sein, wenn Sie sich die Art von Beziehung vorstellen, die Sie haben möchten.

Totem der Taube

Ein Tiertotem verkörpert die Schutzkräfte des Tieres, das es darstellt. Das Totem der Taube ist also ein hilfreiches Symbol, um mehr Liebe und gesunde Beziehungen in Ihr Leben zu bringen. Es ist auch ein Glückssymbol, um mehr Frieden, Harmonie und Verständnis in Beziehungen zu schaffen. Darüber hinaus ist das Totem der Taube ein hilfreiches Symbol, um auf Ihrem Lebensweg Führung und Richtung zu finden.

Taube in Mythologie und Folklore

Die Taube und die Taube sind seit Tausenden von Jahren wichtige Figuren in den Mythologien und Folklore der Menschen auf der ganzen Welt. Hier sind einige dieser Geschichten:

Mesopotamien

Altes akkadisches Rollsiegel mit Darstellung der mesopotamischen Göttin Inanna (oder Ishtar) ca. 2334 – 2154 v. Bild: Oriental Institute der University of Chicago.

Die Taube erschien bereits 3000 v. Chr. in der schriftlichen Mythologie. Die Mesopotamier verbanden die Taube mit ihrer Fruchtbarkeitsgöttin Inanna, die in benachbarten Kulturen auch Ishtar genannt wurde. Innana beherrschte nicht nur Liebe und Sexualität, sie war auch die Göttin des Krieges.

Die Sumerer und Akkadier stellten nicht nur Innana und Ishtar in Gegenwart von Tauben dar, sondern erzählten auch Geschichten von ihren jeweiligen Göttinnen, die sich in eine Taube verwandelten.

Die Taube im Die Legende von Gilgamesh

Die mesopotamische Geschichte Die Legende von Gilgamesh, das vor der Bibel auf 2100 v. Chr. datiert, erzählt die Geschichte einer großen Flut, die die Welt verzehrte. Es ist der biblischen Geschichte von der Arche Noah auf unheimliche Weise ähnlich.

Der Gott des Wassers, Ea (auch Enki genannt), erzählt Utnapishtim, einer Figur in der Geschichte, dass die Götter ein großartiges Essen planen. Ea sagt Utnapishtim dann, dass er ein riesiges Boot bauen muss, um alle Lebewesen aufzunehmen, um sie vor der Flut zu schützen.

Utnapishtim tut, was ihm gesagt wird, und ein katastrophaler Sturm und eine Flut kommen und wüten sieben Tage lang. Schließlich lässt der Sturm nach und Utnapishtim geht an Deck. Er weint Tränen der Dankbarkeit, dass er gelebt und so viel Leben gerettet hat. Utnapishtim schickte dann eine Taube und eine Schwalbe los, um trockenes Land zu finden, aber beide Vögel kehrten zurück. Als nächstes schickte er einen Raben. Der Rabe kehrte nicht zurück, also wusste Utnapishtim, dass er trockenes Land vorfand.

Taubensymbolik in der Bibel

Die Taube als Symbol taucht sowohl im Alten als auch im Neuen Testament der Bibel auf. In 1. Mose 8 ist die Geschichte von Noah und der Sintflut der Geschichte von der Sintflut in der Sintflut auf unheimliche Weise ähnlich Die Legende von Gilgamesh.

In der biblischen Geschichte der großen Sintflut schickt Noah nach 40 Tagen einen Raben (oder eine Krähe oder wahrscheinlicher einen früheren Vorfahren der beiden Vögel) los, um nach der Sintflut trockenes Land zu finden. Der Rabe kehrt nicht zurück.

Als nächstes schickt Noah eine Taube los, um zu sehen, ob sie trockenes Land findet. Zuerst kehrt die Taube zurück. Noah erkennt also, dass es immer noch kein geeignetes Land gibt, an dem die Arche andocken könnte. Eine Woche später schickt Noah die Taube jedoch wieder hinaus und sie kehrt mit einem frisch gepflückten Olivenzweig zurück. So erkennt er, dass die Erde endlich wieder bewohnbar ist.

Olivenbäume haben auch eine symbolische Bedeutung, und eine dieser Bedeutungen ist, dass sie Frieden symbolisieren. So ist die Kombination der sanften Taube, die einen Olivenzweig trägt, zu einem universellen Symbol des Friedens und der Hoffnung geworden.

Tauben werden an anderer Stelle in der Bibel erwähnt. Seltsamerweise implizieren eine Reihe von Passagen in Leviticus, dass Turteltauben und Tauben als Opfer in Form von „Brandopfern“ verwendet wurden.

Taubensymbolik im Christentum

Im Christentum symbolisiert die Taube Sanftmut, das Göttliche und den Heiligen Geist. Die Bücher Matthäus, Markus, Lukas und Johannes beziehen sich alle auf eine Taube im Zusammenhang mit dem Heiligen Geist:
„Sobald Jesus getauft war, stieg er aus dem Wasser. In diesem Moment öffnete sich der Himmel, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube herabsteigen und sich auf ihn niederlassen. Und eine Stimme vom Himmel sagte: ‚Das ist mein Sohn, den ich liebe; mit ihm bin ich sehr zufrieden.’“ (Matthäus 3:16-17.)

In Matthäus 10,16 – 22 symbolisiert die Taube den Pazifismus, wenn Jesus zu seinen Jüngern sagt: „Siehe, ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe; Sei also klug wie die Schlangen und unschuldig wie die Tauben.“

Bedeutung der Tauben der amerikanischen Ureinwohner

Während viele Indianerstämme Tauben und Tauben als Nahrungsquelle verwendeten, betrachteten sie sie auch als Symbole für Sanftmut und Frieden. Tatsächlich gibt es ein Cheyenne-Sprichwort, das dem, was Jesus in Matthäus 10 zu seinen Jüngern sagte, unheimlich ähnlich ist: „Wenn ein Mann so weise ist wie eine Schlange, kann er es sich leisten, so harmlos wie eine Taube zu sein.“

Für den Blackfoot-Stamm war die Taube ein heiliger Vogel. Sie betrachteten die Taube als Beschützer, der Kriegern helfen würde, sicher aus der Schlacht zurückzukehren. So trugen Krieger Taubenfedern als schützende Talismane.

Für die Algonkin-Stämme im Osten der USA könnte das Gurren einer Turteltaube ein Omen dafür sein, dass jemand sterben würde. Und für das Pueblo des Südwestens könnte die Taube helfen, Regen zu bringen. Für kalifornische Stämme wie die Miwok war die Taube eher ein schelmischer Vogel, wie die Krähe, der in Schwierigkeiten geraten konnte.

Tauben- und Taubenclans

Einige Indianerstämme haben Tauben- oder Taubenclans. Dazu gehören Abenaki, Pueblo, Ioway, Ho-Chunk und Mohave. Außerdem haben die Cherokee einen heiligen Taubentanz.

Taubensymbolik in der aztekischen Mythologie

Präkolumbianische Kunstwerke der aztekischen Göttin Xochiquetzal. Unbekannter Autor.

Die Azteken verbanden ihre Göttin Xochiquetzal mit Tauben. Wie die griechische Aphrodite war Xochiquetzal eine Liebes- und Fruchtbarkeitsgöttin. Und wie in anderen Mythen ist die Taube in der Geschichte von Xochiquetzal mit einer großen Flut verbunden. Laut den aztekischen Schöpfungslegenden kam Xochiquetzal nach einer katastrophalen Flut in Form einer Taube auf die Erde.

Die Taube in der griechischen Mythologie

Venus (oder Aphrodite) spielt mit Amor (oder Eros) und Tauben. „Venus jouant avec l’Amour.“ Künstler: Paul-Jacques-Aimé Baudry (1828 – 1886.) Bild: Pal Graphics.

Die Liebesgöttin der alten Griechen wurde teilweise von der mesopotamischen Liebesgöttin Inanna oder Ishtar inspiriert. Und wie ihre Kollegen aus dem Nahen Osten wurde Aphrodite oft mit Tauben um sich herum dargestellt.

Für die Griechen symbolisierte die Taube Liebe, Erneuerung und Unsterblichkeit. Tatsächlich war das bevorzugte Getränk der griechischen Götter und Göttinnen Ambrosia, das ihnen von Tauben gebracht wurde.

Die Griechen brachten die Taube auch mit der Akeleiblume in Verbindung. Der Name Akelei kommt vom lateinischen Wort Kolumbien, was Taube oder Taube bedeutet. Wie die Taube beinhaltet die Symbolik der Akelei Frieden.