Home » Weiße magie » Über Tod und Sterben

Über Tod und Sterben

Kürzlich hörte ich eine Reihe von Anzeigen für eine Leichenhalle. In ihnen erwähnen Eltern, dass sie ihren Tod planen, und erwachsene Kinder oder Freunde betrachten das Thema als krankhaft und etwas, das sie vermeiden sollten. Dies liegt daran, dass die meisten Westler, die in die orthodoxe christliche Philosophie „Ein Leben und du bist durch“ eingeschärft sind, den Tod fürchten.

Aber manchmal muss man sich dem Tod stellen. Vor vielen Jahren war ich Mitglied einer okkulten Gruppe, die in ihren Ritualen erwähnte, was sie das größte aller Geheimnisse nannten: das Leben und was vorher kommt; und Tod und was danach kommt. Ich habe damals nicht viel darüber nachgedacht, aber es hat mich vor fast sieben Jahren beeindruckt, als ich eine Nahtoderfahrung hatte.

Vor einigen Monaten fielen mir diese Gedanken erneut auf, als ich mit akutem Nierenversagen ins Krankenhaus ging. Ich war nur drei Tage dort, bevor mein Körper wieder auf den Weg der Gesundheit kam und ich freigelassen wurde. Die Ärzte haben die Ursache nie herausgefunden. Aber ich hätte sterben können. Was bedeutet der Tod? Haben wir nur ein Leben? Mit den Worten der Sängerin Peggy Lee: “Ist das alles, was es gibt?”

Eines meiner Lieblingsbücher, das diese Frage behandelt, ist Tod: Anfang oder Ende? von Dr. Jonn Mumford. In diesem Buch geht es um die Alchemie , Ihr Leben so zu verändern, dass jeder Moment Ihres Lebens glücklicher und voller Zufriedenheit sein kann. Es zeigt die Technik der Verwendung des Gayatri – Mantras , um Alterungsprozesse zu verzögern und die blinde Reinkarnation zu beenden . Ich empfehle dieses Buch sehr, um auch eine positive Einstellung dazu zu geben, wie Leben und Tod wirklich verschiedene Seiten derselben Medaille sind und dass beide erlebt und geschätzt werden können.

Sie können sich auf die Gayatri-Meditation vorbereiten, indem Sie das Mantra lernen, noch bevor Sie die vollständige Erklärung und Anleitung im Buch erhalten. Eine der beliebtesten Versionen des Mantras lautet wie folgt:

Aum Boor Boo-vah S'vah

Tat Sah-vih-toor Vah-ren-yahm

Bar-go Devass-yah Dee-mah-hee

Dee-yo Yo Nah Prah-cho-dai-yaht

Eine lose Übersetzung wäre einfach: “Allmächtiger Göttlicher, wir beten, dass Sie uns in die richtige Richtung treiben.” Unter vielen Hindus gilt es als das Maha (große) Mantra und ist möglicherweise das beliebteste Mantra in Indien.

Was kommt danach

Es ist nur logisch, dass wenn der Lebenszyklus mehr als “einmal und es ist vorbei” ist – wenn Reinkarnation eine Tatsache ist – Dann sollten wir uns an unsere vergangenen Leben erinnern können. In
Modern Magick zeige ich warum, Laut der Kabala verlieren wir die meisten unserer Erinnerungen an vergangene Leben. Das heißt aber nicht, dass wir sie nicht zurückerobern und von ihnen lernen können.

Wenn Sie noch nie vergangene Leben erforscht haben oder ein Debunker sind , Sie können glauben, dass die meisten Menschen, die sich an vergangene Leben erinnern, glauben, in einem früheren Leben Cleopatra oder Napoleon gewesen zu sein. Tatsächlich ist es ziemlich selten, dass Menschen in früheren Leben berühmt waren. Der berühmte Okkultist Dion Fortune fügt hinzu, dass ein berühmtes vergangenes Leben diesem Leben nicht so viel Ruhm verleiht, wie es macht Man wundert sich, was dazwischen passiert ist, um Sie in diesen niedrigeren Zustand zu bringen.

Erwarten Sie also nicht, dass Sie in einem früheren Leben jemand Berühmtes waren. Sie können jedoch viel aus früheren Leben lernen. Wenn Sie mehr über Ihre früheren Leben erfahren möchten, lesen Sie vielleicht den Praktischen Leitfaden für das vergangene Leben Erinnerungen von Richard Webster. Dieses erstaunliche Buch enthält zwölf Methoden, mit denen Sie sich an Ihre früheren Leben erinnern können, einschließlich der Verwendung von Träumen, Regressionen in früheren Leben und Scrying , Dowsing, Meditation und mehr.

Ich finde Websters Bücher immer klar und praktisch. Wenn Sie jedoch den Stil von Ted Andrews bevorzugen, könnte Ihnen sein Buch gefallen

Wie du deine vergangenen Leben aufdeckst . Darin zeigt er, wie man Techniken wie Selbsthypnose, Meditation, Wünschelrute und Kristallarbeit einsetzt, um sich an vergangene Leben zu erinnern. Beide Bücher sind ausgezeichnet und können Ihnen helfen, Ihre früheren Leben zu entdecken. Wählen Sie einfach den Autor mit dem Stil aus, den Sie bevorzugen, oder holen Sie sich beide.

Die Magie der Veränderung
Es gibt eine starke Verbindung zwischen dem Geist und der Magie, so sehr, dass einige Leute behaupten würden, dass jede Magie nichts weiter ist als mit dem Verstand zu arbeiten und dass praktisch alles magisch ist – von Astralprojektion
bis Geister hervorrufen oder körperliche Veränderungen verursachen – ist nichts anderes als die Vorstellungskraft bei der Arbeit. Die Menschen werden sich ihre eigene Meinung darüber bilden, ob die Astralebene, die Geister und die Magie „real“ (außerhalb von uns) oder nur Teile unseres Geistes sind – was ich die Psychologisierung der Magie genannt habe.

Was auch immer Sie glauben oder auch wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, es gibt definitiv Dinge, die Sie tun können, um mächtige Veränderungen in Ihrem Leben vorzunehmen. Eine solche Änderung besteht darin, die Dinge loszuwerden, die in Ihrem Leben nicht mehr benötigt werden. Eine Methode dazu, die ich in Modern Magick beschreibe ist die “IOB-Technik”. Die Buchstaben stehen für Identifizieren, Objektivieren und Verbannen. Wie der Name schon sagt, gibt es drei grundlegende Schritte, um mit dieser Technik Änderungen in Ihrem Leben vorzunehmen, und Sie können sie sicherlich an jeden magischen Stil anpassen, den Sie tun möchten.

Zuerst müssen Sie genau identifizieren, was Sie loswerden möchten. Sei so genau wie möglich. Zum Beispiel möchten Sie vielleicht aufhören, sich in die Fingernägel zu beißen. Das ist spezifischer als “mich besser fühlen”. Stellen Sie sicher, dass es etwas Greifbares ist. Gib ihm einen Namen. In diesem Beispiel verwenden wir “Grollstadtzimmer”.

Zweitens müssen Sie dies in ein “Objekt” verwandeln. Sie können Grollstadtzimmer als eine Art Person, ein schreckliches Monster, eine amorphe Wolke oder etwas anderes sehen. Verbringen Sie einige Zeit damit, es zu visualisieren, zu sehen, wie es auf den Namen reagiert, den Sie ihm gegeben haben, und wissen Sie, dass es Ihr Nagel beißt. Sehen Sie es und setzen Sie alle Gefühle und Emotionen ein, die Sie in diesen Prozess einbringen können. Sehen Sie in Ihren Visualisierungen Energiefäden zwischen ihm und Ihnen. Das ist die Macht, die Grollstadtzimmer über Sie hat und die Sie dazu bringt, sich in die Nägel zu beißen.

Zum Schluss ein Verbannen Ritual. Schneiden Sie all diese Energiefäden im Rahmen des Rituals ab und schicken Sie das Grollstadtzimmer weg. Eine Weiterentwicklung der Technik, an der ich in letzter Zeit gearbeitet habe, besteht darin, die Entität umzubenennen und sie tatsächlich dahin zu ändern, wo sie mir hilft, möglicherweise indem ich den Wunsch nach gesunden Nägeln ermutige.