Home » Magische Rituale » Vardlokkur: Theorie und Anwendung

Vardlokkur: Theorie und Anwendung

ES Wynn ist Herausgeber und Autor von über siebzig gedruckten Büchern.

Was ist Varðlokkur?

Varðlokkur (oder Vardlokkur / Varthlokkur) ist eine Möglichkeit, das Gewebe des Netzes von Wyrd in Übereinstimmung mit Ihrem Geist und Ihren Wünschen zu singen . Es ist ein Weg, dich und die Fäden um dich herum in resonanter Harmonie mit den Geistern des Landes, den Ahnengeistern und den Göttern auszurichten. Es ist germanischer Natur, skandinavisch und tiefer. Es ist die Modulation des heiligen Atems als Teil der Praxis von Seid (Seith / Seiðr) und es ist ein Weg, “die Energie zu erhöhen”, die Geister anzurufen und die wahrgenommene Trennung zwischen der Welt der Lebenden und der Welt von Seid zu verwischen die numinous. Es ist das Heulen des Wolfes, und es ist das Heulen des Völvur (nordische Hexe) und das Erbe derer, die die ekstatische / inspirierte Seite der alten europäischen Spiritualität praktizieren.

Viele Leute haben ihre Gedanken zu Varðlokkur geäußert, wie sie klingen, wie sie zusammengesetzt sind und sogar die Bedeutung des Namens. Es gibt hier einen wunderbaren Artikel zu diesem Thema, aber jedes Buch, das die Praxis von Seiðr in erheblichem Maße untersucht, wird auch den Hintergrund der Praxis beleuchten. Mein Ziel mit diesem Artikel ist es, meine Erfahrungen mit der Praxis und wie Sie sie selbst anwenden können, mit Ihnen zu teilen.

Heilige Lieder

Varðlokkur an seinem Kern ist rituelles Singen. Es kann als schriftlicher oder auswendig gelernter Gesang aufgeführt werden, obwohl ich denke, dass dies eher in die Kategorie von Galdr fällt, insbesondere wenn es sich um Runen handelt, da Galdr-Magie normalerweise eher zeremonieller Natur ist. Schreibt der Wolf ihr Heulen auf, bevor sie ausgeht und es in den Himmel singt? Nein, sie stößt den heiligen Atem ganz aus Instinkt und Kenntnis der Sprache und der Welt aus, die sie im Moment dazu inspirieren, das Gewebe des Wyrds in Übereinstimmung mit ihrer Dankbarkeit und ihren Wünschen zu singen. Das ist für mich Varðlokkur. Es ist ein aus Instinkt geborenes Singen und ein Wissen über die Kosmologie und die Welt, die wir singen, um uns auf uns selbst auszurichten. Es erfordert Vertrauen, Erfahrung und eine Verbindung zu den tiefsten, instinktivsten Elementen des Geistes, die wie Glut in uns leuchten. Es ist das Schüren dieser Glut zu Flammen, das Öffnen und Einziehen der Götter, der Ahnen und der Totems, die unsere Linien durch die Zeit bis dahin geführt haben, wo wir jetzt stehen. Es ist eine Praxis. Es ist etwas, das du kultivierst, etwas, das du besser machst, je mehr du es tust, egal wie lange du es schon machst.

Für mich persönlich sind die mächtigsten Varðlokkur niemals geschrieben. Es ist nicht so, dass sie nicht geschrieben werden sollten, sondern dass der Inspirierte, der wandernde Wolf, am deutlichsten durch die Inspiration des Augenblicks heult und nicht durch starr auferlegte Linien, die keinen Raum für Improvisation geben. Varðlokkur kann mit einer Trommel, mit einem Topfdeckel (meine Studien zeigen, dass dies tatsächlich historische Bedeutung haben kann) mit dem Schlagen eines Stabes / Spießes / Besens durchgeführt werden (mit diesen Werkzeugen trugen wahrscheinlich alte Volvas weiche Handschuhe – zu Blasen minimieren) oder nur mit der Stimme. Es kann so einfach wie ein Rhythmus sein, tonaler Natur oder so komplex wie dosierte Poesie. Es kann Grunzen, Heulen, Schreien beinhalten und wurde in historischen Quellen als sowohl schön als auch erschreckend beschrieben. Es ist mit den ältesten Formen des rituellen Gesangs verwandt, und als solche werden Sie möglicherweise an rituelle Lieder erinnert, die aus modernen Stammes- und indigenen Gesellschaften auf der ganzen Welt stammen. Varðlokkur zu singen bedeutet, deine tiefsten Vorfahren zu ehren und deine tiefsten Wurzeln zurückzugewinnen, indem du diesen schlafenden, vergessenen Ort in dir in einem Moment reinen und kraftvollen Ausdrucks erschließt.

Die Anwendung von Varðlokkur

Die Die Formel für Varðlokkur hängt ganz von den Instinkten desjenigen ab, der sie singt. Es gibt keine festgelegten und vereinbarten historischen Beispiele für Varðlokkur, nur Geschichten von denen, die sie sangen, und die Rituale, die sie um sie herum durchführten. Diejenigen, die mutig genug sind, ihre eigenen Beispiele für persönlich komponierte Varðlokkur zu teilen, sind zum jetzigen Zeitpunkt spärlich, aber ich weiß, dass weitere Beispiele kommen werden, wenn unser Erbe immer wieder ans Licht gebracht wird.

Die meisten Beispiele, denen ich begegnet bin, sind rund um den Varðlokkur als ein allumfassendes Urritual verfasst, das damit beginnt, dass Volva / Seiðmann / Schamane in Trance geraten und die Geister herbeirufen (dies kann das Kanalisieren und / oder das Einrufen von Schutzkräften einschließen) und dann weiter in den Zweck der Varðlokkur. Als Beispiel können Sie zuerst einen Spieß oder ein Summen trommeln oder antippen, um einen Trance-induzierenden Rhythmus zu erzeugen, und dann fortfahren (wenn Sie das Gefühl haben, in Trance zu geraten), um Ahnenkräfte, Totems oder Götter zu rufen. Sobald sich alles ausgerichtet anfühlt und alle Vorbereitungen innerhalb des Songs getroffen sind, können Sie in den Zweck des Songs übergehen. Ich habe unten einige Beispiele für Varðlokkur aufgeführt:

Inspirierte Praxis

Hat eines der obigen Videos wirklich Resonanz bei Ihnen gefunden? mehr als die anderen? Sie sind alle auf ihre Weise unterschiedlich, und derjenige, der Sie am meisten anspricht, könnte auf einen Stil hinweisen, den Sie als Ausgangspunkt für Ihre eigene Varðlokkur-Praxis verwenden können. Denken Sie immer daran, dass es eine Praxis ist und dass die besten Werkzeuge, um es zu kultivieren, Lernen und Tun sind. Bei Varðlokkur geht es nicht um Schüchternheit Wiederholen Sie die Worte eines anderen und hoffen Sie auf einen Effekt, an den Sie nicht von ganzem Herzen glauben. Beim Singen von Varðlokkur geht es darum, die Welt zu kennen, in der Sie treten möchten, zu singen und zu wissen, dass sie existiert, dass ihre Bewohner real sind, dass Sie können ihre Aufmerksamkeit erregen und mit ihnen arbeiten. Es geht darum, zu spüren, wie die Inspiration in Ihrer Brust Feuer fängt und Sie dazu bringt, mit Ihrem Lied die Fäden des Web of Wyrd zu schreien und zu schütteln.

Studieren Sie die Welt so, wie Ihre Vorfahren sie verstanden haben . Lerne die Namen der Orte, die Geschichten, die sich dort entfalten, die Terminologien und Anbetungsweisen und singe ihnen dann mit den wahrsten Liedern vor, die dein Herz in sich trägt. Sehen Sie den heiligen Atem in den Bewegungen Ihres Liedes und wissen Sie, dass Ihre Praxis möglicherweise nie perfekt ist. Es ist immer leicht, sich selbst zu bemängeln. Es ist wirklich wichtig, ernsthaft nach etwas zu streben und das Beste zu tun, was Sie können. Egal, ob Sie Musiker sind oder nicht, es muss nicht wie ein Heilungskonzert klingen, wenn Sie die Geister anrufen. Der Vardlokkur der Wölfe ist einfach und doch so mächtig und berauschend wie zeitlos. Manchmal reicht ein Heulen aus.

Ein Hinweis zur Sprache:

Ich singe meine Varðlokkur auf Englisch, weil Englisch meine Muttersprache ist, und ich finde, dass man die besten Ergebnisse erzielt, wenn man seine bekannteste Sprache verwendet, egal wie weit es von der Mode entfernt ist. Es kann sehr hübsch und mysteriös klingen, in altnordischer oder rekonstruierter proto-indoeuropäischer Sprache zu singen, und in Ritualen, bei denen Leistung an erster Stelle steht, kann es ein mächtiges Werkzeug sein, eine alte Sprache zu verwenden, die die Versammelten nicht verstehen können. Wenn es jedoch um praktische Anwendungen geht, ist es meiner Meinung nach am besten, die Sprache zu verwenden, die Sie am besten kennen. Stellen Sie sich Sprachen als Toolkits vor. Wenn Sie die Götter ehren wollen, wenn Sie möchten, dass sie durch Sie sprechen und durch Sie arbeiten, denken Sie, dass sie mit einem begrenzten Toolkit besser arbeiten können, können Sie nur vage papageien, aber nicht wirklich verstehen oder sogar fließend sprechen, oder Glauben Sie, dass sie besser mit einem Toolkit arbeiten können, das breit und fest in der Fleischoberfläche Ihres Geistes verankert ist? Ich singe auf Englisch, weil ich als Schriftsteller sehr gut Englisch kann und ich bin absolut verliebt in es als Sprache für seine Flexibilität und seine sprachliche Tiefe. Was auch immer Ihre Muttersprache ist, lieber Leser – wo immer Sie herkommen, versuchen Sie, Vardlokkur in Ihrer Sprache zu singen und sehen Sie, wohin die Worte Sie führen. Die Fäden des Netzes, das Gewebe des Netzes – sie haben keine wahre Sprache. Die Worte, mit denen wir jetzt singen, sind neben den Worten, die unsere Vorfahren vor fünf oder sechs Jahrhunderten gesprochen haben, fast unverständlich. Sprachänderungen. Das Gewebe hallt mit den Schwingungen der Absicht wider. Willenskraft, Glaube, Wissen – das sind die Sprachen, die das Netz von Wyrd bewegen.

Lesen Sie auch:  Wie man aufhört, sich selbst zu hassen: 7 Schritte, um wieder an sich selbst zu glauben