Home » Weiße magie » Venus in Konjunktion mit Uranus: Elektrische Anziehungskraft

Venus in Konjunktion mit Uranus: Elektrische Anziehungskraft

Lesezeit: 4 Protokoll

Am 22. April 2021 um 21:01 Uhr ET gesellt sich Venus zu Uranus im Zeichen des Stiers. Venus in Konjunktion mit Uranus ist eine höchst unvorhersehbare Kraft: Wenn der Planet der Liebe und des Geldes auf den Planeten des plötzlichen Erwachens und der Rebellion trifft, ist es unmöglich, genau zu wissen, was zu erwarten ist. In diesen Tagen werden wir ermutigt, elektrische Attraktionen willkommen zu heißen und das Unbekannte anzunehmen.

Venus in Konjunktion mit Uranus: ein neues Kapitel unserer Wachstumsreise

In der Astrologie herrscht Venus über Stier und Waage. Die Göttin der Liebe korreliert mit unserer Beziehung zu uns selbst und anderen, zur Grundlage unseres Selbstwertgefühls und Selbstwertgefühls, zu unserem Wertesystem, zu unserem Geschmack und dazu, wie wir versuchen, Gleichgewicht und Harmonie in unserem Leben zu schaffen . Venus ist auch die Herrscherin über Finanzen und Geld, über alles, was wir schätzen, und darüber, wie wir mit Vergnügen, Fülle und Empfänglichkeit in Beziehung treten.

Uranus, der moderne Herrscher des Wassermanns, wurde 1781 zufällig entdeckt, während die amerikanische und die französische Revolution stattfanden. Seine Entdeckung hat unsere Wahrnehmung des Sonnensystems für immer verändert und war ein disruptives Ereignis für die wissenschaftliche Gemeinschaft. Uranus zwang uns, alles zu diskutieren, was wir über unsere Galaxie für wahr hielten, und unseren Horizont zu erweitern, um neue Horizonte und Möglichkeiten einzubeziehen.

Venus trifft etwa einmal im Jahr auf Uranus. Ihre Verbindung schließt einen Zyklus der Dekonditionierung in Bezug auf unser Wertesystem ab, wie wir in unseren Beziehungen auftauchen, wie wir mit Geld umgehen und wie wir damit umgehen, und beginnt ein neues Kapitel unseres Individuationsprozesses.

Elektrische Attraktionen und ungewöhnliche Begegnungen

Wenn sich Venus Uranus anschließt, tendieren wir dazu, uns zum Ungewöhnlichen, Seltsamen, Exzentrischen hin zu bewegen und uns vom Gewöhnlichen zu entfernen. Vielleicht fühlen wir uns dazu hingezogen, unsere Vorstellungen und Erwartungen rund um die Liebe zu ändern, unser altes Beziehungskonzept in Frage zu stellen, vielleicht sogar neue Wege der Beziehung zu anderen zu erforschen und damit zu experimentieren.

Kontakte zwischen Uranus und persönlichen Planeten haben das Potenzial, unser Leben interessant und unkonventionell zu gestalten. Mit diesem Transit kann unser Liebes- und Sozialleben schnell eine unerwartete Wendung nehmen. Wir können eine plötzliche, elektrische Anziehungskraft zu jemandem entwickeln, von dem wir nicht erwarten würden, dass wir uns zu ihm hingezogen fühlen, oder jemand kann uns seine Gefühle offenbaren. Wir fühlen uns wahrscheinlich rebellischer und kompromissloser: Wenn Uranus sehr aktiv ist, langweilen wir uns leicht mit dem Üblichen und Bekannten und versuchen natürlich, etwas anderes als die Norm zu erleben.

Venus in Konjunktion mit Uranus im Stier: Neugestaltung unserer Beziehung zu Geld

In unserem Privatleben kann Venus in Konjunktion mit Uranus Gelegenheiten widerspiegeln, auf ungewöhnliche Weise ein Einkommen zu erzielen, plötzliche Änderungen in unserer Karriere oder unserem Gehalt oder in der Art und Weise, wie wir unsere Finanzen investieren. Wir können uns entscheiden, uns von Jobs oder Berufen zu lösen, die unser Wachstum nicht unterstützen, während sich neue und unerwartete Möglichkeiten früher ergeben, als wir dachten. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um unsere Beziehung zu Geld und zu unserem Konzept von Stabilität und Fülle neu zu definieren. Uranus im Stier lädt uns ein, unsere Vorstellung von Sicherheit an den Wandel der Zeit anzupassen.

Insgesamt wird die Venus-Uranus-Konjunktion wahrscheinlich einige Veränderungen in der Weltwirtschaft widerspiegeln, möglicherweise Störungen auf dem Aktienmarkt, wichtige Schwankungen im Wert von Währungen oder Kryptowährungen, unerwartete Gewinne oder Geldverluste.

Störungen, Befreiung & Durchbrüche

Uranus will uns letztendlich von allem befreien, was nicht wir sind, von allem, was uns davon abhält, unsere Essenz zu verkörpern und wirklich zu strahlen. Uranus möchte, dass wir aus unserer Komfortzone herauskommen, uns entschuldigungslos komisch fühlen, jede Angst vor Urteilen und die Stimmen in unserem Kopf loslassen, die uns sagen, dass wir nicht genug sind. Diese Art der Befreiung erfolgt jedoch häufig durch störende Ereignisse, die als traumatisch empfunden werden können, insbesondere wenn Uranus in einem stabilitätsorientierten Zeichen wie dem Stier steht.

Die siebenjährige Reise des Uranus durch das Zeichen des Stiers ist eine wunderbare Gelegenheit, eine flexible Grundlage für unser Leben zu schaffen, anpassungsfähiger zu werden, und sich damit abfinden, dass Stabilität letztlich eine Illusion ist, da sich alles ständig weiterentwickelt. Uranus liebt es, unsere Pläne zu ändern und uns daran zu erinnern, dass wir nicht erwarten können, das Leben zu kontrollieren: Wir können nicht genau wissen, wie sich die Dinge entwickeln werden. Uranus liebt Überraschungen, Stier jedoch nicht. Die Herausforderungen, denen wir bei diesem Prozess begegnen, hängen von unserem Widerstand gegen Veränderungen ab.

Venus in Konjunktion mit Uranus im Stier: Sich von vergangenen Mustern befreien

Es gibt immer einen Aspekt der Entfremdung und Losgelöstheit, wenn die uranische Energie am Himmel hervorsticht. Um die Zeit der Venus-Uranus-Konjunktion herum fühlen wir uns möglicherweise von unserem alten Selbstgefühl losgelöst und haben das Bedürfnis, uns von selbst auferlegten Beschränkungen, alten Werten und Identitäten und alten Arten der Selbstwahrnehmung zu befreien.

Wir können ein Gefühl der Entfremdung von denen verspüren, mit denen wir gewöhnlich in Beziehung stehen: Diese Ausrichtung kann uns dazu inspirieren, neue Gleichgesinnte zu erreichen und Bindungen aufzubauen, die auf der Wahrung unserer Autonomie, Unabhängigkeit und Freiheit basieren.

Die Venus-Uranus-Konjunktion stellt eine fantastische Gelegenheit dar, uns selbst treu zu bleiben, uns von vergangenen Mustern zu befreien, die unser Wachstum nicht länger unterstützen, und neue zu etablieren, die auf unser authentischstes Selbst ausgerichtet sind.

Kommentiere unten mit dem, was dir am besten gefallen hat, und tippe auf das Herz, wenn dir dieser Artikel gefallen hat!