Home » Weiße magie » Wacholder – Die Hexerei

Wacholder – Die Hexerei

Juniperus spp.

Wacholder wird manchmal als Nadel-Eibe, Zeder, Savin, Bastard-Killer, Feenkreis, Hackmatack, Gin-Beere bezeichnet , Horse Savin, Gorst, Aiten, Zwergwacholder, Genevier, Genévrier, Ginepro, Enebro, Gemeinschafter, Gin Plant, Wachholder, Reckholder

In den Wacholdergattungen gibt es über 50 Arten, die auf der gesamten Nordhalbkugel vorkommen. Ihre Größe reicht von einem mäßig hohen Baum bis zu einem niedergeworfenen Strauch und allem dazwischen. Wacholder haben flache, stachelige Blätter, die sich im reifen Zustand schuppenartig auf einem Ast anordnen. Junge Blätter können nadelartiger sein (sie sehen ein bisschen aus wie Eibenblätter). Sie haben eine einzigartige Kegelstruktur. Männliche Pflanzen produzieren winzige Zapfen mit einer ähnlichen Struktur wie andere Nadelbäume, aber bei weiblichen Zapfen, die Samen tragen, sind die Schuppen zu einer fleischigen Beere verschmolzen, die normalerweise dunkelblau oder gelegentlich bräunlichrot aussieht. Einige Wacholder sind einhäusig und haben Zapfen beiderlei Geschlechts an derselben Pflanze, andere sind zweihäusig; Jede Pflanze produziert entweder nur männliche oder weibliche Zapfen.

Wählen Sie Wacholderarten

Wacholder Juniperus communis ist in ganz Eurasien und Nordamerika verbreitet und kommt auch in Nordafrika vor

Savin Juniperus sabina . Obwohl viele Wacholder als Savin bezeichnet werden können, ist dies der Savin-Wacholder, ein strauchiger Baum, der bergiges Gelände genießt, das in Westeuropa durch Nordasien beheimatet ist.

Eastern Redcedar Juniperus virginiana ist ein Wacholder der amerikanischen Ureinwohner, der vielen heilig ist indigene Kulturen. Sein Holz wird für den Bau von insektenresistenten Möbeln zur Aufbewahrung von Kleidung hoch geschätzt.

Juniperus horizontalis Ein niedrig wachsender Wacholder, der für die Landschaftsgestaltung beliebt ist. Viele Sorten wurden entwickelt, wie “Youngstown” und “Bar Harbor”.

Flakey Wacholder Juniperus squamata Ein kurzer, strauchiger Wacholder, der für die Landschaftsgestaltung beliebt ist. Es gibt viele Sorten wie „Blue Star“.

Chinesischer Wacholder Juniperus chinensis Ein mäßig großer, strauchiger Wacholder mit einer Pyramidenform, ein beliebter Landschaftsbaum mit vielen verfügbaren Sorten.

Rocky Mountain Juniper Juniperus scopulorum

Wacholder in Geschichte und Folklore

Die Geschichte mit dem Titel Rotkäppchen in dem Buch Der Held von Estland erzählt von einer Mutter, die Wacholderzweige niederlegt und die Zeichen des Kreuzes über ihnen, um ihre schlafenden Kinder vor Teufeln zu schützen. In der Geschichte The Compassionate Shoemaker im selben Buch wird der Teufel besiegt, indem er von einem Wacholderstab geschlagen wird.

In der Argonautica verwendet Medea einen frisch geschnittenen Wacholderspray, um sie zu besprühen Schlaftrank in die Augen der Schlange, die das Goldene Vlies bewacht.

Die Geschichte des Wacholderbaums, aufgenommen vom Grimm des Bruders, erzählt von einem Wacholderbaum, der als magischer Führer und Wächter zu wirken scheint für die Menschen im Haushalt.

Wachsender Wacholder

Mehrere Arten von Wacholder sind im Baumschulhandel als Jungpflanzen erhältlich und es ist wichtig, wenn Sie sie auswählen, um herauszufinden, welche Arten Sie erhalten, wenn Sie Ihre Pflanze als Lebensmittelgewürz oder Medizin verwenden möchten. Es gibt viele verschiedene Sorten für verschiedene Arten. Sie können Wacholder auch aus Samen züchten, die von einem positiv identifizierten Wildexemplar stammen, obwohl besondere Vorsicht geboten ist.

Wacholder-Samen können viele Jahre lang ruhen. Sie werden durch das Verdauungssystem von Vögeln und anderen Tieren, die die „Beeren“ fressen, verteilt. Bevor sie wachsen, muss die Samenschale beschädigt werden. Dies kann erreicht werden, indem sie mit einem scharfen Messer eingekerbt oder mit Sandpapier eingerieben werden.

Wacholder dient als Wirt für verschiedene Schmetterlingsarten und Motte.

Ernte von Wacholder

Wacholderbeeren sind reif, wenn sie ruhig sind prall, dunkelgrün mit dem Aussehen von bläulichem Staub auf ihnen. Sie sind normalerweise im frühen bis mittleren Herbst fertig und Sie können unreife Beeren an einem Busch mit reifen Beeren finden, da sie sie länger als ein Jahr aufbewahren können. Die Beeren sind reich an ätherischen Ölen, aber sie sind sehr empfindliche Öle. Daher sollten sie an einem kühlen, trockenen Ort ohne Sonnenlicht aufbewahrt und vorsichtig getrocknet oder gefroren werden, um sie zu konservieren.

Heilung mit Wacholder

Wacholder ist antibakteriell, antiviral, harntreibend, antiseptisch, harntreibend, abortiv, emmenagog
Wacholderbeeren wurden für Darmbeschwerden, einschließlich Parasiten, verwendet, obwohl große Mengen die reizen können Magen- und Darmschleimhaut. Wacholder hat eine starke harntreibende Wirkung und kann bei Harnwegsinfektionen nützlich sein. 1-2 Teelöffel der zerkleinerten Beere, die 10 Minuten lang in heißes Wasser getaucht wurde, können bis zu vier Wochen lang 2-3 Mal täglich getrunken werden.

Wacholdertee nach dem Abendessen soll helfen Verbessern Sie die Verdauung, reduzieren Sie Blutzuckerspitzen und helfen Sie dem Körper, sich von Harnsäure zu befreien, um Gicht zu lindern und zu verhindern.

Wacholder kann in einer Dampfmassage oder in einem Diffusor gegen Erkältungen, Husten, Bronchitis. Es kann auch beruhigenden Salben und Massageöl gegen Gelenk- und Muskelschmerzen zugesetzt werden. Es ist auch eine nützliche Ergänzung zu topischen Präparaten zur Behandlung von Ekzemen, Psoriasis, Akne, Pilzinfektionen und zur Vorbeugung von Infektionen.

Wacholder wurde zur Empfängnisverhütung verwendet, bevor sicherere und zuverlässigere Alternativen entwickelt wurden

Wacholderdampföl, das aus Holz und Blättern destilliert wird, wird als Cade-Öl bezeichnet. Wacholderbeerenöl wird aus den Beeren gewonnen. Das Öl ist besonders empfindlich und verdunstungsempfindlich und sollte an einem kühlen, lichtgeschützten Ort dicht verschlossen aufbewahrt werden. Wacholderöl hat antimikrobielle und antimykotische Eigenschaften.

Kulinarische Verwendung für Wacholder

Gin wird aus Wacholderbeeren hergestellt und kann auch zur Herstellung von Bier, Brandy und Wein verwendet werden. Sie sind auch ein gutes Gewürz für Fleisch, insbesondere Wild und fettiges Fleisch. Wacholderholz auf den heißen Kohlen, über denen Fleisch gekocht wird, verstärkt seinen Geschmack. Die Navajo verwenden Wacholderasche zur Zubereitung von Maismehl.

Juniper Magick

Wacholder entspricht der Energie von Saturn oder Jupiter und dem Element Feuer. Der Wacholderbaum ist Apollo, Ashera, Astarte heilig.

Wacholder wird in verschiedenen europäischen, mediterranen und indianischen Quellen als geeigneter Weihrauch für rituelle Opfergaben und Zutaten für heilige Feuer erwähnt . Es brennt leicht mit einem angenehmen Duft und Holzkohle aus Wacholder scheint zum Verbrennen von Weihrauch geeignet zu sein. Die Blätter können gebündelt und verbrannt und als reinigendes und schützendes Begasungsmittel verwendet werden, um Unannehmlichkeiten, einschließlich Krankheiten, abzuwehren und einen Gegenstand oder Raum zu heiligen. In Schottland wurde Wacholder wegen der Bedrohung durch die Bedürftigen und wegen Fleckenbildung sowie in Viehställen in den Winterferien verbrannt, um ihren Schutz zu gewährleisten. In Mitteleuropa wurden Wacholderbeeren und Rue in der Walpurgisnacht verbrannt, um „Hexen“ fernzuhalten. Wacholder scheint in Sibirien das Begasungsmittel der Wahl zu sein, wo es zur rituellen Reinigung und zum Segen von Opfern, rituellen Gegenständen sowie Menschen und Tieren verwendet wird.

Wacholder ist auch eine relativ häufige Zutat in Kyphi (Kapet), Weihrauch, der in alten ägyptischen Tempeln und Haushalten verwendet wird.

Jupiterholz kann auch während der Weissagung verbrannt werden.

Wacholderöl, Zweige oder Beeren kann effektiv zu Diebstahlsicherungszauber hinzugefügt werden. Frau Wachholder ist der Kobold des Wacholderbaums, der evoziert werden kann, um einen Theif zu entdecken, indem er die Äste des Baumes biegt. Powwows oder Long Lost Friend beschreibt, wie man einen Wacholderbusch unter einen Felsen steckt, um einen Dieb zur Rückgabe gestohlener Waren zu zwingen (es wird auch auf Juniper verwiesen, um eine Reihe von Heilmitteln zu erhalten). Scott Cunningham in The Magical Household beschreibt einen Anti-Diebstahl-Zauber, der Wacholderbeeren, Holunderblätter oder Mistel, Kümmel und Rosmarin umfasst. Nehmen Sie einen Wacholderzweig mit oder behalten Sie einige Beeren in der Tasche, um sich vor Dieben zu schützen, während Sie unterwegs sind, und bewahren Sie einige in Ihrem Auto auf, um dies auch zu gewährleisten.

Wacholder kann kann auch als Schutzzauber gegen störende Geister sowie Diebe verwendet werden. Der Baum selbst kann in der Nähe der Tür oder entlang des Weges zum Haus wachsen, Äste, die auf dem Boden um den Eingang herum ausgebreitet sind, oder Äste, die über den Eingängen hängen.

Es wird gesagt, dass ein Wacholderstrauch oder Baum ist ein besonders effektives und magisches Versteck. Vielleicht kann Wacholder auch zu Versteck- und Unsichtbarkeitszauber hinzugefügt werden.

Wacholderbeeren können in Liebeszauber verwendet werden, insbesondere um das männliche Interesse und die Potenz zu steigern. Tränken Sie sich mit Wein und trinken Sie täglich ein paar Schlucke, um die männliche Männlichkeit zu erhöhen. In Essig einweichen und in Ihr Bad geben, um sich für Männer attraktiver zu machen, oder direkt auf die Genitalien (mit Wasser verdünnt) auftragen, um das männliche Interesse an ihnen zu erhöhen. Oder fügen Sie es einem Bad hinzu, das Sie teilen. Wacholderbeeren und ihre ätherischen Öle sorgen für einen schönen „männlichen“ Duft für Männerkosmetik (Aftershave, Bartöl usw.). Mit der gebotenen Vorsicht anwenden.

Toxizität und Vorsichtsmaßnahmen

Wacholder war als „Bastardkiller“ bekannt, als auf pflanzliche Abtreibungen zurückgegriffen wurde, bevor medizinische Abtreibungen ihren Platz einnahmen. Schwangere sollten Wacholder nicht in medizinischen Dosen verwenden.

Wacholder kann die Art und Weise verändern, wie Ihr Körper den Blutzucker reguliert. Diabetiker und andere, die ihren Blutzucker sorgfältig regulieren müssen, sollten sich vorsichtig an Wacholder wenden. Wacholder sollte nicht während der Einnahme von Medikamenten zur Regulierung Ihres Blutzuckers angewendet werden.

Wacholder reizt die Nieren und sollte nicht von Personen mit Nierenerkrankungen jeglicher Art angewendet werden.

Wacholder sollte nicht ohne sorgfältige Überwachung zusätzlich zu anderen Diuretika oder Kräutern eingenommen werden.

Wacholderbeeren sind in hohen Dosen giftig.


Wacholderöle, Teere und Harze können die Haut reizen. Seien Sie vorsichtig, Allergietest und ausreichende Verdünnung.

Männliche Wacholderpflanzen setzen hochallergenen Pollen frei, manchmal in großen Wolken.

Fußnoten