Home » Weiße magie » Wählen Sie Ihren Tarot-Lesebereich sorgfältig aus

Wählen Sie Ihren Tarot-Lesebereich sorgfältig aus

Tarot Reading

Ein Manuskript wird ungefähr ein Jahr nach seiner Fertigstellung zu einem Buch. Aufgrund der Zeitspanne zwischen der Einreichung meines Buches und der Veröffentlichung habe ich mir Gedanken über Dinge gemacht, die ich zu

hinzufügen möchte Professionelles Tarot . Zum Beispiel wünschte ich mir in Kapitel 4, “Das Geschäft mit dem Tarot”, ich hätte mehr über das Büro als Ort für Lesungen geschrieben. Büroräume, ob zu Hause oder draußen, sind wichtig und müssen sich und Ihre Kunden gegenseitig heilen. Die Grundregel bei der Bürogestaltung lautet: Sprechen Sie die Mehrheit Ihrer Kunden an, während Sie für alle harmlos sind.

Dinge, die wir nicht einmal in Betracht ziehen, können manchmal beleidigen Kunden. Zum Beispiel hatte ich in meinem Büro ein Gemälde einer vollbusigen Frau auf dem Höhepunkt ihrer Sexualität. Sie sah für mich wild und charmant aus, ähnlich wie die Kathy-Figur von Wuthering Heights. Ja, sie war fast nackt . Stellen Sie sich meine Überraschung vor, als mir eine Kundin sagte, sie sei von meinem pornografischen Bild beleidigt! Ja, ich glaube, meine Klientin hatte ein Problem mit ihrem Körperbild und der Schande, die so oft mit Sexualität verbunden ist, aber es war nicht meine Aufgabe, sie zu beurteilen. Ein zahlender Kunde war von meiner Wahl in der Kunst beleidigt – ich ersetzte das Gemälde durch eine Naturszene und hängte die Schönheit in mein eigenes Schlafzimmer.

Die Hauptquellen Beleidigungen zwingen andere dazu, Ihre persönlichen oder religiösen Überzeugungen anderen aufzuzwingen und in den Geruchs-, Seh- oder Geräuschsinn einer Person einzudringen. Die meisten Menschen akzeptieren ein oder zwei religiöse Symbole in einem Büro, fühlen sich jedoch unwohl, wenn der Raum überfüllt und mit Symbolen gefüllt ist, die sie nicht verstehen oder schätzen.

Halten Sie Ihren Lesebereich kundenzentriert , indem Sie einen Ort erstellen, der für Ihren Kunden angenehm ist. Einige Menschen haben Angst vor New-Age-Artefakten. Um im Geschäft zu bleiben, möchten Sie Ihren Kundenstamm vergrößern. Warum jemanden erschrecken und potenzielle Kunden abschrecken? Finden Sie einen Weg, um Ihre persönlichen Vorlieben mit den Bedürfnissen Ihrer Kunden in Einklang zu bringen . Dunkel und geheimnisvoll ist nicht immer besser.

Wenn Sie zu Hause lesen, denken Sie daran, dass viele Menschen allergisch gegen Hautschuppen sind oder Angst haben Katzen. (Ich weiß … Wie kann jemand Angst vor Kätzchen haben?) Wenn Sie Hunde oder Katzen haben, informieren Sie Ihren Kunden unbedingt vor dem Termin. Halten Sie Ihre Haustiere vom Lesebereich fern, wenn Ihr Kunde dort ist. Staubsaugen und entstauben Sie Ihren Lesebereich und pflegen Sie Ihre Haustiere regelmäßig.

Seien Sie vorsichtig mit Weihrauch, da Ihr Kunde möglicherweise allergisch gegen Rauch ist oder etwas findet ein schwerer Duft Übelkeit. Fragen Sie, bevor Sie Weihrauch anzünden. Seien Sie aus demselben Grund vorsichtig mit Ihrem eigenen Köln oder Parfüm: Kommerzielles Köln besteht aus Chemikalien und kann bei manchen Menschen unangenehme Atemreaktionen wie tränende Augen, Schnupfen und Niesen verursachen.

Ton erzeugt eine Stimmung, aber eine geringe Lautstärke ist beim Lesen immer am besten: Sie möchten, dass sich Ihr Kunde auf das Lesen konzentriert, nicht auf die Musik. Investieren Sie in ein gutes System mit automatischer Funktion, damit die Musik nach der Hälfte des Lesens nicht aufhört. Kaufen Sie eine große Auswahl an Musik für eine Vielzahl von Kunden, vorzugsweise ohne störenden Gesang, und stellen Sie sicher, dass Sie die Lautstärke leicht einstellen können.

Die Beleuchtung ist eine andere wichtige Überlegung. Vermeiden Sie Blendung und starkes Licht. Natürliches Licht von einem Fenster oder Oberlicht ist großartig, aber Sie haben möglicherweise keinen Zugang dazu. Platzieren Sie in diesem Fall Lampen in verschiedenen Bereichen des Raums, um eine ausgewogene, indirekte Beleuchtung zu erzielen. Sie können jetzt rosa Glühbirnen kaufen, die beruhigend leuchten.

Bewerten Sie die Bücher in Ihrem Lesebereich. Welche sind auf Augenhöhe? Versuchen Sie, am Lesetisch zu sitzen, an dem sich Ihr Kunde befindet. Umschauen. Was siehst du? Platzieren Sie geeignete Bücher zum Tarot oder Ihrer Spezialität in der Sichtlinie des Kunden. Zum Beispiel sind meine Pflegetexte und Psychologiebücher alle auf Augenhöhe, wenn der Klient sitzt. Wenn sie aufsteht, sieht sie meine Tarot- und therapeutischen Touch-Bücher. Astrologie und Geschäftsbücher befinden sich im unteren Regal.

Wählen Sie weiterhin Bilder, Handys, Tapeten, Schnickschnack und Möbel aus, um den Komfort des Kunden zu gewährleisten. Wie machst Du das? Überprüfen Sie Ihren Kundenstamm und identifizieren Sie Ihren Zielmarkt. (Siehe Kapitel 2 von Professional Tarot für Informationen zu Zielmärkten.) Überlegen Sie dann, was ein idealer Raum für sie ist, und gleichen Sie dies mit dem Bild aus, das Sie als professioneller Leser projizieren möchten. Entsprechend dekorieren.

Nichts beeinträchtigt eine angenehme Atmosphäre mehr als Unordnung und Schmutz, besonders im Badezimmer! Halten Sie Ihren Lesebereich und Ihr Badezimmer sauber und übersichtlich: Bitte keine alten McDonald's-Verpackungen und halb aufgegessenes Essen. (Ich habe das wirklich gesehen, als ich zum ersten Mal zu einem neuen Leser ging. Es sah aus und roch ekelhaft. Ich bin nicht zurückgegangen.)

Hier ist Meine Liste der “Reading Space Nos”, wenn es um Sauberkeit geht: Keine Mülleimer voller Müll, kein schmutziges Geschirr im Waschbecken, keine Staubhasen unter dem Tisch, keine Staubschicht auf Möbeln, kein Abschaum im Badezimmer, keine leeren Taschentuchrolle, kein zerfallendes Stück Seife, keine schmutzigen Handtücher. Und so offensichtlich dies für die meisten ist, kein Schmutz unter Ihren Fingernägeln! Hände sind wichtig für Ihre Arbeit als Leser, und die Leute werden sie betrachten. Bitte halten Sie Ihre Hände sauber und gepflegt.

Betrachten Sie das Bild, das Sie projizieren möchten, und die damit verbundenen Eigenschaften. Willst du ruhig und still? Geheimnis? Bevorzugen Sie die klinische Therapeutenatmosphäre oder etwas ganz anderes? Unabhängig von der gewünschten Atmosphäre schaffen Sie immer eine Stimmung – absichtlich oder nicht. Wählen Sie mit Sorgfalt.