Home » Weiße magie » Warum du dich vor dem SUP einseifen solltest – Fernweh

Warum du dich vor dem SUP einseifen solltest – Fernweh

Noch nie SUP oder Stand-up-Paddle-Boarding ausprobiert? Wir werden Sie nicht verurteilen.

Aber wir werden Ihnen auch dringend empfehlen, einen Weg zu finden, es zu versuchen, besonders wenn Sie das Gefühl haben, festzustecken. Laut HuffPost ist das Ausprobieren neuer Dinge eine großartige Möglichkeit, Ängste zu überwinden, sich selbst kennenzulernen, Kreativität anzuregen und sich für den Rest der Welt marktfähiger zu machen.

Wenn Sie neue Outdoor-Aktivitäten ausprobieren, erhalten Sie auch den zusätzlichen Bonus, die Gehirnfunktion zu stimulieren und Stress abzubauen. Vitamin D ist aus gutem Grund als Sonnenvitamin bekannt – die Korrelation von Licht und Stimmung hängt von der natürlichen Reaktion des Körpers auf die Bildung von Serotonin ab. Mehr Zeit im Freien bedeutet bessere Laune und gesünderen Schlaf.

Davon abgesehen, sei nicht so aufgeregt, dass du aus der Tür rennst, ohne dich einzuseifen. Richtig geschützt zu bleiben ist kein Scherz, und Sie möchten sicherlich nicht, dass Hautkrebs Ihre Outdoor-Abenteuer beeinträchtigt. Wussten Sie, dass Hautkrebs am häufigsten im Gesicht und an der Nase auftritt? Das sind die Bereiche, die fast die Sonne sehen jeden Tag. Sie wollen nicht, dass dies Teil Ihrer Paranoia wird – Hautbiopsien, Behandlungen, Operationen und Therapien belasten Gehirn und Geldbeutel.

Probieren Sie neue Abenteuer aus – aber stellen Sie auch sicher, dass Sonnenschutz ein fester Bestandteil Ihrer Routine ist.