Home » Weiße magie » Warum es nicht wirklich wichtig ist, welches Sternzeichen Sie sind – für immer bewusst

Warum es nicht wirklich wichtig ist, welches Sternzeichen Sie sind – für immer bewusst

Wenn Sie die durchschnittliche Person nach Astrologie fragen würden, würde sie wahrscheinlich mit etwas antworten, das Folgendes bewirkt: Ich kenne mein Sternzeichen und lese mein Tageshoroskop in der Zeitung.

Nun, das ist nicht wirklich Astrologie. Ich meine, es ist so, aber es berührt nur die Oberfläche einer Kunstform, die viel größer und aufschlussreicher ist als nur einhundert Wörter pro Tag.

Astrologie ist so viel tiefer als nur zu sein ein “Zwilling” oder ein “Wassermann”, sicher bedeutet es etwas, aber nicht wirklich viel.

Es gibt jedoch unendlich viele Sterne und Planeten in unserem Universum, die dem Planeten am nächsten kreisen Erde und Sonne – Merkur, Mars, Venus, Jupiter, Saturn, Uranus, Neptun, Pluto und sogar der Mond haben alle ihre eigene Energie.

Wenn Sie nicht glauben, dass ein Planet kann seine eigene Energie so denken lassen – nimm New York und Los Angeles; zwei große Städte, aber beide sind auf ihre Weise einzigartig, sie haben ihre eigene Energie. Nehmen Sie nun dieselbe Philosophie und wenden Sie sie auf die Planeten und den Mond an. Sie alle haben ihre eigenen Energien, die ins Universum ausschwingen.

Als Sie geboren wurden, wurden die Planeten in angeordnet Eine für Sie völlig einzigartige Konfiguration, aber Ihr Sternzeichen, das ist das Zeichen, in dem sich Ihre Sonne befand, scheint die größte Aufmerksamkeit zu erhalten. Warum?

Nun, viele Astrologen glauben, dass Ihr Stern- oder Sonnenzeichen den Kern Ihres Seins anzeigt und wer Sie sind, aber keine zwei Menschen sind jemals wirklich gleich in der Astrologie.

Dies liegt daran, dass Sie alle Planeten, den Mond und die Zeichen, in denen sie sich befanden, berücksichtigen müssen. Sie könnten ein Sonnenzeichen von Zwillingen haben, aber dann eine Vielzahl anderer Planeten im Steinbock sitzen. Dies würde Ihren Zwillingsstatus nicht ändern, aber es würde Ihnen auch mehr Steinbock-ähnliche Energie geben.

Tatsächlich macht Ihr Sonnenzeichen wirklich nur einen kleinen Prozentsatz des Bildes aus. Wenn Sie jemals eine professionelle Astrologielesung hatten, würden Sie wissen, dass unsere Kernpersönlichkeit eine Mischung aus unserem Sonnenzeichen und dem sogenannten „aufsteigenden“ Zeichen ist. Dies ist die Konstellation, die sich am Horizont befand, als Sie geboren wurden.

Dies verkompliziert die „Horoskop“ -Theorie noch weiter, denn um äußerst genau zu sein, müssen Sie nicht nur Ihr Sonnenzeichen lesen, sondern auch auch Ihr steigendes Zeichen.

Um Ihr steigendes Zeichen zu kennen, müssen Sie wissen, wann Sie geboren wurden, und dann Ihre Geburtsastrologiekarte zeichnen lassen. Es gibt viele kostenlose Dienste, die dies online für Sie erledigen. Computergestützte Diagramme berücksichtigen jedoch nicht wirklich ein ganzheitliches Bild.

Ist es also überhaupt lesenswert? Ihr tägliches Horoskop?

Es gibt definitiv keinen Schaden, aber wissen Sie, dass dies nur ein sehr, sehr kurzer Blick ist und nicht wirklich ein vollständiges Verständnis dessen, was Astrologie wirklich kann lehre dich.

Wenn du irgendwelche Prognosen lesen musst, würde ich Susan Millers AstrologyZone ihre monatlichen Aufzeichnungen empfehlen sind lang aber sehr, sehr aufschlussreich. Sogar sie fordert ihre Leser auf, sowohl ihre Sonnen- als auch ihre aufgehenden Zeichen zu lesen, um die größtmögliche Genauigkeit zu erzielen.

Während ihre monatlichen Vorhersagen zu den besten gehören, gibt es nichts Schöneres, als einen professionellen Astrologen zu konsultieren, um Ihre wirklich zu verstehen eigene persönliche Geburtsurkunde und wie die Energie der Planeten zusammenarbeitet, um Sie zu inspirieren.

Interessiert an einer Lesung?