Home » Weiße magie » Was bedeutet es, wenn Sie davon träumen, dass jemand stirbt?

Was bedeutet es, wenn Sie davon träumen, dass jemand stirbt?

Im Wesentlichen geht es beim Träumen vom Tod um Neuanfang und darum, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Erst kürzlich hatte ich einen Traum von jemandem, von dem ich nicht wusste, dass er immer wieder stirbt. Dies führte dazu, dass ich mir die Zeit nahm, um zu verstehen, warum. Ich habe 20 Jahre lang Träume studiert. Erste Frage: Wer starb? Das Träumen von einem sterbenden Familienmitglied kann darauf hinweisen, dass Sie möglicherweise über eine Lebenssituation besorgt sind. Wiederkehrende Träume von jemandem, der stirbt, können Einblicke gewähren, und ein solcher Traum zeigt, dass unser eigenes Bewusstsein die Situation analysiert. Wenn Sie beispielsweise davon träumen, dass Ihr Sohn oder Ihre Tochter sterben, kann dies darauf hinweisen, dass Sie sich im Wachleben nur Sorgen um sie machen. Diese Art von Träumen ist natürlich. Wir machen uns Sorgen um den Tod im Leben und dieser Traum ist mit unserer eigenen Psyche verbunden. Eine Leiche zu sehen kann auch besorgniserregend sein. Denken Sie über die Details des Traums nach.

In Träumen liegt der Schwerpunkt darauf, dass Besuche des Geistes beabsichtigt sind, und einige glauben, dass das Träumen von jemandem, der stirbt (der bereits tot ist), mächtig sein kann in Bezug auf die Annahme der Trauer. Mit anderen Worten, der Traum kann Ihnen mit der Kraft oder dem ängstlichen Gefühl helfen, außer Kontrolle zu sein, weil Sie einen geliebten Menschen im wirklichen Leben verlieren. Mit diesen Arten von Träumen, die oft mit Schmerz und Trauer im Leben einhergehen, sind wir nicht im richtigen Raum, wenn jemand vorbeikommt. Wir müssen versuchen, die Hoffnung auszudrücken, dass der Traum gesendet wurde, um den Verlust im Leben zu bewältigen. In der Tat könnte der Zweck des Traums eine spirituelle Visitation sein. Von jemandem zu träumen, von dem Sie wissen, dass er stirbt, führt zu schrecklichen Ereignissen im Traum und kann damit zusammenhängen, wie wir im wirklichen Leben leiden. Der Traum könnte aufgrund der Heilkraft, die wir im Schlaf haben, an Sie gesendet werden.

Was bedeutet es, wenn Sie davon träumen, dass jemand stirbt?

Ich weiß, dass dieser Traum besorgniserregend sein kann und dass jemand, der in einem Traum stirbt, am Morgen eine Wirkung haben kann. Es kann ziemlich herzzerreißend sein, wenn wir von jemandem träumen, von dem wir wissen, dass er stirbt, besonders von jemandem, den wir lieben. Und während einige Träume uns dazu bringen, mehr zu verstehen, können andere Träume aufgrund der Art und Weise, wie sie sich präsentieren, zu Albträumen werden. Schlechte Träume und Albträume über das Sterben sind oft mit unserer eigenen Angst verbunden. Egal, ob es Ihr eigener ist oder der Tod von jemandem, den Sie im Wachleben kennen, der Traum von jemandem, der stirbt, dreht sich alles um „Transformation“. Der gewaltsame Tod in Träumen kann ziemlich beängstigend und verstörend sein. Von jemandem zu träumen, der in einem gewalttätigen Ereignis stirbt, kann jedoch unser Gewissen schädigen, weil wir derjenige sind, der von seinem Tod träumt. Es gibt viele Möglichkeiten, wie der Tod selbst in Träumen dargestellt wird. Einige spirituelle Praktizierende glauben, dass das Träumen vom Tod ein negatives Zeichen ist, während andere den Tod als Glück beim Aufwachen des Lebens interpretieren – konzentriert auf neue Anfänge und Anfänge. Unter der Annahme, dass der Tod Glück hat, ist ein Traum von einem Sterbenden gleichbedeutend mit der Tatsache, dass man ein langes und glückliches Leben führen wird. In der Interpretation von Todesträumen ist keine Logik enthalten. In der Tat sind Träume ein Produkt unserer Gedanken im Wachleben. Was wir fürchten oder passieren wollen, erscheint in unseren Träumen real. Hier werde ich mich speziell darauf konzentrieren, was es bedeutet, von jemandem zu träumen, der stirbt. Es kann ein Familienmitglied, ein Freund, ein Arbeitskollege oder sogar jemand sein, den Sie nicht kennen. Ich möchte wiederholen, dass es beim Sterben in Träumen nur um Neuanfänge geht.

Was bedeutet es, vom Sterben Ihres Partners zu träumen?

Für eine Weile hatte ich einen Traum, den mein Partner weitergab. Ich kann mich an einen bestimmten Traum erinnern, als ich versuchte, sein Leben zu retten. Im Traum hielt ich seine Hand. Es gab keine Szene oder Ton. Der Traum, dass mein Partner weitergibt (wie er im wirklichen Leben lebte), ließ mich darüber nachdenken, wie viel mir die Beziehung bedeutet. Ich denke, wenn Sie vom Tod Ihres Partners träumen, ist es natürlich eine Angst, diese Person zu verlieren.

Was bedeutet es, von jemandem zu träumen, der stirbt, den Sie nicht kennen?

Ich bin neulich aus dem Traum aufgewacht, einen kleinen Jungen immer wieder sterben zu sehen. Es war nicht mein Junge, aber ich habe mich dort um ihn gekümmert. Es war, als wäre ich in einem Zeitsprung gefangen und der Traum wiederholte sich immer wieder. Diese Art von Traum kann manchmal auftreten, wenn Sie zwischen wach und schlafend sind. Dieser Traum ermöglicht es uns, uns wieder mit unseren Ängsten im wirklichen Leben zu verbinden. Daß es in der Zukunft einen magischen Moment gibt, in dem Sie sich auf das Jetzt konzentrieren werden, ermöglicht es uns, die verschiedenen Grenzen des Lebens selbst zu überschreiten. Denken Sie daran, dass das Träumen von jemandem, der stirbt und den Sie nicht kennen, sich selbst darstellen könnte. Passst du auf dich auf, wie du solltest?

Ist das Träumen vom Tod eine Vorahnung?

Nein. Vom Tod zu träumen ist keine Vorhersage des Todes im Wachleben. Manchmal tritt der Tod im Wachleben auf, nachdem wir vom Sterben geträumt haben, aber das bedeutet nicht, dass unsere Träume den Tod vorhersagen können. Was wir träumen, ist eine Mischung aus Bewusstsein und Unterbewusstsein. Wenn Sie bei Bewusstsein sind, sind die Gedanken, die Ihren Geist dominieren, diejenigen, die Ihre Träume erschaffen. Sie fragen sich wahrscheinlich, warum Sie vom Tod geträumt haben, wenn Sie die Idee des Sterbens nicht mögen. Vielleicht ist es Ihre unbewusste Angst, die Ihre eigenen Ängste projiziert. Oder eine negative Erfahrung, ein Trauma, eine Krankheit und eine Wirkung von Medikamenten oder negativem Denken haben Sie dazu gebracht, vom Tod zu träumen. Vom Tod zu träumen kann anders erklärt und interpretiert werden. Wenn Sie vom Tod träumen, sollten Sie sich fragen, was Ihre Ängste sind.

Bedeutet das, dass Sie ein Trauma durchmachen?

Es ist möglich, dass Sie träumen des Todes, wenn Sie ein Trauma in Ihrem Leben erleben. Oder Sie haben eine traumatische Erfahrung gemacht, die Sie dazu gebracht hat, von Ihrem eigenen Tod oder dem Tod von jemandem zu träumen, der Ihnen am Herzen liegt. Man kann sogar vom Tod träumen, wenn man im Wachleben durch einen felsigen Fleck geht. Die inneren Sorgen und Ängste erklären, warum Sie von einer Person träumen würden, die tot ist. Es bedeutet nicht, dass Sie eine negative Person sind; Ich möchte nur irgendwie die Anwesenheit der Person loswerden. Das Träumen von jemandem, der stirbt, kann traumatisch sein. Man kann leicht davon überzeugt sein, dass das Träumen vom Tod eines Menschen natürlich bedeutet, dass man sich Sorgen um ihn macht. Todesträume können unterschiedlich interpretiert werden. Wenn Sie davon träumen, dass Sie sterben oder jemand anderes in Ihrem Traumzustand gestorben ist, fragen Sie sich, wie Sie sich während des Traums gefühlt haben.

Hat der Traum, dass jemand stirbt, etwas mit der Beziehung zu dieser Person zu tun?

Ja. Von jemandem zu träumen, der stirbt, kann sich auf die Beziehung beziehen, die Sie zu der Person im Wachleben haben. Möglicherweise sagt Ihnen Ihr Unterbewusstsein, dass Ihre Verbindung schwächer wird. Wenn Sie die Verbindung zu der Person (im wirklichen Leben) verloren haben und davon träumen, dass diese bestimmte Person stirbt, repräsentiert dies Ihre Perspektive. Wenn Sie durch die Handlungen der Person verletzt werden, kann dies darauf hinweisen, dass Sie sich im Leben nicht respektiert fühlen.

Stellt das Träumen von jemandem, der stirbt, eine Schwangerschaft dar?

Der Tod bedeutet das Ende des Lebens, während Schwangerschaft die Geburt eines neuen Lebens bedeutet. Einige Menschen glauben, dass das, wovon wir träumen, normalerweise eine Vorhersage des Gegenteils im Wachleben ist; Daher kann man davon ausgehen, dass der Tod in Träumen mit einer Schwangerschaft im Wachleben verbunden sein kann. Vom Tod zu träumen könnte bedeuten, dass jemand, den Sie kennen, schwanger wird. Viele Menschen haben dies als wahr erwiesen.

Bedeutet das Träumen vom Sterben, im Leben nicht glücklich zu sein?

Bis zu einem gewissen Grad. Vom Sterben zu träumen könnte die Tatsache offenbaren, dass Sie im Wachleben unglücklich sind. Glauben Sie tatsächlich, dass Sie es nicht verdienen, glücklich zu sein? Ihr Traum könnte auch den Mangel an Selbstvertrauen anzeigen. Dieser Traum kann auch darauf hinweisen, Ihre Qualitäten und Ihren Lebenszweck in Frage zu stellen. Von jemand anderem zu träumen, der stirbt, ist in Wirklichkeit auch mit Unglück verbunden. Besonders, wenn Sie eifersüchtig auf die Person und ihren Erfolg im Wachleben sind; Aber anstatt eifersüchtig und gierig zu sein, warum konzentrierst du dich nicht auf deinen eigenen Erfolg?

Was bedeutet die Todes-Tarot-Karte?

Ich werde dies erwähnen, weil es einen Einfluss auf diesen Traum hat. Die Tarotkarte für den Tod (XIII) zeigt normalerweise ein Skelett. Manchmal reitet das Skelett ein Pferd; häufiger hält es jedoch eine Sichel. Umgeben von Tod und Menschen, die aus allen Klassen sterben, einschließlich Bürgern, Bischöfen und Königen, versucht die Karte, Sie an die Macht des Todes zu erinnern – niemand kann sich ihr entziehen, egal was passiert.

Allerdings Die Todestarotkarte stellt keinen physischen Tod dar, sondern impliziert ein Ende. Es ist möglich, dass eine Beziehung in Ihrem Leben endet. Es steht auch für ein gesteigertes Selbstbewusstsein, tiefgreifende Veränderungen, das Loslassen von Eigensinnen, Versagen und Depressionen. Es ist auch mit Sterblichkeit, einigen unseriösen Krankheiten und Angst verbunden.

Zeigt das Träumen vom Sterben einen Übergang an?

Ja, vom Sterben träumen oder Jemand anderes, der stirbt, kann zweifellos furchterregend sein. Es kann aber auch aufschlussreich sein und Ihr Bewusstsein stärken. Wenn Sie zum Beispiel davon träumen, dass Ihre Eltern sterben, haben Sie Angst, sie im Wachleben zu verlieren. Dies ist einer der häufigsten Todesträume. Sie träumen davon, um die Sterblichkeit zu akzeptieren. Niemand kann dem „Tod“ entkommen, egal was passiert. Sie müssen akzeptieren, dass Menschen, die Sie lieben, nicht für immer da sein werden. Und du musst das Beste aus dem Leben machen, während du noch lebst.

Zusammenfassend kann das Träumen vom Tod auch deine Spiritualität erwecken, weil der Tod in Träumen einen Übergang im Wachleben bedeutet. Sie lassen alles zurück, was Sie wissen, Ihr altes Leben, das alte Sie, um irgendwo neu anzufangen, wo Sie derjenige sein werden, der für Ihr Leben verantwortlich ist. Vom Tod zu träumen kann eine aufschlussreiche Erfahrung sein. Es bringt dich dazu, dem Tod ins Auge zu sehen und den wahren Wert des Lebens zu erkennen, selbst wenn du weißt, dass es nur ein Traum ist.

)