Home » Weiße magie » Was ist Beseelung? (Der Pfad des Mystikers) ⋆ –

Was ist Beseelung? (Der Pfad des Mystikers) ⋆ –

Bist du ein Mystiker?

Die moderne Spiritualität legt großen Wert auf das Transzendente – auf das Geist. Aber leider schadet diese Besessenheit vom Ätherischen dem Seele.

Die Seele ist Geist verkörpert. Die Seele ist Mysterium, Verzauberung und verkörperte Poesie – sie ist erdig, sinnlich, ekstatisch und verwurzelt im Hier und Jetzt. Die Seele ist hauptsächlich Yin (weiblich), während Spirit hauptsächlich Yang (männlich) ist.


In einer Welt, die derzeit von einem Ungleichgewicht des Yang dominiert wird, Wir brauchen wieder Yin. Wir müssen uns dringend wieder mit der Seele verbinden.

Wir müssen den Weg des Mystikers gehen, der von Natur aus und unwiderstehlich von der Flamme der Seele angezogen wird – der eigenen Inneres Licht.

Der Weg, dies zu tun, ist durch Ensoulment.

Was ist die Seele?

Wir alle besitzen eine Seele. Auf einer grundlegenden Ebene ist die Seele unsere belebende Essenz – sie leitet sich vom altenglischen Wort sāwol ab, was „spiritueller und emotionaler Teil einer Person, belebte Existenz“ bedeutet (1). Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Seele dank religiösem und breiterem spirituellem Einfluss gleichermaßen als der innewohnende Funke der Göttlichkeit verstanden, den wir alle tragen.

Kurz gesagt, die Seele ist Ihre wahre Natur; es ist deine innerste Essenz oder dein Geist, verkörpert in irdischer Form. Um eine einfache Analogie zu verwenden, Spirit ist wie reines Licht, während Soul die kaleidoskopische, vielfarbige Linse ist, durch die Spirit scheint.

Weiterlesen: Höheres Selbst: 11 Möglichkeiten, sich mit deiner Seele zu verbinden »

Was ist Beseelung?

Beseelung ist der Prozess und die Reise der Verkörperung Ihrer wahren Natur (Ihrer Seele). Es ist deine Fähigkeit dazu umarmen, leben und erleben dein authentischstes Selbst. Beseelung ist ein zentraler Bestandteil der Reise des spirituellen Erwachens und der zentrale Weg des Mystikers. Ein weiteres Synonym für Ensoulment ist Seelenrückholung – Ensoulment ist jedoch eine Philosophie und eine andauernde gelebte Erfahrung, während die Seelenrückholung eher eine einmalige Praxis ist.

Notiz: Ensoulment ist ursprünglich ein Begriff mit religiösen Konnotationen und bezieht sich auf den Moment, in dem ein Fötus eine Seele gewinnt. Aber darum geht es in diesem Artikel nicht. Stattdessen haben wir Beseelung absichtlich neu definiert und neu gedacht, um die fortwährende Erfahrung von zu bedeuten Seelen-Initiation.

Die dunkelste Pandemie aller Zeiten: Seelenverlust

Die große Krankheit des 20. Jahrhunderts, die all unsere Probleme mit sich bringt und uns individuell und gesellschaftlich betrifft, ist „Seelenverlust“. Wenn die Seele vernachlässigt wird, verschwindet sie nicht einfach; sie tritt symptomatisch in Zwangsgedanken, Süchten, Gewalt und Sinnverlust auf.

– T. Moore

Was ist die Wurzel all unseres Leidens?


Diese Frage beschäftigt die Menschheit seit Anbeginn der Zeit.

Was wir von Religion und spirituellen Traditionen gleichermaßen gelernt haben, ist, dass der Kern unserer Qual tief verwurzelt ist innerhalb Menschen.

Es ist ein Krebsgeschwür der Seele. Eine Fragmentierung der Psyche. Eine Störung des Geistes. Eine Abkehr von der Natur. Eine Entweihung der Welt um uns herum.

All dieser Schmerz ist im Inneren verwurzelt Verlust der Seele.

Wenn wir von der Seele abgeschnitten sind, sind wir voneinander und von der Welt abgeschnitten. Dann verfallen wir in einen Zustand des Fundamentalismus, des kalten Rationalismus, des mechanistischen Reduktionismus, der die Welt/die anderen als ein Objekt sieht, das benutzt und weggeworfen werden muss.

Wenn wir von der Seele getrennt werden, wird der Mensch geistesgestört. Krankheiten aller Art beginnen sich zu entwickeln, beginnend im Körper als chronische Krankheiten und Essstörungen – endend mit psychischen Erkrankungen, existentiellen Krisen, Paranoia, Hass, Selbstmord, Mord und dem psychotischen Missbrauch unserer unschuldigsten Mitglieder der Gesellschaft.

Damit die Menschheit heilen kann, müssen wir uns wieder mit der Seele verbinden. Wir müssen beseelt werden. Damit wir den direkten Weg der Selbstzerstörung, den wir gerade beschreiten, auf jede erdenkliche Weise umkehren können, müssen wir in den spirituellen Weg eingeweiht werden. Wir müssen den Weg des verkörperten Mystikers oder des Mystikers gehen Bodhisattva.

Ensoulment ist die Antwort auf die schwerste Pandemie aller Zeiten, die alle Menschen aller Rassen und Länder betrifft: Seelenverlust.

Lassen Sie dies bekannt werden. Lass dies in Stein gemeißelt sein. Lass dies von den Dächern geschrien werden. Die Menschheit hat ihre Seele verloren, und ohne einen Schritt in Richtung Ensoulment, welche Hoffnung gibt es für die Kinder unserer Kinder, in einer Welt zu überleben, die verwüstet wird, während wir hier sprechen?

11 Anzeichen dafür, dass Sie ein moderner Mystiker sind

Beseelung beginnt mit dem Präfix de – Lateinisch für „in“. Ensoulment bedeutet also wörtlich Sein in die Seele oder die Verkörperung der göttlichen Essenz mitin Sie.

Ein moderner Mystiker ist eine Person, die dazu berufen ist, das Schicksal ihrer Seele zu leben, auszudrücken und zu erfüllen.

Wenn Sie ein moderner Mystiker sind, werden Sie:

Spüren Sie, dass Sie eine haben besondere bedeutungsvolle Rolle auf diesem Planeten zu spielen (vielleicht schon in jungen Jahren) sich intensiv nach einem zielgerichteten Leben sehnen sich deprimiert fühlen, wenn Sie Ihr Schicksal nicht kennen oder nicht „herausfinden“ können in Richtung des spirituellen oder metaphysischen Bereichs gezogen werden ein spirituelles Erwachen, Kundalini-Erwachen durchgemacht haben , und/oder Dark Night of the Soulfinden es schwer, in diese Welt zu passen oder dazuzugehörenFühle alles intensiv (als hochsensibler Mensch und/oder Empath) Sich nach Einsamkeit sehnen und Selbstbeobachtung genießen Kämpfen Sie oft mit irgendwelchen Krisen (wie der Quarterlife-Crisis, Existenzkrise usw.) Kämpfen Sie darum, Ihren Seelenstamm zu finden (wahrscheinlich aufgrund des oben erwähnten Seelenverlusts Epidemie!) und kämpfen daher mit Gefühlen der Einsamkeit und Isolation, die sich danach sehnen, sich mit dem Göttlichen, Gott/der Göttin, dem Leben, dem Geliebten zu vereinen

Unsere Welt braucht dringend moderne Mystiker, die den Zweck ihrer Seele wiederentdecken, zurückfordern, leben, atmen und teilen.

Was passiert, wenn wir beseelt werden?

Es ist nicht schwer, sich vorzustellen, wie Seelenverlust aussieht – beobachten Sie einfach die Welt um Sie herum. Angst, Depression, Sucht, Narzissmus, Gewalt und Missbrauch aller Art definieren, wie eine seelenlose Gesellschaft aussieht.

Ein beseelter Mensch hingegen ist eine Seltenheit. Wer gibt es in der heutigen Zeit, um uns in die Mysterien und Tiefen der Seele einzuweihen? Die Antwort ist, dass diejenigen, die bereit und fähig sind, es sind dünn gesät. Schließlich leben wir in einer kulturellen und gesellschaftlichen spirituellen Wüste.

Seelenarbeit zu leisten und an einen Ort zu kommen, an dem man andere Seelen führen kann, ist eine seltsame Berufung. Es ist nicht etwas, was ich mir jemals vorgestellt habe. Ich bin die Tochter eines christlichen Predigers, aber ich habe mir nie vorgestellt, eine Priesterin der Seele zu werden; ein Psychopomp, der das Ego in die innere Welt führt.

Vielleicht hat meine eigene Erfahrung von extremer innerer Verzweiflung, Verzweiflung in der Dunklen Nacht und Sehnsucht nach der Seele meine Sensibilität für diese globale Krise geschmiedet, die weitgehend ignoriert wird – und in vielen Fällen nicht einmal gesehen.

Beseelung ist zwar schwer zu finden, kann aber bei denen gespürt werden, die ein zielgerichtetes Leben führen, das sich nicht nur um ihre Bedürfnisse, sondern um die Bedürfnisse des Kollektivs dreht. Zusammenfassen, Folgendes habe ich bei beseelten Menschen beobachtet:

Empfänglichkeit, Demut und OffenheitHerzlichkeit (Ehrfurcht, Bezug, Staunen, Verzauberung, Hingabe, Mitgefühl)Ein starkes Gespür für Sinn und Zweck habenDie eigenen einzigartigen spirituellen Gaben kennen und schärfenIntimität mit dem gegenwärtigen MomentGrößere Fähigkeit, loszulassen und sich einer Höheren Macht hinzugebenGefühl, mit anderen verbunden zu sein Menschen, die Welt und das Leben selbstEhrung der Kraft der Vorstellungskraft, Symbolik und KreativitätOrientierung am Mysteriösen, Numinosen und der Magie innerhalb/außerhalb von unsUmarmung des Göttlichen als transzendente und immanente KraftBewegung zu innerer Integration und Ausgeglichenheit (Ganzheit)Verbinden mit und die Seele verkörpern

Um zu verdeutlichen, was ich oben geschrieben habe, Beseelte Menschen leben mit einem großen Sinn für Sinn und Zweck, sind mit ihrem Herzen verbunden und fühlen eine starke Verbindung mit dem Göttlichen.

Beseelung ist nicht etwas, das wir „erreichen“ oder „von unserer To-Do-Liste abhaken“ im logisch linearen Sinne.

Stattdessen ist es eine langsame und schlendernde Reise mit Höhen und Tiefen. Es ist eine Bewegung der Natur: organisch, aber kraftvoll. Und es gibt auch nicht die eine „Ziellinie“ – Beseelung ist ein sich ständig vertiefender Prozess. Man könnte sagen, dass Ensoulment wie ein tausendblättriger Lotus ist, der beides ist Sein und Werden, stets.

Wege der Beseelung

Wie werden wir beseelter? Das ist die nächste vernünftige Frage.

Die Antwort ist, dass es viele Wege gibt, alle mit ihren einzigartigen Gaben und Fähigkeiten.

Ich habe über ein Jahrzehnt damit verbracht, Wege der Beseelung oder Seelenkommunikation zu erforschen, und es ist keine leichte Aufgabe, sie alle in einem Aufsatz zusammenzufassen. Ich werde jedoch diejenigen einbeziehen, die mir sofort einfallen:

Physische Pfade:

Die Seele wird wie ein Rohdiamant in den Körper eingesetzt und muss poliert werden, sonst wird ihr Glanz niemals erscheinen.

– Daniel Defoe

Emotionale Wege:

Liebe ist die Natur der Seele.

– John O’Donohue

Kreative Pfade:

Musik, Kunst und Poesie stimmen die Seele auf Gott ein.

– Thomas Merton Schreiben/TagebuchschreibenZeichnen/MalenBastelnMusikmachenRitualGartenarbeitMythologie/Symbologie

Geistige Wege:

Es gibt keine Bewusstwerdung ohne Schmerz … Menschen werden alles tun, egal wie absurd, um zu vermeiden, sich ihrer eigenen Seele zu stellen.

– Carl G. Jung

Natürlich führen nicht alle dieser Wege ausschließlich zur Beseelung.

Gartenarbeit zum Beispiel kann leicht zu einer sinnlosen Pflicht werden, wenn sie nicht mit einem Gefühl symbolischer Bedeutung oder kontemplativer Achtsamkeit durchdrungen ist. Ein weiteres Beispiel aus der obigen Liste ist das Singen, das zu einem toten Dröhnen leerer Worte werden kann, wenn es nicht zuerst von herzzentriertem Gefühl und Tiefe durchdrungen wird.

In Summe, irgendetwas was wir im Leben tun, kann ein Weg der Beseelung sein – es dreht sich alles um die innere Einstellung deines Herzens und die Herangehensweise oder Bedeutung, die du in das einfließen lässt, was du tust. Es scheint jedoch einige spezifische Wege zu geben, die besser geeignet sind, um absichtlich Ensoulment zu praktizieren.

Ensoulment ist innere Archäologie – es hilft uns, zu den Wurzeln unseres Seins zurückzukehren.

Wählen Sie, was Sie anspricht, und lassen Sie den Rest.

Fazit

Ensoulment liegt mir so am Herzen, dass die gesamte Richtung dieser Website ist darauf ausgerichtet, Ihnen zu helfen, Ihre Seele zu verkörpern (siehe unsere Prinzipien).

Der spirituelle Erwachensprozess eBook:

Entdecken Sie tiefgreifende Einsichten und Praktiken, die Ihnen helfen werden, tiefe Ebenen der Liebe und Freiheit zu erreichen. Entdecken Sie Seelenrückholung, Schattenarbeit und mehr. Beginnen Sie jetzt Ihre Reise des spirituellen Erwachens!

Aber warum ist Ensoulment so schmerzlich wichtig?

Der Grund, warum Ensoulment so wichtig ist, ist, dass die Welt es dringend und dringend braucht! Wir leiden unter Seelenverlust in pandemischen Ausmaßen, der immer schlimmer wird und uns auf die Überholspur zum sechsten Massensterben bringt. Wir zerstören nicht nur Mutter Natur und das Ökosystem, sondern erleben auch einen groß angelegten kulturellen Zusammenbruch, der das Gefüge unserer Zivilisation untergräbt.

Wir müssen als Rasse größer denken. Was immer wir tun, darf nicht nur für den Einzelnen sein – diesen Luxus haben wir nicht. Unsere Bemühungen müssen darauf gerichtet sein das Ganze.

Dem treu zu sein, was wir sind, bedeutet, unseren Geist wie eine Kerze im Zentrum unserer Dunkelheit zu tragen. Wenn wir leben wollen, ohne wesentliche Teile dessen, was wir sind, zum Schweigen zu bringen oder zu betäuben, muss ein Gelübde in uns selbst angerufen und aufrechterhalten werden.

– Markus Nepo

Ich hoffe, das, was ich hier geschrieben habe, hat in Ihnen den Wunsch geweckt, sich der Wiederentdeckung und Wiederverbindung mit Ihrer Seele zu verpflichten. Dies ist der Pfad des Mystikers, der Pfad des Bodhisattva. Der Weg, der die Menschheit von ihrem herzzerreißenden Seelenverlust erlösen kann.

Teilen Sie mir Ihre Meinung und Ihre Erfahrungen mit Ensoulment in den Kommentaren unten mit!