Home » Weiße magie » Weiße Magie gegen schwarze Magie: Warum Sie nicht nur weiße Magie üben sollten – vielseitige Hexerei

Weiße Magie gegen schwarze Magie: Warum Sie nicht nur weiße Magie üben sollten – vielseitige Hexerei

Bitte beachten Sie, dass Beiträge auf dieser Website Affiliate-Links enthalten können

Wenn Hexen zum ersten Mal Magie üben, fallen sie häufig in die Falle, nur “weiße Magie” verwenden zu wollen. Ich ignoriere die offensichtliche rassistische Bigotterie hinter den Begriffen Weiß und Schwarz, wenn ich Magie beschreibe, und möchte erklären, warum es eine schreckliche Idee ist, sich nur auf eine Art von Magie zu konzentrieren.

Lassen Sie mich zunächst zurück und Erklären Sie kurz den Unterschied zwischen diesen beiden Arten von Magie. Traditionell wird weiße Magie für „gute“ Zwecke verwendet oder zumindest, um keine negativen Konsequenzen zu haben. Schwarze Magie ist Magie, die verwendet wird, um eine andere Person oder sich selbst zu verletzen oder zu manipulieren.

Ein Beispiel für weiße Magie ist beispielsweise ein Ritual, das Ihr Haus segnet, damit es nicht beschädigt wird. Schwarze Magie wäre so etwas wie ein Zauber, der dazu gedacht ist, jemanden schlecht aussehen zu lassen oder ihm möglicherweise sogar Schaden zuzufügen.

Aber wenn Sie ein guter Mensch sind, sollten Sie nur Weiß verwenden wollen Magie… richtig?

Weiße Magie existiert nicht einmal

Schau, ich Verstehe, dass das menschliche Gehirn an reines Gut und reines Böse glauben will. Aber die Realität ist, dass weiße Magie verwendet werden kann, um Menschen zu schaden.

Betrachten Sie zum Beispiel toxische Positivität. Toxische Positivität ist eine Weigerung, die dunkleren Teile des Lebens anzuerkennen. Es ist gefährlich, weil es eine Person davon abhält, alle Emotionen zu erleben.

Es mag zwar gut erscheinen, immer nur glücklich zu sein, aber es ist tatsächlich ein sehr stressiger Zustand.

Wenn Sie Magie einsetzen, um jemanden danach aufzumuntern Ein Tod, du manipulierst sie tatsächlich, damit DU dich zu ihrem Nachteil besser fühlst. Menschen müssen in der Lage sein, negative Emotionen zu spüren, damit sie Traumata verarbeiten können.

Ein Zauber der weißen Magie, um jemanden mit Krebs zu heilen, nimmt nicht unbedingt ihre Schmerzen weg. Es kann nur ihr Leiden verlängern, und zu welchem ​​Zweck? Wissen Sie besser als die Natur, wann jemand sterben darf?

Weiße Magie kann genauso schädlich und manipulativ sein wie schwarze Magie.

Die Welt existiert in Grautönen

Wenn die Welt immer glücklich wäre, müssten wir niemals schädliche verwenden Magie. Tatsache ist jedoch, dass es auf der Welt schlechte Menschen gibt, und manchmal besteht die einzige Möglichkeit, sich vor ihnen zu retten, darin, zerstörerische Magie einzusetzen. Manchmal ist die Verwendung schädlicher Magie der einzige Weg, um zu verhindern, dass sich jemand selbst zerstört.

Manche Menschen verdienen es nicht, gerettet zu werden. Einige Menschen haben Verbrechen begangen, die so schrecklich sind, dass es keine Entschuldigung für ihr Verhalten gibt. Einige sind so drogen- oder alkoholabhängig geworden, dass sie einen harten Druck brauchen, um nüchtern zu werden.

Magie ist so nützlich, wie Sie es zulassen

Magie arbeitet mit Ihren Absichten. Wenn Sie einen Zauber der weißen Magie für jemanden ausführen, den Sie hassen, beabsichtigen Sie unbewusst, mit diesem Zauber Schaden zuzufügen. Oder Sie können einen Zauber der schwarzen Magie anwenden, um jemandem, den Sie lieben, zu helfen, über Abhängigkeiten hinwegzukommen oder einen missbräuchlichen Ehepartner zu verlassen.

Unter dem Strich ist Magie weder von Natur aus gut noch böse. Die Auswirkungen hängen davon ab, wofür Sie es verwenden.

Schwarze Magie kann auch für immer verwendet werden

Ich hatte einmal eine Freundin, die von ihrem Freund emotional missbraucht wurde. Ich konnte sie nicht dazu bringen, ihn zu verlassen, weil sie sich für Geld und eine Wohnung auf ihn verlassen hatte. Ich benutzte heimlich schwarze Magie, um ihr zu helfen, zu erkennen, was für ein schrecklicher Mensch er war, und um den Mut zu bekommen, ihn zu verlassen.

Ich weiß, dass dies umstritten ist, aber ich bereue es nicht. Sie wurde missbraucht und ich bin froh, dass sie ihn verlassen hat. Für Monate, nachdem sie gegangen war, blieb sie auf meiner Couch. Ich half ihr, wieder auf die Beine zu kommen.

Schließlich erzählte ich ihr, was ich tat. Und sie war froh, dass ich sie dazu brachte, diesen Täter ein für alle Mal zu verlassen. Wir haben später andere Zauber benutzt, um ihr zu helfen, einen Job zu finden, den sie liebt, und wir arbeiten jetzt daran, einen Mann, der ihrer Liebe würdig ist, in ihrem Leben zu manifestieren.

Alle Magie kann zum Guten oder Bösen eingesetzt werden. Am wichtigsten ist Ihre Absicht. Wenn Sie vorhaben, Gutes zu tun, werden Sie gute Magie einsetzen, um Menschen zu helfen. Aber wenn du Schaden anrichten willst, wird deine Magie, egal wie „weiß“ sie sein soll, immer noch schlecht ausfallen.