Home » Weiße magie » Wicca-Feiertage: Was ist Ostara?

Wicca-Feiertage: Was ist Ostara?

Sage feiert seit über 25 Jahren das Rad des Jahres und als Urlaubsjunkie kann sie einfach nicht genug von den Sabbats bekommen!

Wicca-Sabbats: Ostara oder Eostre

Das Eis beginnt schließlich zu knacken und der Schnee beginnt zu schmelzen. Endlich werden die Tage länger und die Wärme der Sonne durchbricht den eisigen Griff des Winters. Obwohl noch immer eine Kälte in der Luft liegt, können wir wieder aufatmen. Die kahlen Äste, die fast tot aussahen, zeugen von neuem Leben. Die Vögel und die grabenden Tiere erwachen aus ihrem Schlaf, strecken sich und erheben sich und es ist Zeit, den Boden für die jährliche Pflanzsaison zu pflügen.

Fröhliche Ostara und willkommen im Frühling!

Ostara ist einer der acht Sabbats (Wicca-Feiertage) auf dem Wicca-Rad des Jahres. Es ist einer der vier kleinen Sabbats, die auf die Tagundnachtgleichen und Sonnenwenden fallen. Es ist der Höhepunkt des Frühlings und wir sind auf dem besten Weg in den Sommer. Das bedeutet viel Arbeit und Vorbereitung, aber auch viel Entlastung. Der Tag steht in perfekter Balance mit gleichem Licht und Dunkelheit, aber dies ist der Zeitpunkt, an dem die helle Hälfte des Jahres die dunkle Hälfte überholt und all die Hoffnung und Verheißung mit sich bringt, die der Frühling bedeutet.

Nehmen Sie sich mit mir einen Moment Zeit, um diesen wunderschönen Sabbat in seiner ganzen Pracht zu erkunden.

Verschiedene Namen und Schreibweisen für Ostara

Ostara; Ostar; Ostar

Eostre; Eostar; Eostar

Frühlings-Tagundnachtgleiche; Frühlings-Tagundnachtgleiche

Was ist Ostara: Geschichte

Ostara ist ein uraltes Fest germanischen Ursprungs, das die Göttin der Morgenröte feiert. Dieser Name stammt von der Göttin des Frühlings und der Morgendämmerung, Eostre (die im Laufe der Jahrhunderte mehrere Schreibweisen hatte, darunter Ostara und Austrō). Die Germanen nannten ihren Monat (entspricht unserem April) osturmōnaþ nach der Göttin.

Wir wissen nicht viel über die Feierlichkeiten. Die ersten Schriften, die wir über Ostara haben, stammen vom Ehrwürdigen Beda, der von einem alten Fest schrieb, das praktisch ausgestorben ist, obwohl einige der Traditionen in die angelsächsischen christlichen Bräuche aufgenommen wurden.

Soweit wir wissen, haben die Kelten dies nicht beobachtet. Es war hauptsächlich germanisch, und es war zu Ehren der Göttin und dem Anbruch des neuen Jahres und einem Fruchtbarkeitsfest. Der Märzhase, ein Tier, das die meiste Zeit des Jahres überwinterte, tauchte auf und begann sich zu vermehren, so dass die Jahreszeit eng mit Kaninchen verbunden wurde. Samen und Eier, wichtige Fruchtbarkeitssymbole, waren ebenfalls beliebte Symbole für die Jahreszeit. Deshalb färben viele Kulturen im Frühling Eier.

Lesen Sie auch:  Hailey und Justin Bieber verwenden beide dieses aufhellende Shampoo

Der größte Einfluss der Ostara-Traditionen, den wir in der Neuzeit noch sehen können, ist das christliche Fest Ostern. Der Name Ostern ist eine Ableitung von Ostara (Eostre – ändern Sie einfach das ‘o’ in ein ‘a’ und kehren Sie das ‘er’ am Ende um). Und natürlich kennen wir alle die Osterhasen- und Ostereier-Aktionen.

Ostara-Eierfärbung

Schnelle Fakten über Ostara

Häufigster Feiertag für Ostara (Eostre): Frühlings-Tagundnachtgleiche, die dieses Jahr auf den 20. März fällt (2014). Auf der Südhalbkugel feiern Heiden Ostara am 23. September (2014).

Variationen: Wicca-Sabbats feiern eher eine Jahreszeit und das, was sie darstellt, als ein bestimmtes Datum. Während einige sich gezwungen fühlen, am oder um die Tagundnachtgleiche zu feiern, können andere ihre Frühlingsfeiern auf eine Zeit verlegen, die der Zeit entspricht, zu der sie ihren eigentlichen Garten pflanzen. Und denken Sie immer daran, dass es nichts Falsches ist, Wicca-Feiertagsfeiern und Ostara-Rituale auf den nächsten freien Tag oder ein beliebiges Datum zu verschieben, das Ihnen am besten passt.

Gottheiten: Ostara-Göttinnen werden im Allgemeinen mit dem Frühling in Verbindung gebracht, wie Ostara, Cybele, Freya und Flora. Jungfrauengöttinnen sind normalerweise auf Frühlingsaltären prominent. Demeter und Persephone werden oft bei Frühlings- und Herbstriten geehrt, um dem landwirtschaftlichen Zyklus zu entsprechen. Götter, die mit Fruchtbarkeit und der Wildnis in Verbindung gebracht werden, wie Pan und Cernunnos, werden manchmal angerufen. Dies ist auch eine Zeit, in der viele auferstandene Götter gefeiert wurden, die oft im Frühjahr zurückkamen oder im Frühjahr ihre Kraft zurückkehrten: Mithras, Osiris, Attis, Dionysos.

Richtungsverband: Ost

Uhrzeit: Dämmerung

Ostara-Farben: Frühlingsfarben: Grasgrün, Pastelltöne wie Rosa, Minze, Lavendel, Gelb und Rotkehlchenblau. All diese Farben erhellen das Ostara-Ritual oder den Ostara-Altar.

Ostara-Symbole: Eier, Samen, Kaninchen und Hasen, Blumen, Knospen, Gras, Sonnenaufgang.

Ostara-Altar-Werkzeug: Alles, was mit der Erde in Verbindung steht: das Pentagramm, die Salzschale.

Lesen Sie auch:  Wie sich Tattoos nach Gewichtsverlust verändern

Aktivitäten in Ostara: Vorbereitung auf den Frühling, insbesondere Gartenvorbereitung. Beginnen Sie im Innen- oder Außenbereich mit Samen, bestellen Sie das Land, planen Sie Ihren Garten, setzen Sie frühe Setzlinge um usw.; alles, was mit Tieren und Tierpflege zu tun hat; Kunsthandwerk wie Eierfärben, Samenhandwerk wie Samenmosaiken, Kunsthandwerk mit Tieren (insbesondere Kaninchen und Küken) und Kunsthandwerk mit Blumen und Dekoration Ihres Hauses für den Frühling. Sich mit den Künsten beschäftigen – Schreiben, Malen, Bildhauerei, Theater. Aktivitäten, die Sie wieder ins Freie bringen, wie Walken, Joggen, Wandern, Ballspielen oder Frisbee im Park. Liebe und Romantik sind auch große Aktivitäten, wenn der Frühling in der Luft liegt.

Ostara-Magie: alle Arbeiten mit Gleichgewicht; Romantik; Erneuerung/Neubeginn; Gartenarbeit; metaphorische Samen pflanzen/Pläne schmieden; Kreativität; Fruchtbarkeit; Wachstum; Glück; Heilung.

Ein Hinweis zu Korrespondenzen

Korrespondenzen für Eostre können variieren, und meine kann nicht mit jedem anderen Wicca-Autor übereinstimmen. Fühlen Sie sich frei, auch Ihren eigenen Instinkten und Überzeugungen zu folgen – Korrespondenzen sind nicht in Stein gemeißelt.

Feiern Sie Ostara?

Ostara Musik

So feiern Sie Ostara

Als Wicca bin ich fest davon überzeugt, dass Sabbats in irgendeiner Weise eingehalten werden sollten; Wie Sie es tun, liegt an Ihnen.

Eine Party schmeißen

Halten Sie ein großes Ostara-Ritual ab, wenn Sie möchten. Lade heidnische Freunde zu einem Potluck ein oder nimm an einem offenen Sabbat irgendwo in deiner Stadt teil. Sie können auch ein einsames Ostara-Ritual machen, nur Sie und die Götter.

Erstellen Sie einen Altar

Eostre-Rituale sind schön, aber nicht immer möglich. Das ist in Ordnung – es gibt keine Anforderungen. Wie wäre es, irgendwo einen kleinen Ostara-Altar aufzustellen, etwa im Garten, auf Ihrer Veranda oder Terrasse oder unter einem sonnigen Ostfenster? Es muss nicht mit Wicca-Werkzeugen aufwendig sein – ein kleines Räuchergefäß, ein paar Kerzen, vielleicht eine Vase mit Wildblumen. Gehen Sie morgens während der Ostara-Saison dorthin, um über die Bedeutung der Jahreszeit zu meditieren. Bete und opfere deiner Ostara-Göttin und deinem Gott frische Kräuter oder Samen.

Pflanzen Sie Pflanzen oder kochen Sie eine schöne Mahlzeit

Wenn Sie einen Garten haben, auch wenn Sie nur Kräuter in Töpfen auf einer sonnigen Fensterbank anbauen, denken Sie bei der Arbeit an die Bedeutung der Jahreszeit und die Zyklen der Natur. Seien Sie achtsam und verlieren Sie sich in Ihrer Gartenarbeit. Wenn Sie sich nicht für Gartenarbeit interessieren, können Sie Ihrer Familie jederzeit ein schönes Festessen zubereiten!

Lesen Sie auch:  Die 4 besten Cartier Parfums für Damen

Werde kreativ

Wenn Sie ein künstlerischer Mensch sind, spielen Sie Musik oder basteln Sie. Färben Sie Eier oder kochen Sie zumindest einige Eier hart und machen Sie sich Eiersalat oder Teufelseier. Vielleicht ein paar Kekse mit Sesam oder Sonnenblumenkernen darin backen. Pflücke ein paar Blumen und bring sie mit nach Hause, um die dunklen Ecken des Hauses aufzuhellen. Wenn Sie es noch nicht getan haben, ist jetzt eine großartige Zeit, um Ihre Frühlingsdeko herauszubringen – geblümte Tagesdecken, Vorhänge und Dekokissen. Kleine Aufmerksamkeiten wie diese können die Schönheit des Frühlings in Ihrem Zuhause einfangen.

Machen Sie Ihre Feier zu Ihrer eigenen

Eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist es, in den Park zu gehen, etwas Pfirsichnektar zu trinken, im Gras zu liegen und Werke der romantischen Dichter oder vielleicht ein bisschen Walt Whitman zu lesen – noch besser ist es, wenn mein Mann mitkommt.

Alles, was in Ihrer Seele den Frühling einläutet – alle Speisen, Getränke oder Aktivitäten, die die Schönheit und Großartigkeit des Frühlings in Ihrem Kopf einzufangen scheinen, sind perfekt für Ihre Ostara-Feier.

Dieser Inhalt ist nach bestem Wissen und Gewissen korrekt und wahrheitsgetreu und ersetzt nicht die formelle und individuelle Beratung durch einen qualifizierten Fachmann.

Mackenzie Weiser Wright (Autor) am 27.02.2014:

Danke, Becki! Ich schätze es. Danke für’s vorbeikommen.

Becki Rizzuti aus Indianapolis, Indiana am 26. Februar 2014:

Ausgezeichneter Hub wie immer, Sage!

Mackenzie Weiser Wright (Autor) am 19. Februar 2014:

Hallo Emma, ​​vielen Dank für deine Kommentare. Ich freue mich auch auf den Frühling.

Mackenzie Weiser Wright (Autor) am 19. Februar 2014:

Urlaub macht immer Spaß, egal welcher Religion. Danke Billy, eine schöne Woche!

Emma Lindhagen aus Stockholm, Schweden am 18. Februar 2014:

Ich bin so froh, dass Ostara bald kommt! Danke, dass Sie so gute, informative Hubs über das Heidentum geschrieben haben.

Bill Holland aus Olympia, WA am 18. Februar 2014:

Das wusste ich dank meines Sohnes. 🙂 Ich freue mich sehr, tatsächlich etwas zu diesem Thema zu wissen. 🙂